Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund ist spielsüchtig Hilfe

Freund ist spielsüchtig Hilfe

18. Januar um 11:02 Letzte Antwort: 19. Januar um 16:50

Hallo alle zusammen,

ich bin seit über 7 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir sind nach außen das perfekte Paar.
Leider ist das in der Realität nicht der Fall.
Mein Freund ist Fifa süchtig. 
Er hat schon immer PS gespielt ohne Probleme.

Jetzt ist es so, dass es immer mehr ausartet beim Spielen... er flippt total aus wenn er verliert. Dadurch sind schon unzählige Controller zerstört worden.
Unsere Beziehung leidet sehr darunter.

Ich suche jemanden der das selbe Problem hat und wie das Problem gelöst wurde.

Über eine Trennung mache ich mir Gedanken... aber eigentlich möchte ich ihn deswegen nicht verlassen da wir eigentlich Kinder geplant haben und heiraten wollten.

Ich bin total überfordert mit der Situation möchte ihm aber gerne helfen.

Mehr lesen

18. Januar um 18:47

Ich weiß einfach nicht wie ich mit der Situation umgehen soll. Ich würde ihm gerne irgendwie helfen weil er mir sehr wichtig ist

Gefällt mir
18. Januar um 18:55
In Antwort auf hannah999

Ich weiß einfach nicht wie ich mit der Situation umgehen soll. Ich würde ihm gerne irgendwie helfen weil er mir sehr wichtig ist

Will er denn deine Hilfe? D.h. erstmal, merkt er, dass er ein Problem hat, und dass mit seiner Spielerei grade was schiefläuft? Kannst du ihn in nem ruhigen Moment (also nicht, wenn er grad am Zocken ist) drauf ansprechen? Oder hat ihn sein Suchtgehirn im Griff?

lg
cefeu

Gefällt mir
18. Januar um 19:21
In Antwort auf cefeu1

Will er denn deine Hilfe? D.h. erstmal, merkt er, dass er ein Problem hat, und dass mit seiner Spielerei grade was schiefläuft? Kannst du ihn in nem ruhigen Moment (also nicht, wenn er grad am Zocken ist) drauf ansprechen? Oder hat ihn sein Suchtgehirn im Griff?

lg
cefeu

Wenn er spielt geht nichts mit reden. Wenn er dann am nächsten Tag  "normal" ist tut es ihm auch leid. Er hatte es auch mal eine Zeitlang im Griff das er normal ohne Aggression gespielt hat aber dann kam es von heute auf morgen zurück.

Ich denke er sieht ein das es eine Sucht ist aber er möchte keine Therapie oder Hilfe von Fremden. Ich habe das Gefühl er will es für sich alleine regeln das er es alleine schafft aber das funktioniert nicht... 

Er macht in diesen phasen immer zu und ist wie ne tickende Zeitbombe.

Ich weis einfach nicht mehr was ich machen soll

 

Gefällt mir
19. Januar um 2:14

Wow, wie alt seid ihr denn? Wenn du schreibst, dass ihr 7 Jahre schon zusammen seid, vermute ich mal, das ihr so ca, mitte 20 seid. Da finde ich das ehrlich gesagt ziemlich traurig.
Also, du kannst ja nicht dafür. Aber mal ganz direkt gefragt: Warum suchst du dir so einen Typen aus? Er wirkt ja wie ein kleines Kind? Wie denkst du geht es weiter mit weuch? Wenn ihr mal Kinder hättet z.B.?

Gefällt mir
19. Januar um 16:50
In Antwort auf hannah999

Ich weiß einfach nicht wie ich mit der Situation umgehen soll. Ich würde ihm gerne irgendwie helfen weil er mir sehr wichtig ist

du kannst ihm aber nicht helfen

Gefällt mir