Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund ist sehr klein

Freund ist sehr klein

2. August um 14:43

Hallo liebe Community,
mir liegt etwas auf dem Herzen und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich bin 21 und mein Freund ist 22. Wir sind seit etwa 2 Monaten zusammen und ich liebe ihn wirklich sehr. Zudem behandelt er mich wirklich perfekt, ich kann mich darüber nicht beschweren. Allerdings gibt es eine Sache die mich stört, nämlich seine Größe. Ich bin 1,60 und er ist 1,63, was für einen jungen wirklich sehr klein ist. Als etwas zwischen uns lief und zu Beginn der Beziehung kam ich damit klar, ich habe es akzeptiert und immer daran gedacht wie gut er mich behandelt, also war seine Größe kein Problem für mich.

seit kurzer Zeit merke ich, dass es mich sehr stört. Ich kann kein Absatz tragen, abhängig von der Schuhsole sehen wir oft gleich groß aus. Ich weiß, das hört sich alles oberflächlich an aber ich hoffe ihr könnt das irgendwie trotzdem verstehen. Freunde sagen mir oft, dass er ja so ein Zwerg sei... außerdem habe ich auch längere Beine als er und insgesamt sieht das einfach komisch aus.. ich versteh es nicht wieso es mich plötzlich so stört, aber aufgrund der Größe sieht er einfach leicht unmännlich aus im Gegensatz zu Männern die 1,80 sind, worauf ich eigehtlich immer sehr stand und daher nie gedacht hätte das  ich mich mal in jemand kleines verlieben könnte. Nebeneinander als Pärchen sieht es echt komisch aus aber sein Charakter ist so toll und ein hübsches Gesicht hat er auch..

Ich weiß nicht wie ich weiterdenken soll..

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

2. August um 17:04
In Antwort auf firework98

Hallo liebe Community,
mir liegt etwas auf dem Herzen und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich bin 21 und mein Freund ist 22. Wir sind seit etwa 2 Monaten zusammen und ich liebe ihn wirklich sehr. Zudem behandelt er mich wirklich perfekt, ich kann mich darüber nicht beschweren. Allerdings gibt es eine Sache die mich stört, nämlich seine Größe. Ich bin 1,60 und er ist 1,63, was für einen jungen wirklich sehr klein ist. Als etwas zwischen uns lief und zu Beginn der Beziehung kam ich damit klar, ich habe es akzeptiert und immer daran gedacht wie gut er mich behandelt, also war seine Größe kein Problem für mich.

seit kurzer Zeit merke ich, dass es mich sehr stört. Ich kann kein Absatz tragen, abhängig von der Schuhsole sehen wir oft gleich groß aus. Ich weiß, das hört sich alles oberflächlich an aber ich hoffe ihr könnt das irgendwie trotzdem verstehen. Freunde sagen mir oft, dass er ja so ein Zwerg sei... außerdem habe ich auch längere Beine als er und insgesamt sieht das einfach komisch aus.. ich versteh es nicht wieso es mich plötzlich so stört, aber aufgrund der Größe sieht er einfach leicht unmännlich aus im Gegensatz zu Männern die 1,80 sind, worauf ich eigehtlich immer sehr stand und daher nie gedacht hätte das  ich mich mal in jemand kleines verlieben könnte. Nebeneinander als Pärchen sieht es echt komisch aus aber sein Charakter ist so toll und ein hübsches Gesicht hat er auch..

Ich weiß nicht wie ich weiterdenken soll..

Was für einen Tipp von der Community erwartest du denn jetzt ganz konkret?

"Leg ihn auf die Streckbank, dann kannst du locker 5 - 10 cm rausholen."

"Ich kenne da diesen Spezialarzt aus China, der Menschen von heute auf morgen groß macht."

Ganz ehrlich, lerne das Gute in deinem Freund zu sehen und lass deine kleinen Mädchen Fantasien vom großen, starken Beschützer außen vor.

Was ist denn das bitte für ein Trennungsgrund "Du behandelst mich gut und ich liebe dich, aber in hohen Schuhen siehst du scheiße neben mir aus."

Du merkst, wie dämlich das klingt, ne? Bleibt fast zu hoffen, dass er Schluss macht und eine intelligentere Frau kennenlernt.

7 LikesGefällt mir 13 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 15:22

Ich liebe in sehr wohl! Aus diesem Grund werde ich ja auch nicht Schluss machen.

Bei einer Frau ist es halt einfach nur normaler klein zu sein als bei einem Mann 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August um 16:36
In Antwort auf firework98

Ich liebe in sehr wohl! Aus diesem Grund werde ich ja auch nicht Schluss machen.

Bei einer Frau ist es halt einfach nur normaler klein zu sein als bei einem Mann 

aber du schämst dich für ihn 

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 17:04
In Antwort auf firework98

Hallo liebe Community,
mir liegt etwas auf dem Herzen und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich bin 21 und mein Freund ist 22. Wir sind seit etwa 2 Monaten zusammen und ich liebe ihn wirklich sehr. Zudem behandelt er mich wirklich perfekt, ich kann mich darüber nicht beschweren. Allerdings gibt es eine Sache die mich stört, nämlich seine Größe. Ich bin 1,60 und er ist 1,63, was für einen jungen wirklich sehr klein ist. Als etwas zwischen uns lief und zu Beginn der Beziehung kam ich damit klar, ich habe es akzeptiert und immer daran gedacht wie gut er mich behandelt, also war seine Größe kein Problem für mich.

seit kurzer Zeit merke ich, dass es mich sehr stört. Ich kann kein Absatz tragen, abhängig von der Schuhsole sehen wir oft gleich groß aus. Ich weiß, das hört sich alles oberflächlich an aber ich hoffe ihr könnt das irgendwie trotzdem verstehen. Freunde sagen mir oft, dass er ja so ein Zwerg sei... außerdem habe ich auch längere Beine als er und insgesamt sieht das einfach komisch aus.. ich versteh es nicht wieso es mich plötzlich so stört, aber aufgrund der Größe sieht er einfach leicht unmännlich aus im Gegensatz zu Männern die 1,80 sind, worauf ich eigehtlich immer sehr stand und daher nie gedacht hätte das  ich mich mal in jemand kleines verlieben könnte. Nebeneinander als Pärchen sieht es echt komisch aus aber sein Charakter ist so toll und ein hübsches Gesicht hat er auch..

Ich weiß nicht wie ich weiterdenken soll..

Was für einen Tipp von der Community erwartest du denn jetzt ganz konkret?

"Leg ihn auf die Streckbank, dann kannst du locker 5 - 10 cm rausholen."

"Ich kenne da diesen Spezialarzt aus China, der Menschen von heute auf morgen groß macht."

Ganz ehrlich, lerne das Gute in deinem Freund zu sehen und lass deine kleinen Mädchen Fantasien vom großen, starken Beschützer außen vor.

Was ist denn das bitte für ein Trennungsgrund "Du behandelst mich gut und ich liebe dich, aber in hohen Schuhen siehst du scheiße neben mir aus."

Du merkst, wie dämlich das klingt, ne? Bleibt fast zu hoffen, dass er Schluss macht und eine intelligentere Frau kennenlernt.

7 LikesGefällt mir 13 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 19:19
In Antwort auf firework98

Hallo liebe Community,
mir liegt etwas auf dem Herzen und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich bin 21 und mein Freund ist 22. Wir sind seit etwa 2 Monaten zusammen und ich liebe ihn wirklich sehr. Zudem behandelt er mich wirklich perfekt, ich kann mich darüber nicht beschweren. Allerdings gibt es eine Sache die mich stört, nämlich seine Größe. Ich bin 1,60 und er ist 1,63, was für einen jungen wirklich sehr klein ist. Als etwas zwischen uns lief und zu Beginn der Beziehung kam ich damit klar, ich habe es akzeptiert und immer daran gedacht wie gut er mich behandelt, also war seine Größe kein Problem für mich.

seit kurzer Zeit merke ich, dass es mich sehr stört. Ich kann kein Absatz tragen, abhängig von der Schuhsole sehen wir oft gleich groß aus. Ich weiß, das hört sich alles oberflächlich an aber ich hoffe ihr könnt das irgendwie trotzdem verstehen. Freunde sagen mir oft, dass er ja so ein Zwerg sei... außerdem habe ich auch längere Beine als er und insgesamt sieht das einfach komisch aus.. ich versteh es nicht wieso es mich plötzlich so stört, aber aufgrund der Größe sieht er einfach leicht unmännlich aus im Gegensatz zu Männern die 1,80 sind, worauf ich eigehtlich immer sehr stand und daher nie gedacht hätte das  ich mich mal in jemand kleines verlieben könnte. Nebeneinander als Pärchen sieht es echt komisch aus aber sein Charakter ist so toll und ein hübsches Gesicht hat er auch..

Ich weiß nicht wie ich weiterdenken soll..

Erzähl nix von Liebe, wenn du mit der Körpergröße deines Freundes ein Problem hast. 
Mein Ex war1,96 groß und es spielte für mich keine Rolle. Mein jetziger Freund ist 20 cm kleiner und auch das juckt mich null!
Vorteil bei ihm ist, ich muss ihn nicht 'bitten', sich mal runter zu beugen, wenn ich ihn küssen will. Im Gegenteil, ich kann ihn abschlabbern wann ich will - ohne Vorwarnung.
Und wenn ich hohe Hacken trage bin ich größer als er, aber auch das war noch nie ein Problem, geschweigedenn überhaupt ein Thema für uns. Er strahlt als Ganzes genug Männlichkeit aus, als dass wir den Eindruck erwecken könnten, er stünde 'unter mir'. 

Und doch, du bist furchbar oberflächlich. Such dir ein Männermodel und werd glücklich. Dein Freund hätte somit sie Chance, es auch mal  zu werden...

Wie furchtbar, wenn man einen Partner hat, der sich insgeheim für einen schämt...

2 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

3. August um 9:02

Du bist mit deinen 160 cm doch selbst ein Zwerg. Und nur weil du mal Schuhe mit hohen Absätzen anziehst, macht dich das doch nicht größer. Dann bist du halt ein Zwerg mit hohen Absätzen. 
 

6 LikesGefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

3. August um 10:37

Es stört nicht nur mich, er selber möchte es nicht wenn ich mit ihm unterwegs bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August um 12:21
In Antwort auf firework98

Hallo liebe Community,
mir liegt etwas auf dem Herzen und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich bin 21 und mein Freund ist 22. Wir sind seit etwa 2 Monaten zusammen und ich liebe ihn wirklich sehr. Zudem behandelt er mich wirklich perfekt, ich kann mich darüber nicht beschweren. Allerdings gibt es eine Sache die mich stört, nämlich seine Größe. Ich bin 1,60 und er ist 1,63, was für einen jungen wirklich sehr klein ist. Als etwas zwischen uns lief und zu Beginn der Beziehung kam ich damit klar, ich habe es akzeptiert und immer daran gedacht wie gut er mich behandelt, also war seine Größe kein Problem für mich.

seit kurzer Zeit merke ich, dass es mich sehr stört. Ich kann kein Absatz tragen, abhängig von der Schuhsole sehen wir oft gleich groß aus. Ich weiß, das hört sich alles oberflächlich an aber ich hoffe ihr könnt das irgendwie trotzdem verstehen. Freunde sagen mir oft, dass er ja so ein Zwerg sei... außerdem habe ich auch längere Beine als er und insgesamt sieht das einfach komisch aus.. ich versteh es nicht wieso es mich plötzlich so stört, aber aufgrund der Größe sieht er einfach leicht unmännlich aus im Gegensatz zu Männern die 1,80 sind, worauf ich eigehtlich immer sehr stand und daher nie gedacht hätte das  ich mich mal in jemand kleines verlieben könnte. Nebeneinander als Pärchen sieht es echt komisch aus aber sein Charakter ist so toll und ein hübsches Gesicht hat er auch..

Ich weiß nicht wie ich weiterdenken soll..

Du bist selbst winzig und kreidest genau das jetzt deinem Freund an? Man wie schäbig.

Wenn du jetzt über 1,80 wärst, dann könnte ich eine anfängliche Skepsis verstehen, aber erst eine Beziehung mit ihm anzufangen und ihn dann für Dinge zu bemängeln die offensichtlich und nicht zu ändern sind, ist schon arschig. 

4 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

3. August um 15:27
In Antwort auf firework98

Es stört nicht nur mich, er selber möchte es nicht wenn ich mit ihm unterwegs bin

Ja seid ihr denn nur zusammen, weil ihr nix anderes abgekriegt habt? Klingt bei euch wie ne Zweckgemeinschaft aus der Not heraus. 

Wie albern und oberflächlich von dir, seine Größe zu bemängeln, obwohl du selbst kaum größer als ne Parkuhr bist. 

Und was sollen wir hier jetzt tun? Sollen wir deinen Freund gießen und düngen in der Hoffnung, dass er doch noch ein Stück wächst???

2 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

3. August um 16:54
In Antwort auf firework98

Es stört nicht nur mich, er selber möchte es nicht wenn ich mit ihm unterwegs bin

und ihr beide habt nun ne Beziehung in der ihr unglücklich seid 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August um 16:59

also ich finde das geht gar nicht wenn der mann kleiner ist. aber warum die schuld auf andere schieben. man könnte auch sagen du bist einfach zu groß. er sollte sich eine freundin suchen die etwa maximal 1,55 ist

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. August um 16:59
In Antwort auf firework98

Es stört nicht nur mich, er selber möchte es nicht wenn ich mit ihm unterwegs bin

Du möchtest Absätze um größer zu sein und er mag nicht kleiner sein als du. Ihr beide solltet an eurem Selbstbewußtsein arbeiten. Wahre Liebe würde nicht an der Größe zweifeln.

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

3. August um 18:48
In Antwort auf firework98

Ich liebe in sehr wohl! Aus diesem Grund werde ich ja auch nicht Schluss machen.

Bei einer Frau ist es halt einfach nur normaler klein zu sein als bei einem Mann 

Es gibt viele Paare wo beide gleichgross oder sie sogar grösser ist. Bei denen ist es kein Problem, warum bei euch? Wenn du ihn wirklich lieben würdest, dann würde dich das nich stören.
Ich glaube, es gibt da ganz sicher sehr, sehr viele Frauen, die deinen Freund mit Freude nehmen würden, so wie du ihn beschrieben hast

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. August um 18:56

@ firework98     du sprichst mir von der Seele, super argumentiert. Da kann man voll dahinterstehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August um 19:10
In Antwort auf hasi2004

also ich finde das geht gar nicht wenn der mann kleiner ist. aber warum die schuld auf andere schieben. man könnte auch sagen du bist einfach zu groß. er sollte sich eine freundin suchen die etwa maximal 1,55 ist

Der Kerl ist doch aber gar nicht kleiner!

Davon mal ganz ab: Ich habe eine Bekannte die ungelogen 1,90 m groß ist. Wenn die einen kleineren Mann kategorisch ausschließen würde, wäre sie ziemlich aufgeschmissen.

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

3. August um 21:52

es redet hier aber keiner von dick! bevor du antwortest solltest du mal gucken was das thema ist. aber hauptsache drauf los schreiben....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August um 21:59
In Antwort auf firework98

Hallo liebe Community,
mir liegt etwas auf dem Herzen und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich bin 21 und mein Freund ist 22. Wir sind seit etwa 2 Monaten zusammen und ich liebe ihn wirklich sehr. Zudem behandelt er mich wirklich perfekt, ich kann mich darüber nicht beschweren. Allerdings gibt es eine Sache die mich stört, nämlich seine Größe. Ich bin 1,60 und er ist 1,63, was für einen jungen wirklich sehr klein ist. Als etwas zwischen uns lief und zu Beginn der Beziehung kam ich damit klar, ich habe es akzeptiert und immer daran gedacht wie gut er mich behandelt, also war seine Größe kein Problem für mich.

seit kurzer Zeit merke ich, dass es mich sehr stört. Ich kann kein Absatz tragen, abhängig von der Schuhsole sehen wir oft gleich groß aus. Ich weiß, das hört sich alles oberflächlich an aber ich hoffe ihr könnt das irgendwie trotzdem verstehen. Freunde sagen mir oft, dass er ja so ein Zwerg sei... außerdem habe ich auch längere Beine als er und insgesamt sieht das einfach komisch aus.. ich versteh es nicht wieso es mich plötzlich so stört, aber aufgrund der Größe sieht er einfach leicht unmännlich aus im Gegensatz zu Männern die 1,80 sind, worauf ich eigehtlich immer sehr stand und daher nie gedacht hätte das  ich mich mal in jemand kleines verlieben könnte. Nebeneinander als Pärchen sieht es echt komisch aus aber sein Charakter ist so toll und ein hübsches Gesicht hat er auch..

Ich weiß nicht wie ich weiterdenken soll..

Hallo...
Irgendwas ist passiert, dass dich seine Grösse plötzlich stört. Irgendwas hat sich bei dir verändert. Die erste Verliebtheit ist weg, die am Anfang alles überstrahlt hat oder du hast gemerkt, dass es einfach nicht passt. Wenn man sich nicht wohlfühlt (und das scheint ja dein Problem zu sein), dann passt es einfach nicht. 
Meistens stören einen solche Dinge erst, wenn irgendwas bei den Gefühlen kaputt gegangen ist oder die Beziehung eingeschlafen ist, aber du scheinst zu merken, dass du dich mit ihm (seine Grösse) nicht wohlfühlst. Wenn das schon nach 2 Monaten ist, dann ist das nicht gut. Lieber jetzt als nach 3 Jahren mit einem Kind und einen Ring am Finger. 
Gehe mal in Ruhe in dich und überlege dir, ob dir die Grösse wichtiger ist, als alles andere, was du an ihm schätzt. Wenn ja, dann erlöse den armen Kerl. 


Ja, es ist oberflächlich. Aber wer ist das nicht? Jeder hat doch seinen "Typ" auf den er steht. 
Ich stehe auch auf grosse Männer. Ich hatte mal einen Freund, der kleiner war (ich bin 175cm) und das fand ich auch nicht toll und seitdem hatte ich nie wieder einen kleinen Mann an meiner Seite. Die Beziehung ist aber nicht an der Größe gescheitert. 
Nennt mich hochgradig oberflächlich, aber ich mag es aber auch lieber, wenn ich mich bei einer Umarmung an seine Brust schmiege statt er sich an meine. 
Das wirkt auf mich genau so unattraktiv wie: lange Haare, abgekaute Nägel oder behaarte Achseln. 
Da ist doch jeder von uns oberflächlich.

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 1:45
In Antwort auf carpe3punkt0

Hallo...
Irgendwas ist passiert, dass dich seine Grösse plötzlich stört. Irgendwas hat sich bei dir verändert. Die erste Verliebtheit ist weg, die am Anfang alles überstrahlt hat oder du hast gemerkt, dass es einfach nicht passt. Wenn man sich nicht wohlfühlt (und das scheint ja dein Problem zu sein), dann passt es einfach nicht. 
Meistens stören einen solche Dinge erst, wenn irgendwas bei den Gefühlen kaputt gegangen ist oder die Beziehung eingeschlafen ist, aber du scheinst zu merken, dass du dich mit ihm (seine Grösse) nicht wohlfühlst. Wenn das schon nach 2 Monaten ist, dann ist das nicht gut. Lieber jetzt als nach 3 Jahren mit einem Kind und einen Ring am Finger. 
Gehe mal in Ruhe in dich und überlege dir, ob dir die Grösse wichtiger ist, als alles andere, was du an ihm schätzt. Wenn ja, dann erlöse den armen Kerl. 


Ja, es ist oberflächlich. Aber wer ist das nicht? Jeder hat doch seinen "Typ" auf den er steht. 
Ich stehe auch auf grosse Männer. Ich hatte mal einen Freund, der kleiner war (ich bin 175cm) und das fand ich auch nicht toll und seitdem hatte ich nie wieder einen kleinen Mann an meiner Seite. Die Beziehung ist aber nicht an der Größe gescheitert. 
Nennt mich hochgradig oberflächlich, aber ich mag es aber auch lieber, wenn ich mich bei einer Umarmung an seine Brust schmiege statt er sich an meine. 
Das wirkt auf mich genau so unattraktiv wie: lange Haare, abgekaute Nägel oder behaarte Achseln. 
Da ist doch jeder von uns oberflächlich.

Endlich jemand der mich versteht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 2:42
In Antwort auf firework98

Hallo liebe Community,
mir liegt etwas auf dem Herzen und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich bin 21 und mein Freund ist 22. Wir sind seit etwa 2 Monaten zusammen und ich liebe ihn wirklich sehr. Zudem behandelt er mich wirklich perfekt, ich kann mich darüber nicht beschweren. Allerdings gibt es eine Sache die mich stört, nämlich seine Größe. Ich bin 1,60 und er ist 1,63, was für einen jungen wirklich sehr klein ist. Als etwas zwischen uns lief und zu Beginn der Beziehung kam ich damit klar, ich habe es akzeptiert und immer daran gedacht wie gut er mich behandelt, also war seine Größe kein Problem für mich.

seit kurzer Zeit merke ich, dass es mich sehr stört. Ich kann kein Absatz tragen, abhängig von der Schuhsole sehen wir oft gleich groß aus. Ich weiß, das hört sich alles oberflächlich an aber ich hoffe ihr könnt das irgendwie trotzdem verstehen. Freunde sagen mir oft, dass er ja so ein Zwerg sei... außerdem habe ich auch längere Beine als er und insgesamt sieht das einfach komisch aus.. ich versteh es nicht wieso es mich plötzlich so stört, aber aufgrund der Größe sieht er einfach leicht unmännlich aus im Gegensatz zu Männern die 1,80 sind, worauf ich eigehtlich immer sehr stand und daher nie gedacht hätte das  ich mich mal in jemand kleines verlieben könnte. Nebeneinander als Pärchen sieht es echt komisch aus aber sein Charakter ist so toll und ein hübsches Gesicht hat er auch..

Ich weiß nicht wie ich weiterdenken soll..

Ich kann Dich sehr gut verstehen. Für mich wäre so etwas überhaupt nicht denkbar.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 2:45

<<Alles eine Sache des Selbstvertrauens.

Das hat gar nichts mit Selbstvertrauen zu tun, sondern mit Attraktivität und was man attraktiv findet ist subjektiv.



 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 2:45

<<Du bist selber winzig. 

Nö....für eine Frau ist ihre Körpergröße völlig okay.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 2:48

<<Aber du bist sehr klein. Kleiner als die meisten Frauen sogar

Kommt darauf an...Japanerinnen sind im Durchschnitt wesentlich kleiner....

 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 2:59
In Antwort auf custer

Was für einen Tipp von der Community erwartest du denn jetzt ganz konkret?

"Leg ihn auf die Streckbank, dann kannst du locker 5 - 10 cm rausholen."

"Ich kenne da diesen Spezialarzt aus China, der Menschen von heute auf morgen groß macht."

Ganz ehrlich, lerne das Gute in deinem Freund zu sehen und lass deine kleinen Mädchen Fantasien vom großen, starken Beschützer außen vor.

Was ist denn das bitte für ein Trennungsgrund "Du behandelst mich gut und ich liebe dich, aber in hohen Schuhen siehst du scheiße neben mir aus."

Du merkst, wie dämlich das klingt, ne? Bleibt fast zu hoffen, dass er Schluss macht und eine intelligentere Frau kennenlernt.

<<Ganz ehrlich, lerne das Gute in deinem Freund zu sehen und lass deine kleinen Mädchen Fantasien vom großen, starken Beschützer außen vor.

Lach...Frauen, die keinen Winzling an ihrer Seite haben wollen hegen also kleine Mädchenphantasien vom großen, starken Beschützer?

Ja,ja...die inneren WEerte sind schon wichtig, aber auch das Äußere spielt durchaus eine Rolle. Für Männer übringens auch...so zumindest meine Beobachtung.

<<Was ist denn das bitte für ein Trennungsgrund "Du behandelst mich gut und ich liebe dich, aber in hohen Schuhen siehst du scheiße neben mir aus."

Ein guter Trennungsgrund: ich finde Dich nicht attraktiv. 

<< Bleibt fast zu hoffen, dass er Schluss macht und eine intelligentere Frau kennenlernt.

Oder eine Japanerin!








 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 3:01
In Antwort auf didivah2.0

Erzähl nix von Liebe, wenn du mit der Körpergröße deines Freundes ein Problem hast. 
Mein Ex war1,96 groß und es spielte für mich keine Rolle. Mein jetziger Freund ist 20 cm kleiner und auch das juckt mich null!
Vorteil bei ihm ist, ich muss ihn nicht 'bitten', sich mal runter zu beugen, wenn ich ihn küssen will. Im Gegenteil, ich kann ihn abschlabbern wann ich will - ohne Vorwarnung.
Und wenn ich hohe Hacken trage bin ich größer als er, aber auch das war noch nie ein Problem, geschweigedenn überhaupt ein Thema für uns. Er strahlt als Ganzes genug Männlichkeit aus, als dass wir den Eindruck erwecken könnten, er stünde 'unter mir'. 

Und doch, du bist furchbar oberflächlich. Such dir ein Männermodel und werd glücklich. Dein Freund hätte somit sie Chance, es auch mal  zu werden...

Wie furchtbar, wenn man einen Partner hat, der sich insgeheim für einen schämt...

<<Und doch, du bist furchbar oberflächlich.

Ich bin auch furchtbar oberflächlich. Unter 1.80 geht bei mir gar nichts.

Sind wir nicht alle ein wenig oberflächlich?

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 3:02
In Antwort auf loreto_875199

Du bist mit deinen 160 cm doch selbst ein Zwerg. Und nur weil du mal Schuhe mit hohen Absätzen anziehst, macht dich das doch nicht größer. Dann bist du halt ein Zwerg mit hohen Absätzen. 
 

<<Du bist mit deinen 160 cm doch selbst ein Zwerg. Und nur weil du mal Schuhe mit hohen Absätzen anziehst, macht dich das doch nicht größer. Dann bist du halt ein Zwerg mit hohen Absätzen. 

Könnte man so sehen, aber viele Männer stehen auf Zwerge. Umgekehrt wird das schon schwierig. Ah...Frauen haben es halt in jeder Hinsicht besser!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 3:03

<<ihr habt aber beide wenig Selbstbewusstsein.

Seit wann ist das eine Frage des Selbstbewusstseins, wie man Schönheit definiert.
 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 3:06
In Antwort auf nixdiedumm

Du möchtest Absätze um größer zu sein und er mag nicht kleiner sein als du. Ihr beide solltet an eurem Selbstbewußtsein arbeiten. Wahre Liebe würde nicht an der Größe zweifeln.

<<Wahre Liebe würde nicht an der Größe zweifeln.

Hm....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 6:36
In Antwort auf firework98

Hallo liebe Community,
mir liegt etwas auf dem Herzen und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich bin 21 und mein Freund ist 22. Wir sind seit etwa 2 Monaten zusammen und ich liebe ihn wirklich sehr. Zudem behandelt er mich wirklich perfekt, ich kann mich darüber nicht beschweren. Allerdings gibt es eine Sache die mich stört, nämlich seine Größe. Ich bin 1,60 und er ist 1,63, was für einen jungen wirklich sehr klein ist. Als etwas zwischen uns lief und zu Beginn der Beziehung kam ich damit klar, ich habe es akzeptiert und immer daran gedacht wie gut er mich behandelt, also war seine Größe kein Problem für mich.

seit kurzer Zeit merke ich, dass es mich sehr stört. Ich kann kein Absatz tragen, abhängig von der Schuhsole sehen wir oft gleich groß aus. Ich weiß, das hört sich alles oberflächlich an aber ich hoffe ihr könnt das irgendwie trotzdem verstehen. Freunde sagen mir oft, dass er ja so ein Zwerg sei... außerdem habe ich auch längere Beine als er und insgesamt sieht das einfach komisch aus.. ich versteh es nicht wieso es mich plötzlich so stört, aber aufgrund der Größe sieht er einfach leicht unmännlich aus im Gegensatz zu Männern die 1,80 sind, worauf ich eigehtlich immer sehr stand und daher nie gedacht hätte das  ich mich mal in jemand kleines verlieben könnte. Nebeneinander als Pärchen sieht es echt komisch aus aber sein Charakter ist so toll und ein hübsches Gesicht hat er auch..

Ich weiß nicht wie ich weiterdenken soll..

Ich zitiere:
"[...] Freunde sagen mir oft, dass er ja so ein Zwerg sei... außerdem habe ich auch längere Beine als er und insgesamt sieht das einfach komisch aus.. [..]aufgrund der Größe sieht er einfach leicht unmännlich aus im Gegensatz zu Männern die 1,80 sind, worauf ich eigehtlich immer sehr stand und daher nie gedacht hätte das  ich mich mal in jemand kleines verlieben könnte. [...]"

Das sagt ja wohl alles? Hier wird zu sehr nach dem äußeren beurteilt und dies versucht zu verleugnen. Entweder liebst du ihn, oder alt nicht. Die Größe sollte bei wahrer Liebe aber keine Rolle spielen. Schon hier das mit dem 'Zwerg' zu schreiben, ist nicht besonders nett, gerade wenn es um den Liebsten geht. Deiner Wortwahl nach zu urteilen, sceint mir dies hier keine allzu große Liebe zu sein mit euch. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 8:45

Also erstens hättest du ihn ja nicht nehmen müssen wenn er dir nicht gefällt.
Zweitens ist es ganz schön blöd an sich oder seinen Partner Masstäbe in Bandform zu legen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 9:37

Warum sinkendes Boot? Weil man Vorlieben hat, was das Aussehen des potenziellen Partners angeht? 

Es kommt darauf an, dass man sich wohlfühlt in einer Beziehung und wenn sie sich von seiner Grösse gestört fühlt, wie soll das denn Jahre halten?

Ich mag meinen Mann auch lieber mit Bart. Wenn er keinen hat, dann finde ich ihn vom Aussehen her weniger attraktiv. Wenn er sich den Bart rasieren würde, dann würde ich ihn nicht verlassen, weil der Bart nicht alles ist, aber er lässt ihn für mich dran, weil er weiss, dass ich auf seinen Bart stehe und er ihn auch mag. Hätte ich ihn ohne Bart kennengelernt, hätte ich ihn wahrscheinlich nicht wahrgenommen, weil er optisch nicht in mein "Beuteschema" gepasst hätte. Auf Bilder ohne Bart gefällt er mir optisch nicht so sehr wie mit Bart. Mich spricht ja erst das Aussehen an und dann lerne ich den Menschen kennen. Der Humor bringt mir beim Sex nicht viel. Natürlich trägt der Charakter zur Attraktivität bei, aber nicht nur. Durch den Charakter wird ein Danny DeVito oder ein Jürgen Vogel optisch nicht zu einem Bradley Cooper. 

Was anderes ist, wenn man bereits lange zusammen ist. 
Mein Mann hat in der Beziehung 10 Kilo zugenommen. Mich stört das überhaupt nicht, weil wir Jahre zusammen und es seine Attraktivität, für mich, nicht schmälert. Andere würde es vielleicht stören.
Wenn ein Partner krank wird und Einschränkungen hat, ein Bein verliert oder oder oder, dann kann ich diese Reaktion ja verstehen, weil das nicht nur oberflächlich sondern unter aller Sau wäre.

Aber wenn beide sagen, dass das vom Anblick nicht passt (er will ja nicht, dass sie hohe Schuhe trägt, weil er so klein ist) und das nach kurzer Zeit, dann sollen sie es lassen. Wenn sie ihn wirklich liebt und alles andere überwiegt, dann bleibt sie auch bei ihm und verzichtet auf hohe Schuhe oder trägt sie, weil sie der Anblick nicht stört.
Sie sind aber 2 Monate zusammen und nicht 2 Jahre. Da ist die äußere Attraktivität noch ein extrem grosses Thema. 

 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 10:17

Da stimme ich dir voll zu. 
Es ist oberflächlich, aber diesbezüglich finde ich Oberflächlichkeit nicht schlimm. Andere anscheinend schon, obwohl jeder seiner persönlichen Geschmack hat. 
Das Wort Zwerg finde ich persönlich auch furchtbar. 

Natürlich kann man das überdenken. Wie gesagt...ich würde meinen Mann dafür auch nicht verlassen, aber wir sind Jahre zusammen und da ist das auch was anderes. 
Das überdenken der Oberflächlichkeit macht aber nur in einer gefestigten Beziehung Sinn. Da geht es (für gewöhnlich automatisch). Wenn man eine Person aber noch nicht kennt, dann gibt es keinen Grund dafür, denn es gibt ja genug andere Menschen, die den Vorlieben entsprechen. 
Die beiden sind aber erst 2 Monate zusammen und deswegen habe ich ihr auch gesagt, dass sie abwägen soll, ob sie darüber hinweg sehen kann und andere Sachen überwiegen. Nach 2 Monaten kratzt man ja auch erst an der Oberfläche des Kennenlernens. Viele Paare trennen sich nach der Verliebtheitsphase, weil sie merken, dass es doch nicht passt und die rosa Brille einiges vernebelt hat. 
Der Dunst der Verliebtheit scheint sich bei ihr jetzt schon zu lichten.

Wenn sie das nicht kann, dann ist eine Trennung für beide (besonders für ihn) besser. 
Sie sollte daraus lernen und in Zukunft vorher ausloten, was ihr wichtig ist und was nicht.
Ich habe damals auch nach der Beziehung mit einem kleineren Mann (wir waren 2 Jahre zusammen) gesagt, dass ich das nicht mehr möchte. Verlassen habe ich ihn dafür nicht, aber ich habe gemerkt, dass ich das so nicht nochmal möchte. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 10:23

Alles klar...sorry. 
Ja, das stimmt.
Ich denke, dass die TE jetzt auch verstanden hat, dass sie das Boot jetzt verlassen sollte und dass Liebe doch ein bisschen mehr bedeutet.
Wenn sie ihn wirklich liebt, dann überdenkt sie die Vorliebe und denkt nicht mehr über die Grösse ihres Freundes nach. 

Ich tippe aber eher auf Trennung. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 11:54

ich finds nicht oberflächlich. der mann ist von natur aus größer. sieht halt bischen komisch aus, wenn die frau größer ist. erinnert mich ein wenig an mutti und sohn  aber gut.. wo die liebe hinfällt und 3cm größer langt doch.

mich würde nur interessieren, seit wann es sie stört. seit die freunde sich lustig darüber machen oder schon vorher?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 12:06

ja und brüste, breiteres becken oder eben ein bart, tiefere stimme.. nennt man sekundäre geschlechtsmerkmale. die frau ist nun mal in der regel 10cm kleiner 

oder haben wir mittlerweile auch schon schwedische zustände? alle sind gleich? kein sie/er nur noch ES. ?
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 14:04
In Antwort auf superheld666

Es gibt viele Paare wo beide gleichgross oder sie sogar grösser ist. Bei denen ist es kein Problem, warum bei euch? Wenn du ihn wirklich lieben würdest, dann würde dich das nich stören.
Ich glaube, es gibt da ganz sicher sehr, sehr viele Frauen, die deinen Freund mit Freude nehmen würden, so wie du ihn beschrieben hast

Weil kleine Frauen nach einer Kompensation suchen. Was genetisch auch begründbar ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 14:15
In Antwort auf firework98

Hallo liebe Community,
mir liegt etwas auf dem Herzen und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich bin 21 und mein Freund ist 22. Wir sind seit etwa 2 Monaten zusammen und ich liebe ihn wirklich sehr. Zudem behandelt er mich wirklich perfekt, ich kann mich darüber nicht beschweren. Allerdings gibt es eine Sache die mich stört, nämlich seine Größe. Ich bin 1,60 und er ist 1,63, was für einen jungen wirklich sehr klein ist. Als etwas zwischen uns lief und zu Beginn der Beziehung kam ich damit klar, ich habe es akzeptiert und immer daran gedacht wie gut er mich behandelt, also war seine Größe kein Problem für mich.

seit kurzer Zeit merke ich, dass es mich sehr stört. Ich kann kein Absatz tragen, abhängig von der Schuhsole sehen wir oft gleich groß aus. Ich weiß, das hört sich alles oberflächlich an aber ich hoffe ihr könnt das irgendwie trotzdem verstehen. Freunde sagen mir oft, dass er ja so ein Zwerg sei... außerdem habe ich auch längere Beine als er und insgesamt sieht das einfach komisch aus.. ich versteh es nicht wieso es mich plötzlich so stört, aber aufgrund der Größe sieht er einfach leicht unmännlich aus im Gegensatz zu Männern die 1,80 sind, worauf ich eigehtlich immer sehr stand und daher nie gedacht hätte das  ich mich mal in jemand kleines verlieben könnte. Nebeneinander als Pärchen sieht es echt komisch aus aber sein Charakter ist so toll und ein hübsches Gesicht hat er auch..

Ich weiß nicht wie ich weiterdenken soll..

"seit kurzer Zeit merke ich, dass es mich sehr stört. Ich kann kein Absatz tragen, abhängig von der Schuhsole sehen wir oft gleich groß aus. Ich weiß, das hört sich alles oberflächlich an aber ich hoffe ihr könnt das irgendwie trotzdem verstehen."

Du kannst kein Absatz tragen? Wieso nicht?
Richtig, weil es dein Ego beeinträchtigt. Kein Mensch, keine Gesellschaft schreibt dir vor dass du keine hohen Schuhe tragen kannst weil du dann größer als der Mann bist. 

Verstehen? Ja ich verstehe das dein Selbstwertgefühl von der Körpergröße deines Partners abhängig zu seien scheint. Keine Sorge da bist du nicht die einzige Frau, die mit sich selbst dann nicht im Reinen ist, in einem Land und einer Zeit, in der der Mann eigentlich nicht mehr die Frau vor den bösen großen Tieren beschützen muss. 

Natürlich wird es hier die Frau geben, die sich selbst emanzipiert nennen und dann doch sagen "Also doch, der Mann muss schon deutlich größer sein". 
Glückwunsch, du bist zumindest nicht alleine. 

Den Konflikt den du gerade hast, ist der, dass es dich mehr interessiert was andere Personen über dich und deine Beziehung denken. Aber ich will dir sagen, wenn du mal älter bist wirst du feststellen, dass eigentlich niemanden interessiert. 
Denn letzten Endes ist es nicht die Beziehung von anderen, sondern deine. 

Und solange keine Gewalt, Drogen oder was weiß ich in einer anderen Bezieung gelebt wird (Beziehungen, die es in meinem Freundeskreis gibt) juckt es mich herzlich wenig, warum mein guter Freund mit seiner Freundin zusammen ist, oder was bei denen in den 4 Wänden abgeht. Solange ich die beiden mag und sie glücklich scheinen, kratzt es mich wenig ob die Frau ggf 20cm größer ist.


 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 14:27
In Antwort auf firework98

Hallo liebe Community,
mir liegt etwas auf dem Herzen und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich bin 21 und mein Freund ist 22. Wir sind seit etwa 2 Monaten zusammen und ich liebe ihn wirklich sehr. Zudem behandelt er mich wirklich perfekt, ich kann mich darüber nicht beschweren. Allerdings gibt es eine Sache die mich stört, nämlich seine Größe. Ich bin 1,60 und er ist 1,63, was für einen jungen wirklich sehr klein ist. Als etwas zwischen uns lief und zu Beginn der Beziehung kam ich damit klar, ich habe es akzeptiert und immer daran gedacht wie gut er mich behandelt, also war seine Größe kein Problem für mich.

seit kurzer Zeit merke ich, dass es mich sehr stört. Ich kann kein Absatz tragen, abhängig von der Schuhsole sehen wir oft gleich groß aus. Ich weiß, das hört sich alles oberflächlich an aber ich hoffe ihr könnt das irgendwie trotzdem verstehen. Freunde sagen mir oft, dass er ja so ein Zwerg sei... außerdem habe ich auch längere Beine als er und insgesamt sieht das einfach komisch aus.. ich versteh es nicht wieso es mich plötzlich so stört, aber aufgrund der Größe sieht er einfach leicht unmännlich aus im Gegensatz zu Männern die 1,80 sind, worauf ich eigehtlich immer sehr stand und daher nie gedacht hätte das  ich mich mal in jemand kleines verlieben könnte. Nebeneinander als Pärchen sieht es echt komisch aus aber sein Charakter ist so toll und ein hübsches Gesicht hat er auch..

Ich weiß nicht wie ich weiterdenken soll..

ok, lass mich mal zusammenfassen:
- dein freund ist klein, aber nett
- deine freunde sind vermutlich größer, aber ganz offensichtlich vollidioten

zu wem fühlst du dich eher zugehörig?

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 14:54

oder du noch was lernen..

mag sein, das es wegen ein paar ausnahmen teritär und nicht ganz so offensichtlich
ist wie bei tieren oder insekten, aber größe ist ein geschlechtsmerkmal. deshalb wirken ja männer unter 1.80 unmännlich und große klobige frauen viel zu maskulin. 

fühl mich weder als alpha noch beta männlein und schon gar nicht aggro. bin nur genüßlich provokant...
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 15:08

aber zu geschlechtsmerkmalen !








size matters 


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 16:32
In Antwort auf cycle1

"seit kurzer Zeit merke ich, dass es mich sehr stört. Ich kann kein Absatz tragen, abhängig von der Schuhsole sehen wir oft gleich groß aus. Ich weiß, das hört sich alles oberflächlich an aber ich hoffe ihr könnt das irgendwie trotzdem verstehen."

Du kannst kein Absatz tragen? Wieso nicht?
Richtig, weil es dein Ego beeinträchtigt. Kein Mensch, keine Gesellschaft schreibt dir vor dass du keine hohen Schuhe tragen kannst weil du dann größer als der Mann bist. 

Verstehen? Ja ich verstehe das dein Selbstwertgefühl von der Körpergröße deines Partners abhängig zu seien scheint. Keine Sorge da bist du nicht die einzige Frau, die mit sich selbst dann nicht im Reinen ist, in einem Land und einer Zeit, in der der Mann eigentlich nicht mehr die Frau vor den bösen großen Tieren beschützen muss. 

Natürlich wird es hier die Frau geben, die sich selbst emanzipiert nennen und dann doch sagen "Also doch, der Mann muss schon deutlich größer sein". 
Glückwunsch, du bist zumindest nicht alleine. 

Den Konflikt den du gerade hast, ist der, dass es dich mehr interessiert was andere Personen über dich und deine Beziehung denken. Aber ich will dir sagen, wenn du mal älter bist wirst du feststellen, dass eigentlich niemanden interessiert. 
Denn letzten Endes ist es nicht die Beziehung von anderen, sondern deine. 

Und solange keine Gewalt, Drogen oder was weiß ich in einer anderen Bezieung gelebt wird (Beziehungen, die es in meinem Freundeskreis gibt) juckt es mich herzlich wenig, warum mein guter Freund mit seiner Freundin zusammen ist, oder was bei denen in den 4 Wänden abgeht. Solange ich die beiden mag und sie glücklich scheinen, kratzt es mich wenig ob die Frau ggf 20cm größer ist.


 

wenn du dir die Mühe gemacht hättest zu lesen bevor du unnötige Kommentare abGibst, dann wäre Dir nicht entgangen dass er damit auch ein Problem hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 16:34
In Antwort auf gomaskulinteam

oder du noch was lernen..

mag sein, das es wegen ein paar ausnahmen teritär und nicht ganz so offensichtlich
ist wie bei tieren oder insekten, aber größe ist ein geschlechtsmerkmal. deshalb wirken ja männer unter 1.80 unmännlich und große klobige frauen viel zu maskulin. 

fühl mich weder als alpha noch beta männlein und schon gar nicht aggro. bin nur genüßlich provokant...
 

Man muss immer in der Situation sein ....

aber prinzipiell möchte ich auch keinen kleineren Mann!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 16:38

hmmm... also wenn "zwerg" das einzige ist, was ihren sog. "freunden" einfällt, um ihr den freund madig zu machen... dann fällt mir leider nichts anderes ein als "vollidioten", sorry... wie würdest du solche leute nennen?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 23:55

Was meinst du mit TE?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 1:28

Firework
TE heißt "Threaderöffner/in

Ich meine, es ist reichlich oberflächlich, der TE "Oberflächlichkeit" zu unterstellen -  gar, dass sie ihren Freund nicht liebt.
In jeder Kultur gibts soziale Konventionen. - Die haben alle Mitglieder einer Gesellschaft intus.
Ausnahmen bestätigen die Regel - so ein kleiner Mick Jagger kann natürlich mit ner großen Frau angeben : "Hey! ich krieg auch so eine, für mich gilt die Regel nicht, denn ich bin eh der Größte!"
Andere  aber müssen da halt ein bißchen schlucken. Ich kenn das, mein Freund war nur 1cm kleiner als ich (172) und wir mußten immer ne Portion Coolness einatmen, wenn ich hohe Schuhe anzog. Der Mann hatte sogar kleinere Hände als ich (und ich hab schon kleine) dafür hatte er aber halt andere, riesige Vorzüge, hochintelligent, kreativ, charmant, erfolgreich und sehr süß.

Das "Schlucken" liegt halt in unseren Genen. Und die sind noch viel schwieriger kopfmäßig zu überzeugen, als wenn jemand ANDERE gesellschaftliche Konventionen nicht erfüllt - sagen wir mal, ein Hartz4 Typ.
Würden denn die Mädels, die hier von "oberflächlichkeit" tönen, z.B. einen Hartzer nehmen?

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

5. August um 13:12

Gab es Momente, in denen du mir der Größe von ihm nicht klarkamst? Wenn ich fragen darf .. oder hast du noch nie darüber nachgedacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 13:14
In Antwort auf firework98

Gab es Momente, in denen du mir der Größe von ihm nicht klarkamst? Wenn ich fragen darf .. oder hast du noch nie darüber nachgedacht?

aber wenn man schon so intensiv drüber nachdenkt... es einen stört.... wie soll das dann funktionieren auf dauer?
glaubst du dass das irgendwann einfach weggeht oder wie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 13:16
In Antwort auf ai_18454549

aber wenn man schon so intensiv drüber nachdenkt... es einen stört.... wie soll das dann funktionieren auf dauer?
glaubst du dass das irgendwann einfach weggeht oder wie?

Ich denke halt, dass ich es mit der Zeit mehr akzeptieren werde und es mich dann irgendwann nicht mehr stört, wenn wir länger zusammen sind oder so..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 13:17
In Antwort auf firework98

Ich denke halt, dass ich es mit der Zeit mehr akzeptieren werde und es mich dann irgendwann nicht mehr stört, wenn wir länger zusammen sind oder so..

Verlassen dafür möchte ich ihn nämlich ganz sicher nicht, das wäre doch nicht mal ein Grund dafür 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 14:12
In Antwort auf firework98

Ich denke halt, dass ich es mit der Zeit mehr akzeptieren werde und es mich dann irgendwann nicht mehr stört, wenn wir länger zusammen sind oder so..

Bei euch stimmt irgendwas nicht und seine Körpergröße ist nur ein Indiz dafür. Heute ist es die Größe, morgen etwas anderes. Auf kurz oder lang wirst du mit ihm nicht glücklich werden.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. August um 17:31

gibts so einige, macht doch aber nichts. dann ist es eben ein geschlechtsmerkmal, das bei einer bestimmten art die weibchen größer sind. beim menschen ist es nun mal in der regel der mann. egal wo auf der welt, der mann ist im durchschnitt 10cm größer als die frau. die biologie prägt die gesellschaftliche sichtweise. finds daher nicht oberflächlich wenn man sich dann mit der größe unwohl fühlt.

geistige größe.. sagt man so...den meisten in wirklichkeit genauso wichtig wie ne ölbohrfirma die sich für den umweltschutz einsetzt. geld, aussehen, status etc... an 127. stelle kommt irgendwann intelligenz. seien wir doch ehrlich, keiner will mit albert einstein ins bett sondern mit bradley cooper.

ist es nicht oberflächlich wert auf intelligenz zu legen? kann doch auch keiner was dafür, mit was er gesegnet wurde oder aus welchem sozialen umfeld er kommt und sich eben keine bildung leisten kann.

 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen