Forum / Liebe & Beziehung

Freund ist sehr abweisend

Letzte Nachricht: 3. Dezember 2021 um 21:00
S
sarah18
29.11.21 um 13:03

Hallo, mein Freund und ich sind seit 8 Jahren ein Paar. Seit ein paar Monaten ist er sehr kühl zu mir. Kann sich auf einmal nicht mehr vorstellen mit mir zusammen zu ziehen. Wenn wir telefonieren handelt er schnell seine Themen ab und fragt nicht mehr wie es mir geht, danach wird einfach aufgelegt. Meinstens ignoriert er danach meine Nachrichten bis er dann wieder meine Hilfe braucht. Wenn wir uns dann an den Standardtagen die er aussucht sehen geht er auf Abstand. Ich darf ihn nicht Mal umarmen. Er drückt mich dann meistens weg. Aber Sex haben geht für ihn noch, sobald er fertig ist werde ich wieder auf Abstand gehalten. Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll. Alles was ich mache scheint falsch zu sein. Er ist nur noch schlecht drauf. Was kann ich noch machen? Ich möchte nicht einfach so 8 Jahre hinwerfen. Danke für eure Hilfe.

Mehr lesen

Z
zahit_26361703
29.11.21 um 16:20

Das ist wirklich schwierig. 

Hast du ihn gefragt, warum er so abweisend ist zu dir? Nach 8 Jahren (was natürlich lang ist)... Mhhh... Gibt es etwas, in was du ihn vielleicht gekränkt oder verärgert haben könntest? 

Wenn er aber ständig so zu Dir ist, ist die Frage, warum Du das noch aushalten willst..? 

1 -Gefällt mir

S
sarah18
29.11.21 um 16:41

Ja ich habe ihn gefragt. Er meinte das hätte nichts mit mir zutun. Er meinte es wäre der Stress den er zur Zeit hat.  

Gefällt mir

Z
zahit_26361703
29.11.21 um 16:42

Für mich liest sich das aber, als ob er den Stress an dir ablässt?

Gefällt mir

S
sarah18
29.11.21 um 16:46

Ab und an ja. Ich weiß nur nicht mehr wie ich ihn da unterstützen könnte. Das er vielleicht weniger Stress hat

Gefällt mir

S
soyyo
29.11.21 um 16:48

Mein Rat - zieh dich zurück und konzentriere dich auf dich selber. Das ist schwierig, denn du möchtest natürlich glücklich mit ihm zusammen sein und bemühst dich offensichtlich auch.

Aber es ist echt besser, wenn du jetzt nur für dich machst ohne ihn. Einmal stärkt das dein Selbstbewusstsein und dann lässt es dich auch nochmal erkennen, warum du überhaupt mit ihm noch zusammen sein willst, obwohl er seit einer Weile kein Interesse mehr hat. Du kannst schauen, was aktuell ist und was für die Zukunft für dich möglich ist - können deine Wünsche und Bedürfnisse in dieser Beziehung überhaupt erfüllt werden oder klammerst du dich an etwas, das schon vorbei ist und du willst es noch nicht wahr haben.

Und dann kann er auch mal durchatmen und sehen, mit wem er seit 8 Jahren zusammen war und ob er überhaupt noch etwas will.

2 -Gefällt mir

Z
zahit_26361703
29.11.21 um 16:55

Oh. Verstehe.

Vielleicbt kannst du ihn fragen, ob er sich etwas, wünscht, heißes Bad oder eine Massage etc. 

Was mir hilft ist so ne halbe Stunde für mich, bis ich mich wieder besser fühle

Gefällt mir

S
sarah18
29.11.21 um 16:57

Vielen Dank für deine netten Antworten. Ich werde mir deinen Rat auf jeden Fall zu Herzen nehmen. Mal sehen was die Zukunft so bringt

Gefällt mir

Z
zahit_26361703
29.11.21 um 16:59

Kein Problem

Vielleicht macht ihr was aus: "ich brauche Zeit für mich bevor ich zu dir komme", dann ist er vielleicht auch nicht so genervt und gestresst mit dir

Gefällt mir

S
sarah18
29.11.21 um 17:14

Das haben wir schon ausgemacht. Aber bringen tut es leider nichts. 

Gefällt mir

cefeu1
cefeu1
30.11.21 um 10:34

Hallo,

wenn das schon seit ein paar Monaten so läuft, dann kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass das Konzept "Heißes Bad und Massage anbieten" noch irgendwas bringt. Das tut's vielleicht bei akutem Stress, aber das, was er da hat, ist ja schon chronisch. Und Stress erklärt meiner Meinung nach auch nicht, warum er nicht (mehr) mit dir zusammenziehen will. Ich befürchte, da ist was anderes im Weg, oder eher jemand anderes.

Deshalb würd ich dir auch sehr raten, dass du dich nicht zu ner Bittstellerin herabwürdigst, die fragt, wie sie es ihm noch besser Recht machen kann, damit er netter zu ihr ist. Sondern steh auch zu dir und zu deinen Bedürfnissen. Lass ihm seine respektlose Behandlung nicht durchgehen. Und ja, tu was für dich. Warte nicht drauf, dass er dich mal wieder glücklich macht, sondern tu's selbst. Auch wenn das bedeutet, dass du noch mehr auf Rückzug gehen und den Abstand zwischen euch gefühlt noch weiter vergrößern musst. Wenn er wirklich noch was für dich übrig haben sollte, dann wird ihn das zum Nachdenken bringen - jedenfalls eher, als wenn du ihm hinterherrennst und dich bedürftig gibst.

lg
cefeu

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
sarah18
30.11.21 um 11:17
In Antwort auf cefeu1

Hallo,

wenn das schon seit ein paar Monaten so läuft, dann kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass das Konzept "Heißes Bad und Massage anbieten" noch irgendwas bringt. Das tut's vielleicht bei akutem Stress, aber das, was er da hat, ist ja schon chronisch. Und Stress erklärt meiner Meinung nach auch nicht, warum er nicht (mehr) mit dir zusammenziehen will. Ich befürchte, da ist was anderes im Weg, oder eher jemand anderes.

Deshalb würd ich dir auch sehr raten, dass du dich nicht zu ner Bittstellerin herabwürdigst, die fragt, wie sie es ihm noch besser Recht machen kann, damit er netter zu ihr ist. Sondern steh auch zu dir und zu deinen Bedürfnissen. Lass ihm seine respektlose Behandlung nicht durchgehen. Und ja, tu was für dich. Warte nicht drauf, dass er dich mal wieder glücklich macht, sondern tu's selbst. Auch wenn das bedeutet, dass du noch mehr auf Rückzug gehen und den Abstand zwischen euch gefühlt noch weiter vergrößern musst. Wenn er wirklich noch was für dich übrig haben sollte, dann wird ihn das zum Nachdenken bringen - jedenfalls eher, als wenn du ihm hinterherrennst und dich bedürftig gibst.

lg
cefeu

Hallo, danke für deine Antwort. Ich werde ihn jetzt ein bisschen auf Abstand halten. Auch wenn es schwer ist. 

1 -Gefällt mir

K
kuchenmassaker
30.11.21 um 18:50
In Antwort auf sarah18

Hallo, mein Freund und ich sind seit 8 Jahren ein Paar. Seit ein paar Monaten ist er sehr kühl zu mir. Kann sich auf einmal nicht mehr vorstellen mit mir zusammen zu ziehen. Wenn wir telefonieren handelt er schnell seine Themen ab und fragt nicht mehr wie es mir geht, danach wird einfach aufgelegt. Meinstens ignoriert er danach meine Nachrichten bis er dann wieder meine Hilfe braucht. Wenn wir uns dann an den Standardtagen die er aussucht sehen geht er auf Abstand. Ich darf ihn nicht Mal umarmen. Er drückt mich dann meistens weg. Aber Sex haben geht für ihn noch, sobald er fertig ist werde ich wieder auf Abstand gehalten. Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll. Alles was ich mache scheint falsch zu sein. Er ist nur noch schlecht drauf. Was kann ich noch machen? Ich möchte nicht einfach so 8 Jahre hinwerfen. Danke für eure Hilfe.

Wenn er sich schon seit Monaten so verhält, dann ist das zu lang. Das ist kein reifes erwachsenes Verhalten, das ist emotionale Vernachlässigung. Stellt sich die Frage, wie lange das noch so weitergeht? Wieso könnt ihr nicht miteinander darüber reden obwohl ihr schon so lange zusammen seid? 

Gefällt mir

S
sarah18
30.11.21 um 22:23
In Antwort auf kuchenmassaker

Wenn er sich schon seit Monaten so verhält, dann ist das zu lang. Das ist kein reifes erwachsenes Verhalten, das ist emotionale Vernachlässigung. Stellt sich die Frage, wie lange das noch so weitergeht? Wieso könnt ihr nicht miteinander darüber reden obwohl ihr schon so lange zusammen seid? 

Ich rede mit ihm drüber. Schon mehr als einmal. Er hat jedes Mal gesagt er ändert etwas. Aber leider ist nie was passiert. Ich denke das ich ihn vielleicht zu viel Druck mache und er deswegen so reagiert. 

Gefällt mir

K
kuchenmassaker
01.12.21 um 7:08
In Antwort auf sarah18

Ich rede mit ihm drüber. Schon mehr als einmal. Er hat jedes Mal gesagt er ändert etwas. Aber leider ist nie was passiert. Ich denke das ich ihn vielleicht zu viel Druck mache und er deswegen so reagiert. 

Vielleicht könntet ihr besprechen wie genau ihr zusammen etwas ändern könnt? 

Gefällt mir

S
sarah18
01.12.21 um 7:24
In Antwort auf kuchenmassaker

Vielleicht könntet ihr besprechen wie genau ihr zusammen etwas ändern könnt? 

Das haben wir gemacht. Ich muss aufhören zu Klammern und er hört auf so abweisend zu sein. Ich Versuche mich im Griff zu haben und er mach leider nichts.

Gefällt mir

H
holzmichel
01.12.21 um 12:10

Hi,
also ich finde du solltest ihm gegenüber einmal klar positionieren.
Sag ihm das du dir, so das so wie gerade bei euch läuft, ist keine Beziehung vorstellst und das sich etwas ändern muss. Sag ihm auch, dass Du möchtest das ihr es wieder hinbekommt, das du für ihn da bist aber dazu muss er sich aber auch auf dich zubewegen und eine wirkliche Beziehung zu dir wollen!!!
Das sehe ich leider gerade nicht bei euch, so wie du schreibst benutzt er dich zu Frustabbau und zum vögeln.
Lass das bitte nicht mit dir machen, du bist viel mehr wert. So lange er deine Nachrichten ignuriert, nicht auf dich ein geht, dich abtut und dich nicht mal umarmt und Dich weg drückt, würde ich an deiner Stelle auch nicht mit ihm ins Bett gehen. Es ist völlig klar da du Nähe möchtest, aber doch nicht auf diese Weise, oder?

Mach dich rar, dann wirst Du sehen ob er ein wirkliches Interesse an Dir hat.

Es gibt sicher immer mal wieder in Leben zeiten wo es nicht rund läuft, wichtig ist das ihr offen darüber redet um den anderen zu verstehen. Du kannst nur für ihn da sein, wenn er dich mit nimmt. Sollte er das nicht zulassen, dann wird es schwierig.

Und ganz wichtig:
Er hat da irgendwie ein Problem, nicht DU!!!!!
Versuche bitte nicht ihm alles recht zu machen, dass schaffst du eh nicht und er wird es auch nicht sehen.

2 -Gefällt mir

S
sarah18
01.12.21 um 16:58
In Antwort auf holzmichel

Hi,
also ich finde du solltest ihm gegenüber einmal klar positionieren.
Sag ihm das du dir, so das so wie gerade bei euch läuft, ist keine Beziehung vorstellst und das sich etwas ändern muss. Sag ihm auch, dass Du möchtest das ihr es wieder hinbekommt, das du für ihn da bist aber dazu muss er sich aber auch auf dich zubewegen und eine wirkliche Beziehung zu dir wollen!!!
Das sehe ich leider gerade nicht bei euch, so wie du schreibst benutzt er dich zu Frustabbau und zum vögeln.
Lass das bitte nicht mit dir machen, du bist viel mehr wert. So lange er deine Nachrichten ignuriert, nicht auf dich ein geht, dich abtut und dich nicht mal umarmt und Dich weg drückt, würde ich an deiner Stelle auch nicht mit ihm ins Bett gehen. Es ist völlig klar da du Nähe möchtest, aber doch nicht auf diese Weise, oder?

Mach dich rar, dann wirst Du sehen ob er ein wirkliches Interesse an Dir hat.

Es gibt sicher immer mal wieder in Leben zeiten wo es nicht rund läuft, wichtig ist das ihr offen darüber redet um den anderen zu verstehen. Du kannst nur für ihn da sein, wenn er dich mit nimmt. Sollte er das nicht zulassen, dann wird es schwierig.

Und ganz wichtig:
Er hat da irgendwie ein Problem, nicht DU!!!!!
Versuche bitte nicht ihm alles recht zu machen, dass schaffst du eh nicht und er wird es auch nicht sehen.

Danke für deine Antwort. Ich möchte mich natürlich nicht nur dafür ausnutzen lassen. Dann werde ich mich jetzt etwas rar machen. 

Gefällt mir

L
layla.may
03.12.21 um 18:18

Sowas ähnliches hatten wir auch, als ich ihn drauf angesprochen habe meinte er es sei nichts und im Endeffekt hatte er viel Stress im Beruf, das kam alles zsm. Es war immer abwesend, die Initiative kam immer von mir. Die Phase verging nach 2 Monaten und ich hab ihm die Zeit gegeben. Sind 11 Jahre zsm. Man sollte nichts sofort aufgeben, außer die Person würde sich garnicht mehr ändern.

1 -Gefällt mir

U
user17629746
03.12.21 um 21:00

Rede mit ihm! Sag, dass es so nicht weitergeht! Nenne deine Bedenken und das das keine Beziehung mehr ist! Frag ihn ob er daran arbeiten möchte oder nicht! 

2 -Gefällt mir