Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund ist plötzlich sehr unpersönlich.was ist da los?

Freund ist plötzlich sehr unpersönlich.was ist da los?

21. August 2006 um 15:14

hi leute,
mein freund ist am freitag mit einem kumpel in den urlaub gefahren. ich habe ihm das von herzen gegönnt und ihm zum abschied noch ein geschenk gemacht. ihm immer wieder gesagt, dass er mir vertrauen kann, weil er oft denkt, dass ich mich auf andere männer einlasse. kurzum: ihm so viel sicherheit gegeben wie noch nie.
da er sich noch 1,5 tage in süddeutschland bei seiner mutter aufhielt,hätte ich schon mal mit einer sms von ihm gerechnet, dass er gut angekommen ist. die kam aber nicht.also hatte ich am nächsten tag per sms gefragt. es kam drei stunden später ne ganz unpersönliche sms zurück. dann nur ein kurzes dankeschön zum geschenk. ich war extrem niedergeschmettert. fühlte mich irgendiwe vergessen von ihm. ich meine wir sehen uns drei wochen nicht.
irgendwann hat er mich dann angerufen. aber war extrem kurz angebunden. ging überhaupt nicht auf mich ein. er meinte, er hätte stress. gut wegen der reisevorbereitungen, wahrscheinlich hatte er noch streit mit der mutter. aber irgendiwe finde ich seine art nicht richtig.
beim abschied hatte er noch extrem auf traurig getan, und dann kann er mir nichtmal ne sms schreiben?!
was ist das bloß? ich verstehe das nicht. irgendiwe gerät da mein vertrauen ins wanken.
ist es wirklich nur die stressituation? sind eure freund da auch so kurzangebunden?
was soll ich denn jetzt denken???
ich kam beim telefonat überhaupt nicht an ihn ran.
bitte sagt mir etwas dazu.
lg, lara

Mehr lesen

21. August 2006 um 15:42

Hey Lara
Ich denke das ist normal. Er hatte eine extrem anstrengende Fahrt hinter sich (naja von mir aus ist der Schwarzwald ca 7 Autostunden entfernt- ich bin danach platt) und wenn man k.o ist, denkt man nicht mal mehr an den Partner zu hause, auch wenn man ihn noch so sehr liebt. Dann hat er sicher seine Mum ne Weile nicht gesehen und es gab viel zu bereden. Da kann man auch darüber hinweg kommen, eine "Ich bin gut angekommen" SMS zu schreiben und es könnte unter Umständen sogar unhölflich der Mutter gegenüber sein, wenn man gleich bei der Ankunft nach dem Handy greift.

Als er mit drei Stunden Verspätung schrieb, hatte er bestimmt etwas zu Tun, war einkaufen oder Verwandte besuchen...

Ich kann deine Enttäuschung verstehen, weil du ihm so viel Sicherheit gegeben hast und dir dabei viel Mühe gegeben hast und jetzt das Gefühl bekommst er macht sich keine Mühe um dich...

Allerdings verstehe ich auch, das er sehr aufgeregt ist. Warscheinlich denkt er erst im Urlaub an dich, wenn die erste Aufregung verflogen ist.

Mein Freund und ich machen öfter mal getrennt voneinaner Urlaub und ich weiß daher, das es immer dem schwerer fällt der gerade zu hause bleibt. Wenn ich unterwegs bin sehe ich neue Schen, habe viel Eindrücke und viel um die Ohren. Wenn ich zu Hause bin habe ich unsere vertrauten Ecken,liege alleinin unserem großen Bett und mein Alltag lenkt mich nicht wirklich ab...

Mach dir schöne 3 Wochen, versuch dich abzulenken und dir nicht zu viele Gedanken zu machen. Treff dich mit Freunden und überrasch ihn mit einem anderen Ausehen (z.B ein neuer Haarschnitt/ 3 Kilo weniger...)

Und versuch dir vorzustellen, das du warscheinlich in seiner Postion genauso aufgeregt und abwesend wärst

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2006 um 16:11

Herzlichen....
dank!!!an euch alle. ich bin jetzt auch ein wenig ruhiger. und werde lieber abwarten.
gruß lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club