Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund ist langweilig und unternimmt nichts.

Freund ist langweilig und unternimmt nichts.

27. April 2014 um 23:39

Hallo,
ich habe ein relativ großes Problem.
Mein Freund und ich sind beide 19 und seit 2 Jahren in einer Beziehung. Aber seit einiger Zeit fühle ich fast nur noch unglücklich. Das Problem liegt darin, dass wir zusammen nur vor dem Fernseher hocken und kaum was unternehmen. Ich bin die, die was vorschlägt und dann kommt von ihm meist ein erzwungenes ja mit unterbewussten Signalen und genervten Blicken. Dies macht mich wiederum sauer und ich habe auch keine Lust mehr irgendwas zu machen. Freunde laden uns schon garnicht mehr zu gemeinsamen Treffen ein, weil sie wissen wir kommen eh nicht. Meist ist ihm der Weg zurück zu gefährlich(öffentliche Verkehrsmittel) oder zu lang. Ich habe ihm oft gesagt das ich mehr unternehmen möchte, er verspricht sich zu ändern und nichts passiert.Wir haben keine Hobbies oder sonstiges und ich fühle mich, als ob er mir etwas von meiner Jugend nimmt. Auf Partys gehen, Auslandsreisen machen etc.würde ich sehr gern machen. Selbst unsere Eltern machen uns darauf aufmerksam, dass wir mal mehr unternehmen sollen. Ich glaube einfach, dass er sich nicht ändern KANN, weil er halt so ist. Aber ich bin so wie ich bin und im Allgemeinen sind wir auch sehr unterschiedlich. Auf Sex habe ich auch nicht wirklich Lust..
Das problem ist, dass ich ihn wirklich! liebe und die Beziehung nicht beenden will. Ich bin hin und hergerissen zwischen dem Leben was ich ohne ihn gerne hätte und dem, dass er ja eigentlich ganz toll ist und ich meistens sehr glücklich bin, wenn wir zusammen sind(Da ist schon eine starke Zuneigung ihm gegenüber). In letzter Zeit bin ich aber fast dauerhaft sauer weil fast alles was er tut, mich aufregt und ich es nicht nachvollziehen kann..

Ich bitte um Hilfe und möglicherweise um eigene Erfahrungen.. keine Ahnung was ich machen soll.

Mehr lesen

27. April 2014 um 23:57

Warum unternimmst du
nicht ohne ihn was? Ihr seid doch eigenständige Individuen.

Wird er schon dumm aus der Wäsche gucken, wenn er plötzlich jeden Abend allein vor der Glotze hockt

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2014 um 7:20
In Antwort auf expedited

Warum unternimmst du
nicht ohne ihn was? Ihr seid doch eigenständige Individuen.

Wird er schon dumm aus der Wäsche gucken, wenn er plötzlich jeden Abend allein vor der Glotze hockt

Allein etwas machen. ...
Genau das war auch mein erster Gedanke. Wenn du anders leben willst dann mache es und warte ab wie sich alles entwickelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2014 um 9:06

Und
was hindert dich daran fortzugehen etc?

Geh doch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2014 um 0:33

Danke für die Antworten
ich unternehme ja auch was mit anderen aber trotzdem wäre es auch schön mit dem Partner den Alltag spannender zu verbringen als Fernsehen.

@eintony ich habe Angst, dass ich in 15 Jahre sage, "Ich wünschte, ich hätte ein Jahr im Ausland verbracht, wäre öfter auf Partys gewesen, hätte mich mehr ausprobiert.. etc" und diese Zeit kann ich dann nie wieder nachholen.. Aber wenn ich Schluss mache, dann wünsche ich mir möglicherweise die Beziehung zurück..

@cefeu Ich liebe seine Art, aber hasse einige Charaktermerkmale wirklich sehr.. Wenn ich ihn nach einer Woche wieder sehe, bin ich überglücklich aber dann reicht es, wenn er sagt er will nicht spazieren gehen (weil es immer so ist) und ich werde total unglücklich.. das ist ein auf und ab und ich weiß einfach nicht was genau ich fühle. Ich habe keine Ahnung wie es sein würde ohne ihn, weil die Beziehung wirklich zur Gewohnheit geworden ist und ich nicht sicher bin, ob ich sie verlieren möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2014 um 1:03

Oh jaaaa
Hab das bei all meinen Ex-Freunden auch so erlebt.
Am schlimmsten war mein 2. Freund; der hat nur vor die Tür gehen als Sport abgestempelt und Sport mochte er ja nicht...
Mein 1. Freund hat nach 1 Jahr das Interesse verloren und machte innerlich eigentlich schon Schluss. Mit dem war dann auch nix mehr zu anfangen; der klebte am liebsten an seinen Eltern.
Mein 3. Freund und somit letzter Ex gab stets vor, keine Zeit zu haben und traf sich lieber mit anderen Weibern - natürlich alles "nur gute Freundinnen".

Mein Mann ist gott sei Dank kein so ein Lahmarsch, sondern, wie ich, ein aktiver und aufgeschlossener Mensch. Mit ihm gabs noch nie Streit bzgl. Unternehmungen, selbst im Urlaub nicht.

Ich kann Dir nur raten: Leb Dein Leben; lass Dir das nicht von so einem Stubenhocker vermiesen!
Aus heutiger Sicht würde ich mich sofort von so einem Typen trennen.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2014 um 14:17
In Antwort auf henner_11960971

Danke für die Antworten
ich unternehme ja auch was mit anderen aber trotzdem wäre es auch schön mit dem Partner den Alltag spannender zu verbringen als Fernsehen.

@eintony ich habe Angst, dass ich in 15 Jahre sage, "Ich wünschte, ich hätte ein Jahr im Ausland verbracht, wäre öfter auf Partys gewesen, hätte mich mehr ausprobiert.. etc" und diese Zeit kann ich dann nie wieder nachholen.. Aber wenn ich Schluss mache, dann wünsche ich mir möglicherweise die Beziehung zurück..

@cefeu Ich liebe seine Art, aber hasse einige Charaktermerkmale wirklich sehr.. Wenn ich ihn nach einer Woche wieder sehe, bin ich überglücklich aber dann reicht es, wenn er sagt er will nicht spazieren gehen (weil es immer so ist) und ich werde total unglücklich.. das ist ein auf und ab und ich weiß einfach nicht was genau ich fühle. Ich habe keine Ahnung wie es sein würde ohne ihn, weil die Beziehung wirklich zur Gewohnheit geworden ist und ich nicht sicher bin, ob ich sie verlieren möchte.

Ihr seid 19
du wirst noch häufiger in deinem Leben dir denken "war das jetzt wirklich richtig, was ich gemacht habe?".

Irgendwann kommt dann aber die Erkenntnis, dass du richtig gehandelt hast und du bist überglücklich, dass du deine Entscheidung überhaupt getroffen hast. Ich denke eher, dein Problem ist, dass du nicht loslassen kannst / willst. Du weißt insgeheim schon, dass ihr beide nicht zusammenpasst.

Tu das, was dir gefällt. Wenn du spazieren gehen willst, dann tu es, wenn du feiern gehen willst, dann tu es. Willst du ins Ausland gehen? Warum nicht? Hält dich wirklich so eine Schlaftablette hier?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2014 um 2:35

Kenne das!
Du kannst natürlich auch alleine etwas unternehmen,und das solltest du auch,um dich nicht zu abhängig von deinem Freund zu machen. ABER es muss auch gemeinsame Unternehmungen mit deinem Freund geben. Wenn das nicht gegeben ist,dann wirst du auf Dauer nur unzufriedener werden. Ich hatte auch so einen Stubenhocker als Freund, und u.a. deswegen ist er auch mein Ex.
Hätte ich keine Unternehmungen vorgeschlagen,dann hätten wir 365 Tage im Jahr in unserer gemeinsamen Freizeit nur Fernsehen geguckt. Ich hasse es außerdem,wenn ich IMMER die treibende Kraft sein muss, wenns darum geht was zu unternehmen. Die Krönung ist dann natürlich,wenn er nur widerwillig der Unternehmung zustimmt, und einen das dann auch spüren läßt die ganze Zeit.
Meiner Erfahrung nach wirst du aus einem Couch Potatoe nie einen unternehmungslustigen Menschen machen können.
Falls du wie ich ein kontaktfreudiger und unternehmungslustiger Mensch bist,dann kann so jemand auf Dauer keine Bereicherung für dein Leben sein, da du mit ihm nicht wirklich was "erlebst". Dieses Gefühl wird sich mit der Zeit nur noch verstärken.
Sorry dass ich dir nichts positives sagen konnte.Du musst selbst wissen wie lange du noch bereit bist so eine Beziehung zu führen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen