Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund ist jetzt sauer auf mich..

Freund ist jetzt sauer auf mich..

21. Juni 2008 um 10:00 Letzte Antwort: 21. Juni 2008 um 13:09

...hi zusammen,

also mein Freund und ich hatten geplant das wir heute Abend auf eine Feier bei uns in der Nähe gehen.
Dazu hat er seine Arbeitskollegin+ Freund eingeladen und meinen Bruder.

Der Ort wo gefeiert wird ist von uns vielleicht 10-15min weg zu Fuß.

Jetzt hab ich aber seit einigen Tagen schon schwere Halsschmerzen und war Donnerstag damit beim Doc Diagnose: Halsentzündung so richtig mich Fieber und Reizhusten der ganz schlimmen Art.

Nun Donnerstag hatte ich sozusagen nur Schule.. deswegen war ich auch beim Doc. Am Freitag jedoch bin ich arbeiten gegangen weil ich erst seit Juni da bin und nicht so früh krankfeiern wollte (weil es nämlich ein Praktikum ist und ich Angst habe das ich durch Krankheitsfälle vorher meine Ausbildung dann doch nicht dort machen darf ab August)

und das ist mir sehr wichtig, da wir ja daduruch das mein Freund zum Zivildienst muss auch dann weniger Geld hätten, aber durch meine Ausbildung würde sich das ganze mehr oder weniger ausgleichen.

Gestern Abend nach der Arbeit meinte ich noch zu ihm, ich schaue wie es mir morgen früh geht wegen der Feier und er hatte mir auch gesagt, wenns nicht geht bleiben wir Zuhause.

Heute morgen hat er dann voll den Terz gemacht, weil ich mich nicht wohl fühle und lieber nicht zur Feier will.

Er hält mir jetzt vor ich würde nur nicht gehen wollen weil ich eifersüchtig bin (wegen seiner Arbeitskollegin) und außerdem meinte er, konnte ich gestern ja auch arbeiten gehen.

Ich hab ja so nichts gegen die Feier einzuwenden, aber ich nehme Antibiotike 1x morgens und einmal Abends.. und er verlang von mir wenn wir zur Feier gehen das ich die Tablette heute Abend weglasse damit ich auch was trinken kann..
Als ich ihm gestern sagte, dass ich nichts trinke, wegen der Tablette meinte er "Ja dann bleiben wir Zuhause dann ist das scheiße" und ich versteh das nicht.. wieso er mich so unter Druck setzen muss..

Jetzt weiß ich nicht weiter...ist es wirklich übertrieben von mir zu sagen ich will nicht gehen? Ich kann doch bei dem Wetter nicht noch Abends riskieren dadurch noch schlimmere Schmerzen und wieder Fieber zu bekommen..
Mal abgesehen davon das ich nicht einfach mal eine Tablette aussetzen kann was er ständig von mir verlangt wenn ich krank bin und wir feiern.

Ihm scheint meine Gesundheits absolut egal zu sein.. er macht sich nur Gedanken um seine Feier.. ich bin echt am Ende.. wie soll das denn noch so weiter gehen?

Ich fühl mich nicht mehr wohl in seiner Nähe weil er mir keine Beachtung schenkt, weil ich nach Hause komme ihm was erzähle und er ständig abgelenkt ist und mir nicht zuhört.

Städig muss ich mich um seine Wäsche kümmern steh morgens dafür auf damit er dann nicht zu spät zur Arbeit kommt.
Wenn er aber später arbeiten muss und ich mal früh weg muss dann bleibt er liegen und ich stehe alleine auf.

ISt da überhaupt noch Liebe?? ICh spühre garnichts mehr davon..
einerseits ist er so lieb und umarmt mich oder gibt mir einen Kuss wenns mir schlecht geht und dann solche Aktionen wie heute morgen die mich an alles zweifeln lässt.


haltet ihr meine Entscheidung nicht zu feier zu gehen für richtig?

lg
Pink

Mehr lesen

21. Juni 2008 um 10:25

...
Deine Entscheidung, nicht zu gehen, war richtig.

Ich frag mich, wie alt ihr seid bzw. dein Freund. Erwachsen hört sich das nämlich nicht an. Was bei mir ankommt: Hauptsache, ich habe Spaß...
Aber das Leben besteht nicht nur aus Spaß
MAch ihm klar, dass du einen Partner brauchst, kein Kind!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2008 um 10:27

Da hilft ja kein Reden..
...ich hab schon so viel geredet mit ihm aber es nützt ja trotzdem nichts..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2008 um 10:30
In Antwort auf rosy_12119877

...
Deine Entscheidung, nicht zu gehen, war richtig.

Ich frag mich, wie alt ihr seid bzw. dein Freund. Erwachsen hört sich das nämlich nicht an. Was bei mir ankommt: Hauptsache, ich habe Spaß...
Aber das Leben besteht nicht nur aus Spaß
MAch ihm klar, dass du einen Partner brauchst, kein Kind!

Ich bin 22
er wird 22

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2008 um 11:14

Ja irgendwie schon
weil ich sehr an ihm hänge, wären da nicht immer diese auffallenden schwierigkeiten die ich mit ihm habe.. und er will es nicht begreifen das er mir damit immer wieder zu nahe tritt..

er ist ganz und gar ein egoist und den kriege ich aus ihm nicht raus..

ich muss für alles was er will herhalten.

gestern abend wollte er noch pokern und ich nicht (ich fang doch nicht um 23 uhr noch an zu pockern) ich wollte nurnoch schlafen weil ich arbeiten war und weil ich krank bin.. und er.. er benimmt sich wie ein baby..

so ein verhalten kenne ich nur von meinem kleinen bruder, als er noch so 7 war hat er auch immer gefragt ob ich mit ihm spiele und dann rumgebockt wenn ich nicht wollte.. oder er wollte was zu naschen von mir.. wenn ich mir mal schokolade oder kekse gekauft hatte.. und genauso ist es teilweise mit ihm.

und wenn ich seine sache nicht bügel kommt er zu mir ans bett und fragt "wo ist denn mein hemd, ich brauch ne hose und noch ein kittel bla blub" als wäre ich seine mami.. und wenn ich ihm dann sage.. mach doch alleine.. meint er immer ich würde nie was für ihn tun und redet mir schuldgefühle ein.

es ist einfach nurnoch eine einseitige beziehung.

andererseits wohne ich bei ihm, also die wohnung läuft über seinen namen und ich hab mich bisher immer um den haushalt gekümmert weil ich ja auch keine arbeit hatte.. um es auszugleichen.. aber dann muss er doch nicht so rungerecht werden.. und mir ständig vorhalten es sei seine wohnung und ich müsse das alles für ihn machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2008 um 12:11
In Antwort auf emely_11956943

Ja irgendwie schon
weil ich sehr an ihm hänge, wären da nicht immer diese auffallenden schwierigkeiten die ich mit ihm habe.. und er will es nicht begreifen das er mir damit immer wieder zu nahe tritt..

er ist ganz und gar ein egoist und den kriege ich aus ihm nicht raus..

ich muss für alles was er will herhalten.

gestern abend wollte er noch pokern und ich nicht (ich fang doch nicht um 23 uhr noch an zu pockern) ich wollte nurnoch schlafen weil ich arbeiten war und weil ich krank bin.. und er.. er benimmt sich wie ein baby..

so ein verhalten kenne ich nur von meinem kleinen bruder, als er noch so 7 war hat er auch immer gefragt ob ich mit ihm spiele und dann rumgebockt wenn ich nicht wollte.. oder er wollte was zu naschen von mir.. wenn ich mir mal schokolade oder kekse gekauft hatte.. und genauso ist es teilweise mit ihm.

und wenn ich seine sache nicht bügel kommt er zu mir ans bett und fragt "wo ist denn mein hemd, ich brauch ne hose und noch ein kittel bla blub" als wäre ich seine mami.. und wenn ich ihm dann sage.. mach doch alleine.. meint er immer ich würde nie was für ihn tun und redet mir schuldgefühle ein.

es ist einfach nurnoch eine einseitige beziehung.

andererseits wohne ich bei ihm, also die wohnung läuft über seinen namen und ich hab mich bisher immer um den haushalt gekümmert weil ich ja auch keine arbeit hatte.. um es auszugleichen.. aber dann muss er doch nicht so rungerecht werden.. und mir ständig vorhalten es sei seine wohnung und ich müsse das alles für ihn machen.

Es ist
ein Unterschied ob du nun zur Arbeit gehst, weil du den Job nicht auf's Spiel setzen willst oder ob du privat Party machst, obwohl es dir schlecht geht. Manchmal muss man eben Prioritäten setzen im Leben, was dein Freund wohl noch nicht so ganz begriffen hat? Heute findet man die Jobs nun mal nicht mehr wie Sand am Meer und da muss man sich schon mal etwas engagieren und eben ggf. auch mal auf's Feiern verzichten.

Dein Freund hört sich nach einem verwöhnten Pascha an! Und als würde er dich und deinen "Arbeitseinsatz" als selbstverständlich ansehen.

Dass du dich um die Wohnung kümmerst, so lange du keine Arbeit hast, ist ja total ok, aber darum muss er dich noch lange nicht wie einen Haussklaven behandeln (mal übertrieben gesagt).

Gruß
bijou

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2008 um 12:24

Ich mach das alles
weil ich teilweise gerne mache (weil ich mich gerne um andere kümmere)

aber dann wieder komme ich an einen punkt wo ich mir denk, aber wieso kann er das nicht mal alleine machen?

Ich muss mich auch um meine Arbeitssachen kümmern oder musste mich auch selber um meinen ausbildungsplatz bemühen.

Er muss ja bald zum Zivildienst und um den zu umgehen wollte er mich heiraten.. er hat immer wieder gesagt lass uns heiraten dann ist das besser.
Aber von liebe war nie die rede und deshalb wollte ich nicht.. und sex haben wir schon lange nicht mehr.. vielleicht 1x alle 2-3 wochen gezwungener maßen meiner seits weil er dann ankommt..

ich fühle mich immer so erschlagen und müde.. hatte jetzt seit anfang des jahres alle 2 monate eine blasenentzündung mit nierenschmerzen..

ich sollte für ihn sogar zeitweilig immer bei stellen anrufen wo er eigentlich anrufen sollte (wegen dem zivildienst)

Der typ bei dem ich immer angerufen hatte dachte dann immer... ich würde ihn verarschen.. und er sagte mir immer "Ja aber ihr freund kann das nur mit mir persönlich klären, wieso ruft er mich nicht selber an?" Ja und dann geb ich ihm die nummer und sag ihm das und auch das ich nicht mehr da für ihn anrufe und schon hieß es wieder.. das ich nichts für ihn tue und er auch nichts mehr für mich macht.

ich mein.. jetzt hab ich mich sogar drum gekümmert das er noch länger zeit bekommt zu suchen, weil seine frist bis ende juni war und nun darf er bis zum 15.august suchen..

im juli hat er zwar urlaub aber ich glaube nicht das er sich selbst drum kümmmern wird und dadurch einen heimatfernen zivildienstplatz bekommt.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2008 um 12:32

Ja zuhause wurde er auch sehr verwöhnt
er ist der jüngste in der familie und als seine eltern noch hier gewohnt hatten und er auch noch bei seinen eltern lebte.. haben die ihn immer zur arbeit oder berufsschule gefahren.. es war immer essen für ihn auf den tisch (und wenn es was gab was er nicht mochte oder was es ständig gab wurde er meistens total wütend)

er hat seine sachen die er von der arbeit an hatte einfach ausgezogen im zimmer auf den boden verstreut.. seine unterhosen lässt er ständig liegen und wenn seine mama dann keine hosen gewaschen hatte oder er keine unterhosen mehr hatte (verständlich die mama kann ja nicht ahnen das die alle bei ihm im zimmer sind) dann stand er unten meist halb nackt vor seiner mutter mit angewinkelten armen und meinte "tja.. muss ich wohl so gehen, oder muss zuhause bleiben"

und seine mama konnte dann zusehen wo er was zum anziehen her bekommt.

Ich war immer bei ihm zuhause weil er "nicht bus fahren kann" weil er sich ständig verfährt..

er kommt nie mit zu meinen eltern (manchmal hat er so einen schub wo er öfter mit mir hingeht wenn er gerade lust hat) aber generell nie..

er zockt nurnoch onlinepoker, hört mir nicht zu, nimmt mich nicht ernst, begrabscht mich wenn ich es gerade garnicht gebrauchen kann und ich es abartig finde weil ich mich von ihm verarscht vorkomme.

Ich kann echt nicht mehr weiter.. und andererseits.. macht er dann wieder so schöne sachen.. wo ich mir dann denken muss.. ach.. ist ja doch nicht so schlimm.. er kann es ja doch..

Er tut wirklich viel für mich, ich darf mit ihm zusammen wohnen (obwohl es vertraglich gesehen seine wohnung ist) er bezahlt die miete und das meiste essen.

Wenn es sein muss ziehe ich ein paar tage aus oder wochen.. damit wir schauen können ob wir wieder zueinander finden..

ich weiß nicht mehr weiter..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2008 um 12:35

Ich weiß das es so nicht richtig ist
aber ich könnte mich nie von ihm trennen... das schaff ich garnicht.

Da muss schon gravirendes passieren damit ich mich trenne.. aber in solchen situationen denk ich da garnicht dran.

wir sind fast 3 jahre zusammen.. da kann man doch mal versuchen solche krisen zu bewältigen... er muss doch einsehen das es so nicht gehen kann.. irgendwann muss er es einfach verstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2008 um 13:09

Ihr kennt ihn ja nicht
ihr könnt euch nur dazu was denken was ich hier schreibe.. aber ich habe mich damals in einen ganz anderen menschen verliebt..

wir haben so viel unternommen, waren immer feiern oder haben zusammen viel spaß gehabt.. aber seit wir zusammen wohnen ist es.. total schrecklich.

Aber ich schau jetzt das ich hier ein paar tage raus komme.. mir wird das zu viel.. ich muss erst dienstag wieder zur arbeit dann passt das wenn bis dahin mal abhaue.. zu meinen eltern oder so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook