Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund in Sex-Dating-Portalen unterwegs

Freund in Sex-Dating-Portalen unterwegs

23. Januar 2017 um 1:11

Hallo ihr lieben...ich versuche es sehr kurz zu fassen,damit keine Langeweile beim lesen aufkommt: Ich habe ehrlicherweise durch gutes spionieren herausgefunden,dass sich mein Freund (32) in einem Sexdating-Portal angemeldet hat...dieses war ein sehr großer Schock für mich. Er stellte sogar ein Bild von sich rein, inklusive Daten wie Haar,- und Augenfarbe,Gewicht und Größe...es war einfach sehr schlimm,zu lesen, das er " Auf der Suche nach was neuem" ist.
Dieses Portal ist eine Seite, wo man(n) mit Frauen schreiben, bzw sich für Sex verabreden kann, quasi einen Seitensprung plant. Ich hatte noch nie so ein mieses Gefühl in mir verspürt. Ich sprach ihn mutig darauf an...war und bin sehr gekränkt deswegen und denke sehr viel daran. Seine Antwort war dann schließlich, das er einfach erregt war und einfach nur mal "gucken" wollte, das er niiiiiie vorhätte, mich zu betrügen und das es keine große Bedeutung hätte. Trotzdem ist es sehr verletzend, weil man ja nun das Gefühl hat, das mein Partner wohl nicht mehr zufrieden oder gelangweilt ist. Ich weiss zur Zeit nicht,wie ich damit umgehen soll.

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

23. Januar 2017 um 1:36

Zumal ich mir schon denke, das er mehr wollte, so naiv bin ich ja nun nicht. Er wollte wahrscheinlich mit den Frauen schreiben..sich quasi erregen, wenn ich vllt schon im Bett liege und nicht mehr in diesem Moment zur verfügung stehe. Es ist schwer für mich...sobald ich jetzt im fernsehen etwas über Partnerbörse oder ähnlichem sehe, kommt mir wieder alles hoch

1 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2017 um 1:36

Zumal ich mir schon denke, das er mehr wollte, so naiv bin ich ja nun nicht. Er wollte wahrscheinlich mit den Frauen schreiben..sich quasi erregen, wenn ich vllt schon im Bett liege und nicht mehr in diesem Moment zur verfügung stehe. Es ist schwer für mich...sobald ich jetzt im fernsehen etwas über Partnerbörse oder ähnlichem sehe, kommt mir wieder alles hoch

1 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2017 um 1:37

Jetzt habe ich ständig das Gefühl, ihm nicht mehr zu gefallen ((

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2017 um 2:08

ja..lieb, das ihr mir antwortet Ja,ich glaube ihm auch nicht. Wenn man nur gucken möchte, setzt man doch kein Foto rein..und gibt noch Daten an,auf was man so steht, z.b. Outdoor,Rasiert,Affäre.......wenn ich daran denke,wird mir echt schlecht. Und das schlimmste ist für mich : Wenn ich als Mann doch merken würde, das meine Freundin nun wegen dieser Aktion gekränkt und verletzt ist und ich es ja angeblich nicht ernst gemeint habe mit diesem ganzen Unfug, würde ich mir doch mehr einfallen lassen als nur "Es tut mir leid" zu sagen. Das reicht einfach nicht aus...für ihn ist es wieder unterm Teppich gekehrt, aber ich denke täglich dran. Wir wohnen zusammen,sehen uns 24/7...vllt liegt es daran...ich weiss es nicht, was einen Mann dazu veranlasst,sowas zutun,wenn er doch keine Absichten hatte. Er denkt jetzt, ich hätte ihm verziehen....aber es sitzt echt tief in mir drin.Wenn ich von diesem Thema anfange zu sprechen, wirkt er genervt...so,als gäbe es doch keinen wirklichen Grund sich aufzuregen.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2017 um 2:26

Es tut mir ja leid aber eure Beziehung scheint ziemlich im Keller und dein Freund ein untreues Kerlchen zu sein...

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2017 um 2:32

hart zu lesen....warum denkst du,...spielt er dieses spiel mit mir? er wohnt mit mir zusammen,hilft im haushalt,wir verstehen uns sehr gut...es läuft eigentlich alles sehr gut..jedoch weiss ich, das er jemand ist, der sich gerne Filmchen ansieht..was ja auch nicht schlimm ist,dieses tun viele Männer....was würdest du tun,wenn du sowas bei deinem partner herausfinden würdest??? er aber alles verniedlicht,sich zwar endschuldigt...aber trotzdem sowas tut...ich komme da einfach nicht hinter...und seine antwort,warum er dieses tat weiss er ja nicht..könnte er mir nicht sagen,warum er so einen scheiss gemacht hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2017 um 9:04

Keine Ahnung.  Es ist deine Partnerschaft, du kennst ihn und seine sonstigen Allüren und du musst wissen wie wichtig dir sexuelle Treue/ Monogamie und Ehrlichkeit sind.
Mein Mann ist auch im Joyclub angemeldet aber das weiß ich und das ist für mich ok. Er nutzt da das Forum und pflegt die ein oder anderen Schreibkontakte.
 Wäre er allerdings hinter meinem Rücken im Flirt- und Lügenmodus würde ich sehr sauer werden je nachdem wäre damit sogar der Boden für unsere Beziehung weg.
  Deine Reaktion lässt aber vermuten, dass er heftig gegen eure Beziehungsrahmenvereinbarungen verstoßen hat, null Einsicht zeigt und du sehr verletzt bist. Das ist schon eine heftige Beziehungskrise.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2017 um 14:37
In Antwort auf snowby111

Hallo ihr lieben...ich versuche es sehr kurz zu fassen,damit keine Langeweile beim lesen aufkommt: Ich habe ehrlicherweise durch gutes spionieren herausgefunden,dass sich mein Freund (32) in einem Sexdating-Portal angemeldet hat...dieses war ein sehr großer Schock für mich. Er stellte sogar ein Bild von sich rein, inklusive Daten wie Haar,- und Augenfarbe,Gewicht und Größe...es war einfach sehr schlimm,zu lesen, das er " Auf der Suche nach was neuem" ist.
Dieses Portal ist eine Seite, wo man(n) mit Frauen schreiben, bzw sich für Sex verabreden kann, quasi einen Seitensprung plant. Ich hatte noch nie so ein mieses Gefühl in mir verspürt. Ich sprach ihn mutig darauf an...war und bin sehr gekränkt deswegen und denke sehr viel daran. Seine Antwort war dann schließlich, das er einfach erregt war und einfach nur mal "gucken" wollte, das er niiiiiie vorhätte, mich zu betrügen und das es keine große Bedeutung hätte. Trotzdem ist es sehr verletzend, weil man ja nun das Gefühl hat, das mein Partner wohl nicht mehr zufrieden oder gelangweilt ist. Ich weiss zur Zeit nicht,wie ich damit umgehen soll.

Hallo Snowby111,

ich kann dich gut verstehen, dass du geschockt, gekränkt und des Vertrauens beraubt bist. Aber zunächst möchte ich dich gerne fragen, weshalb du ihm nach spionierst?

Dann kann ich mir gut vorstellen, dass sich dein Freund da "nur zum gucken" angemeldet hat, denn 95% der dort angemeldeten User sind Männer, die sich "zum Gucken" angemeldet haben. Die restlichen 5% sind Mitarbeiter des Portals, welche per Fake-Usern die Männer anstacheln, teure Abos abzuschließen und Geld für nichts loszuwerden.
Ich glaube nicht, dass du ihm nicht mehr gefällst, aber vielleicht bietest du ihm nicht das, was er sich gerne wünscht? Vielleicht hat er eine Fantasie, welche du nicht mit ausleben möchtest (das ist okay, aber deshalb ist seine Fantasie nicht weg) oder er traut sich nicht mit dir darüber zu reden und versucht so seine Fantasie auszuleben, in dem er mal guckt, welche Frauen ähnliche Gelüste haben. Du glaubst ja garnicht, was die (Fake)Userinnen auf solchen Portalen alles mögen. Kein Wunder das es so viele unglücklichen Beziehungen gibt, wenn alle tollen Betthasen auf den Plattformen nach Partnern suchen. (Das war ironie)

Vielleicht hast du ihn in letzter Zeit nicht mehr so oft gesagt, was du an ihm toll findest, weil sich der Alltag eingeschlichen hat und vieles für gegeben angenommen wird. Da hat er sich vielleicht etwas Bestätigung im Internet gesucht.

Oder er war einfach neugierig und um auf solch einer Plattform "mal zu gucken" muss man halt erst ein Profil anlegen. Und bei sowas erregt es gleich noch mehr, wenn man ungeniert und ohne Angst angeben kann, was man gerne möchte.

Ich würde da jetzt nicht zu viel hinein interpretieren sondern es vielleicht lieber dazu zu nutzen, darüber zu sprechen welche Wünsche und Bedürfnisse ihr beiden habt, die vom anderen nicht erfüllt werden. Denn ich denke auch du hast unerfüllte Bedürfnisse oder Wünsche, wenn du ihm schon hinterher spionierst.

Ausserdem wenn du dich in seine Situation mal hineinversetzt. Er ist von dir ausspioniert worden - das ist ein Vertrauensbruch und eingriff in seine Intimsphäre - und bei etwas ertappt worden, das ihm peinlich ist. (vielleicht hat er mal gucken wollen und kann das Profil nun nicht mehr löschen - was bei den meißten Portalen nicht oder nur sehr schwer/umständlich möglich ist - google mal nach profil löschen und Portalname) Da kann ich mir gut vorstellen, dass er das Thema ansich nicht gerade prikelnd findet und gerne nicht ansprechen möchte.

Anstatt die Beziehung hinzuschmeißen (was heute zu Tage viel zu gern gemacht wird in unserer Wegwerfgesellschaft, weil es auch so schön einfach ist) setzt euch mal lieber zusammen und besprecht eure Ängste und Wünsche und arbeitet an eurer Beziehung.

Viel Erfolg
O

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2017 um 18:29
In Antwort auf olaf94

Hallo Snowby111,

ich kann dich gut verstehen, dass du geschockt, gekränkt und des Vertrauens beraubt bist. Aber zunächst möchte ich dich gerne fragen, weshalb du ihm nach spionierst?

Dann kann ich mir gut vorstellen, dass sich dein Freund da "nur zum gucken" angemeldet hat, denn 95% der dort angemeldeten User sind Männer, die sich "zum Gucken" angemeldet haben. Die restlichen 5% sind Mitarbeiter des Portals, welche per Fake-Usern die Männer anstacheln, teure Abos abzuschließen und Geld für nichts loszuwerden.
Ich glaube nicht, dass du ihm nicht mehr gefällst, aber vielleicht bietest du ihm nicht das, was er sich gerne wünscht? Vielleicht hat er eine Fantasie, welche du nicht mit ausleben möchtest (das ist okay, aber deshalb ist seine Fantasie nicht weg) oder er traut sich nicht mit dir darüber zu reden und versucht so seine Fantasie auszuleben, in dem er mal guckt, welche Frauen ähnliche Gelüste haben. Du glaubst ja garnicht, was die (Fake)Userinnen auf solchen Portalen alles mögen. Kein Wunder das es so viele unglücklichen Beziehungen gibt, wenn alle tollen Betthasen auf den Plattformen nach Partnern suchen. (Das war ironie)

Vielleicht hast du ihn in letzter Zeit nicht mehr so oft gesagt, was du an ihm toll findest, weil sich der Alltag eingeschlichen hat und vieles für gegeben angenommen wird. Da hat er sich vielleicht etwas Bestätigung im Internet gesucht.

Oder er war einfach neugierig und um auf solch einer Plattform "mal zu gucken" muss man halt erst ein Profil anlegen. Und bei sowas erregt es gleich noch mehr, wenn man ungeniert und ohne Angst angeben kann, was man gerne möchte.

Ich würde da jetzt nicht zu viel hinein interpretieren sondern es vielleicht lieber dazu zu nutzen, darüber zu sprechen welche Wünsche und Bedürfnisse ihr beiden habt, die vom anderen nicht erfüllt werden. Denn ich denke auch du hast unerfüllte Bedürfnisse oder Wünsche, wenn du ihm schon hinterher spionierst.

Ausserdem wenn du dich in seine Situation mal hineinversetzt. Er ist von dir ausspioniert worden - das ist ein Vertrauensbruch und eingriff in seine Intimsphäre - und bei etwas ertappt worden, das ihm peinlich ist. (vielleicht hat er mal gucken wollen und kann das Profil nun nicht mehr löschen - was bei den meißten Portalen nicht oder nur sehr schwer/umständlich möglich ist - google mal nach profil löschen und Portalname) Da kann ich mir gut vorstellen, dass er das Thema ansich nicht gerade prikelnd findet und gerne nicht ansprechen möchte.

Anstatt die Beziehung hinzuschmeißen (was heute zu Tage viel zu gern gemacht wird in unserer Wegwerfgesellschaft, weil es auch so schön einfach ist) setzt euch mal lieber zusammen und besprecht eure Ängste und Wünsche und arbeitet an eurer Beziehung.

Viel Erfolg
O

olaf...das war wahrscheinlich die beste,hilfreichste Antwort, die ich mir je hätte wünschen können. Vielen Dank darfür,sie hat mir sehr geholfen. Es tut immer gut,zu lesen,wie andere empfinden und handeln würden. Natürlich haben wir gesprochen und es ist nun abgehakt. Er hat es mir nochmal erklärt,ich glaube und verzeihe ihm...und mich trennen? Nein, das hätte ich eh nicht gemacht, weil es da weiss Gott schlimmere Dinge gibt. Ich kann es verstehen, warum er es gemacht hat...das brauchte aber erstmal ein paar Stunden    Das mit der Bestätigung suchen...das hatte er im Gespräch angesprochen,aber gleich im selben Satz wieder als Scherz abgegeben. Ich sage ihm natürlich,das ich ich ihn liebe...aber irgendwann sagt man diesen satz aus Gewohnheit...meint es zwar noch so...aber das ich ihn toll finde,er irgendwas besonders gut kann oder ihn einfach mal loben...das mache ich tatsächlich nie. Das werde ich ändern....er hat mir versprochen,sowas nie wieder zutun...weil er nun sah,wie sehr es mich kaputt macht. Natürlich soll er weiterhin seine Filchen gucken,..das ist ok und völlig normal....

vielen dank nochmal. reden ist wirklich wichtig...ich spüre es jeden tag. das problem ist: er und ich, wir sind uns zu ähnlich und nicht die größten redner....drum wird es schwierig und führt fast täglich zu Missverständnißen. Als wenn wir beide eine Sprechblockade haben, nichts erfragen und bummss...gibt es Knieß.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2017 um 12:09
In Antwort auf snowby111

olaf...das war wahrscheinlich die beste,hilfreichste Antwort, die ich mir je hätte wünschen können. Vielen Dank darfür,sie hat mir sehr geholfen. Es tut immer gut,zu lesen,wie andere empfinden und handeln würden. Natürlich haben wir gesprochen und es ist nun abgehakt. Er hat es mir nochmal erklärt,ich glaube und verzeihe ihm...und mich trennen? Nein, das hätte ich eh nicht gemacht, weil es da weiss Gott schlimmere Dinge gibt. Ich kann es verstehen, warum er es gemacht hat...das brauchte aber erstmal ein paar Stunden    Das mit der Bestätigung suchen...das hatte er im Gespräch angesprochen,aber gleich im selben Satz wieder als Scherz abgegeben. Ich sage ihm natürlich,das ich ich ihn liebe...aber irgendwann sagt man diesen satz aus Gewohnheit...meint es zwar noch so...aber das ich ihn toll finde,er irgendwas besonders gut kann oder ihn einfach mal loben...das mache ich tatsächlich nie. Das werde ich ändern....er hat mir versprochen,sowas nie wieder zutun...weil er nun sah,wie sehr es mich kaputt macht. Natürlich soll er weiterhin seine Filchen gucken,..das ist ok und völlig normal....

vielen dank nochmal. reden ist wirklich wichtig...ich spüre es jeden tag. das problem ist: er und ich, wir sind uns zu ähnlich und nicht die größten redner....drum wird es schwierig und führt fast täglich zu Missverständnißen. Als wenn wir beide eine Sprechblockade haben, nichts erfragen und bummss...gibt es Knieß.
 

Hallo Snowby,

freut mich, wenn dir meine Worte helfen.

Du hast es richtig erkannt, eine Beziehung bedeutet immer wieder daran zu arbeiten, nichts für gegeben oder selbstverständlich halten und miteinander reden. Rede über was dich bewegt, was dich erfreut und was dich stört oder ärgert, niemand kann hellsehen und deshalb kann auch niemand erwarten das der andere von selbst darauf kommt, was man selbst gerne möchte.

Ich habe diese Erkenntnisse selbst erst langwierig und schmerzhaft erlangen müssen. Hat man es aber irgendwann kapiert und im Alltag umgesetzt, lebt es sich sehr angenehm.

Ich wünsche euch viel Kraft und Verständnis füreinander.

Grüße
O

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich (Rumänin) zusammen mit einem Kurde
Von: ioana1201
neu
5. Februar 2017 um 1:42
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen