Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund hat sich verguckt...

Freund hat sich verguckt...

10. Juli 2007 um 15:50

Hallo alle zusammen!
Ich bin grad total im Gefühlchaos und weiß echt nicht mehr, was ich fühlen, denken oder machen soll.
Ich wäre euch für ein paar ehrliche, objektive Meinungen echt dankbar.

Also mein Freund und ich sind ca. 1,6 Jahre zusammen (er 18, ich 17, war seine 1. richtige Freundin) und auch glücklich. Vorletztes Wochenende merkte ich, dass irgendetwas ihn belastet bzw. nicht mit ihm stimmt. Habe ihn gefragt, aber er meinte nur er weiß es nicht. Dann hab ich gefragt ob er sich fragt, ob unsere Beziehung so richtig ist, Antwort:ja, seit einer Woche macht er sich Gedanken darüber. ich wusste dass das noch nicht alles war, später hat er dann gesagt, dass er sich jedes Mal, wenn er zu mir "ich liebe dich" sagt, fühlt wie ein Lügner. Hab mir gleich was dabei gedacht und gefragt, ob er sich in ne andere verguckt hat. Er sagte nein.
Das letzte Wochenende war er wieder bei mir (sehen uns nur am WE, wegen größerer Entfernung) und wir haben einen Liebesfilm geguckt. War auch alles ganz normal, haben gekuschelt, Sex gehabt usw.
Naja jedenfalls musst ich voll weinen bei dem Film, weil ich gespürt hab, dass zwischen uns doch nciht alles in Ordnung ist. Hab dann mal zu ihm rüber geschaut und er hat auch geweint (was schon ziemlich selten ist!). Da wusst ich, dass noch was ist. Er meinte dann, dass er mich angelogen hat,als er sagte, dass es kein anderes Mädchen ist und dass es eine aus seinem Chinesischkurs wäre. Er hatte aber nix mit ihr und weiß auch nicht, ob sie was von ihm will. Sie ist 15. Ich war natürlich geschockt, hab auch geweint, aber versucht mich zu beherrschen und mir gedacht "naja ne kleine schwärmerei, ist ja nicht schlimm". Hab ihm das auch so gesagt und dass wir das wieder hinkriegen. Es tat ihm auch leid, mich so zu verletzen. Er meinte noch, er "glaubt" dass er das problem wieder hinbekommen hat. So das war also am Samstag. Jetzt ist Dienstag und seit gestern weiß ich, dass er sie auch im Schülerverzeichnis hinzugefügt hat und dort mit ihr schreibt. Außerdem hat er im Schülerverzeichnis bei Beziehungsstatus "unklar" angegeben, worauf ich ihn angesprochen habe, weil er mir ja gesagt hat, er weiß dass er mich liebt. Danach hat ers wieder geändert. Seine Erklärung war ""vergeben" hört sich doof an und im Internet schreibt er eh nur Müll".
Jetzt tut er so, als wäre wieder alles ok. Wir sehen uns jetzt erst übernächsten Mittwoch wieder, sie sieht er 1mal die Woche im Chinesischkurs. Am Wochenende nach übernächstem Mittwoch will er mit welchen aus der Chinesischgruppe - unter anderem mit ihr auf "das fest"(Musikveranstaltung). Hat mich gefragt, ob ich mit möchte. Jetzt finde ich das irgendwie schon dreist, vor allem, weil ich ihm angeboten hab, Abstand zu nehmen von mir UND ihr, damit er nachdenken kann. Antwort: er bräuchte nicht nachzudenken, er wüsste dass er mich liebt. Allerdings hab ich ihm auch gesagt, dass ich denke es könnte ihn nur noch mehr verwirren, wenn er so viel Kontakt zu ihr hat (im Moment). Mit ihr schreibt er also immer mehr und bei mir meldet er sich (wie üblich, abgesprochen sozusagen) morgens um mich zu wecken und Abends per Telefon. Sonst aber nicht, obwohl ich ihn anklingel oder liebe SMS schreib. Dann hat er noch gemeint, ich hätte meine Lebensfreude von früher verloren, was aber darauf zurückzuführen ist, dass ich Schulstress hatte in letzter Zeit. SIE ist natürlich immer lebensfroh (hat er nicht gesagt, sieht man aber auf ihren bildern). Angeblich schreibt er auch gar nicht so viel mit ihr. Ich bin aber trotzdem eifersüchtig, weil er und ich uns auch im Internet (icq) kennengelernt und verliebt haben. Er tut so,a ls wenn alles normal wäre, aber mein Gefühl sagt mir was anderes. Er meint auch, wir würden uns gegenseitig traurig machen. Ich hab gemeint dass wir doch versuchen können was dran zu ändern und mehr unternehmen und so...
Außerdem hat sie bei beziehungsstatus solo und da sie aber weiß dass er ne freundin hat,denke ich er hats angegeben, damit sie sich Chancen ausrechnet. Sie sind sozusagen befreundet (naja sporadisch) und ich glaub das wille r vertiefen. Andererseits glaub ich auch, dass sie eventuell mehr von ihm möchte. Könnte aber auch nur ein dummes Gefühl sein.
Bin für jeden Tipp, wie ich mich jetzt verhalten soll, dankbar.
Liebe Grüße,
Kali

Mehr lesen

10. Juli 2007 um 16:09

Hi
So wie sich das anhört sucht er Gründe gegen dich und eure Beziehung.
zb Lebensfreude,das Traurig machen usw.

Ich finde es gut das er so ehrlich zu dir war und dir das letzendlich noch gebeichtet hat.
Jetzt liegt es an dir damit würdevoll umzugehen.
So wie sich das liest denke ich das er an der anderen voll und ganz interessiert ist.
Ob sie auch an ihm interessiert ist???

Es ist eine schwierige Situation in der du steckst.
Entweder du kämpfst um ihn oder du lässt ihn ziehen.
Er ist sich seiner Gefühle nicht sicher.

Nun ja was auch immer du machst ich wünsche dir viel Glück dabei.

gse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2007 um 16:21
In Antwort auf zaida_12165072

Hi
So wie sich das anhört sucht er Gründe gegen dich und eure Beziehung.
zb Lebensfreude,das Traurig machen usw.

Ich finde es gut das er so ehrlich zu dir war und dir das letzendlich noch gebeichtet hat.
Jetzt liegt es an dir damit würdevoll umzugehen.
So wie sich das liest denke ich das er an der anderen voll und ganz interessiert ist.
Ob sie auch an ihm interessiert ist???

Es ist eine schwierige Situation in der du steckst.
Entweder du kämpfst um ihn oder du lässt ihn ziehen.
Er ist sich seiner Gefühle nicht sicher.

Nun ja was auch immer du machst ich wünsche dir viel Glück dabei.

gse

Hmm
wenn du etwas liebst, lass es los. kommt es zurück, gehört es dir

willst du etwas gelten, mache dich selten

das sind sprüche von meiner oma..
ich denk, da ist was wahres dran.. komm selbst erst mal zu ruhe, lass ihn in frieden. wenn er merkt, dass du dich zurück ziehst und dich auch weniger kümmerst/interessierst, kann er 1. in ruhe überlegen, was er von der andern trulla will und 2. gehst du ihm net auf den keks oder belagerst und belastest ihn, so dass er ersr recht zu der tante überwandert und er sieht, was er an dir hat..
das ganze kann auch in die hose gehen aber dann weisst du halt, wo du dran bist.. ihr seid für euer alter relativ lange zusammen; lass ihn dich wieder jagen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2007 um 17:12

Eben
aber ganz wichtig: Sei nicht Zickig- Zurückhaltend!!
Drück ihm net nen Kopf oder gib ihm das gefühl, beleidigt zu sein.
sei fröhlich und munter, verständnisvoll und einfach nicht zu erreichen ohne die beleidigte leberwurst zu spielen! das wird ihn umhauen! Gib dich bloß net für ihn auf. wenn der die andre trulla will - sein pech!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2007 um 19:16
In Antwort auf edie_12971457

Hmm
wenn du etwas liebst, lass es los. kommt es zurück, gehört es dir

willst du etwas gelten, mache dich selten

das sind sprüche von meiner oma..
ich denk, da ist was wahres dran.. komm selbst erst mal zu ruhe, lass ihn in frieden. wenn er merkt, dass du dich zurück ziehst und dich auch weniger kümmerst/interessierst, kann er 1. in ruhe überlegen, was er von der andern trulla will und 2. gehst du ihm net auf den keks oder belagerst und belastest ihn, so dass er ersr recht zu der tante überwandert und er sieht, was er an dir hat..
das ganze kann auch in die hose gehen aber dann weisst du halt, wo du dran bist.. ihr seid für euer alter relativ lange zusammen; lass ihn dich wieder jagen!

Danke für eure Antworten...
Danke, für eure Tipps! Jetzt hatte ich gerade angefangen, zu hoffen, dass vielleicht doch alles ok ist. Ihr meint also, dass ich die Sache nicht einfach vergessen sollte?
Ich werd versuchen, nicht mehr ins icq zu gehen, keine sms etc. auch wenn mir das total schwer fällt. Ich weiß echt nicht was ich machen soll. Ich halt das kaum noch aus
Naja. Danke nochmal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2007 um 21:48

Freund hat sich verguckt
liebe kali!!
glaub mir ich bin in so einer ähnlichen situation, ich versteh dich voll und ganz und wundere mich nicht das du bei dem ganzen deine lebensfreude verlierst!! hab grad die matura hinter mir und weiß wie stressig die schule sein kann und dann auch noch probleme mit deinem freund!! aber ich würde dir raten auch von ihm abstand zu halten, denn erstens siest du das dan von einer anderen perspektive und zweitens merkt er dass du abstand gewinnen möchtest und dann wird er merken dass er den abstand gar nicht will und außerdem die burschen haben manchmal ne fase wo sie komplett spinnen und eigentlich selber nicht wissen was sie wollen also kopf hoch es wird gehen keine panick und schau vielleicht hat er genauso stress und das kann auch zu solchen verwirrungen in ihm führen also kopf hoch und viel glück bussi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 23:50

Also die Sache ist eigentlich überstanden...
So hier bin ich wieder.
Die Sache ist nun eigentlich überstanden, abgesehen davon, dass ich wenn das Thema auf sie fällt noch etwas eifersüchtiger bin als vllt angebracht (verständlich oder?!).
Jetzt will er sich mit ihr treffen weil sie ihm nen Film ausleihen soll (den ich gucken wollte, wusste aber nicht, dass er den dann von ihr ausleiht).
Dabei hat er mir (und ihr) ja gesagt, dass es besser ist wenn er sie in den Ferien nicht sieht und erstmal Abstand hält. Sie weiß ja von seiner (ehemaligen) Situation.
Jetzt bin ich einerseits ziemlich verletzt und habe Angst, dass er mir das nächste Mal wenn es Probleme in unserer Beziehung gibt, nichts von sich aus sagt und außerdem neigt er dazu, mich "anzuflunkern" zB, dass es keine andere ist, etc.
Ich hab einfach Angst, dass, wenn der Chinesischkurs in einer guten Woche wieder losgeht, seine Schwärmerei für die Andere wieder hochkocht, oder so...
Überhaupt mach ich mir jetzt wegen jeder Kleinigkeit Sorgen um unsere Beziehung. Ich hab ihn auch mit Kleinigkeiten überrascht, mir Mühe gegeben, n romantisches Picknick gemacht, etc. Er hat sich aber nicht wirklich gefreut und sowas kommt von ihm auch nicht zurück in letzter Zeit. Naja, das erwarte ich auch nicht. Ich hab auch das Gefühl zu gewissen Themen kann ich ihm meine Meinung nicht sagen, ohne dass es Streit gibt (den er dann gleich zu vermeiden versucht).
Dazu kommt, dass er momentan ziemlichen Stress mit seiner Mutter hat.
Was kann ich denn jetzt gegen meine Eifersucht tun?
Habe ich überhaupt das "Recht" noch verletzt zu sein wegen der Sache?
Das was mich belastet ist, dass ich nciht weiß wie schwerwiegend das war, wie sehr er sich zu ihr hingezogen gefühlt hat. Ich hab ja in unserer Beziehung mich auch schonmal zu anderen Jungs hingezogen gefühlt, aber es war nie was ernsthaftes, das wusste ich spätestens nachdem ich ne Nacht drüber geschlafen hatte.
Ich habe einfach das beschissene Gefühl, dass die Sache mit dem anderen Mädel (auch wenn da nix gelaufen is) etwas grundwichtiges in unserer Beziehung und in mir erschüttert hat, eine Wunde sozusagen, die noch blutet.
hat jemand ähnliches erlebt und kann mir Tipps geben?
Danke, Kali

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 9:19

Hm
Er sagt auch für ihn wäre das Thema geklärt, aber ich hab immer noch Angst, dass sowas wieder passiert.
Hat jemand Tipps für mich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest