Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund hat schluss gemacht

Freund hat schluss gemacht

18. Juni 2017 um 13:41

hey ihr lieben, 
mein Freund hat vor 2 Wochen nach 2,5 jahren beziehung schluss gemacht mit der begründung die luft ist raus und er hat keine Lust mehr auf eine Beziehung mit mir. Eigentlich dachte ich immer (und ich glaube er früher aus) dass wir ewig zusammen bleiben werden wir waren so glücklich haben uns immer vertraut und waren auch beste freunde. Die letzten 1-2 Monate haben wir leider ständig gestritten über unnötige kleinigkeiten. Ich hab mir immer gedacht das war weil wir beide so viel stress zu der zeit hatten. Hab ihn diese Woche zufällig gesehen und wir haben wieder gesprochen er meinte er hat absolut keine lust mehr auf mich  und die Probleme die wir hatten kann man nicht so schnell lösen. Wobei ich nichtmal weiß welche Probleme er meint weil er sie nie direkt angesprochen hat. Ich weiß auch dass ich am ende der beziehung bisschen egoistisch war und irgendwie fühle ich mich so schlecht und denk die ganze zeit darüber nach was ich anders machen hätte sollen. Es ist so schade dass er das ganze nach so schnell beendet hat und ich bin wirklich verzweifelt und heule ständig. Hat wer ähnliche Erfahrungen oder Tipps was ich machen kann dass er vielleicht doch wieder will oder meint ihr ist es hoffnungslos? 

LG Marie 

Mehr lesen

19. Juni 2017 um 9:54

Hey, 
Mein Freund hat vor 1,5 Wochen auch von jetzt auf gleich Schluss gemacht.. jedoch ohne Begründung.. 2 Tage vorher war alles noch gut.. & ich weiß wie du dich fühlst. Ich liebe ihn & will ihn zurück.. nur ka wie.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2017 um 10:44
In Antwort auf marielm11

hey ihr lieben, 
mein Freund hat vor 2 Wochen nach 2,5 jahren beziehung schluss gemacht mit der begründung die luft ist raus und er hat keine Lust mehr auf eine Beziehung mit mir. Eigentlich dachte ich immer (und ich glaube er früher aus) dass wir ewig zusammen bleiben werden wir waren so glücklich haben uns immer vertraut und waren auch beste freunde. Die letzten 1-2 Monate haben wir leider ständig gestritten über unnötige kleinigkeiten. Ich hab mir immer gedacht das war weil wir beide so viel stress zu der zeit hatten. Hab ihn diese Woche zufällig gesehen und wir haben wieder gesprochen er meinte er hat absolut keine lust mehr auf mich  und die Probleme die wir hatten kann man nicht so schnell lösen. Wobei ich nichtmal weiß welche Probleme er meint weil er sie nie direkt angesprochen hat. Ich weiß auch dass ich am ende der beziehung bisschen egoistisch war und irgendwie fühle ich mich so schlecht und denk die ganze zeit darüber nach was ich anders machen hätte sollen. Es ist so schade dass er das ganze nach so schnell beendet hat und ich bin wirklich verzweifelt und heule ständig. Hat wer ähnliche Erfahrungen oder Tipps was ich machen kann dass er vielleicht doch wieder will oder meint ihr ist es hoffnungslos? 

LG Marie 

Liebe Marie,
Wenn er so spricht, dann denke ich nicht, dass es da nochmal eine Chance geben wird.
Deswegen ist es besser, wenn du dich von diesem Thema "los reist". Klar, leicht daher gesagt. Aber ich weiß, wie es dir geht.
Mir ging es letztes Jahr auch noch so.. Wenn man die Szenarien zum 100 x im Kopf durchspielt. Was man hätte wie machen können usw.
Ganz ehrlich: ER hat nicht geredet, ER war egoistisch, ER will nicht mehr, ER war bestimmt nicht dauerhaft nett zu dir, ER wollte wohl auch nicht die Streitigkeiten beiseitige legen. Also mach DU dir keine Vorwürfe.
Auch wenns hart klingt. Distanzier dich von den Gedanken! Mach, was dir gut tut. Was für dich ein Befreiungsschlag ist und lauf ihm um Gotteswillen nicht nach. Das nervt ihn nur und bestätigt ihm, wie "super toll" er ist.
Jetzt idealisierst du ihn noch. Aber das geht vorüber. Geh raus in die Sonne, geh mit Freunden/Freundinnen ins Schwimmbad, in den Biergarten oder ähnliches und schaff sein Zeug in einen Karton außerhalb deines Blickfeldes.
Ganz weit weg. Plötzliche Verhaltensänderungen sind meist nur der Gipfel des langangestauten Eisberges.. oder eine andere Frau ist ins Leben getreten..
Und lass die Tränen zu! Heul so viel du magst. Es muss raus. Die Seele schreit danach.

Liebe Grüße und alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2017 um 16:54
In Antwort auf unicorn149

Liebe Marie,
Wenn er so spricht, dann denke ich nicht, dass es da nochmal eine Chance geben wird.
Deswegen ist es besser, wenn du dich von diesem Thema "los reist". Klar, leicht daher gesagt. Aber ich weiß, wie es dir geht.
Mir ging es letztes Jahr auch noch so.. Wenn man die Szenarien zum 100 x im Kopf durchspielt. Was man hätte wie machen können usw.
Ganz ehrlich: ER hat nicht geredet, ER war egoistisch, ER will nicht mehr, ER war bestimmt nicht dauerhaft nett zu dir, ER wollte wohl auch nicht die Streitigkeiten beiseitige legen. Also mach DU dir keine Vorwürfe.
Auch wenns hart klingt. Distanzier dich von den Gedanken! Mach, was dir gut tut. Was für dich ein Befreiungsschlag ist und lauf ihm um Gotteswillen nicht nach. Das nervt ihn nur und bestätigt ihm, wie "super toll" er ist.
Jetzt idealisierst du ihn noch. Aber das geht vorüber. Geh raus in die Sonne, geh mit Freunden/Freundinnen ins Schwimmbad, in den Biergarten oder ähnliches und schaff sein Zeug in einen Karton außerhalb deines Blickfeldes.
Ganz weit weg. Plötzliche Verhaltensänderungen sind meist nur der Gipfel des langangestauten Eisberges.. oder eine andere Frau ist ins Leben getreten..
Und lass die Tränen zu! Heul so viel du magst. Es muss raus. Die Seele schreit danach.

Liebe Grüße und alles Gute

danke für deine antwort, ich denke du hast eh recht ....
mhm denk mir trotzdem ständig vielleicht will er ja doch irgendwann wieder wenn ich ihn mal in ruhe lasse...

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2017 um 6:22
In Antwort auf marielm11

danke für deine antwort, ich denke du hast eh recht ....
mhm denk mir trotzdem ständig vielleicht will er ja doch irgendwann wieder wenn ich ihn mal in ruhe lasse...

Liebe Grüße

Ich kann dich so gut verstehen..
Die Hoffnung will man einfach zu dem Zeitpunkt noch nicht aufgeben.
So ging es mir auch mal. Und jetzt, einige Monate danach, bin ich so froh, dass ich ihn endlich los habe.
Ich habe auch ewig idealisiert und dachte, er sei krank. Dabei hat er mich über die Jahre verbogen, ich war nicht mehr ich selbst und er hat mich schwer krank gemacht.

So bin ich heilfroh, dass er endlich weg ist und langsam alles wieder so werden kann, wie es für mich richtig ist.

Glaub mir, lass ihn in ruhe. Leb du dein Leben. Schau bloß nicht was er macht. Er interessiert sich ja auch null für dich.
Häng die Hoffnung an den Nagel, schließ damit ab und geh deinen eigenen Weg. Den, den du auch schon ohne ihn gegangen bist. Den, der dich so liebenswert gemacht hat.

Ja, vielleicht klappt es irgendwann wieder. Das weiß keiner! Manchmal gibt es Überraschungen. Aber an die sollte man sich weiß Gott nicht haften!
Trenn dich von dem Gedanken. Er muss jetzt erst mal richtig spüren, dass du nicht mehr Verfügbar bist. Er wollte den Weg gehen, dann geh du deinen.
Du brauchst ihn nicht!
Jetzt lernst du vielleicht sein wahres Gesicht kennen. Und das kann sehr abscheulich sein. (ich hoffe aber, dass es nicht abscheulich ist)

Also geh raus, leb dein Leben. Tu nur was für dich und lauf ihm nicht nach. Das ist kein Mensch wert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Was soll ich machen? Ich bin ratlos
Von: jhu1405
neu
21. Juni 2017 um 21:46
Liebe vom ex neu erwecken
Von: fj115
neu
21. Juni 2017 um 20:44
Teste die neusten Trends!
experts-club