Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund hat schluss gemacht!

Freund hat schluss gemacht!

13. September um 12:38 Letzte Antwort: 14. September um 10:19

Hallo da ich in meinem Umfeld darüber nicht sprechen kann möchte ich das nun hier tun.

Anfangs lief unsere Beziehung problemlos wir haben uns erst Monate später getroffen vorher immer telefoniert oder Videochat gemacht an unserem ersten treffen haben wir uns gut verstanden hatten unseren ersten kuss alles war schön doch bei jedem Treffen sind wir immer weiter gegangen was körperlichen Kontakt angeht.. mein Freund hatte mir vorher schon erzählt er hat den drang seine Hände ständig waschen zu müssen und nachdem wir uns körperlich näher kamen hat er den drang gehabt immer duschen zu müssen wenn er mit mir gesprochen hat mich gesehen hat und seine Gefühle gezeigt hat seitdem war nichts mehr wie vorher wir hatten immer weniger Kontakt und immer mehr streit ich wollte für ihn da sein er wollte das nicht ich wurde immer abgewiesen und dadurch entstanden Streitigkeiten dann hatten wir uns getrennt und ich habe Bilder hochgeladen auf Instagram habe versucht mit ihm abzuschließen etc und dann als wir wieder Kontakt hatten meinte er es hat ihn sehr verletzt dass ich direkt dinge tat die er nicht mochte sie Instagram nutzen bzw bilder posten und dann als wieder alles "gut" war 7 monate ca wobei wir immer Streit hatten.. hat er sich bun von mir endgültig getrennt da ich ihm bei einem thema nicht vertrauen konnte und ihn mit meinen worten sehr verletzt habe er hat mich bei Streitigkeiten immer als dumm und behindert bezeichnet ich hatte ihn nie beleidigt doch diesmal tat ich es das erste mal und dann machte er schluss und ich habe wieder versucht mit ihm abzuschließen habe wieder Instagram genutzt und Bilder gepostet er hat mich überall blockiert und zwei Tage später entblockt und whatsapp storys gepostet die gezielt an mich gerichtet waren ich bin darauf eingegangen und wir haben eigentlich wieder nur diskutiert später habe ich ihn angerufen ich weiß selber nicht wieso aber ich hatte einfach das Bedürfnis mit ihm zu sprechen er meinte dass ich wieder die selben Fehler gemacht habe und wieder bilder hochgeladen habe nur um ihn zu verletzen etc und dass meine worte ihn so sehr verletzt haben dass er mir nicht verzeihen kann ich habe ihm dann erzählt wieso ich ihm nicht vertrauen konnte und vllt deswegen oft streit auch unnötig entstand es liegt einfach daran dass mein vater meine Mutter betrogen hat und es sogar ein kind gibt und ich einfach immer die sorgen hatte dass er auch fremdgehen könnte und er wurde sauer wieso ich es ihm nicht von Anfang an erzählt habe dass alles von mir gelogen wäre und dass er mich nie wieder sehen will dass ich aus meinen fehlern lernen soll .. dann hat er mich wieder blockiert und ich vermisse ihn so sehr ich wollte nie so enden mit ihm ich bin so verzweifelt ich weiß nicht mehr weiter vielleicht könnt ihr mir helfen??

Mehr lesen

13. September um 12:57
In Antwort auf melanie11

Hallo da ich in meinem Umfeld darüber nicht sprechen kann möchte ich das nun hier tun.

Anfangs lief unsere Beziehung problemlos wir haben uns erst Monate später getroffen vorher immer telefoniert oder Videochat gemacht an unserem ersten treffen haben wir uns gut verstanden hatten unseren ersten kuss alles war schön doch bei jedem Treffen sind wir immer weiter gegangen was körperlichen Kontakt angeht.. mein Freund hatte mir vorher schon erzählt er hat den drang seine Hände ständig waschen zu müssen und nachdem wir uns körperlich näher kamen hat er den drang gehabt immer duschen zu müssen wenn er mit mir gesprochen hat mich gesehen hat und seine Gefühle gezeigt hat seitdem war nichts mehr wie vorher wir hatten immer weniger Kontakt und immer mehr streit ich wollte für ihn da sein er wollte das nicht ich wurde immer abgewiesen und dadurch entstanden Streitigkeiten dann hatten wir uns getrennt und ich habe Bilder hochgeladen auf Instagram habe versucht mit ihm abzuschließen etc und dann als wir wieder Kontakt hatten meinte er es hat ihn sehr verletzt dass ich direkt dinge tat die er nicht mochte sie Instagram nutzen bzw bilder posten und dann als wieder alles "gut" war 7 monate ca wobei wir immer Streit hatten.. hat er sich bun von mir endgültig getrennt da ich ihm bei einem thema nicht vertrauen konnte und ihn mit meinen worten sehr verletzt habe er hat mich bei Streitigkeiten immer als dumm und behindert bezeichnet ich hatte ihn nie beleidigt doch diesmal tat ich es das erste mal und dann machte er schluss und ich habe wieder versucht mit ihm abzuschließen habe wieder Instagram genutzt und Bilder gepostet er hat mich überall blockiert und zwei Tage später entblockt und whatsapp storys gepostet die gezielt an mich gerichtet waren ich bin darauf eingegangen und wir haben eigentlich wieder nur diskutiert später habe ich ihn angerufen ich weiß selber nicht wieso aber ich hatte einfach das Bedürfnis mit ihm zu sprechen er meinte dass ich wieder die selben Fehler gemacht habe und wieder bilder hochgeladen habe nur um ihn zu verletzen etc und dass meine worte ihn so sehr verletzt haben dass er mir nicht verzeihen kann ich habe ihm dann erzählt wieso ich ihm nicht vertrauen konnte und vllt deswegen oft streit auch unnötig entstand es liegt einfach daran dass mein vater meine Mutter betrogen hat und es sogar ein kind gibt und ich einfach immer die sorgen hatte dass er auch fremdgehen könnte und er wurde sauer wieso ich es ihm nicht von Anfang an erzählt habe dass alles von mir gelogen wäre und dass er mich nie wieder sehen will dass ich aus meinen fehlern lernen soll .. dann hat er mich wieder blockiert und ich vermisse ihn so sehr ich wollte nie so enden mit ihm ich bin so verzweifelt ich weiß nicht mehr weiter vielleicht könnt ihr mir helfen??

Also das Verhalten von dein Exfreund ist nicht normal .Der muss aus der Vergangenheit noch ein Rucksack tragen .Der braucht echt psychologische Hilfe so wird das nichts mit dem Ich kann dir nur raten Lass laufen den Haufen.Das hab ich mir auch immer gesagt,wenn es zu Ende ging in der Beziehung oder in der Kennlernphase.Dir kann jetz keiner helfen ,da mußt du dich allein rausziehen das es dir wieder besser geht.

Gefällt mir
13. September um 13:06
In Antwort auf trixi31

Also das Verhalten von dein Exfreund ist nicht normal .Der muss aus der Vergangenheit noch ein Rucksack tragen .Der braucht echt psychologische Hilfe so wird das nichts mit dem Ich kann dir nur raten Lass laufen den Haufen.Das hab ich mir auch immer gesagt,wenn es zu Ende ging in der Beziehung oder in der Kennlernphase.Dir kann jetz keiner helfen ,da mußt du dich allein rausziehen das es dir wieder besser geht.

Danke für deine Antwort ich hatte mir erhofft dass er mich besser verstehen könnte nachdem ich ihm den Grund für mein Vertrauensproblem erzählt habe sein Verhalten gegenüber mir hat nämlich immer dafür gesorgt dass ich Angst haben musste doch er meinte nur dass ich genauso wäre wie mein Vater und ich sein größter Fehler war...

Gefällt mir
13. September um 13:35
In Antwort auf melanie11

Danke für deine Antwort ich hatte mir erhofft dass er mich besser verstehen könnte nachdem ich ihm den Grund für mein Vertrauensproblem erzählt habe sein Verhalten gegenüber mir hat nämlich immer dafür gesorgt dass ich Angst haben musste doch er meinte nur dass ich genauso wäre wie mein Vater und ich sein größter Fehler war...

Er kommt mit deiner Vergangenheit nicht klar ,weil er selbst was rumschleppt.Und dann noch deine Probleme das kann der nicht .Aber, dafür kann er nichts .Es muss irgendetwas passiert sein bei ihm was schon zurückliegt und das hängt über euch wie ein Damoklesschwert was jederzeit euch treffen könnte.Wenn ,du diesen Mann willst mußte sehr behutsam mit ihm umgehen ,aber deine Probleme aussen vor lassen .Das wird zuviel für ihn.Das war wird vielleicht mal besser  ,aber das wird Dauern und ist Arbeit.Bei so ein Menschen muß du stark sein und über den Dingen stehen.Sonst gehst du unter.

Gefällt mir
13. September um 15:26
In Antwort auf trixi31

Er kommt mit deiner Vergangenheit nicht klar ,weil er selbst was rumschleppt.Und dann noch deine Probleme das kann der nicht .Aber, dafür kann er nichts .Es muss irgendetwas passiert sein bei ihm was schon zurückliegt und das hängt über euch wie ein Damoklesschwert was jederzeit euch treffen könnte.Wenn ,du diesen Mann willst mußte sehr behutsam mit ihm umgehen ,aber deine Probleme aussen vor lassen .Das wird zuviel für ihn.Das war wird vielleicht mal besser  ,aber das wird Dauern und ist Arbeit.Bei so ein Menschen muß du stark sein und über den Dingen stehen.Sonst gehst du unter.

Was wäre denn das beste? Einfach damit abschließen? Oder hoffen und warten dass er zurückkommt?

Gefällt mir
13. September um 15:37

Hast du schon mal was von Satzzeichen gehört? 

Gefällt mir
13. September um 16:10
In Antwort auf melanie11

Was wäre denn das beste? Einfach damit abschließen? Oder hoffen und warten dass er zurückkommt?

eher abschließen damit er sein Kram aufarbeiten kann.sowie es jetz ist kommst du mit ihm nicht von A nach B das wird nichts .Später vielleicht habt ihr eine Chance .Aber, jetz könntest du nichts machen es kommt immerwieder das er abhaut .Das er sich laufend duscht nach dem er berührt wird schließt schon auf was gravierendes .

Gefällt mir
13. September um 17:43
In Antwort auf melanie11

Was wäre denn das beste? Einfach damit abschließen? Oder hoffen und warten dass er zurückkommt?

Abschließen. Aufgewärmt schmeckt nur Gulasch. Wenn es nicht passt, dann passt es nicht.

Dein Freund hat jede Menge Probleme, um die er sich kümmern sollte, bevor er überhaupt eine Beziehung eingeht.

Gefällt mir
14. September um 0:41

Lehrt man derzeit die Beistrich- und Punktregeln erst in der Oberstufe?

Sorry, war mir zu mühsam, dieser Text.

Beistriche du setzen mußt, wie Master Yoda sagen würde.


Pi

1 LikesGefällt mir
14. September um 10:03
In Antwort auf pi-choo

Lehrt man derzeit die Beistrich- und Punktregeln erst in der Oberstufe?

Sorry, war mir zu mühsam, dieser Text.

Beistriche du setzen mußt, wie Master Yoda sagen würde.


Pi

Nein, das ist die Generation Internet.

Letztens las ich sogar, dass digital natives den Punkt am Ende einer Textnachricht als Beleidigung auffassen würden. 

Für sie ist ein Punkt kein Satzzeichen, sondern eine Aussage wie: Und basta.

https://www.hna.de/netzwelt/fataler-fehler-punkt-ende-einer-sms-zr-5950354.html

Einfach nur irre. Generation Schneeflöckchen.

Gefällt mir
14. September um 10:05

Hier noch ein Artikel dazu, das ist anscheinend doch auf die deutsche Sprache übertragbar:

https://www.karg-und-petersen.de/blog/warum-ein-punkt-aerger-bedeuten-kann/

Gefällt mir
14. September um 10:19
In Antwort auf ozeanologe

Hier noch ein Artikel dazu, das ist anscheinend doch auf die deutsche Sprache übertragbar:

https://www.karg-und-petersen.de/blog/warum-ein-punkt-aerger-bedeuten-kann/

Vielen Dank für die Info, das war sehr erhellend 
Allerdings hoffe ich, dass sich die erdrückende Mehrheit der Bevölkerung nicht von den 12-20jährigen Gören unterbuttern lässt. Zumal das massenweise Weglassen der Satzzeichen vielleicht keine Verärgerung mehr, aber doch eine massive Unterbelichtung signalisiert 

1 LikesGefällt mir