Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund hat nach 3 Jahren Fernbeziehung plötzlich schluss gemacht-ich will ihn zurück

Freund hat nach 3 Jahren Fernbeziehung plötzlich schluss gemacht-ich will ihn zurück

20. Juni 2012 um 22:12 Letzte Antwort: 24. Juni 2012 um 11:57

Hallo,

Ich brauche wirklich dringend Rat. Ich bin (war) mit meinem Freund fast 3 Jahre zusammen. Die Beziehung hat als Fernbeziehung angefangen, wir haben uns im Sommer vor 3 Jahren getroffen, 1 Tag miteinander verbracht und waren seitdem unzertrenntlich. Nach einem Jahr habe ich dann ein Auslandsjahr in seiner Heimat gemacht, das absolut fantastisch war. Seit knapp einem Jahr bin ich aber wieder in meiner Heimat. Das Jahr war hart, weil wir uns selten gesehen haben (unistress bei mir, arbeitsstress bei ihm) und nach 2 Jahren 1-3Stunden pro Tag telefonieren auch nicht mehr viel mehr als "wie war dein Tag" zu sagen hatten. Vor 10 Tagen hat er dann aus heiterem Himmel (nachdem ich aber schon als ich im April bei ihm war gemerkt habe er hat zweifel an uns und es danach wird besser zu gehen schien) gemeint wir sollten uns nicht mehre sehen. ich war so dumm ihn anzuflehen, was dazu führte, dass er eine stunde später wieder anrief es tue ihm alles so leid, er liebe mich und wolle mit mir zusammenbleiben. nur um am tag darauf wieder anzurufen und zu sagen er könne einfach nicht mehr. ich habe daraufhin gesagt ich müsse ihn zumindest dieses wochenende nocheinmal sehen und er buchte innerhalb von 10 minuten einen flug. wir schliefen 2 tage im gleichen bett, kuschelten (aber nicht mehr) und hatten eine schöne zeit, aber er machte klar er schaffe die fernbeziehung einfach nicht mehr. dieser mann hat für mich gekämpft, meine familie war gegen ihn, er hat 1,5Jahre (!)gewartet bis ich mit ihm geschlafen habe ( er war mein erster). bis vor einem halben jahr wollte er mir die sterne vom himmel holen. ich verstehe nicht wieso er jetzt aufgibt, er hat im moment viele private probleme, will aber allein sein und nicht mich an seiner seite haben, bis vor ein paar wochen als er krank war hat er noch angerufen und wollte mich sofort sehen...und ich brauche hilfe. natürlich brauchen wir beide erstmal abstand, aber ich will einfach nicht aufgeben. er hat gesagt er liebt mich, will keine andere, dass es ihm wehtut, hat geweint und gleichzeitig klipp und klar gesagt es ist vorbei. was kann ich machen, damit er mich wieder will? damit ich ihn erinnere, dass jeder eine harte zeit durchmacht?

Mehr lesen

20. Juni 2012 um 22:16

Ergänzung
Er hatte schon immer das gefühl er sei nicht gut genug für mich, weil ich studiere und aus einer gebildeten familie komme. das aus kam nach dem er wusste er würde in den nächsten 1-2monaten bei seinem vater auf der couch schlafen müssen, weil er keine wohnung findet und ich somit im sommer höchstens ein paar tage zu ihm kann. ich habe einfach das gefühl er hat aufgegeben und nichts was ich gesagt habe hat etwas geändert. und das obwohl ich weiß, dass er mich liebt und um mich geweint hat. ich will einfach nicht die liebe meines lebens verlieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2012 um 22:31

Dann rede nochmal mit ihm
und frage wie ihr eure Fernbeziehung vielleicht sogar beenden könnt! Ihr habt es so lange geschafft, warum sollte es nicht noch weiter gehen. Weißt du welche Probleme er hat? Versuch ihm zu helfen, oder sag ihm, wenn er Zeit braucht gibst du ihm die, er kann sich sicher sein, dass er die Liebe deines Lebens ist und du ihn nicht vergessen wirst! Wie du schreibst liebt er dich doch auch, vielleicht merkt er dann (wenn du dich nicht mehr meldest) was er verloren hat!! Vielleicht fühlt er sich schlechter neben dir, weil du studierst, aber er sollte wissen, dass es in der heutigen Zeit genug Frauen geben, die die Familie ernähren, es liegt nicht immer am Mann, dass solltest ihm auch sagen und dann lass ihm einfach mal Zeit!!!
WIrd schwer ich weiß das, ich bin über 4 Jahre mit meinem Freund zusammen (keine Fernbeziehung), er war auch schon an dem Punkt, er kann nicht mehr (so wie deiner) aber wenn wir uns nicht gesehen und gehört haben, da hat er gemerkt wie sehr er mich liebt und wir sind glücklich!
Also hab Geduld, lass ihm Zeit aber versicher ihm das du ihn liebst und auf ihn wartest!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2012 um 22:46
In Antwort auf kleines811

Dann rede nochmal mit ihm
und frage wie ihr eure Fernbeziehung vielleicht sogar beenden könnt! Ihr habt es so lange geschafft, warum sollte es nicht noch weiter gehen. Weißt du welche Probleme er hat? Versuch ihm zu helfen, oder sag ihm, wenn er Zeit braucht gibst du ihm die, er kann sich sicher sein, dass er die Liebe deines Lebens ist und du ihn nicht vergessen wirst! Wie du schreibst liebt er dich doch auch, vielleicht merkt er dann (wenn du dich nicht mehr meldest) was er verloren hat!! Vielleicht fühlt er sich schlechter neben dir, weil du studierst, aber er sollte wissen, dass es in der heutigen Zeit genug Frauen geben, die die Familie ernähren, es liegt nicht immer am Mann, dass solltest ihm auch sagen und dann lass ihm einfach mal Zeit!!!
WIrd schwer ich weiß das, ich bin über 4 Jahre mit meinem Freund zusammen (keine Fernbeziehung), er war auch schon an dem Punkt, er kann nicht mehr (so wie deiner) aber wenn wir uns nicht gesehen und gehört haben, da hat er gemerkt wie sehr er mich liebt und wir sind glücklich!
Also hab Geduld, lass ihm Zeit aber versicher ihm das du ihn liebst und auf ihn wartest!!

Danke für die Antwort
ich habe versucht letztes wochenende (als wir uns nach fast 3 monaten wieder gesehen haben) mit ihm zu reden. er verdient sehr gut und hat einen tollen job (künstler), aber er war immer soo stolz,dass ich studiere. Ich habe gefragt, ob das für ihn endgültig das ende ist und er definitiv nicht mehr will und er hat ja gesagt. gleichzeitig sagt er er liebt mich und ich bin für ihn so besonders, aber das "gewisse etwas" ist weg. also die beziehung ist etwas eingeschlafen. und er hatte einfach das gefühl nur mehr die negativen seiten einer beziehung (treue usw?)zu haben und keine positiven, weil ich nie da war. auch wenn er sagt, er will keine andere, sondern nur allein sein und sich auf seine karriere konzentrieren habe ich das gefühl bei ihm hat das "das gras woanders ist grüner"-syndrom eingesetzt. und ich hoffe inständig, dass er vielleicht doch sieht, dass das ein fehler war. ich verstehe einfach nicht was ich machen kann, um ihm zu zeigen was er an mir gehabt hat und dass wir einfach eine harte zeit haben, die wir überbrücken können. kein kontakt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2012 um 22:53
In Antwort auf evette_12255997

Danke für die Antwort
ich habe versucht letztes wochenende (als wir uns nach fast 3 monaten wieder gesehen haben) mit ihm zu reden. er verdient sehr gut und hat einen tollen job (künstler), aber er war immer soo stolz,dass ich studiere. Ich habe gefragt, ob das für ihn endgültig das ende ist und er definitiv nicht mehr will und er hat ja gesagt. gleichzeitig sagt er er liebt mich und ich bin für ihn so besonders, aber das "gewisse etwas" ist weg. also die beziehung ist etwas eingeschlafen. und er hatte einfach das gefühl nur mehr die negativen seiten einer beziehung (treue usw?)zu haben und keine positiven, weil ich nie da war. auch wenn er sagt, er will keine andere, sondern nur allein sein und sich auf seine karriere konzentrieren habe ich das gefühl bei ihm hat das "das gras woanders ist grüner"-syndrom eingesetzt. und ich hoffe inständig, dass er vielleicht doch sieht, dass das ein fehler war. ich verstehe einfach nicht was ich machen kann, um ihm zu zeigen was er an mir gehabt hat und dass wir einfach eine harte zeit haben, die wir überbrücken können. kein kontakt?

Seit wann habt ihr keinen Kontakt?
Wie sollst du in einer Fernbeziehung für ihn da sein? Und er für dich? Ihr hattet beide Stress und konntet nicht zusammen sein, fällt doch beiden schwer, aber wir Frauen verkraften das besser als die Männer! Er sagt zwar es ist endgültig aber er liebt dich und das passt nicht!!!
Treue in einer Beziehung negativ? Sollte doch positiv sein! Als Künstler kann er doch im Endeffekt überall arbeiten, frag ihn doch ob er zu dir kommt, oder erkundige dich ob du in seiner Nähe zu Ende studieren kannst, dann könntet ihr zusammen sein und auch für einander da sein oder?
Ich drück dir die Daumen, dass er auch alles ernst meint was er dir gesagt hat, denn sonst wäre es unfair dir gegenüber. Versuch nochmal mit ihm zu reden, ob ihr irgendwie zusammen oder in die Nähe ziehen könnt um eure Liebe ausleben zu können, weil du ihn immer noch liebst und ihn nicht verlieren willst!
Hoffe so sehr, dass ihr zusammen bleiben könnt, denn wie du schreibst, will er auch mit dir zusammen sein und leidet nur wegen der Fernbeziehung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2012 um 23:08
In Antwort auf kleines811

Seit wann habt ihr keinen Kontakt?
Wie sollst du in einer Fernbeziehung für ihn da sein? Und er für dich? Ihr hattet beide Stress und konntet nicht zusammen sein, fällt doch beiden schwer, aber wir Frauen verkraften das besser als die Männer! Er sagt zwar es ist endgültig aber er liebt dich und das passt nicht!!!
Treue in einer Beziehung negativ? Sollte doch positiv sein! Als Künstler kann er doch im Endeffekt überall arbeiten, frag ihn doch ob er zu dir kommt, oder erkundige dich ob du in seiner Nähe zu Ende studieren kannst, dann könntet ihr zusammen sein und auch für einander da sein oder?
Ich drück dir die Daumen, dass er auch alles ernst meint was er dir gesagt hat, denn sonst wäre es unfair dir gegenüber. Versuch nochmal mit ihm zu reden, ob ihr irgendwie zusammen oder in die Nähe ziehen könnt um eure Liebe ausleben zu können, weil du ihn immer noch liebst und ihn nicht verlieren willst!
Hoffe so sehr, dass ihr zusammen bleiben könnt, denn wie du schreibst, will er auch mit dir zusammen sein und leidet nur wegen der Fernbeziehung

Leider,
ist es für uns beide unmöglich in den nächsten 1-2 jahren im gleichen land zu wohnen. er kann wegen seinem job und sprache nur in großbritannien leben und ich kann nur hier fertig studieren. ich weiß, würden wir im selben land leben wären wir noch zusammen. ich glaube ich habe einfach den fehler gemacht ihn anzubetteln nicht schluss zu machen nachdem er es gesagt hat und ihn dadurch nur noch weiter von mir weggestoßen. ich habe sogar vorgeschlagen für ein paar monate in sein land zu ziehen. im prinzip ist es so:
-er hat kalte füße bekommen!! (was er auch vor 10 tagen nach dem ersten mal schluss machen gesagt hat), weil die beziehung an einem punkt ist wo der nächste schritt zusammenziehen ist.
-kalte füße hatte er schon mal als ich für ein jahr in sein land gezogen bin. damals hat er versucht mich von sich wegzustoßen , aber hätte nieeemals schluss gemacht
-jetzt wo die beziehung etwas eingeschlafen ist habe ich das gefühl hatte er die stärke sie zu beenden, weil wir das beide aus liebe nie konnten auch wenn unsere beziehung unvernünftig (weil fernbeziehung ) ist
-ich habe keine ahnung wie ich dazu beitragen kann, dass er seinen fehler einsieht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2012 um 23:19
In Antwort auf evette_12255997

Leider,
ist es für uns beide unmöglich in den nächsten 1-2 jahren im gleichen land zu wohnen. er kann wegen seinem job und sprache nur in großbritannien leben und ich kann nur hier fertig studieren. ich weiß, würden wir im selben land leben wären wir noch zusammen. ich glaube ich habe einfach den fehler gemacht ihn anzubetteln nicht schluss zu machen nachdem er es gesagt hat und ihn dadurch nur noch weiter von mir weggestoßen. ich habe sogar vorgeschlagen für ein paar monate in sein land zu ziehen. im prinzip ist es so:
-er hat kalte füße bekommen!! (was er auch vor 10 tagen nach dem ersten mal schluss machen gesagt hat), weil die beziehung an einem punkt ist wo der nächste schritt zusammenziehen ist.
-kalte füße hatte er schon mal als ich für ein jahr in sein land gezogen bin. damals hat er versucht mich von sich wegzustoßen , aber hätte nieeemals schluss gemacht
-jetzt wo die beziehung etwas eingeschlafen ist habe ich das gefühl hatte er die stärke sie zu beenden, weil wir das beide aus liebe nie konnten auch wenn unsere beziehung unvernünftig (weil fernbeziehung ) ist
-ich habe keine ahnung wie ich dazu beitragen kann, dass er seinen fehler einsieht?

Also wäre es so
das DU im Endeffekt dein Studium abbrechen musst, damit du zu ihm kannst! Und er kann die Sprache nicht lernen? Nicht mal aus Liebe zu dir?
Als du ihn angebettelt hast, dich nicht zu verlassen, hast du ihm nur gezeigt, dass du ihn wirklich liebst und mit ihm alles druchstehen würdest, aber nicht von dir weggestoßen!
Als du dein Jahr da warst hatte er keine kalten Füße, war ihm zu schnell zu eng, da ward ihr nicht so lang zusammen!
Beziehung unfernüfntig weil es eine Fernbeziehung ist? Quatsch ihr habt es 3 Jahre geschafft, warum ist es jetzt unvernünftigt?
Sag ja lasst euch einfach mal Zeit... entweder wisst ihr dann das ihr euch wirklich liebt oder ihr trennt euch endgültig!!
Trennung tut weh, aber ist wahrscheinlich besser, wenn er nicht mehr will und vor einer gemeinsamen Zukunft Angst hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2012 um 21:54
In Antwort auf kleines811

Also wäre es so
das DU im Endeffekt dein Studium abbrechen musst, damit du zu ihm kannst! Und er kann die Sprache nicht lernen? Nicht mal aus Liebe zu dir?
Als du ihn angebettelt hast, dich nicht zu verlassen, hast du ihm nur gezeigt, dass du ihn wirklich liebst und mit ihm alles druchstehen würdest, aber nicht von dir weggestoßen!
Als du dein Jahr da warst hatte er keine kalten Füße, war ihm zu schnell zu eng, da ward ihr nicht so lang zusammen!
Beziehung unfernüfntig weil es eine Fernbeziehung ist? Quatsch ihr habt es 3 Jahre geschafft, warum ist es jetzt unvernünftigt?
Sag ja lasst euch einfach mal Zeit... entweder wisst ihr dann das ihr euch wirklich liebt oder ihr trennt euch endgültig!!
Trennung tut weh, aber ist wahrscheinlich besser, wenn er nicht mehr will und vor einer gemeinsamen Zukunft Angst hat

Wir haben
uns schon endgültig getrennt. er hat klipp und klar gesagt er will nicht mehr. aber ich verstehe es einfach nicht. ich verstehe nicht was sich geändert hat. er hat einfach nur gesagt er kann das alles nicht mehr und vorbei. kein arbeiten wir an uns. kein probieren wir es. kein nichts. als hätte sich alles von einem tag auf den anderen geändert. und was mir so wehtut ist, dass ich weiß ihm tut es weh. dass er sagt er liebt mich aber er kann nicht mehr. und ich bin einfach so enttäuscht weil ich das gefühl habe er hat uns aufgegeben, einfach so, nach 3 jahren, nachdem er so lange für mich gekämpft hat lässt er mich einfach fallen wenn ich ihn schon zu 100%liebe und eine zukunft mit ihm will.. dieser mann hat 1,5 (!) jahre gewartet bis ich mit ihm geschlafen habe, nachdem er jedes wochenende eine andere hatte. 1,5 jahre keinen sex. er ist für mich durch halb europa gereist, hat mich auf händen getragen. wir haben so viel miteinander erlebt, durchgestanden usw. und dann lässt er mich von einem tag auf den anderen fallen wie eine heiße kartoffel und sagt er wolle erstmal keinen kontakt weil er sonst das gefühl hat nichts hätte sich geändert. und dass er hofft ich treffe irgendwann jemanden, der mir geben kann was er nicht konnte, weil er wegen MIR gewartet hat, weil ich etwas ganz besonderes bin. wie kann er den gedanken ertragen mich mit jemandem anderen zu wissen? vor ein paar monaten noch flippt er fast aus weil ich einem arbeitskollegen meine handynummer gegeben hatte, weil er theaterkarten organisieren wollte. ich melde mich auch nicht bei ihm. ich bin zu verletzt, enttäuscht, fast schon gedemütigt. ich bin ein selbstbewusster, starker mensch und ich wusste nicht, dass es möglich ist mich so zu verletzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2012 um 22:25
In Antwort auf evette_12255997

Wir haben
uns schon endgültig getrennt. er hat klipp und klar gesagt er will nicht mehr. aber ich verstehe es einfach nicht. ich verstehe nicht was sich geändert hat. er hat einfach nur gesagt er kann das alles nicht mehr und vorbei. kein arbeiten wir an uns. kein probieren wir es. kein nichts. als hätte sich alles von einem tag auf den anderen geändert. und was mir so wehtut ist, dass ich weiß ihm tut es weh. dass er sagt er liebt mich aber er kann nicht mehr. und ich bin einfach so enttäuscht weil ich das gefühl habe er hat uns aufgegeben, einfach so, nach 3 jahren, nachdem er so lange für mich gekämpft hat lässt er mich einfach fallen wenn ich ihn schon zu 100%liebe und eine zukunft mit ihm will.. dieser mann hat 1,5 (!) jahre gewartet bis ich mit ihm geschlafen habe, nachdem er jedes wochenende eine andere hatte. 1,5 jahre keinen sex. er ist für mich durch halb europa gereist, hat mich auf händen getragen. wir haben so viel miteinander erlebt, durchgestanden usw. und dann lässt er mich von einem tag auf den anderen fallen wie eine heiße kartoffel und sagt er wolle erstmal keinen kontakt weil er sonst das gefühl hat nichts hätte sich geändert. und dass er hofft ich treffe irgendwann jemanden, der mir geben kann was er nicht konnte, weil er wegen MIR gewartet hat, weil ich etwas ganz besonderes bin. wie kann er den gedanken ertragen mich mit jemandem anderen zu wissen? vor ein paar monaten noch flippt er fast aus weil ich einem arbeitskollegen meine handynummer gegeben hatte, weil er theaterkarten organisieren wollte. ich melde mich auch nicht bei ihm. ich bin zu verletzt, enttäuscht, fast schon gedemütigt. ich bin ein selbstbewusster, starker mensch und ich wusste nicht, dass es möglich ist mich so zu verletzen.

Gerade in der Liebe
ist es möglich zutiefst verletzt zu werden.
Wer weiß was in seinem Kopf vorgeht, vielleicht hat er schon länger den Gedanken gehabt, sich zu trennen und wer weiß, ob nicht doch jemand anderes dahinter steckt
Es gibt viele Fragen, aber wenn er definitiv keinen Kontakt mehr will, dann würde ich es auch lassen und mich damit abfinden, dass es leider eine Trennung für immer ist. So weh wie es im Moment auch tut, aber du sagst selber du bist eine starke selbstbewusste Person und du wirst es schaffen
Drück dir fest die Daumen, dass du die Trennung gut überstehst und das du irgendwann auch wieder glücklich wirst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juni 2012 um 11:42
In Antwort auf kleines811

Gerade in der Liebe
ist es möglich zutiefst verletzt zu werden.
Wer weiß was in seinem Kopf vorgeht, vielleicht hat er schon länger den Gedanken gehabt, sich zu trennen und wer weiß, ob nicht doch jemand anderes dahinter steckt
Es gibt viele Fragen, aber wenn er definitiv keinen Kontakt mehr will, dann würde ich es auch lassen und mich damit abfinden, dass es leider eine Trennung für immer ist. So weh wie es im Moment auch tut, aber du sagst selber du bist eine starke selbstbewusste Person und du wirst es schaffen
Drück dir fest die Daumen, dass du die Trennung gut überstehst und das du irgendwann auch wieder glücklich wirst

Ich verstehe
einfach nicht wie sich alles so ändern kann. er hat schon seit ein paar monaten mit dem gedanken gespielt, aber das waren eben die monate in denen es schlecht ging. an der beziehung arbeiten wollte er nie. ich lasse ihm und vor allem mir erstmal zeit. in 2 monaten bin ich bei freunden zu besuch in GB und sehe ihn da ziemlich sicher wieder, zumindest für ein paar stunden. er hat schon am anfang unserer beziehung gesagt er liebt mich so sehr aber befürchtet er wirds irgendwann versaun und mich verletzen . ich weiß, dass es keine andere gibt und habe ihm sogar gesagt, dass das dür mich einfacher wäre weil ich es dann verstehen würde. er war schon fast verletzt, dass ich das vermutet habe. ich spiele im moment mit dem gedanken ausgehfotos (harmlose mit guten freunden) der letzten paar tage (meine freunde haben mich gezwungen) auf facebook zu laden. da wir weder gemeinsame freunde noch sonst kontakt haben ist dasder einzige weg wie ich ihm zeigen kann was ich ihm zeigen will. dass ich auch ohne ihn kann, was er verloren hat und , dass er es wie befürchtet versaut hat. kindisch? durchschaubar? ich will keine spielchen spielen, aber in letzter zeit war die beziehung etwas eingeschlafen, jedes mal wenn we anrief sagte ich ich bin bei lernenund er war immer beim arbiten. ich habe das gefühl ihm war fast schon fad mit mir. ich will ihm zeigen, dass ich spaß haben kann, ohne ihn, ihn erinnern war er an mir hatte und was er für immer verloren hat, er hat mich so verletzt und enttäuscht, dass ich will, dass er es bereut und sieht was er an mir hatte und , dass ich ohne ihn spaß habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juni 2012 um 11:48
In Antwort auf kleines811

Seit wann habt ihr keinen Kontakt?
Wie sollst du in einer Fernbeziehung für ihn da sein? Und er für dich? Ihr hattet beide Stress und konntet nicht zusammen sein, fällt doch beiden schwer, aber wir Frauen verkraften das besser als die Männer! Er sagt zwar es ist endgültig aber er liebt dich und das passt nicht!!!
Treue in einer Beziehung negativ? Sollte doch positiv sein! Als Künstler kann er doch im Endeffekt überall arbeiten, frag ihn doch ob er zu dir kommt, oder erkundige dich ob du in seiner Nähe zu Ende studieren kannst, dann könntet ihr zusammen sein und auch für einander da sein oder?
Ich drück dir die Daumen, dass er auch alles ernst meint was er dir gesagt hat, denn sonst wäre es unfair dir gegenüber. Versuch nochmal mit ihm zu reden, ob ihr irgendwie zusammen oder in die Nähe ziehen könnt um eure Liebe ausleben zu können, weil du ihn immer noch liebst und ihn nicht verlieren willst!
Hoffe so sehr, dass ihr zusammen bleiben könnt, denn wie du schreibst, will er auch mit dir zusammen sein und leidet nur wegen der Fernbeziehung

.
seit einer woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juni 2012 um 11:57

Ich poste
eben recht selten was.. dewegen weiß ich nicht obs nicht zu früh ist.vor zwei wochen war schluss, vor einer habe ich ihn das letzte mal gesehen. wiedersehen werden wir uns nicht so bald wenn überhaupt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook