Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund hat mir im affekt eine ohrfeige gegeben

Freund hat mir im affekt eine ohrfeige gegeben

23. Januar 2012 um 16:02

Hallo ihr,
Ich hab ein riesen problem und ich weiss einfach nicht was ich machen soll!
Samstag hatten mein Freund und ich einen riesen Streit (ich war leider sehr betrunken) und der ist plötzlich komplett eskaliert. Ich bin auf ihn los gegangen und hab total auf ihn eingeschlagen, warum weiss ich selber nicht. Jedenfalls habe ich ihm dann eine gelangt und habe sein ohr getroffen wo schonmal sein Trommelfell angerissen war und in der gleichen sekunde wo ich ihn getroffen habe hat er mir eine Ohrfeige gegeben. Danach habe ich ihn sofort rausgeworfen. Am nächsten Tag haben wir telefoniert und er hat sich 1000x entschuldigt und hat sein verhalten damit erklärt dass er total überfordert war mit der situtation und nicht wusste wie er mich beruhigen sollte und er einfach wollte dass ich aufhöre ihm weh zu tun und in dem augenblick wo ich ihn auf sein ohr getroffen habe hatte er so schmerzen (eben weil er da schonmal verletzt war), dass er aus verteidigungsreflex eben das gleiche gemacht hat wie ich.

Er ist sonst der liebste mensch der welt, tut alles damit es mir gut geht und hat mir in den 1 1/2 Jahren noch nie weh getan oder mich schlecht behandelt, deshalb weiss ich grade einfach nicht mehr weiter. Ich kann ihn verstehen dass er einfach wollte dass ich aufhöre und dass er überfordert war. Mein verhalten ihm gegenüber war wirklich unter allem niveau und eine frau sollte den mann auch nicht schlagen. Ich weiss auch nicht was in mich gefahren ist. Meine freunde denen ich an dem abend noch davon erzählt habe sagen natürlich ich soll sofort schluss machen, aber sie wissen nicht alles von meinem verhalten.
Morgen haben mein freund und ich einen termin bei der paarberatung.

Was würdet ihr in so einer Situation machen? Eigentlich war ja mein Verhalten schlimmer als seins...

Mehr lesen

24. Januar 2012 um 20:29

Verlass ihn bloß nicht
er war zu diesem zeitpunkt anscheinend ja nicht bei sich und eigentlich hast du ihm ja mehr wehgetan als er dir (nicht böse gemeint) und er hat sich am nächsten tag ja auch entschuldigt, du solltest ihm verzeihen (oder vielleicht eher er dir)
wenn das noch mal vorkommt, ohne dass du ihm wehtust, dann solltest du ihn wohl verlassen, aber das war eine ohrfeige, er aht dich ja nicht so geschlagen, dass du überall blaue flecken hast und es tut ihm anscheinend auch ehrlich leid....
ich will ja nicht sagen, dass du selber daran schuld warst, du warst eben unter alkohol einfluss

ich finde, du solltest bei ihm bleiben, denn es war ja auch einmalig und wird hoffentlich nicht mehr passieren

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2012 um 20:33

.
D.h. du hast ihn halb verprügelt und auch noch an ner empfindlichen Stelle getroffen und er hat dir nur eine gelangt?

Dann seid ihr ja jetzt mehr oder minder quitt.

Wenn du ihn wie Scheiße behandelst, dann sollteste das Echo vertragen können.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 10:04

In meinen Augen
Kann eine Ohrfeige
immer eine adäquate Reaktion auf Beleidigungen sein.
Solange es dabei bleibt,sogar eine gute.
Egal,ob es sich um eine Frau oder einen Mann handelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2013 um 9:52

"Eigentlich" ist gut... dein Verhalten war indiskutabel!
Was ich machen würde?
1. Mich bei IHM entschuldigen, micht umgekehrt.
2. Meinen Freunden die ganze Wahrheit erzählen, dass ICH an der ganzen Sache Schuld habe, nicht er!
3. Dringendst mein Trinkverhalten überdenken und ändern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2013 um 9:54
In Antwort auf eugene_12507265

In meinen Augen
Kann eine Ohrfeige
immer eine adäquate Reaktion auf Beleidigungen sein.
Solange es dabei bleibt,sogar eine gute.
Egal,ob es sich um eine Frau oder einen Mann handelt.


Sehe ich auch so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen