Home / Forum / Liebe & Beziehung / freund hat mich zum 3. mal verlassen...brauch eure meinung

freund hat mich zum 3. mal verlassen...brauch eure meinung

22. Juli 2009 um 20:15

hey leute

ich brauche dringend mal hilfe!!!! ich habe in meinem bisherigen leben einen feste freund gehabt. den hab ich vor 4 jahren kennen gelernt und war 3 mal mit ihm zusammen und drei mal getrennt. wir waren jetzt so 1 1/2 jahre zusammen . alle 3 male hat er schluss gemacht. einmal weil er angeblich net reif war und ihm alles zu ernst wurde, da waren wir beide 16, einmal weil wir in einer klasse waren und uns dadurch nur gestritten haben. er meinte er hätte mich aber die ganze zeit über geliebt. wir hatten beide unser erstes mal miteinander. uns verbindet so viel...dennoch hat er diesmal schluss gemacht, weil seine gefühle sich verändert haben. er liebt mich nicht mehr...

ehrlich gesagt hab ich auch drann gedacht in letzter zeit schluss zu machen weil er sich so so dermaßen verändert hat. er hat grad das erste semester hinter sich und die zeit war so stressig weil ich ihn nur noch einmal die woche sehen konnte. ich dachte erst das studium hat ihn verändert, zudem ist er durch alle prüfungen gefallen. er is kein typ zum lernen, er nimmt sich immer was vor und macht es nicht. er will sich immer einen job suchen, und macht es nicht. lieber zockt er mit seinem freund am pc. er hat auch schon ein studiengang abgebrochen und saß dann monate rum, anstatt sich mal was zu suchen. (nur mal so, damit ihr einen eindruck bekommt)

er hatte vor einem halben fast schon mit mir schluss gemacht, nachdem er sein studiangang abgebrochen hat, mit der begründung dass er net er selbst sei, keine ahnung hat was aus seinem leben wird und er hat selbst gesagt, dass er alles von sich fern haben will wenn alles scheiße läuft....
ABER er hat mich immer geliebt. die ganze zeit über....vor drei wochen war noch alles toll. ich war bei ihm, er war so zärtlich und gefühlvoll....dann haben wir uns über eine woche net gesehn, da hatte er seine prüfungen und seitdem war er komisch. er meinte auch er schleppt dass schon seit 3 wochen oder so mit sich rum....

ich kanns einfach net glauben, dass er micht net mehr liebt. obwohl ich geahnt hab das irgendwas ist, weil er so komisch war. aber dass das der trennungsgrund ist????? ich dachte eher, weil ihm das mit mir und dem studium zu viel wird...ich kann es immer noch net begreifen....er war so einer der tausend mal gefragt hat wie sehr ich ihn denn liebe und er hatte angst dass ich schluss mache. er hat sich über kleinigkeiten aufgeregt, weil er mich angeblich so sehr geliebt hat, dass er nix negatives von mir verkraften konnte und jetzt liebt er micht nicht mehr???? KANN DAS PLÖTZLICH SO SCHNELL GEHEN ??? nach all den jahren???KÖNNTE ER DANN MERKEN DASS ER MICH DOCH NOCH LIEBT , ode passiert das eher nicht?

ich weiß jetzt auch genau,dass er die nächsten wochen erstmal nur noch zocken wird(hab ihn gestern zufällig mit seinem zockerfreund gesehen)...achja er kam mit "wir können freunde bleiben" und er will sich melden und so....ich erkenn ich echt net wieder...
klar ist es falsch nochmal zu ihn zurück zu gehen wenn er wieder ankommt aber ich denke schon wieder, wie die anderen male, dass es das noch net war mit uns..er kommt wieder und wird sagen, dass er net er selbst war.....oder will ich es nicht wahrhaben und das war es endgültig???

bitte schreibt ganz viel!!!

ich danke euch!!!

Mehr lesen

22. Juli 2009 um 21:32

Hallo
Nicht er selbst gewesen sein, dass ich nicht lache. Das ist eine fadenscheinige Ausrede von jemandem, der seine Fehler nicht eingestehen kann und der schon gar nicht um Entschuldigung bitten kann. Deshalb tut er so, als habe er nicht bei vollem Bewusstsein gehandelt. Aber das hat er. Ihm waren nur die Konsequenzen in dem Moment egal.
So wie Du Deinen Freund beschreibst, kommt er ziemlich egoistisch rüber. Diese Liebesbeweise, die er von Dir fordert. Die Unfähigkeit eine Ablehnung von Dir zu ertragen bzw. anzuerkennen, dass auch Du Bedürfnisse hast und sich zu bemühen diese zu erfüllen. Keinem Druck, keinen Anforderungen standhalten zu können. Der totale Rückzug wenn es nicht gut läuft bei ihm.
Das klingt nach jemandem, der sich sehr um sich selbst dreht und der keinen Blick für seine Umwelt/das Empfinden seiner Mitmenschen hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass er sich Dir wieder gut mit Dir stellt, sobald es ihm wieder in den Kram passt. Und sich dann wieder von Dir abwendet, sobald er warum auch immer kein Bedürfnis mehr nach Deiner Zuwendung hat. Und so weiter und so fort. Es ist an Dir zu entscheiden, ob Du das weiterhin mitmachen willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2009 um 21:49

Hm...
also das ist ja ganz schön viel lesestoff hier...wie soll ich anfangen?

freund verlässt dich zum dritten mal?

mir fällt nix weiteres ein, außer dass es bei mir gar nicht zu 3 malen gekommen wäre.

ich hätt den schon beim 2. mal net mehr widergenommen. das was du schreibst, klingt so, als wär er n ziemlicher ich-mensch. da er dein erster freund ist, denk ich mal, dass du es nicht anderes kennst, aber glaub mir, wenn ich dir sage, DAS IST KEINE LIEBE.. ich find das ehrlichgesagt nicht unbedingt selbstverständlich, dass ein kerl einen 3x mal verlässt (weil er einen nicht mehr will wie erniedrigend ist das denn?) und tatsächlich auch immer wieder zurückkommen kann wann er will.er denkt, du bist immer für ihn da, deswegen meldet er sich wann er will und ist sich immer sicher, dass du ihn nie ablehnen wirst.


wenn du willst, dass es anders läuft, solltest du das vielleicht mal tun. trauer diesem kerl nicht so lange nach.er ist der jenige, der sich bemühen muss. setz dich doch selber nicht so runter.

ich würde dir gerne sagen,was du tun kannst, um ihn zurückzubekommen, aber mir fällt nix ein. wenn du meine freundin wärst, würd ich dri raten, ihn zu verlassen und dir ein schönes leben zu machen.

lg

DIVA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen