Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund hat mich vor Kollegen betrogen!

Freund hat mich vor Kollegen betrogen!

2. September 2017 um 21:04

Ich bin gerade fix und fertig. 
Ich bin mit meinem Freund seit über 8 Monaten zusammen. 
Ich habe im August meine Ausbildung in der Firma meines Freundes angefangen. Auf der Arbeit sehen wir uns nicht oft weil ich in einer ganz anderen Abteilung bin als er. 

Wir hatten gestern eine Firmenfeier. Ich bin zusammen mit meinem Freund dort hin. Ich kannte kaum jemanden, nur die paar anderen aus meiner Abteilung. 
Mein Freund hat sich sofort ein Bier genommen und ist zu einer Gruppe von leuten und hat mit denen geredet.
Als wir die Gruppen für ein Spiel gemacht haben ist er auch extra in einer andere Gruppe gegangen obwohl ich extra einen Platz in meinem Team für ihn freigehalten habe. Er fragte ob wir denn unbedingt in ein Team müssen obwohl wir uns doch immer sehen. 
Wollte auch nicht darauf bestehen mit ihm zu spielen wenn er kein Bock hat. 
Er hatte denn sehr viel Spaß und sein Team waren die besten. 

Wir hatten dann zusammen gegessen. Währenddessen wurde er schon sehr sehr locker weil er schon ein paar Bier getrunken hatte. Er ist immer sehr genau und macht nur ganz dezente Witze in der Firma. Gerade gegenüber Vorgesetzen ist er immer sehr Respektvoll und will sich von seiner besten Seite zeigen. 
Gestern hatte er aber auch den Vorgesetzen Sprüche gedrückt die echt hart waren. Alle hatten gelacht aber so kannte ich ihn gar nicht. 

Ich habe schon von seinen Freunden ein paar Trinkgeschichten gehört und fand sie immer reichlich übertrieben. Aber ich merkte gestern dass sie wohl eher alle stimmen. 
Mein Freund trank weiter und nach dem Essen verschwand er mit anderen an einen Tisch und sie tranken alle nur noch hochprozentigen. Mit mir hatte er dann gar nichts mehr zu tun gehabt. Stattdessen sah und hörte ich ihn nur immer weiter trinken. Immer wieder sah ich ihn mit anderen Kolleginnen reden und teilweise wirkten sie auch sehr vertraut. Sie hatten sich immer wieder total berührt. Seine Chefin hatte ihn sogar einmal auf den Po gehaun. Nur als der großteil um 10 weg war fragte ich ihn ob wir auch gehen. Er sagte ich solle ruhig seinen besten Freund anrufen (dieser wollte uns abholen), er käme schon irgendwie nach Hause. Er tanzte dann mit einer aus einer anderen Abteilung eng und machten Witze und tranken viel. Diese hatte er auch erst an dem Abend kennengelernt. Als sie dann ging umarmte sie ihn. Als sie schon fast weg war, ging sie nochmal zu ihm und sie tauschten schnell nochmal Nummern aus. Dann umarmten sie sich nochmal. 

Eine Kollegin aus seiner Abteilung war richtig voll. Sie konnte kaum noch stehen. Mein Freund half ihr uns sie hing dann an ihm, die Hände an seiner hüft, Po oder Brust. Sie redeten dann, lachten und sagten sich immer wieder was ins Ohr. 

Ich saß was weiter weg. Ein paar an meinem Tisch redeten schon über sie und meinen Freund. Irgendwann fragte eine laut ob sie sich gerade geküsst haben. Dann redeten sie kurz darüber und eine sagte laut mit nachdruck dass sie sich nicht geküsst haben und zeigte auf mich. Dass wir zusammen sind ist kein Geheimnis. Ich hatte dann so getan als hätte ich nichts mitbekommen. Sogar der Geschäftsführer saß mit an dem Tisch. Das war mir schon so genug. Irgendwann ging dann die besten Freundin von der  anderen und sie wollte mit. Mein Freund brachte sie dann noch ins Auto weil sie gar nicht mehr klar gekommen ist. 
Als er wieder kam fragt er mich mit blicken und gesten ob wir gehen wollen. Ich nickte und er schrieb mit seinem besten Freund. 
Er redeten dann noch mit einem anderen Kollegen und gab ihm auch seine Nummer. Dann verabschiedeten wir uns auch von allen und wir gingen. 

Als wir kamen fiel mein Freund sofort ins Bett. 
Heute morgen wollte ich mit ihm über gestern sprechen. Er sagte nur dass wir morgen über vorgestern sprechen können er aber jetzt schläft. Er ist total verkatert. Ich bin mittlerweile auch nach Hause, was ich fast nie bin. 
Als ich vorhin mit einer Kollegin aus dem dritten Jahr schrieb fragte sie mich ob nach gestern alles zwischen mir und meinem Freund okay ist. 
Es ist nur, dass sie gar nicht mehr dabei war. Ich wette Montag weiß es die ganze Firma und dann heißt es dass er sie definitiv geküsst hat. 

Ich bin total fertig deswegen. Klar, ich habe auch viele Kollegen kennen gelernt und mich gut unterhalten. Aber nicht so wie er, ersten war ich klar und zweitens habe ich nicht jedem meine Nummer gegeben oder mit denen mehr oder wenig rumgemacht. 

Bitte sagt mir irgendwas was mich aufbaut. Ich bin völlig durcheinander. Weiß nicht was ich denken und tun soll!
 

Mehr lesen

2. September 2017 um 21:38

Nein er arbeitet da nur. 
Ich weiß ja nicht mal dass sie sich geküsst haben. Dass ist es ja auch noch. Ob sie es wirklich getan haben oder es "nur" so aussah. 

Er ist nicht der einzige der sich so benommen hat. Bei allen war die Stimmung sehr locker. Und auch eine aus dem Team von meinem Freund hat sich ihm gegenüber verhalten wie ich es nie bei meinem direkten vorgesetzen tun würde. 

Generell sind die hierarchien dort sehr flach. Bei dem was ich gehört habe gehen wohl alle Feiern dort so aus und mein Freund hat sich auch die letzten male so benommen und hat trotzdem noch die Achtung seiner Chefs. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2017 um 21:45

Er wird wegen sowas aber nicht gefeuert. Auch andere Chefs haben sich sehr danaben benommen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2017 um 17:10

ich habe mit meinem Freund gesprochen. Er sagt dass er sie nicht geküsst hat und sie auch nicht ihn. 
Er sagte dass er einfach die Chance nutzen wollte und nicht nur mit den bekannten Gesichter die er immer sieht Zeit verbringen wollte sondern auch mal neue Kollegen kennen lernen wollte. Er verwies auf ein Ehepaar das bei uns arbeitet. Sie sind verheiratet und sind nur gemeinsam gekommen und gegangen und hatten nicht mal zsm gegessen. 
Er sagte auch dass es keinen Interessiert wer wie viel getrunken hat und sich wie verhalten hat. Und laut ihm ist das gerede wegen des angeblichen Kusses  spätestens am Dienstag wieder verflogen. 

Er sagte dass es ihm leid tut wenn der Abend nicht so lief wie ich es mir vorgestellt hatte er aber hofft dass ich dennoch wenigstens meine direkten Kollegen auch mal Privat kennen lernen konnte. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2017 um 17:19
In Antwort auf mytiechen

ich habe mit meinem Freund gesprochen. Er sagt dass er sie nicht geküsst hat und sie auch nicht ihn. 
Er sagte dass er einfach die Chance nutzen wollte und nicht nur mit den bekannten Gesichter die er immer sieht Zeit verbringen wollte sondern auch mal neue Kollegen kennen lernen wollte. Er verwies auf ein Ehepaar das bei uns arbeitet. Sie sind verheiratet und sind nur gemeinsam gekommen und gegangen und hatten nicht mal zsm gegessen. 
Er sagte auch dass es keinen Interessiert wer wie viel getrunken hat und sich wie verhalten hat. Und laut ihm ist das gerede wegen des angeblichen Kusses  spätestens am Dienstag wieder verflogen. 

Er sagte dass es ihm leid tut wenn der Abend nicht so lief wie ich es mir vorgestellt hatte er aber hofft dass ich dennoch wenigstens meine direkten Kollegen auch mal Privat kennen lernen konnte. 

Mir wäre das so egal, ob er sie geküsst hat oder nicht. Wer sich wiederholt so abschießt, wie Dein Freund wäre für mich als Partner inakzeptabel.

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2017 um 20:21

Hm... Für mich wäre fremdgehen nicht der Punkt des Kusses, sondern alles, was nur ich ganz exklusiv mit meinem Freund teilen möchte. Enges Tanzen gehört auf jeden Fall dazu. Sich an den Arsch grabschen lassen auch. Was lässt er sonst noch zu, wenn du nicht dabei bist? Vertraust du ihm?
Abgesehen davon würde ich mich ziemlich bloßgestellt fühlen. 
Ich wäre sehr verletzt und würde das Thema Treue, Alkohol und Respekt mit ihm thematisieren ubd dann anhand seiner Reaktion weitere Schritte überlegen. 
Dazu kommt, dass ich persönlich Abschießen bis zur äußersten Grenze auf Betriebsfeiern und generell in seinem Alter unangebracht finde. Das klingt wie ein unreifer Teenager. Wie siehst du das?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2017 um 13:11

Ich denke , du musst für dich entscheiden , ob du mit jemanden zusammen sein möchtest , der und das obwohl du dabei ist, eng mit anderen tanzt und flirtet. Egal ob da mehr war oder nicht. Es gibt natürlich auch welche , die das OK finden, wenn nichts anderes passiert. Aber ist es für dich das auch? Das er da viel trinkt und viel mit anderes redet ist oft normal bei solchen feiern , Kenn ich auch. Aber trotz Freundin dabei, flirten und eng tanzen usw. Finde ich heftig. Überlege dir ob es für dich zu weit geht. Wo deine Grenzen sind. Wenn es dir nicht gefällt und er keine Einsicht hat, bleibt nur die Trennung oder damit zu Leben. Wahrscheinlich dann nicht glücklich. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2017 um 18:25
In Antwort auf mytiechen

Ich bin gerade fix und fertig. 
Ich bin mit meinem Freund seit über 8 Monaten zusammen. 
Ich habe im August meine Ausbildung in der Firma meines Freundes angefangen. Auf der Arbeit sehen wir uns nicht oft weil ich in einer ganz anderen Abteilung bin als er. 

Wir hatten gestern eine Firmenfeier. Ich bin zusammen mit meinem Freund dort hin. Ich kannte kaum jemanden, nur die paar anderen aus meiner Abteilung. 
Mein Freund hat sich sofort ein Bier genommen und ist zu einer Gruppe von leuten und hat mit denen geredet.
Als wir die Gruppen für ein Spiel gemacht haben ist er auch extra in einer andere Gruppe gegangen obwohl ich extra einen Platz in meinem Team für ihn freigehalten habe. Er fragte ob wir denn unbedingt in ein Team müssen obwohl wir uns doch immer sehen. 
Wollte auch nicht darauf bestehen mit ihm zu spielen wenn er kein Bock hat. 
Er hatte denn sehr viel Spaß und sein Team waren die besten. 

Wir hatten dann zusammen gegessen. Währenddessen wurde er schon sehr sehr locker weil er schon ein paar Bier getrunken hatte. Er ist immer sehr genau und macht nur ganz dezente Witze in der Firma. Gerade gegenüber Vorgesetzen ist er immer sehr Respektvoll und will sich von seiner besten Seite zeigen. 
Gestern hatte er aber auch den Vorgesetzen Sprüche gedrückt die echt hart waren. Alle hatten gelacht aber so kannte ich ihn gar nicht. 

Ich habe schon von seinen Freunden ein paar Trinkgeschichten gehört und fand sie immer reichlich übertrieben. Aber ich merkte gestern dass sie wohl eher alle stimmen. 
Mein Freund trank weiter und nach dem Essen verschwand er mit anderen an einen Tisch und sie tranken alle nur noch hochprozentigen. Mit mir hatte er dann gar nichts mehr zu tun gehabt. Stattdessen sah und hörte ich ihn nur immer weiter trinken. Immer wieder sah ich ihn mit anderen Kolleginnen reden und teilweise wirkten sie auch sehr vertraut. Sie hatten sich immer wieder total berührt. Seine Chefin hatte ihn sogar einmal auf den Po gehaun. Nur als der großteil um 10 weg war fragte ich ihn ob wir auch gehen. Er sagte ich solle ruhig seinen besten Freund anrufen (dieser wollte uns abholen), er käme schon irgendwie nach Hause. Er tanzte dann mit einer aus einer anderen Abteilung eng und machten Witze und tranken viel. Diese hatte er auch erst an dem Abend kennengelernt. Als sie dann ging umarmte sie ihn. Als sie schon fast weg war, ging sie nochmal zu ihm und sie tauschten schnell nochmal Nummern aus. Dann umarmten sie sich nochmal. 

Eine Kollegin aus seiner Abteilung war richtig voll. Sie konnte kaum noch stehen. Mein Freund half ihr uns sie hing dann an ihm, die Hände an seiner hüft, Po oder Brust. Sie redeten dann, lachten und sagten sich immer wieder was ins Ohr. 

Ich saß was weiter weg. Ein paar an meinem Tisch redeten schon über sie und meinen Freund. Irgendwann fragte eine laut ob sie sich gerade geküsst haben. Dann redeten sie kurz darüber und eine sagte laut mit nachdruck dass sie sich nicht geküsst haben und zeigte auf mich. Dass wir zusammen sind ist kein Geheimnis. Ich hatte dann so getan als hätte ich nichts mitbekommen. Sogar der Geschäftsführer saß mit an dem Tisch. Das war mir schon so genug. Irgendwann ging dann die besten Freundin von der  anderen und sie wollte mit. Mein Freund brachte sie dann noch ins Auto weil sie gar nicht mehr klar gekommen ist. 
Als er wieder kam fragt er mich mit blicken und gesten ob wir gehen wollen. Ich nickte und er schrieb mit seinem besten Freund. 
Er redeten dann noch mit einem anderen Kollegen und gab ihm auch seine Nummer. Dann verabschiedeten wir uns auch von allen und wir gingen. 

Als wir kamen fiel mein Freund sofort ins Bett. 
Heute morgen wollte ich mit ihm über gestern sprechen. Er sagte nur dass wir morgen über vorgestern sprechen können er aber jetzt schläft. Er ist total verkatert. Ich bin mittlerweile auch nach Hause, was ich fast nie bin. 
Als ich vorhin mit einer Kollegin aus dem dritten Jahr schrieb fragte sie mich ob nach gestern alles zwischen mir und meinem Freund okay ist. 
Es ist nur, dass sie gar nicht mehr dabei war. Ich wette Montag weiß es die ganze Firma und dann heißt es dass er sie definitiv geküsst hat. 

Ich bin total fertig deswegen. Klar, ich habe auch viele Kollegen kennen gelernt und mich gut unterhalten. Aber nicht so wie er, ersten war ich klar und zweitens habe ich nicht jedem meine Nummer gegeben oder mit denen mehr oder wenig rumgemacht. 

Bitte sagt mir irgendwas was mich aufbaut. Ich bin völlig durcheinander. Weiß nicht was ich denken und tun soll!
 

An deiner Stelle wäre ich nicht fix und fertig... Ich wäre einfach nur stinksauer.
Die Tatsache, ob er eine andere geküsst hat, stände für mich nicht mal an erster Stelle. Das wäre nur die Spitze vom Eisberg. 

Es ist klar und auch selbstverständlich, dass man nicht nur aufeinander hockt und auch mal in verschiedenen Gruppen sitzt. Aber dass dein Freund so eine ablehnende Haltung dir gegenüber eingenommen hat ist ein richtiges Statement von ihm. Und zwar, dass er kein Interesse, an einer wahrhaftigen Beziehung hat. Denn sonst wäre er auch zwischendurch mal zu dir gekommen und wäre dir näher gekommen. So hat er sich die Nähe von jeder Frau geholt, außer von dir. 

Und das er danach nicht mal reden möchte, weil er so verkatert ist, zeigt auch nur, dass er kein Interesse hat, das alles wieder gut zu stellen. 

Ich würde mir das gar nicht erst geben, mich so vor meinen Kollegen blamieren zu lassen, dass ich später noch gefragt werde, ob denn alles okay ist. 

Für mich wäre das ganz klar ein Trennungsgrund. Es heißt ja immer so schön... Betrunkene Menschen sind die ehrlichsten Menschen und dein Freund hat dir so seine ehrliche Meinung zu dir gezeigt. 

Ein Kuss im betrunkenen Zustand kann mal passieren, aber so ein ignorantes Verhalten geht gar nicht. Ich würde da gar nicht mehr groß diskutieren, sondern gleich den Schlussstrich ziehen.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2017 um 19:14

Ich weiß nicht. 
Es ist das erste mal das ich was negatives mit ihm erlebt habe. Nur wegen einmal Streit will ich nicht gleich Schluss machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2017 um 21:19
In Antwort auf mytiechen

Ich weiß nicht. 
Es ist das erste mal das ich was negatives mit ihm erlebt habe. Nur wegen einmal Streit will ich nicht gleich Schluss machen.

Ist nur meine Meinung. Aber ich würde mir echt Gedanken machen... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Freund ist ein Jahr weg
Von: palabar
neu
9. September 2017 um 19:37
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper