Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund hat mich betrogen

Freund hat mich betrogen

29. März 2015 um 21:01 Letzte Antwort: 31. März 2015 um 6:34

Mein Freund hat eine andere Frau geküsst und die hat ihn oral befriedigt, zum direkten Sex ist es laut seiner Aussage nicht mehr gekommen, weil er es unterbrochen hat. Er hat es mir gebeichtet. Ich war so geschockt und bin es noch immer. Die Vorstellung alleine tut so weh und ist so erniedrigend.
Er war angetrunken. Wir hatten Streit gehabt und er sagt, er bereut, was er getan hat aber dass ihm Bestätigung von meiner Seite gefehlt hätte, dass ich in letzter Zeit nur gemeckert hätte und diese Frau ihm das Gefühl gegeben hätte ein Mann zu sein.
Mir kommt es so vor, als wenn er mir jetzt die Schuld geben will. Ich weiß gar nicht wie ich mich jetzt weiter verhalten soll. Ich will ihn nicht verlieren aber ich bin so geschockt und verletzt.

Mehr lesen

29. März 2015 um 21:08

Outch.
wie alt seid ihr und wie lange seid/ward ihr zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2015 um 21:12
In Antwort auf xicasss12

Outch.
wie alt seid ihr und wie lange seid/ward ihr zusammen?

22 und 25
3 Jahre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2015 um 21:24

Ohje..
Scheinbar scheint er doch nicht so zu verstehen dass er ganz allein die schuld trägt.. Er hat ja scheinbar nicht wirklich mit dir über sein Problem mit dir gesprochen gehabt zu haben. Ich an deiner Stelle würde ihm das nicht verzeihen. Das war ja ein massiver Vertrauensbruch! Und er scheint den Ernst der Lage nicht verstanden zu haben.

Einfach nur egoistisches Verhalten und Null Einsicht! Andererseits hätte er nicht dir (indirekt) die Schuld gegeben.
Zudem ist Alkohol keine Entschuldigung! Er sollte sein Trinkverhalten mal lieber einstellen wenn so etwas bei raus kommt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2015 um 22:14
In Antwort auf an0N_1197303999z

22 und 25
3 Jahre

Ich würde ihm
klar machen, dass das konsequenzen hat. dass er es dir gesagt hat ist keine heldentat, sondern sollte in einer funktionierenden beziehung eine selbstverständlichkeit sein. trotzdem: alk und geständnis ändern nichts an der tatsache. ich würde mir mal eine pause ausbedingen an deiner stelle. zeig ihm deine grenzen auf und dass du sowas nicht mit dir machen lässt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2015 um 23:36


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2015 um 23:42

"respekt"???
das ist das MINDESTE, mmn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2015 um 23:44

...
Ein Betrug ist ziemlich verletztend, dass kan ich verstehen...
Jetzt liegt es an dir, wie du darauf reagieren willst. Liegt dir an dieser Beziehung, noch immer so viel, dass du vielleicht in Erwägung ziehen könntest, ihm zu verzeihen? Oder bist du davon überzeugt, dass daraus keine Zukunft mehr entstehen kann? Beides wäre verständlich.
Nun, wenn dir an ihm und eurer Beziehung noch was liegt, dann solltet ihr dringend ein sehr ernstes Gespräch führen. Es geht darum, dass er dir im kleinsten Detail schildern soll, wieso er sich so schwach gefühlt hat, dass er eine andere Frau rangelassen hat. Hatte er das vielleicht sogar geplant?
Dann bist du daran, ihm im Detail zu sagen, wie du jetzt fühlst. Ja, er war angetrunken. Er hat den Sex verhindert und es dir gebeichtet, dass ist sehr mutig von ihm und zeigt, dass er sehr an dir und eurer Beziehung hängt und nicht damit leben will, ohne es dir zu sagen! Das machen definitiv nicht alle Betrüger!

Ihr müsst euch komplett aussprechen. Wie kann er dein Vertrauen wiedergewinnen? Kann er das überhaupt? Letztendlich liegt es in deiner Hand. Wie sieht für dich die nahe Zukunft aus? Mit ihm? Ohne ihn?
Ja es war ein großer Vertrauensbruch. Aber jetzt könnte er begriffen haben, was er eigentlich an dir hat ...

Hoffe ihr übersteht das,
liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2015 um 23:48

UND
du solltest ihm definitiv sagen, warum du dauernd meckerst. Für jedes Verhalten gibt es einen Grund. Warst du noch vor dem Betrug mit etwas derart unzufrieden, dass du keine gute Laune mehr haben konntest? Meistens hat es einen guten Grund warum die Frau in der Beziehung plötzlich nur noch angepisst ist usw. und dieser Grund liegt an den Männern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2015 um 9:53

Blublablubb...
... würde ich nicht so simpel vom Tisch fegen.

Selbstverständlich wäre der richtige Weg gewesen, das, was ihm da fehlt, seiner Frau gegenüber anzusprechen, bevor es Konsequenzen hat. Keine Frage.

Aber das, was er da aufgezählt hat, sind tatsächlich die Punkte, die (bei Männern wie Frauen) die mit Abstand häufigsten sind, dass es zum "Fremdgehen" kommt. Dazu, dass jemand plötzlich nicht mehr "Nein" sagt, obwohl er / sie das machen sollte.

Ich stimme zu, es ist ganz und gar nicht der richtige Weg, der Versuchung nachzugeben, wenn man in einer sexuell monogamen Beziehung lebt. Aber genauso wichtig ist es m.E. dennoch, sich mit dem zu beschäftigen, was es zu Versuchung erst *gemacht* hat.

Zur Startfrage @TE: ich denke nicht, dass Dir hier irgend jemand sagen kann, was Du machen solltest. Du und nur Du kannst entscheiden, ob Du damit klar kommen kannst und möchtest, ob Du vergeben kannst und möchtest, ob Du dennoch weiter / wieder vertrauen kannst und möchtest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2015 um 9:54

...
ich würde sowas niemals verzeihen! egal ob es nur einmal war...er hat dich betrogen. ..vertrauen ist gebrochen. ..und glaubt mir wenn man einmal das Vertrauen bricht dann wird man nie mehr richtig vertrauen können * spreche aus Erfahrung* Vertrauen ist das A und O in einer Beziehung ...eine Beziehung besteht hauptsächlich aus Vertrauen! Aber es gibt Frauen die damit leben können. Und falls du ihm Verzeihen solltest wirst du ihn immer kontrollieren du wirst immer misstrauisch sein ... du wirst ihn kein Stück mehr vertrauen du wirst dich nur verrückt machen! Irgendwann wird die Beziehung eh kaputt gehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2015 um 10:54

Bitte bitte
Lass ihn los... Ich weiss es ist schwer. Aber solche Sachen kannst du nicht mehr reparieren. Bitte glaube mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2015 um 12:26

Moin
Soso ... es wurde ja nur oral befriedigt. Sie haben kein Geschlechtsverkehr gehabt.
Die Tatsache, dass er von einer Frau oral befriedigt wurde ist in meinen Augen alles andere als ok. Es ist Betrug, Fremdgehen. Und mit dem richtigen Akt auf eine Stufe zu stellen. Nur weil Er nicht in Ihr drin war, soll alles in Ordnung sein und kein Betrug vorliegen? Hm .... also bei einem Oralverkehr muss in meinen Augen schon Vertrauen zwischen den beiden Personen vorliegen.
Wenn die Dame dann evtl. noch Schluckt ... ist ja ein Teil von ihm ... ausserdem entstehen ja auch bei so einer Beschäftigung Gefühle. Muss nicht Liebe sein aber Zuneigung, Geborgenheit usw.
Tja und so betrunkien kann er dann ja auch nicht gewesen sein, wenn er noch ein hoch bekommen hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2015 um 12:45
In Antwort auf media_12323783

Moin
Soso ... es wurde ja nur oral befriedigt. Sie haben kein Geschlechtsverkehr gehabt.
Die Tatsache, dass er von einer Frau oral befriedigt wurde ist in meinen Augen alles andere als ok. Es ist Betrug, Fremdgehen. Und mit dem richtigen Akt auf eine Stufe zu stellen. Nur weil Er nicht in Ihr drin war, soll alles in Ordnung sein und kein Betrug vorliegen? Hm .... also bei einem Oralverkehr muss in meinen Augen schon Vertrauen zwischen den beiden Personen vorliegen.
Wenn die Dame dann evtl. noch Schluckt ... ist ja ein Teil von ihm ... ausserdem entstehen ja auch bei so einer Beschäftigung Gefühle. Muss nicht Liebe sein aber Zuneigung, Geborgenheit usw.
Tja und so betrunkien kann er dann ja auch nicht gewesen sein, wenn er noch ein hoch bekommen hat

"Tja und so betrunken kann er dann ja auch nicht gewesen sein,...
...wenn er noch ein hoch bekommen hat "
Also das funktioniert noch, auch wenn er schon lange nicht mehr gerade aus laufen kann und schon eine Weile nicht mehr weiss, was er überhaupt redet ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2015 um 12:46
In Antwort auf media_12323783

Moin
Soso ... es wurde ja nur oral befriedigt. Sie haben kein Geschlechtsverkehr gehabt.
Die Tatsache, dass er von einer Frau oral befriedigt wurde ist in meinen Augen alles andere als ok. Es ist Betrug, Fremdgehen. Und mit dem richtigen Akt auf eine Stufe zu stellen. Nur weil Er nicht in Ihr drin war, soll alles in Ordnung sein und kein Betrug vorliegen? Hm .... also bei einem Oralverkehr muss in meinen Augen schon Vertrauen zwischen den beiden Personen vorliegen.
Wenn die Dame dann evtl. noch Schluckt ... ist ja ein Teil von ihm ... ausserdem entstehen ja auch bei so einer Beschäftigung Gefühle. Muss nicht Liebe sein aber Zuneigung, Geborgenheit usw.
Tja und so betrunkien kann er dann ja auch nicht gewesen sein, wenn er noch ein hoch bekommen hat

PS.
Aber ....
Gibst Du ihn denn alles? Verwöhnst Du ihn auch mal ohne etwas zu fordern?
Nimmst Du Ihn so wie er ist oder willst Du ihn umerziehen?
Siehst Du auch, was ihm wichtig ist oder zählt nur das, was Du willst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2015 um 16:48
In Antwort auf an0N_1189750099z

"Tja und so betrunken kann er dann ja auch nicht gewesen sein,...
...wenn er noch ein hoch bekommen hat "
Also das funktioniert noch, auch wenn er schon lange nicht mehr gerade aus laufen kann und schon eine Weile nicht mehr weiss, was er überhaupt redet ^^

Ach echt?
Mensch, man lernt doch immer wieder dazu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2015 um 20:16

Ja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2015 um 20:27

Ich weiß nicht ob ich ihm wieder vertrauen kann
Die Frau ist eine Bekannte von ihm.
Nach unserem Streit ist er mit einem Freund rausgegangen. Dort hat er sie dann wohl getroffen mit Freundinnen.
Sein Freund ist früher als er nach Hause gegangen.
Und dann hat angeblich diese Bekannte angefangen ihn anzumachen. Wäre er auch einfach mit seinem Freund mitgegangen....
Er hat mir gesagt, dass er keinen Kontakt mehr zu der haben wird, aber das ist wohl auch das Mindeste!
Ich würde ihm gerne verzeihen aber ich hab Angst, dass es immer wieder passiert, weil ich vielleicht doch nicht das bin was er will oder keine Ahnung.
Ja es stimmt, ich habe in letzter Zeit öfter gemeckert und wir haben auch einige Male gestritten, weil ich vorher schon unsicher war und das hat er jetzt mit dieser Aktion nicht besser gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2015 um 20:53

Du verdienst besseres.
was er gemacht hat ist unverzeihlich. egal ob er mit ihr geschlafen hat oder nicht , es ist trotzdem betrug. die Tatsache , dass er Alkohol in sich hatte ist irrelevant, schließlich hat er sich einen bl@sen lassen , aber als sie fertig War konnte er plötzlich stoppen und sagen das er nicht mit ihr schlafen will? man merkt das da irgendwas nicht stimmt. dir dann auch noch die schuld zu geben und zu sagen du würdest ja nicht alles für ihn tun oder was auch immer ist einfach wow, richtig erbärmlich. ich kann verstehen das du ihn liebst und deine Gefühle noch vorhanden sind , trotz der sache die war. aber an deiner Stelle würde ich ernsthaft nachdenken ob er es überhaupt wert ist , liebes. er hat dich verletzt , sehr sogar , und so nieder gemacht zu werden verdient niemand. vorallem aber musst du wissen (also falls du ihm verzeihen solltest) ob du dir 100% sicher sein kannst das so etwas nicht nochmal passiert. du solltest dir sicher sein , dass er sich nicht beim nächsten wenn ihr streitet besaufen geht und dann vllt sogar noch mit jemand anderes schläft. ich hoffe ich konnte helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2015 um 21:58

Ohjeee
du arme! Fühl dich ganz fest umarmt.
Dir die Schuld zu geben ist totaler quatsch. Und macht er wahrscheinlich auch nur um für sich selber eine Erklärung zu finden denn er merkt selbst dass er richtig Mist gebaut hat. Mit den Ausreden dass ihm Bestätigung fehlte und und und möchte er sich nur in ein besseres Licht rücken. Schuld hast du ganz sicherlich nicht daran. Denn wenn man sich nicht mehr geliebt fühlt oder sich der Beziehung nicht mehr ganz sicher sein sollte, kann man diese immer noch fair beenden und erst dann etwas mit einer anderen anfangen.
Auch der Alkohol ist absolut keine Ausrede! Wie es vale schon geschrieben hat, er war ja noch in der Lage den Sex mit ihr abzulehnen. Dann hätte er auch das andere ablehnen können.
Es zeigt aber, dass du ihm schon irgendwo noch wichtig bist (was seine Tat natürlich in kleinster Weise entschuldigt) und auch, dass eure Beziehung nicht mehr ganz in Ordnung war.
Was du jetzt machen sollst? Tja da spalten sich die Meinungen. Du musst halt selbst rausfinden ob du ihm wieder vertrauen kannst und irgendwann wieder einen "normalen" Umgang mit ihm haben kannst. Vielleicht schafft ihr es das durch ganz ganz ganz ganz viele Gespräche wieder hin zu bekommen. Letztendlich musst du wissen ob du ihm noch eine Chance geben möchtest. Nimm dir alle zeit die du brauchst. Wenn er dich liebt wird er es verstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2015 um 6:32
In Antwort auf an0N_1197303999z

Ich weiß nicht ob ich ihm wieder vertrauen kann
Die Frau ist eine Bekannte von ihm.
Nach unserem Streit ist er mit einem Freund rausgegangen. Dort hat er sie dann wohl getroffen mit Freundinnen.
Sein Freund ist früher als er nach Hause gegangen.
Und dann hat angeblich diese Bekannte angefangen ihn anzumachen. Wäre er auch einfach mit seinem Freund mitgegangen....
Er hat mir gesagt, dass er keinen Kontakt mehr zu der haben wird, aber das ist wohl auch das Mindeste!
Ich würde ihm gerne verzeihen aber ich hab Angst, dass es immer wieder passiert, weil ich vielleicht doch nicht das bin was er will oder keine Ahnung.
Ja es stimmt, ich habe in letzter Zeit öfter gemeckert und wir haben auch einige Male gestritten, weil ich vorher schon unsicher war und das hat er jetzt mit dieser Aktion nicht besser gemacht.

Ohoh ...
Eine Bekannte auch noch.
Wenn Sie ihn mag und beide sich sympatisch finden, könnte es zu Wiederholungen kommen. Denn Er weiss ja, bei ihr kann er sich als Mann fühlen - wie er sagt - und wenn es zwischen mal wieder krieselt ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2015 um 6:34
In Antwort auf media_12323783

Ohoh ...
Eine Bekannte auch noch.
Wenn Sie ihn mag und beide sich sympatisch finden, könnte es zu Wiederholungen kommen. Denn Er weiss ja, bei ihr kann er sich als Mann fühlen - wie er sagt - und wenn es zwischen mal wieder krieselt ....

Ein Wort vergessen
Euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Angst einen wichtigen Menschen zu verlieren...
Von: ciline_12281725
neu
|
31. März 2015 um 3:34
Bin ich nur der Tröster
Von: hall_12833604
neu
|
31. März 2015 um 0:11
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen