Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund hat keinen Respekt

Freund hat keinen Respekt

25. November 2018 um 23:29

Hey,

ich schreibe hier zum ersten mal einen Beitrag... aber ich hoffe auf schnelle Hilfe.
Ich schilder euch meine Situation:

Meinen Freund lernte ich vor 6 monaten kennen. Es ging alles recht schnell und er entschied sich schnell für ein leben mit mir und zeigte mich zu beginn wie sehr er mich liebte. 
In den letzten 6 monaten hat er mich dreimal einfach auf die straße gesetzt (meine sachen genommen und rausgeworfen) wegen grundlosen wutausbrüchen die er zwei stunden nachher wieder bereute und er mich anflehte nicht zu gehen. Ich zeigte ihm dass er mir vertrauen konnte und kümmerte mich um alle Probleme (finanziell sowie familiär) die er nicht lösen konnte. All das weiß er nicht zu schätzen. Es wird von tag zu tag schlimmer. Er belügt micht. Er versucht meine eigene Meinung zu unterdrücken. Er beleidigt mich (vor einer stunde noch dass ich ein „behindertes Mädchen“ sei und ich „mein maul halten“ sollte. Er zeigt mir kein Respekt und tut immer so als wäre ihm alled egal. Dann kommt er in ein paar Stunden aber wieder an und tut so als wäre nichts gewesen. Entschuldigung ist für ihn inzwischen ein Fremdwort geworden.
Wir haben zusammen eine Zukunft geplant und ich bin leider eine sehr emotionale Person die Streit hasst und wenn ich jemanden liebe, dann kann ich ihn schwer loslassen.... aber ich weiß nicht mehr weiter... ich fühle mich jeden tag so schlecht... ich mache so viel für ihn doch er weiß nichts davon zu schätzen und ich komme mir einfach nur noch dumm und hilflos vor... 

vielleicht war ja jemand schon mal in in derselben Situation. Ich wäre für jede hilfe und Unterstützung dankbar...

Mehr lesen

25. November 2018 um 23:42

Nein, war noch nie in so einer Situation, weil ich mich so nicht behandeln lassen würde.. Einmal rauswerfen kann man ja noch verzeihen, wenn er sich aufrichtig entschuldigt und es dann nicht mehr tut.. 

Er hat aber erkannt, dass wenn er sich nur entschuldigt, keine Konsequenzen folgen. Weil du bei den weiteren malen, auch einfach nur hast machen lassen, hat er erkannt, dass er gaaaar nichts zu tun braucht und du trotzdem bei ihm bleibst..

Also WARUM um Himmels Willen, sollte er sich noch BEMÜHEN, sich bei dir zu entschuldigen??? 

Braucht er nicht, du bleist ja trotzdem.. 

Tja, das ist ein Mann der mit Macht nicht umgehen kann.. und sie sofort ausnutzt, wenn er in den Genuss dieser kommt.. 


Mein Ratschlag:
Zieh nen Schlussstrich, lass dir Zeit für den Liebeskummer, rappel dich wieder auf und schnapp dir nen Mann der dich verdient hat und dich schätzt und respektiert und keine Machtspielchen ausübt! 


 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2018 um 1:22

Hallo,

Dein erster Satz sagt:

"Meinen Freund lernte ich vor 6 monaten kennen"

Das ist nicht korrekt, Du lernst ihn gerade erst kennen.

So benimmt sich doch kein Mensch, der vorgibt, jemanden zu lieben. Wirklich nicht! Stell Dir nur vor, so wie jetzt soll es die nächsten Jahre immer weitergehen. Möchtest Du das wirklich?

Du erwartest Respekt, aber Du bist - wie Du selber sagst - eine Person, die schwer loslassen kann. Wie willst Du von ihm Respekt erhalten, wenn Du den Dir nicht verdienen willst. Du bist sofort aus welchen Gründen auch immer  bereit  nachzugeben und seinen Wünschen zu entsprechen.

Trotz seiner Versicherungen wird er sich NICHT ändern, das hat er doch trotz seiner Beteuerungen bereits mehrfach bewiesen. Also, was willst Du noch von ihm?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2018 um 6:13
In Antwort auf solaaa1

Hey,

ich schreibe hier zum ersten mal einen Beitrag... aber ich hoffe auf schnelle Hilfe.
Ich schilder euch meine Situation:

Meinen Freund lernte ich vor 6 monaten kennen. Es ging alles recht schnell und er entschied sich schnell für ein leben mit mir und zeigte mich zu beginn wie sehr er mich liebte. 
In den letzten 6 monaten hat er mich dreimal einfach auf die straße gesetzt (meine sachen genommen und rausgeworfen) wegen grundlosen wutausbrüchen die er zwei stunden nachher wieder bereute und er mich anflehte nicht zu gehen. Ich zeigte ihm dass er mir vertrauen konnte und kümmerte mich um alle Probleme (finanziell sowie familiär) die er nicht lösen konnte. All das weiß er nicht zu schätzen. Es wird von tag zu tag schlimmer. Er belügt micht. Er versucht meine eigene Meinung zu unterdrücken. Er beleidigt mich (vor einer stunde noch dass ich ein „behindertes Mädchen“ sei und ich „mein maul halten“ sollte. Er zeigt mir kein Respekt und tut immer so als wäre ihm alled egal. Dann kommt er in ein paar Stunden aber wieder an und tut so als wäre nichts gewesen. Entschuldigung ist für ihn inzwischen ein Fremdwort geworden.
Wir haben zusammen eine Zukunft geplant und ich bin leider eine sehr emotionale Person die Streit hasst und wenn ich jemanden liebe, dann kann ich ihn schwer loslassen.... aber ich weiß nicht mehr weiter... ich fühle mich jeden tag so schlecht... ich mache so viel für ihn doch er weiß nichts davon zu schätzen und ich komme mir einfach nur noch dumm und hilflos vor... 

vielleicht war ja jemand schon mal in in derselben Situation. Ich wäre für jede hilfe und Unterstützung dankbar...

"In den letzten 6 monaten hat er mich dreimal einfach auf die straße gesetzt (meine sachen genommen und rausgeworfen) wegen grundlosen wutausbrüchen die er zwei stunden nachher wieder bereute und er mich anflehte nicht zu gehen."

Die meisten Menschen würden soetwas nur ein einziges Mal mit sich machen lassen!
Du unterstützt seine Respektlosigkeit, indem Du Dir das alles von ihm gefallen lässt. Seine asoziale Sprache ist ein weiteres Indiz dafür, dass er massive Charakterfehler hat.

Ich empfehle Dir die Trennung, weil ein Mensch mit so einem massiven charakterlichen und psychischen Manko niemals ein Partner auf Augenhöhe sein kann.

Der Mann ist unterstere Schublade.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2018 um 7:17

er hat in dir die perfekte partnerin gefunden.
ein kleines mäuschen, welches alles mit sich machen lässt.

ich wage mal die kühne prognose, dass alles noch viel schlimmer kommt. wenn solche menschen nie grenzen aufgezeigt bekommen, dann werden sie schlimmer. ich denke, bis zum ersten schlag dauert es nicht mehr lange.

hat dir denn wirklich niemand beigebracht, wie du dich selber schützen kannst? anstatt dem idioten hinterherzukriechen, solltest du gehen. und dein "aber ich lieb ihn doch sooo" ist KEIN argument, sich so verachtend behandeln zu lassen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2018 um 8:13
In Antwort auf solaaa1

Hey,

ich schreibe hier zum ersten mal einen Beitrag... aber ich hoffe auf schnelle Hilfe.
Ich schilder euch meine Situation:

Meinen Freund lernte ich vor 6 monaten kennen. Es ging alles recht schnell und er entschied sich schnell für ein leben mit mir und zeigte mich zu beginn wie sehr er mich liebte. 
In den letzten 6 monaten hat er mich dreimal einfach auf die straße gesetzt (meine sachen genommen und rausgeworfen) wegen grundlosen wutausbrüchen die er zwei stunden nachher wieder bereute und er mich anflehte nicht zu gehen. Ich zeigte ihm dass er mir vertrauen konnte und kümmerte mich um alle Probleme (finanziell sowie familiär) die er nicht lösen konnte. All das weiß er nicht zu schätzen. Es wird von tag zu tag schlimmer. Er belügt micht. Er versucht meine eigene Meinung zu unterdrücken. Er beleidigt mich (vor einer stunde noch dass ich ein „behindertes Mädchen“ sei und ich „mein maul halten“ sollte. Er zeigt mir kein Respekt und tut immer so als wäre ihm alled egal. Dann kommt er in ein paar Stunden aber wieder an und tut so als wäre nichts gewesen. Entschuldigung ist für ihn inzwischen ein Fremdwort geworden.
Wir haben zusammen eine Zukunft geplant und ich bin leider eine sehr emotionale Person die Streit hasst und wenn ich jemanden liebe, dann kann ich ihn schwer loslassen.... aber ich weiß nicht mehr weiter... ich fühle mich jeden tag so schlecht... ich mache so viel für ihn doch er weiß nichts davon zu schätzen und ich komme mir einfach nur noch dumm und hilflos vor... 

vielleicht war ja jemand schon mal in in derselben Situation. Ich wäre für jede hilfe und Unterstützung dankbar...

Wenn man schon nach 6 Monaten beschließt mit jemand, den man nicht ansatzweise kennt, das Leben mit diesem Mann zu verbringen, dann braucht dich das nicht wundern . 

Also Grundsatz 1 - man packt einmal seine Sachen und zieht aus . Oder wie in deinem Fall - lässt die Sachen rauswerfen (oh Gott alleine der Gedanke, dass mir jemand meine Sachen zum Fenster/Türe rausschmeißt, wäre schon zu viel) .

Grundsatz 2 - jemand der wegen nichts ausrastet, beschimpft und nach 2 Stunden zur Besinnung kommt und dich anfleht - wäre in meinen Augen bereits so bemitleidenswert und bestimmt kein Partner auf Lebensezeit, nicht ansatzweise ein Lebensabschnittsgefährte - nicht einmal ein Freund !

Grundsatz 3 - die verbalen Attacken "behindertes Mädchen, Maul halten" sind ein NO-GO.

Die einzige Hilfe die ich dir anbieten kann ist - dass du um diesen Mann einen großen Bogen machst . Egal, wie sehr er fleht, egal, wie sehr er beteuert dass er dich liebt (da stellen sich mir die Nackenhaare auf) .

Liebe hat viele Gesichter - ich finde deine und seine Liebe in keinem davon .
 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2018 um 9:03

Er behandelt Dich so, weil er es kann.

Wenn Du etwas Stolz hättest, hättest Du Dir zB nicht zweimal bieten lassen, dass er Deine Sachen aus dem Fenster wirft.

Es gibt nur eine Lösung: Trennung

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen