Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund hat eine andere kennengelernt

Freund hat eine andere kennengelernt

8. Februar 2016 um 15:06

Hallo,
mein Freund hat mir vor 2 Tagen erzählt dass er eine andere Frau kennengelernt hat. Ich hatte schon ein paar Tage gemerkt, dass er sich mir gegenüber sehr zurückhält und ihn damit konfrontiert.
Nun ist es raus!!! Ich bin geschockt, wir sind fast 8 Jahre zusammen und natürlich gab es Höhen und Tiefen, aber gerade in den letzten Monaten haben wir uns so gut verstanden und waren so glücklich wie nie zuvor.
Das habe ich ihm auch gesagt und er meinte dann auch dass er sich nicht erklären kann warum das passiert ist, weil es ihm genauso ging und er überhaupt nicht unglücklich war und auch nicht auf der Suche nach etwas Neuem.
Nun sagt er mir, dass er sich zu dieser anderen Frau hingezogen fühlt und mit ihr so gut reden kann und Sie sich so gut verstehen. Aber er weiß gleichzeitig was er an mir und mit unserer Beziehung hat. Er will sich also nicht trennen, aber auch nicht den Kontakt zu der anderen abbrechen.
Also muss ich nun entweder Geduld haben und abwarten, oder mich eben von ihm trennen. Aber ich liebe ihn natürlich und bin auch nicht bereit das Feld einfach so zu räumen.
Ich bin so durcheinander und weiß einfach nicht wie ich mich verhalten soll. Er sagt dass Sie ihm schon gesagt hat, dass Sie sich in in verliebt hat. Und das nach wenigen Treffen. Genauer gesagt nach 2 Treffen.

Wie schaffe ich es mich von ihm zu trennen? Bzw. gibt es überhaupt Hoffnung das er erkennt wie schön unsere Beziehung ist!?

LG

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

8. Februar 2016 um 15:22

Danke
Danke!
Ja ich weiß, er kann nicht ewig ausprobieren und ich warte einfach mal ab.
In der Theorie habe ich das auch schon verstanden und die letzten Tage waren die Hölle. Aber ich schaffe es einfach nicht, noch nicht, es zu beenden!! Natürlich hängt auch nach so langer Zeit einiges daran. Wir leben zusammen in einem Haus, haben einen Hund und ich kann mir einfach gerade nicht vorstellen, alles hinter mir zu lassen.

Gefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2016 um 15:22


Super geschrieben, dem schließe ich mich absolut an!
Ich wünsch dir viel Kraft für die folgende Zeit, liebe TE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2016 um 15:22

Danke
Danke!
Ja ich weiß, er kann nicht ewig ausprobieren und ich warte einfach mal ab.
In der Theorie habe ich das auch schon verstanden und die letzten Tage waren die Hölle. Aber ich schaffe es einfach nicht, noch nicht, es zu beenden!! Natürlich hängt auch nach so langer Zeit einiges daran. Wir leben zusammen in einem Haus, haben einen Hund und ich kann mir einfach gerade nicht vorstellen, alles hinter mir zu lassen.

Gefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2016 um 15:27

Klar
Das Problem ist dass ich das weiß, aber es noch nicht umsetzen kann. Jeden Tag wenn ich heimkomme denke ich so nun sag ich es ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2016 um 15:29

Sie hat ihm gestanden dass Sie verliebt in ihn ist
...er fühlt sich zu ihr hingezogen und kann das nicht einschätzen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2016 um 16:02

Kontakt
Ich weiss schon das er den Kontakt abbrechen muss, weil es ja sonst alles noch verzwickter wird.
Ich habe ihn darum gebeten, aber er sagt dass er das im Moment nicht versprechen kann. Er muss oft an Sie denken und ich denke Sie wird natürlich auch bemerkt haben dass er nicht ganz abgeneigt ist und versucht natürlich auch den Kontakt zu halten.
Ich weiß einfach nicht, ob es nicht richtig wäre um die Beziehung zu kämpfen, natürlich von beiden aus.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2016 um 16:07

Offenheit
Ja genau das empfinde ich auch, er hat mir ehrlich alles gesagt und auch nicht drumrum geredet. Wir haben mehrfach über alles gesprochen und ich glaube ihm das er irritiert ist und das er auch kämpft und auf der einen Seite mich nicht verlieren will und auf der anderen Seite eben diese andere Person ist, die ihm schöne Augen macht und ihm sofort sagt dass Sie verliebt ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2016 um 16:23

Ich denke auch
...dass ich ihm auch wieder näher kommen könnte, wenn ich ihn frage was ihm denn fehlt. Andererseits hat er mir ja gesagt dass er es sich nicht erklären kann weil er unsere Beziehung super findet.
Natürlich ist es auch schwierig ständig nur über diese Sache zu reden und somit nie eine etwas "entspannte" Stimmung zu haben. Gestern Abend hatte ich etwas viel getrunken und dann versucht ihm immer wieder zu zeigen wie toll ich doch bin.

Gefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2016 um 16:56

Der nächste Schritt
ist denke ich das ich ihn wirklich nochmal frage, was denn an unserer Beziehung nun gefehlt hat. Und wie ihr sagt wenn sich dann öffnet wird es vielleicht so sein, dass wir daran dann gemeinsam arbeiten können........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2016 um 16:59

Ich frage mich
nur wie kann man einem Menschen so schnell sagen dass man sich in ihn verliebt hat! Und Sie weiß dass er eine Freundin hat.
Dann denke ich wieder, mein Gott, vielleicht ist das bei denen wirklich "große Liebe" und deshalb ist einfach alles egal....
Andererseits, Sie kann natürlich alles versuchen, Sie hat ja nichts zu verlieren!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2016 um 19:13

Hm
Wie hat er denn die andere kennengelernt? Wenn er nicht auf der suche war, wie er behauptet, dann Frage ich mich das schon.... Die nächste Frage wäre auch warum er sich überhaupt mit jemanden trifft da er doch anscheinend glücklich war/ist und eben nicht auf der suche nach was neuem... Sorry da trifft man doch nicht jemanden fremden auf dates wenn alles in bester Ordnung ist.

Ich finde dein Freund gibt dir unlogische antworten die nicht befriedigend sind.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2016 um 20:26
In Antwort auf lollypop2013

Hm
Wie hat er denn die andere kennengelernt? Wenn er nicht auf der suche war, wie er behauptet, dann Frage ich mich das schon.... Die nächste Frage wäre auch warum er sich überhaupt mit jemanden trifft da er doch anscheinend glücklich war/ist und eben nicht auf der suche nach was neuem... Sorry da trifft man doch nicht jemanden fremden auf dates wenn alles in bester Ordnung ist.

Ich finde dein Freund gibt dir unlogische antworten die nicht befriedigend sind.

Naja
Man geht ja auch mal alleine wo hin!
In dem Fall war er mit seinen Freunden unterwegs und Sie hat dann dort gearbeitet!
Ich denke schon das man manchmal Menschen trifft, die irgendwie einen Eindruck hinterlassen.
Die Frage ist ja nur warum es ihn so sehr aus der Bahn wirft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2016 um 20:58
In Antwort auf barak_12827819

Naja
Man geht ja auch mal alleine wo hin!
In dem Fall war er mit seinen Freunden unterwegs und Sie hat dann dort gearbeitet!
Ich denke schon das man manchmal Menschen trifft, die irgendwie einen Eindruck hinterlassen.
Die Frage ist ja nur warum es ihn so sehr aus der Bahn wirft.

Ja
man geht auch mit freunden weg, mach ich ja auch. Der unterschied ist aber das ich niemals einem fremden kerl meine Nummer gegeben hätte oder mich sogar noch mit diesem verabredet hätte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2016 um 21:22

...
Hi

Erst mal finde ich es sehr schade, dass du in so einer sehr blöden Situation bist...

Aber aus deinem Thread konnte ich etwas herauslesen,weil du sagst er wüsste nicht was ihm gefehlt hätte..

Dein Freund meinte ja, er fühle sich zu ihr hingezogen, er konnte mit ihr so gut reden und sie verstehen sich super.

Die Frage wäre über was kann er mit ihr sogut reden ?
Und weil er sich mit ihr so gut versteht und er mit ihr so gut reden kann deswegen fühlt er sich auch zu ihr hingezogen das sind zumindest einige Aspekte die ich herauslesen konnte. Das solltest du vielleicht mal herausfinden.
Ich denke das Männer nicht gleich alles auf den Tisch legen vieles muss man nachfragen.

Ich möchte keinen Vorurteil bilden , aber ich lese das anhand des Textes heraus.

ihr habt zwar irgendwo doch ein vertrauensverhältnis deswegen hat er dir das auch gesagt, aber er scheint mit ihr vielleicht über Dinge zu sprechen über die er sich bisher nicht so gut mit dir unterhalten konnte.
Was es ist ist halt die Frage es kann alles mögliche sein...

Ich denke dass die sich auf der zwischenmenschlichen Ebene gut verstehen.

Er sagt ja auch dass er nicht in sie verliebt ist.
und sex scheint auch kein Thema zu sein.

Was du machen kannst ist erstmal herausfinden was das genau ist über was er mit ihr reden kann und mit dir nicht.
Ansonsten mach dich da nicht anhängig und warte sondern versuche dein leben irgendwie zu leben. Geh vielleicht auch mal weg oder so, da lernst du auch jemanden kennen.
je unabhängiger man lebt desto besser.

Das wäre zumindest erstmal mein Vorschlag.

LG Martina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 9:17

....ich denke
ich werde nun wirklich versuchen mich zu beschäftigen und mein eigenes Ding zu machen und vor allem rauszufinden was ich möchte. Ich denke das ist dass Wichtigste.
Ich spüre zwar immer noch dass ich Ihn nicht verlieren möchte, aber klar wenn er nicht mit mir zusammen sein will dann macht es keinen Sinn.
Ich habe ihn übrigens gestern nochmal gefragt, ob er mir denn nicht sagen kann was er in unserer Beziehung vermisst, oder was er schlecht findet. Er hat mir dann nur gesagt, dass er mir das schon gesagt hat, es ist nicht schlechtes.
Was soll ich dann sagen!?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 9:45

...
ich habe viele Freundinnen, die aber natürlich auch alle ihr eigenes Leben führen und zum Teil Kinder haben, mit denen sie auch beschäftigt sind.
Für mich ist es perfekt, er hat viele Freunde, ich habe viele Freunde, wir machen auch viel alle gemeinsam und haben viel Spass. Wir sind oft mit uns allein, machen Spaziergänge, fahren weg und haben immer viel Spaß! Er ist mein Traummann. Das kann ich in voller Überzeugung sagen. Ich spüre auch immer noch das er leidet, er trinkt sehr viel die letzten Tage und flüchtet sich irgendwie.
Klar ist es immer so dass man nach vielen Jahren auch mal Momente hat in denen man sich bisschen auf die Nerven geht, aber das ist ja in jeder Beziehung so.

Ich spüre halt dass es mir nicht gut geht und das muss anders werden. Die Frage ist nur, ob ich mich besser fühle wenn ich einen Schlussstrich ziehe......., aber das kann mir auch niemand beantworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 9:52
In Antwort auf barak_12827819

....ich denke
ich werde nun wirklich versuchen mich zu beschäftigen und mein eigenes Ding zu machen und vor allem rauszufinden was ich möchte. Ich denke das ist dass Wichtigste.
Ich spüre zwar immer noch dass ich Ihn nicht verlieren möchte, aber klar wenn er nicht mit mir zusammen sein will dann macht es keinen Sinn.
Ich habe ihn übrigens gestern nochmal gefragt, ob er mir denn nicht sagen kann was er in unserer Beziehung vermisst, oder was er schlecht findet. Er hat mir dann nur gesagt, dass er mir das schon gesagt hat, es ist nicht schlechtes.
Was soll ich dann sagen!?

Hi
Sowas ähnliches wie Daphne wollte ich auch sagen.
Es ist schwierig zu urteilen wenn man kaum Anhaltspunkte hat

Genau also beschreibe mal deine Beziehung.
Wie war's am Anfang wie ist es in der letzten zeit gewesen. Habt ihr viel unternommen ? Habt ihr gemeinsame Interessen?
Wie War euer Liebesleben?

Es kann auch sein dass er selbst das einfach nicht richtig benennen kann. Vielleicht weiß er das selbst nicht ganz genau oder er traut sich nicht das zu sagen.

Was ich so bisschen merkwürdig finde ist ,dass sie schon nach dem 2. Treffen sagt dass sie verliebt ist?

Das finde ich geht aus meiner Sicht viel zu schnell

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 10:12
In Antwort auf barak_12827819

...
ich habe viele Freundinnen, die aber natürlich auch alle ihr eigenes Leben führen und zum Teil Kinder haben, mit denen sie auch beschäftigt sind.
Für mich ist es perfekt, er hat viele Freunde, ich habe viele Freunde, wir machen auch viel alle gemeinsam und haben viel Spass. Wir sind oft mit uns allein, machen Spaziergänge, fahren weg und haben immer viel Spaß! Er ist mein Traummann. Das kann ich in voller Überzeugung sagen. Ich spüre auch immer noch das er leidet, er trinkt sehr viel die letzten Tage und flüchtet sich irgendwie.
Klar ist es immer so dass man nach vielen Jahren auch mal Momente hat in denen man sich bisschen auf die Nerven geht, aber das ist ja in jeder Beziehung so.

Ich spüre halt dass es mir nicht gut geht und das muss anders werden. Die Frage ist nur, ob ich mich besser fühle wenn ich einen Schlussstrich ziehe......., aber das kann mir auch niemand beantworten.

....
Vielleicht solltest du die Frage etwas umformulieren.
Er kann wahrscheinlich selbst keine konkrete Antwort darauf geben wenn du ihn direkt darauf ansprichst was ihm gefehlt hat. Frag ihn wie er eure Beziehung in all den Jahren beschreiben würde. Und vielleicht kommt ihr so ins Gespräch und findet doch irgendwas raus.

Eine Trennung ist halt entgültig.
Wichtig ist dass du versuchst dich erstmal emotional zu lösen dich erstmal ablenken...das kannst du selbst entscheiden ob du das mit oder ohne Trennung machst.
man kann sich auch ohne Trennung Emotional lösen indem man einfach unterwegs ist und auch mal nette Kontakte mit Männern knüpft.

Ich finde halt dass eine Trennung entgültig ist, da sollte man sich das gut überlegen.

Und er scheint auch in einer richtigen Sackgasse zu stecken, weil für euch beide wohl Gefühle hat.
Und du bist vorallem diejenige mit der er 8 Jahre zusammen ist. Da kann die andere nicht mithalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 10:21
In Antwort auf martinaxx86

Hi
Sowas ähnliches wie Daphne wollte ich auch sagen.
Es ist schwierig zu urteilen wenn man kaum Anhaltspunkte hat

Genau also beschreibe mal deine Beziehung.
Wie war's am Anfang wie ist es in der letzten zeit gewesen. Habt ihr viel unternommen ? Habt ihr gemeinsame Interessen?
Wie War euer Liebesleben?

Es kann auch sein dass er selbst das einfach nicht richtig benennen kann. Vielleicht weiß er das selbst nicht ganz genau oder er traut sich nicht das zu sagen.

Was ich so bisschen merkwürdig finde ist ,dass sie schon nach dem 2. Treffen sagt dass sie verliebt ist?

Das finde ich geht aus meiner Sicht viel zu schnell

...also
wie ich schon sagte, mich irritiert auch sehr, dass Sie ihm so schnell sagt, dass Sie sich verliebt hat. Das zeigt mir doch dass Sie da sehr viel Motivation hat. Ich kenne diese Person, also nicht wirklich, aber eine Freundin von mir kennt Sie. Sie ist schon ne Weile allein und ich sage es mal so, in dem Alter in dem man sich eben jemanden sucht für die nächsten Schritte. Ich denke Sie hat ihre Chance gewittert und will nun auch nichts unversucht lassen.

Unsere Beziehung war von Anfang an sehr intensiv. Wir hingen ständig zusammen und es war schnell klar das wir zusammen sein wollen. Wir machen sehr viel, mit unseren Freunden, und der Freundeskreis ist auch sehr ineinander verwoben. Also meine Freundinnen haben jetzt auch Kontakt mit ihm, weil denen ihre Männer nun auch mit ihm Zeit verbringen usw. also eine sch....situation.
Wir gehen aber auch oft zu zweit, essen, spazieren, wir haben einen Hund und fahren auch oft gerne zusammen in die Berge, oder in den Norden. Der Hund ist wie unser Kind. Das wird auch noch ein Riesenproblem, da ich nicht bereit bin den Hund ihm zu überlassen und er sicher nicht bereit ist ihn mir zu überlassen.
Wir können zusammen feiern, zusammen still sein, zusammen lachen. Also es ist alles gut. Sexuell ist es natürlich nach 8 Jahren auch etwas ruhiger geworden, aber ich denke das ist kein Zeichen dass eine Beziehung schlecht ist, wenn man halt nicht mehr jeden 2. Tag Sex hat.
Aber vielleicht liege ich da auch falsch.
Aber ich sehe sowieso gerade nur ???????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 10:21
In Antwort auf martinaxx86

Hi
Sowas ähnliches wie Daphne wollte ich auch sagen.
Es ist schwierig zu urteilen wenn man kaum Anhaltspunkte hat

Genau also beschreibe mal deine Beziehung.
Wie war's am Anfang wie ist es in der letzten zeit gewesen. Habt ihr viel unternommen ? Habt ihr gemeinsame Interessen?
Wie War euer Liebesleben?

Es kann auch sein dass er selbst das einfach nicht richtig benennen kann. Vielleicht weiß er das selbst nicht ganz genau oder er traut sich nicht das zu sagen.

Was ich so bisschen merkwürdig finde ist ,dass sie schon nach dem 2. Treffen sagt dass sie verliebt ist?

Das finde ich geht aus meiner Sicht viel zu schnell

...also
wie ich schon sagte, mich irritiert auch sehr, dass Sie ihm so schnell sagt, dass Sie sich verliebt hat. Das zeigt mir doch dass Sie da sehr viel Motivation hat. Ich kenne diese Person, also nicht wirklich, aber eine Freundin von mir kennt Sie. Sie ist schon ne Weile allein und ich sage es mal so, in dem Alter in dem man sich eben jemanden sucht für die nächsten Schritte. Ich denke Sie hat ihre Chance gewittert und will nun auch nichts unversucht lassen.

Unsere Beziehung war von Anfang an sehr intensiv. Wir hingen ständig zusammen und es war schnell klar das wir zusammen sein wollen. Wir machen sehr viel, mit unseren Freunden, und der Freundeskreis ist auch sehr ineinander verwoben. Also meine Freundinnen haben jetzt auch Kontakt mit ihm, weil denen ihre Männer nun auch mit ihm Zeit verbringen usw. also eine sch....situation.
Wir gehen aber auch oft zu zweit, essen, spazieren, wir haben einen Hund und fahren auch oft gerne zusammen in die Berge, oder in den Norden. Der Hund ist wie unser Kind. Das wird auch noch ein Riesenproblem, da ich nicht bereit bin den Hund ihm zu überlassen und er sicher nicht bereit ist ihn mir zu überlassen.
Wir können zusammen feiern, zusammen still sein, zusammen lachen. Also es ist alles gut. Sexuell ist es natürlich nach 8 Jahren auch etwas ruhiger geworden, aber ich denke das ist kein Zeichen dass eine Beziehung schlecht ist, wenn man halt nicht mehr jeden 2. Tag Sex hat.
Aber vielleicht liege ich da auch falsch.
Aber ich sehe sowieso gerade nur ???????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 11:11

Er will sich nicht trennen von dir,
aber den Kontakt zu der neuen Frau auch nicht abbrechen. Das ist erst einmal das Wunschkonzert vieler Männer, aber du musst dich als Frau ja nicht darauf einlassen. Wenn dich das aber stört, und das tut es ja, dann hat er sich auch entsprechend zu verhalten. Entweder er soll ausziehen und sich über alles klar werden (= sich mit der neuen Frau mal so richtig austoben), oder er kommt zur Vernunft und entscheidet sich für eine Zukunft an deiner Seite.

Zwingen kannst du ihn nicht - aber er kann dich auch nicht zwingen gegen deinen Willen in einer Beziehung zu dritt auszuharren, bis Monsieur vielleicht mal eine Entscheidung getroffen hat.

Andererseits ist ein so massiver Schritt nach einer 8 Jahre lang funktionierenden Beziehung ein Anzeichen, dass etwas gravierend nicht in Ordnung ist und sein Gerede, es wäre alles okay, erscheint mir da eher als Beschwichtigung und Ausflucht. Vielleicht ja was Sexuelles? Irgend ein Fetisch, der von der neuen Frau bedient wird und sie deinem Partner jetzt als neue Idealpartnerin erscheinen lässt? Fragen über Fragen, die ihr nur selber klären könnt, aber wie gesagt, er kann dich auch nicht über ewige Zeiten im Ungewissen lassen und sollte besser Nägel mit Köpfen machen.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 11:29
In Antwort auf py158

Er will sich nicht trennen von dir,
aber den Kontakt zu der neuen Frau auch nicht abbrechen. Das ist erst einmal das Wunschkonzert vieler Männer, aber du musst dich als Frau ja nicht darauf einlassen. Wenn dich das aber stört, und das tut es ja, dann hat er sich auch entsprechend zu verhalten. Entweder er soll ausziehen und sich über alles klar werden (= sich mit der neuen Frau mal so richtig austoben), oder er kommt zur Vernunft und entscheidet sich für eine Zukunft an deiner Seite.

Zwingen kannst du ihn nicht - aber er kann dich auch nicht zwingen gegen deinen Willen in einer Beziehung zu dritt auszuharren, bis Monsieur vielleicht mal eine Entscheidung getroffen hat.

Andererseits ist ein so massiver Schritt nach einer 8 Jahre lang funktionierenden Beziehung ein Anzeichen, dass etwas gravierend nicht in Ordnung ist und sein Gerede, es wäre alles okay, erscheint mir da eher als Beschwichtigung und Ausflucht. Vielleicht ja was Sexuelles? Irgend ein Fetisch, der von der neuen Frau bedient wird und sie deinem Partner jetzt als neue Idealpartnerin erscheinen lässt? Fragen über Fragen, die ihr nur selber klären könnt, aber wie gesagt, er kann dich auch nicht über ewige Zeiten im Ungewissen lassen und sollte besser Nägel mit Köpfen machen.

Freundliche Grüße,
Christoph

...
das es sexuell etwas gravierendes ist kann ich mir nicht vorstellen. Er hätte nicht so lange mit mir "normalen" Sex gehabt und die ganze Zeit nichts geändert.
So gut denke ich kann ich das einschätzen.
Ich weiss auch nicht ob er so schnell weiss was Sie für Vorlieben hat. Ich denke es ist viel wichtiger rauszufinden ob es mit ihr wirklich als Beziehung klappen könnte. Er will zum Beispiel nicht heiraten, das war bei uns schon von Anfang an ausgesprochen und das will er wirklich nicht. Und mit Ihr hat er nun jemanden kennengelernt, die eben auch in diesem Alter ist dass Sie heiraten und Kinder bekommen möchte. Das ist wohl das viel schwerwiegendere Problem. Aber ich denke im Endeffekt werde ich nicht so schnell erfahren, was da wirklich in ihm vorgeht. Wenn Gefühle da sind dann hat das ja irgendwas zu bedeuten und das gilt es herauszufinden.

Im Endeffekt kann nur ich selbst mir helfen........., naja es ist eben auch nicht so einfach gleich auszuziehen, wir wohnen in einem Haus, das aber auf dem Grundstück seiner Eltern gebaut ist. Also das gibt es keine Möglichkeit zu sagen dass er ausziehen soll. Das muss dann schon ich machen.
Das macht mir einfach alles große Angst im Moment. Und ich kann mir nicht vorstellen ohne ihn zu sein. Er ist mein Freund, Partner, Ratgeber........mein Fels in der Brandung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 14:44

..ich glaube auch das noch nicht das letzte Wort
gesprochen ist. Das fühle ich einfach. Und ich kenne ihn schon sehr gut. Er ist eigentlich bei allen Dingen immer sehr geradlinig und normalerweise hätte ich sofort gesagt, so wie ich ihn kenne, beendet er sofort unsere Beziehung und geht lieber in das neue. Weil es ja vielleicht auch einfacher ist.
Das hat er nicht gemacht und deshalb bin ich vielleicht auch verwirrt, weil er normalerweise schneller Entscheidungen trifft.
Er ist nun auch schon etwas älter (42), ich bin die längste Beziehung, die er bisher hatte. Davor war es immer nach 3-4 Jahren rum. Ich denke schon das ihn das auch zum nachdenken bringt.
Ach wenn es doch nur einfacher wäre!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 14:06

...das kann ich nicht bestätigen
wir verstehen uns total oft wortlos. Und es kommt total oft vor dass er mir etwas sagt und ich in dem Moment genau das Gleiche dachte und sagen wollte.
Ich weiss es nicht!? Wir hatten gestern abend einen sehr großen Streit und es ist auch sehr böse geworden, was die Wortwahl angeht. Heute morgen hat er sich dann entschuldigt und meinte dass ihm das so leid tut. Ich habe ihm heute nun nochmal meine ganzen Gedanken aufgeschrieben, weil ich einfach will dass er weiß wie es mir geht und wie ich mich fühle.
Ich denke aber das meine Nebenbuhlerin gerade alles richtig macht, Sie scheint ihn nicht unter Druck zu setzen und gibt ihm Zeit, was ja aus Ihrer Sicht auch recht einfach ist.

Naja, es wird auf jeden Fall immer schlimmer, was meinen körperlichen Zustand angeht. Ich fühle mich schlecht, kann kaum essen und bin einfach immer total kaputt.
Das geht auf jeden Fall auch nicht ewig so weiter!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 14:09

So was ähnliches hat er mir
heute morgen auch gesagt. Er meinte das ich super bin!! Und das ihm durchaus klar ist dass man am Anfang ja immer alles rosarot sieht. Und ich denke genau deshalb trifft er keine Entscheidung, weil er rausfinden will, ob es da auch Dinge gibt, die vielleicht nicht so toll sind. Aber leider ist Sie im Moment eben sehr cool, Sie setzt ihn nicht unter Druck, sondern gibt ihm das Zeichen dass Sie auf ihn wartet....., naja und ich bin eben die, die ständig Fragen stellt und rumnervt.
Aber Sie hat es ja auch einfacher, Sie hat schließlich nichts zu verlieren.....und dementsprechend gibt Sie auch Gas.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 14:23

Hey Jenna,
mensch das ist ja traurig, aber du kannst ihn wieder völlig nach dir verrückt machen. Du solltest zunächst mal nicht schlecht über sie sprechen. Beim nächsten Treffen machst du ihn ganz rattig und meinst dann, dass du derzeit keinen Sex möchtest, dass du Zweifel hast usw. Du brauchst erst mal etwas Abstand, machst was mit Freunden, gehst deinen Hobbies nach, triffst dich vielleicht selbst mit anderen, was er eventuell mitbekommen wird und auf jeden Fall spüren wird. Laufen sollte da aber nichts. Wenn er dir schreibt, dann antwortest du auf seine zweite oder dritte Nachricht, aber auch nicht sofort. Du bist nicht mehr ständig verfügbar für ihn, bist aber auch nicht unfreundlich, nur unsicher was euch betrifft und beschäftigt. Du bist ne eigenständige, spannende Persönlichkeit. Wenn es nach ner Weile wieder zu einem Treffen kommt, dann wird er all dies spüren. Lass es dir gut gehen, kümmere dich um dich. So wirst du mega anziehend
Wenn ihr zusammen wohnen solltet, dann ziehst du für ne Weile zu ner Freundin oder so. Und nicht vergessen, sei nett.
Du reagierst nett auf seine Nachrichten, aber du hast halt keine Zeit bzw. möchtest du ihn gerade auch nicht unbedingt sehen. Pampige Antworten wären natürlich nicht so gut...

Wenn du mehr rund um das Thema lernen möchtest, dann schau doch mal auf diese wunderbare Website. Mir hat sie auch gut geholfen.

http://bit.ly/so-fuehrst-du-eine-glueckliche-beziehung

Ich hoffe für dich, dass ihr zusammen bleiben werdet und die andere schnell vergessen ist oder du schon bald einen anderen Mann findest. Vielleicht ist er auch nicht der "Richtige"?

LG

Aurorafalter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 15:07

Ich bin
34 Jahre alt. Heiraten war nie Thema, das wollte er nie!
Kinder schon, das hatte er mir vor kurzem noch gesagt, dass er denkt das wir damit nun loslegen können. Echt total verrückt!! Und im gleichen Satz noch, das er weiß dass er mit mir alt werden möchte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 18:15

Blubb...
ein bisschen tricksen ist manchmal nicht verkehrt. Sollst ja nicht deine komplette Persönlichkeit umkrempeln...

Manipulation ist nicht immer schlecht und böse.

Am effektivsten ist aber die Arbeit an sich selbst. Jeder kann seine Attraktivität entfalten. Ich hab's geschafft.

Nicht wenige haben schädigende Gedanken, die sich manifestiert haben:

"Ich bin zu alt, um sexy zu sein." "Ich bin nicht schön genug." "Andere sind interessanter." usw.

Dann gibt's auch noch Überzeugungen wie diese, die einen in falsche Arme treiben:

"Der Mann muss ein cooles Auftreten haben, damit ich mich verlieben kann."

"Damit ich mich verlieben kann, brauche ich einen Mann, um den ich kämpfen muss, da ich mir ihn verdienen muss."

Die Kriterien sind einfach schon falsch...

Ist es mir wichtiger, dass wir die gleichen Interessen haben, dass er gut ausschaut und eine bestimmte Größe hat oder achte ich wirklich darauf, dass er mich mit Respekt behandelt, die Fähigkeit zu lieben besitzt, geben kann und geben will usw.?

Diese Frau, die er da kennengelernt hat, hat möglicherweise einfach eine tolle Ausstrahlung und irgendwas Interessantes an sich. Und sie ist eben "neu". Da ist es halt ratsam den Jagdtrieb wieder zu wecken und ihm zu zeigen, dass du mindestens so spannend bist wie sie. Dass sie nichts hat, was du nicht hast. Dass sie ihm nichts geben kann, was du geben kannst. So, aber du sollst nicht um ihn kämpfen, sondern er um dich. Er wird dich automatisch wieder reizvoll finden.

Und ja dieser "Quatsch" funktioniert. Es ist allgemein sinnvoll ihn immer mal wieder zu überraschen und ihm auch mal abzusagen und nicht ständig verfügbar zu sein. Ist man für seine Freunde ja auch nicht, wenn man beschäftigt ist. Nur wenn es sich um einen Notfall handelt.






Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 19:48

TRENN DICH UND NIMM IHN NICHT ZURÜCK
Ich kann nicht fassen, dass manche Leute hier echt empfehlen, bei ihm zu bleiben und zu versuchen, ihn wieder von ihr zu überzeugen. Das ist die schlechteste Idee überhaupt!!! Dadurch verliert sie nur ihre Würde und sie muss einen Mann nicht von sich überzeugen, wenn er sie nicht so will sie wie ist, hat er sie sowieso nicht verdient.

TRENN DICH! Auch wenn er zurück kommt, würde ich ihn an deiner Stelle nicht zurück nehmen. Wenn er dich wirklich lieben würde und die Beziehung ernst für ihn wär, hätte er sich in keine Situation begeben, in denen er einer anderen Frau so nahe kommt. Er hat wahrscheinlich ein schlechtes Gewissen und traut sich deshalb nicht, Schluss zu machen, aber er will mit dieser anderen Frau zusammen sein, nicht mit dir. Mach Schluss und nimm ihn nicht zurück falls er wieder kommt. Du hast was Besseres verdient.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 20:26
In Antwort auf barak_12827819

So was ähnliches hat er mir
heute morgen auch gesagt. Er meinte das ich super bin!! Und das ihm durchaus klar ist dass man am Anfang ja immer alles rosarot sieht. Und ich denke genau deshalb trifft er keine Entscheidung, weil er rausfinden will, ob es da auch Dinge gibt, die vielleicht nicht so toll sind. Aber leider ist Sie im Moment eben sehr cool, Sie setzt ihn nicht unter Druck, sondern gibt ihm das Zeichen dass Sie auf ihn wartet....., naja und ich bin eben die, die ständig Fragen stellt und rumnervt.
Aber Sie hat es ja auch einfacher, Sie hat schließlich nichts zu verlieren.....und dementsprechend gibt Sie auch Gas.

Gute Beobachtung
Du hast es erfasst. Sie hat momentan die bessere Strategie. Lass dir das nicht bieten! Auch wenn's schwer fällt, solltest du mit dem Fragen aufhören. Du bekommst eh keine zufriedenstellende Antwort. Mag sein, dass er mit ihr über bestimmte Themen besser reden kann und du vielleicht doch nicht so offen bist wie gedacht oder er sich bei dir nicht traut, da ihm deine Meinung und Zustimmung wichtig sind.

Klar, darfst du frustriert und verärgert sein usw. Ich meinte mit einem vorherigen Beitrag nur, dass du eben nicht pampig sein solltest. Sollst ja nicht so tun, als ob dir alles am A**** vorbei ginge. Der Ton sollte noch einigermaßen freundlich sein und du darfst gern Zweifel äußern. Es sollte ein Geschenk für ihn sein dich als seine Partnerin zu haben und keine Selbstverständlichkeit und du bist natürlich auch begehrenswert und nicht vollkommen uninteressant für andere Männer. Und du hast Pepp, du kannst ihn in vielerlei Hinsicht auch mal überraschen (nicht nur mit aufregendem Sex, obwohl man damit nen Mann sehr gut verrückt machen kann).

Die Strategie, wie ich sie beschrieb, funktioniert.

Ziehe vorübergehend aus dem Haus aus...

Alles Liebe

Aurorafalter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 10:40

...naja es ist auch mein zu Hause
es steht zwar auf dem Grund seiner Eltern.
Ich habe aber nicht das Gefühl dass ich jetzt ausziehen müsste um Abstand zu gewinnen.Wenn dann vielleicht er.
Aber für ihn ist es auch nicht so schlimm die Situation auszuhalten wie für mich. Das ist wiederum die andere Seite der Medaille.
Ich denke ich muss mich nun stärken und mein Selbstbewusstsein wieder nach oben bringen und dann muss ich ihm eben eine Frist setzen. Bis dahin und nicht weiter.
Aber das kann eben nur ich alleine schaffen!! Das ist das Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 11:46

Das ist normal
Jeder verliebt sich irgendwann neu. Das ist kein Grund sich aufzuregen, oder zu denken er würde dich nicht mehr lieben. Sich einzubilden der Partner hätte für immer die anfänglichen Hormone bei einem selbst ist eine Wunschvorstellung, die genau nie eintritt. Ich finde das voll gut wie offen er mit dir darüber redet. Die meisten haben einfach Affären von denen du nie erfährst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 11:47

Ich glaube auch das dass viel
öfter vorkommt, als man denkt. Und es eben einfach eine Weile dann so ist und man das in der Beziehung nicht kommuniziert und das Gefühl vergeht entweder wieder, oder es bleibt eben so und man trennt sich dann.
In dem Fall eben blöd das ich ihn so gut kenne und einfach recht schnell gespürt habe das ihn etwas bedrückt und er mir gegenüber ein schlechtes Gewissen hat.

Nun ist es eben an mir, wie gehe ich damit um und wie lange kann ich die ungewisse Situation aushalten.
Es ist ja auch eine Frage der nervlichen Belastung. Ich spüre mittlerweile schon das alles sehr an mir zehrt. Körperlich und psychisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 16:25

Nur die Frage wie lange diese Frist sein soll!!!
Wahrscheinlich hat er da andere Vorstellungen wie ich!
Das Schlimmste ist dass man so verwirrt ist, weil man bis vor Kurzem nie gedacht hätte das man in solch eine Situation gerät und dann muss man sich plötzlich mit so vielem Auseinandersetzen. Also ob das Leben nicht schon so kompliziert genug wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 16:54

Ich denke auch
ich kann kein Datum nennen und sagen bis dahin werde ich durchhalten!
Sondern ich muss ihm signalisieren dass ich es nur eine bestimmte Zeit aushalten kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 8:20

...so das nächste Problem steht an
heute morgen haben wir darüber gesprochen, dass wir morgen gemeinsam auf einen Geburtstag eingeladen sind. Ein runder Geburtstag, der auch recht groß gefeiert wird. Es sind viele Bekannte da, eigentlich ist es sein Freund der feiert, aber wie gesagt es ist so ein bisschen durchmischt.
Er meinte nun das ich entscheiden kann ob ich mit gehe, oder nicht. Ích habe ihm dann gesagt dass ich gerne mitkommen würde und er meinte dann nur, dass es halt auch schwer ist so zu tun als ob nichts wäre......, da hat er natürlich auch recht. Andererseits denke ich es wäre mal wieder eine Gelegenheit etwas lockerer zu sein und nicht immer in der unentspannten Stimmung wie daheim zur Zeit!!

Super nun soll ich entscheiden!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 8:49
In Antwort auf barak_12827819

...so das nächste Problem steht an
heute morgen haben wir darüber gesprochen, dass wir morgen gemeinsam auf einen Geburtstag eingeladen sind. Ein runder Geburtstag, der auch recht groß gefeiert wird. Es sind viele Bekannte da, eigentlich ist es sein Freund der feiert, aber wie gesagt es ist so ein bisschen durchmischt.
Er meinte nun das ich entscheiden kann ob ich mit gehe, oder nicht. Ích habe ihm dann gesagt dass ich gerne mitkommen würde und er meinte dann nur, dass es halt auch schwer ist so zu tun als ob nichts wäre......, da hat er natürlich auch recht. Andererseits denke ich es wäre mal wieder eine Gelegenheit etwas lockerer zu sein und nicht immer in der unentspannten Stimmung wie daheim zur Zeit!!

Super nun soll ich entscheiden!!

Immer schwer, das aus der Ferne zu beurteilen...
Ich würde ihm deutlich machen, dass es dein Recht ist, zu wissen wie er über die Zukunft eurer Beziehung denkt.

War auch in der Lage der Ungewissheit. Einen verliebten Menschen zappeln zu lassen während sich mit einem neuen Menschen getroffen wird ist ekelhaft und egoistisch. Du musst es dir aber nicht gefallen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 11:04

Mein Gedanke
war auch das es mal wieder für ein bisschen Leichtigkeit sorgt.Und wie gesagt es ist ein großes Fest und ich kenne auch sehr viele, von daher kann ich auch mal wieder ein bisschen mit anderen Lachen und Feiern.
Ich fühle mich heute nicht besonders gut, aber ich denke ich werde einfach mal schauen wie es mir morgen geht und dann spontan entscheiden. Ich glaube auch er hat angst, dass wenn Alkohol im Spiel ist irgendwas angesprochen wird, oder so. Aber ich kann mich soweit im Griff haben und sehe es eigentlich eher gerade als Chance mal wieder einen entspannten Abend zu haben. Ich brauche das glaube ich auch mal wieder.
Und in der Not kann ich immer noch heehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 11:22
In Antwort auf barak_12827819

...so das nächste Problem steht an
heute morgen haben wir darüber gesprochen, dass wir morgen gemeinsam auf einen Geburtstag eingeladen sind. Ein runder Geburtstag, der auch recht groß gefeiert wird. Es sind viele Bekannte da, eigentlich ist es sein Freund der feiert, aber wie gesagt es ist so ein bisschen durchmischt.
Er meinte nun das ich entscheiden kann ob ich mit gehe, oder nicht. Ích habe ihm dann gesagt dass ich gerne mitkommen würde und er meinte dann nur, dass es halt auch schwer ist so zu tun als ob nichts wäre......, da hat er natürlich auch recht. Andererseits denke ich es wäre mal wieder eine Gelegenheit etwas lockerer zu sein und nicht immer in der unentspannten Stimmung wie daheim zur Zeit!!

Super nun soll ich entscheiden!!

....
Hi

Versuchs mal geh mit ihm dahin.aber halt nur wenn es für dich ok ist.

Was ich noch sagen wollte ist, dass diese Frau schon ein wenig suspekt ist.
Die weiss sicherlich von der 8 jährigen Beziehung, mischt sich rein indem sie schon nach dem 2. Treffen sagt" ich habe mich in dich verliebt".
Einen tollen Charakter scheint sie nicht zu haben , kommt mir egoistisch vor, spricht meiner Meinung nicht für sie.
Ich finde egal in welcher Hinsicht . Gefühle sind schon was sehr komplexes und wenn man nach dem 2. Treffen sagt: "ich habe mich in dich verliebt ", obwohl man weiss der hat ne 8 jährige Beziehung dann ist das merkwürdig. Vorallem hat dein Freund ihr sicherlich auch gesagt , dass es gut läuft, falls die mal darüber geredet haben. Vielleicht ist das so ne tussi, die für ihr Selbstwertgefühl viel Bestätigung braucht.
Sonst würde die sich jemand anders aussuchen.
Oder zumindest sagen:"sorry das ist mir zu Heikel"


Und dass die so schnell sagt, sie habe sich in ihn verliebt klingt auch wie ein Druckmittel.

Die Person ist sehr merkwürdig und auch naiv.

Ich sag dir nur eins, auch wenn es für dich zurzeit ne blöde Situation ist, bist du diejenige die am längsten mit ihm zusammen ist. Und er weiss was er an dir hat.
Die tussi ist eher ne unreife Person, die der Meinung ist, sie könne sich in eine 8 jährige Beziehung einmischen nur weil sie selbstbestätigung braucht. Hört sich irgendwie so an, wenn man sich in die Lage mal in die Tussi versetzt.
Eine langjährige Partnerschaft die viele Hürden bestanden hat, besteht auch diese Hürde.
und er hat dir ja auch gesagt dass er dich liebt.
und zu ihr fühlt er sich ja "nur" angezogen .
da gibt's schon einen Unterschied.

Wenn du nicht aufgeben willst, versuche dich nicht abhängig zu machen. Zieh dich dann super schick an und du kannst auch mal mit anderen Männern flirten.
versuche ihm zu zeigen, dass du nicht abhängig von ihm bist. Das ist ein Fehler.ihr seid ja offiziell nicht getrennt, aber du kannst auch machen was du willst. Also denk immer dran


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 11:30
In Antwort auf barak_12827819

...so das nächste Problem steht an
heute morgen haben wir darüber gesprochen, dass wir morgen gemeinsam auf einen Geburtstag eingeladen sind. Ein runder Geburtstag, der auch recht groß gefeiert wird. Es sind viele Bekannte da, eigentlich ist es sein Freund der feiert, aber wie gesagt es ist so ein bisschen durchmischt.
Er meinte nun das ich entscheiden kann ob ich mit gehe, oder nicht. Ích habe ihm dann gesagt dass ich gerne mitkommen würde und er meinte dann nur, dass es halt auch schwer ist so zu tun als ob nichts wäre......, da hat er natürlich auch recht. Andererseits denke ich es wäre mal wieder eine Gelegenheit etwas lockerer zu sein und nicht immer in der unentspannten Stimmung wie daheim zur Zeit!!

Super nun soll ich entscheiden!!

....
Sag ihm doch dass du mitkommst und Vergnüg dich mit anderen auf der Party. Gibt es da einen Typ dem du gut finden würdest? Irgendwie den anderen zeigen dass bei euch angeblich alles in Ordnung würde ich nicht. Geh dann lieber auf Abstand. Und falls einer fragt dann sag es ist alles ok.
Wenn ihr das Glückliche paar spielt dann ist das noch auffälliger und die Party macht dann nicht so viel Spaß. Dein Freund denkt dann er müsse so tun als sei nix.
Und dann denke ich hat man dann nicht so ne Stimmung.
Du musst eher zeigen dass du damit klar kommst.
Ich denke so würde ich das an deiner stelle machen, aber nur wenn es für dich dann ok ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 11:36

Natürlich habe ich mir das auch schon
gedacht. Aber ich versuche eben einfach meinem Herzen zu folgen. Oder meinem Gefühl.
Es gibt vermutlich kein richtig oder falsch. Das er lieber alleine gehen möchte ist mir klar. Weil er sich dann einfacher ablenken kann.
Wie gesagt es ist noch Zeit bis morgen und ich werde schauen wie die Zeit bis dahin läuft. Oft passieren dann ja zwischendurch wieder ganz andere Sachen, oder man streitet vielleicht, oder, oder, oder!!
Im Moment hab ich das Gefühl, es ist jeden Tag eine Überraschung!! Mal so eine Stimmung und mal so.

Wenn er sich sicher wäre das er sich trennen will, würde er es durchziehen und auch selbst nicht so lange in der Situation ausharren. Ich glaube nach wie vor das er selbst nicht richtig weiß was los ist und was richtig ist!
Aber mag auch sein ich rede mir das nur ein. Weil ich es gerne so hätte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 11:37

....
Ich finde die trotzdem abgebrüht, weil man doch keinem so schnell sagt ich habe mich in dich verliebt.

Auch wenn man unbedingt Kinder und familie möchte da gibt's andere Möglichkeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 11:47

Ich bin trotzdem
sehr dankbar für jede Meinung!!
Und aus jedem Beitrag kann ich irgendwas mitnehmen.
Hoffe ich zumindest!
Es sind einfach Momente der Hilflosigkeit und man möchte auch nichts falsch machen. Das ist glaube ich das größte Problem. Und am Ende wird man dann sowieso immer feststellen was alles falsch war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 12:00

Ich denke auch
er kennt mich und er war so lange mit mir zusammen!
Wieso soll ich mich nun auf einmal total stark und so darstellen wie wenn mir das alles nichts ausmachen würde!?? Das wäre unlogisch. Klar habe ich daran gedacht, geh aus, triff Leute, aber das bin nicht ich! Ich kann in der momentanen Stimmung nicht einfach einen auf Partymaus machen.
Das würde er mir auch nicht abnehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 12:03
In Antwort auf barak_12827819

Ich bin trotzdem
sehr dankbar für jede Meinung!!
Und aus jedem Beitrag kann ich irgendwas mitnehmen.
Hoffe ich zumindest!
Es sind einfach Momente der Hilflosigkeit und man möchte auch nichts falsch machen. Das ist glaube ich das größte Problem. Und am Ende wird man dann sowieso immer feststellen was alles falsch war.

....
Also ich merke bei mir wenn ich zu schnell entscheide für irgendwas dann bereu ich das ;p
Deswegen sollte man alles wirklich gut überlegen.
Wenn du bereit bist diese Hürde auf dich zu nehmen , dann solltest du das tun.
Wenn du merkst zu viel psychische Belastung und du schaffst das nicht dann trenn dich..
Keine kennt halt freund du kennst ihn am besten.
Du liest ja nur Meinungen aus neutraler Ebene und Erfahrungen.
Die Wahrscheinlichkeit dass er sich für eine langjährige Beziehung entscheidet ist höher als irgendeine tussi die er seit kurzem kennen gelernt hat.ich denke es ist auch eine Frage der Zeit.
Er hätte es dir nicht erzählen brauchen, hat er aber getan das spricht schonmal für ihn. Manche Männer führen ein doppelleben, weil das einfacher ist.
Dass er in all den Jahren eure Beziehung als Glücklich empfand und ihm habe nichts gefehlt das spricht auch dafür.
Ich denke von dem wie du das beschrieben hast, scheint er offen und ehrlich zu sein, der keinem was vormachen will. Deswegen wäre für seine Verhältnisse eine Trennung der einfachste weg, da braucht er keinem was vorzumachen und deswegen ist es ihm auch auf der Party unangenehm, da muss er den anderen was vormachen.dadurch das er wohl in einem gefühlschaos ist, kann er sich auch nicht trennen.
Er scheint wohl ein Typ zu sein, der nicht unbedingt den Leuten was vormachen will. So schätze ich ihn von den Texten her ein.
Wenn er nur Gefühle für die tussi hätte und für dich nicht mehr, dann hätte er sich sicherlich schon längst getrennt.
Nur die frage ist halt wie gehst du damit um. Da solltest du einen weg für dich finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 12:11
In Antwort auf barak_12827819

Ich denke auch
er kennt mich und er war so lange mit mir zusammen!
Wieso soll ich mich nun auf einmal total stark und so darstellen wie wenn mir das alles nichts ausmachen würde!?? Das wäre unlogisch. Klar habe ich daran gedacht, geh aus, triff Leute, aber das bin nicht ich! Ich kann in der momentanen Stimmung nicht einfach einen auf Partymaus machen.
Das würde er mir auch nicht abnehmen.

....
Also ich würds machen,aber ich kann halt nur von mir sprechen
Ich bin auch der Typ der sich eher verkriechen würde.
Aber ich hab auch gemerkt, dass das nicht der richtige Weg ist weil man selbst daran dann zerbricht.

Du hast nicht viele Möglichkeiten.
Du kannst warten seelenruhig in der Wohnung bis er sich entschieden hat oder bist du dich entschieden hast. Und daran kannst du eher kaputtgehen als wenn du dich ablenkst.auch wenn es schwer fällt. Mit Variante 2 bin ich bisher immer besser gefahren als Variante 1.
Ist halt nur meine Erfahrung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 12:31

....
Variante 2 ist auch nicht einfach. Hab früher selbst immer nach Variante 1 gehandelt bis ich gemerkt habe mir tut es nicht gut, ständig darüber nachdenken warum,wieso, weshalb. Und dann war das so, dass sich die Dinge eh anders entwickeln.
Und Variante 2 eignet sich am besten um sich abzulenken. Je mehr man loslässt desto eher entwickelt es sich für einen in eine positive Richtung als wenn man ständig nur an einer Situation klammert und festhält.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 12:34

...
Aber mit ablenken mein ich jetzt auch nicht unbedingt auf ne Party gehen sondern auch ein Hobby suchen wo man neue Leute trifft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 13:10

Huhu!
Ich lese schon die ganze Zeit mit. Irgendwie leide ich mit dir mit. Wie lebt ihr gerade den Alltag? Redet ihr viel darüber oder geht ihr euch aus dem Weg? Weißt du, ob er mit der anderen weiter Kontakt hat? Ich weiß gar nicht, was ich machen würde. Ich drück dich einfach mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 13:43

Warum machst du das mit?
Der hat die andere mit sicherheit gevögelt und du willst auf ihn warten und machst den ganzen Scheiss noch mit?? Hat er sich jemals Gedanken darüber gemacht wie du dich dabei fühlst?? Er hatte eine Wahl und sich mit ihr heimlich getroffen. Jetzt kann der Herr sich nicht entscheiden und du sollst leiden. Ich glaube eher, dass er gerne mit der anderen zusammen kommen möchte. Er ist sich nur nicht sicher, ob was draus wird. Dich kennt er ja 8 jahre lang und er kommt klar mit dir, aber sie kennt er halt nur wenn die sich treffen. Ich denke er macht das so lange, bis er sich der Sache mit der anderen sicher ist. Er möchte halt dann wieder angekrochen kommen, falls nix draus wird. Der Typ hält dich warm. Es gibt Typen, die sind wie kleine Kinder. Wollen am liebsten alles haben.
Schiess ihn ab! Der hat dich nicht verdient. Such dir nen richtigen Mann. Der Arsch ist grad dabei 8 Jahren wegzuwerfen für nen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie denkt ihr darüber?
Von: icke3110
neu
15. März 2016 um 10:20
Arbeitskollegin
Von: paderborner02
neu
15. März 2016 um 8:49
Teste die neusten Trends!
experts-club