Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund hat bereits ein Kind

Freund hat bereits ein Kind

22. April 2014 um 23:24

ich (20) bin seit ca. 1,5 Jahren mit meinem freund zusammen. Er ist 33 und hat bereits einen 2 jährigen Sohn von seiner Ex Freundin. Zu seiner Ex Freundin hat Er aber ein sehr schlechtes Verhältnis. Sie waren nicht sehr lang zusammen und laut Ihm hat diese Frau ohne Vorwarnung sich von Ihm schwängern lassen. (Klar dazu gehören immer 2 Menschen, aber sie hat ihn nicht in ihre kinder Planung miteinebzogen) Sie wollte um jeden preis ein Kind haben, da sie schon um die 30 war und die biologische Uhr getickt hat.

Nun während und nach der Schwangerschaft hat die ex direkt den Kontakt zu meinen freund abgebrochen, weil sie das Kind alleine großziehen wollte.(Mein Freund durfte nicht mal bei der Geburt dabei sein, weil sie es nicht wollte)
Nach langen hin und her und Streitigkeiten mit der Kinds Mutter hat mein freund das Sorgerecht eingeklagt. Nun darf Er seinen Sohn regelmäßig sehen.

Mein Problem ist jetzt, dass mir nach langem überlegen aufgefallen ist, dass ich irgendwie nicht damit klar komme, dass mein Freund bereits ein Kind hat. Ich mein, ich wusste es ja schon von Anfang an, aber am Anfang war das Thema nicht so präsent und ich habe mich nicht so stark damit auseinander gesetzt. Kinder sind ja wirklich was besonders und ich liebe Kinder und will auch später welche haben. Aber bei dem Gedanken daran, dass sein Sohn ein Teil von Ihr und ein Teil von ihm ist werde ich irgendwie traurig. Ich habe das Gefühl, dass sie mir etwas weggenommen hat. Ich weiss das klingt voll dumm von mir. Ich finde einfach das ein Kind etwas ist, das 2 Menschen miteinander teilen sollten die sich lieben. Immerhin werden die beiden 18 Jahre lang etwas haben, was sie verbindet, auch wenn Sich beide nicht leiden können.

Ich wollte davor nie mit einem Mann zusammen sein, der bereits ein Kind hat aber ich habe mich verliebt und Mann kann sich nicht aussuchen wo die liebe hin fällt. Ich bin oftmals schlecht drauf, traurig und genervt wegen dem Thema. Aber ich will auch nicht das meine Beziehung daran kaputt geht. Darüber hatte ich bereits mit meinem freund geredet und Er kann mich und meine Gefühle voll und ganz verstehen. Trotz all dem sprechen und nachdenken weiss ich trotzdem nicht wie ich damit umgehen soll. Liegt das vielleicht an meinem alter? Dass ich vielleicht noch zu jung bin um das zu verstehen? Habt ihr auch Erfahrungen in dem Berei gemacht? Wie geht ihr damit um? Was würdet ihr mir raten? vielen dank für eure Antworten

Mehr lesen

24. April 2014 um 6:58

Schon klar
Mir ist schon klar, dass ich Dinge, wie das verliebsein, kuss. etc nicht mit ihm als erstes erlebt habe. Das finde ich aber nicht schlimm.
Schließlich helfen seine Erfahrungen uns in der Beziehung weiter.
Er ist so geduldig zu mir...das gibt es gar nicht )
Jungs in meinem alter sind mir einfach zu unreif.
So einen wie Ihn gib es nur einmal.
Ich kann so froh sein, dass Er mein erster Freund ist. Andere Männer will ich gar nicht mehr in mein leben lassen.

Vielleicht sollte ich in der zeit, während Er seinen Sohn trifft meinen hobbies nachgehen. Damit meine ich, z.b tanzen zu gehen und mich mit meinen Freunden zu treffen. So als Ablenkung. Oder ist die Idee nicht so gut?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2014 um 18:48


Und wie kann ich was an meiner Einstellung ändern?? Hast du eventuell Tipps für mich? Ich will nichts unversucht lasse...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2014 um 21:21

?
Was heißt denn hier rein steigern?? Ich denke nun mal sehr oft daran. Wenn alles super wäre, würde ich das hier nicht alles rein Posten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest