Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund hat 1600 Euro im Strip Club gelassen, privaten Lap Dance und weiß nicht, was sonst noch alles

Freund hat 1600 Euro im Strip Club gelassen, privaten Lap Dance und weiß nicht, was sonst noch alles

13. Oktober 2011 um 2:54

Hallo,

ich bin zum ersten Mal hier und ich hoffe wirklich, dass ihr mir zu meinem Problem konstruktive Meinungen geben könnt. Ich entschuldige mich, wenn das hier ein bisschen lang wird, aber bitte lest es trotzdem

Ich (26) bin mit meinem Freund (24) seit 2,5 Jahren zusammen. Wir wohnen zusammen und haben schon soviel miteinander durchgemacht. Zum Beispiel haben wir uns in England kennengelernt (ich habe dort studiert, er ist Engländer) und er ist dann mit mir wieder nach Deutschland gezogen. Ich liebe ihn über alles. Er ist der beste Mann, den ich kenne und es steht für mich fest, dass ich ihn nicht verlassen werde. Ich bin nur so verletzt und weiß nicht, wie ich darüber hinwegkomme und wie ich diese Bilder aus dem Kopf kriege..

Passiert ist Folgendes:

Am Freitag war mein Freund mit Kumpels weg, es floss ne Menge Alkohol. Sie waren erst in ner Kneipe, sind dann weiter auf die Reeperbahn. Um 3 Uhr bekam ich einen Anruf von ihm, dass er die anderen verloren hätte (er spricht kaum Deutsch) und da war er schon sehr betrunken. Ich dachte, er würde dann nach Hause kommen, aber um 4.30 Uhr war er immer noch nicht da. Ich rief wieder an. Er wäre zwar alleine, hätte aber Spaß, hat er gesagt. Da war ich schon ziemlich sauer. Alleine stockbesoffen auf der Reeperbahn, wie sollte er da schon Spaß haben...? Ich habe aufgelegt. Mein Freund erinnert sich nicht an das Gespräch.

Um 7 Uhr morgens fing ich an, richtig unruhig zu werden, ich begann, ihn immer wieder anzurufen. Er ging nicht ran. Ich rief meine Mutter an, hab sie aus dem Bett geholt und gefragt, was ich tun soll. Habe dann also in allen Krankenhäusern und bei der Polizei nachgefragt, denn ich wusste ja, wie dicht er war und dass er kaum Deutsch kann und der Kiez ist nicht ohne. Ich rief auch seinen Vater an, weil sowas eben noch nie passiert ist und er eigentlich ein ganz lieber, harmloser Typ ist. Auch der Vater war schockiert.

Erst um 9 Uhr rief er mich an und sagte, er wüsste nicht, wo er wäre und würde jetzt versuchen, nach Hause zu finden. Er sagte außerdem, dass er glauben würde, dass er Unmengen an Geld in einem Strip Club gelassen hätte und war sehr unfreundlich, so nach dem Motto 'Ist jawohl mein Geld und ich kann doch auch mal Fehler machen und Spaß haben.' Es hat mich sehr verletzt. Auch an dieses Gespräch kann er sich nicht erinnern.

Als er nach Hause kam, hat er erstmal einige Stunden geschlafen, bis wir überhaupt miteinander gesprochen haben. Als er wach war, war er wieder wie mein 'normaler' Freund. Er hat sich so schuldig und dreckig gefühlt. Er hat geweint und gesagt er könne mich nicht verlieren, er hätte einen furchtbaren Fehler gemacht und könne sich nicht erinnern und wüsste nicht, was genau und wie es passiert wäre. Er war, wie gesagt, vollkommen fertig. Das war also am Samstag, heute ist Mittwoch und er ist immer noch fertig, fühlt sich auch körperlich noch schlecht.

Er kann sich nur an Momentaufnahmen erinnern, weiß, in welchen Strip Club er war und erinnert sich, dass er mit 3 nackten Frauen in einem Hinterzimmer war. Er erinnert sich daran, dass die eine nackt auf ihm saß, daran, dass sie ihm sein T-Shirt ausgezogen haben und evtl seine Hose runter (er ist sich nicht sicher). Natürlich werden die auf ihm rumgerutscht sein und ihn angefasst haben. Er sie wahrscheinlich auch. Und womöglich hat er es genossen. Dass er darum gebeten haben könnte und es ihm gefallen haben wird, tut mir am meisten weh. Ich bin so, so verletzt und sehe ihn immer mit diesen Frauen vor mir.

Von seinem Konto fehlen 1600 Euro, dass in mehreren 'kleinen Buchungen' (in der Höhe von 100-260 Euro) zwischen 5 und 8 Uhr morgens abgebucht wurden.

Wir waren Montag beim Arzt, er geht davon aus, dass ihm etwas in sein Getränk gekippt wurde und er unter dem Einfluss von KO Tropfen stand. Er hat uns zur Polizei geschickt. Heute wurde uns mitgeteilt, dass einem anderen Mann am Wochenende im gleichen Club das selbe passiert ist. Es kann also eine Masche sein. Man glaubt, dass die Männer da heiß gemacht wurden, man ihnen was ins Getränk gemischt und die EC Nummer ausspioniert hat.

Es handelt sich um eine Table Dance Bar, KEIN Bordell. Ich habe in dem Club angerufen und gefragt und auch bei der Polizei und mir wurde gesagt, dass käuflicher Sex da nicht angeboten wird. Aber ich finde es schon schlimm genug, wenn sie ihm das T-Shirt ausgezogen und die Hose runtergezogen und an ihm rumgespielt haben. Und wer weiß, was er gemacht hat.

Er ekelt sich so vor sich selbst und hat seine Klamotten alle weggeschmissen. Wir haben geguckt und es waren keinerlei Spermaspuren zu finden...

Meine Fragen:

Wie komme ich am besten darüber hinweg?

Ist es eine gute Entschuldigung, dass er so betrunken war und unter Drogen stand, so dass er vielleicht wirklich nicht wusste, was er tat?

Glaubt ihr, dass da noch mehr gelaufen sein könnte, oder kriegt ein Mann das in dem Zustand nicht sowieso nicht mehr hin?

Wie kann ich damit umgehen? Wir können ohne einander nicht leben, ich werde ihn nicht verlassen. Wir wollen heiraten und Kinder haben. Ich weiß nur nicht, wie ich das überwinden kann...

Bitte helft mir!!


Mehr lesen

13. Oktober 2011 um 18:02

!!!!!
Süsse mach schluss!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2011 um 18:14
In Antwort auf elspet_11921088

!!!!!
Süsse mach schluss!!!!


Das kommt für mich 'leider' nicht in Frage. Ich möchte das mit ihm durchstehen. Das ist in 2,5 Jahren das erste Mal, dass er mir auch nur annähernd weh getan hat und ich gebe ihm die Chance, mir zu beweisen, dass das wirklich ein Ausrutscher war und nicht wieder passiert... Wenn er wirklich unter Drogen stand, dann kann er auch selber nicht komplett verantwortlich gemacht werden..

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2011 um 18:17

Ich denke schon,
dass die Geschichte wahr ist. Wissen tu ich das natürlich nicht, aber es geht ihm so dreckig und er ist so ein herzensguter Mensch, er hat die ganze Zeit geweint. Natürlich ist es seine Schuld, dass er sich überhaupt in diese Lage hat bringen lassen, er hätte sich niemals so besaufen dürfen, dann wäre auch der Rest nicht passiert. Habe ihn auch nach allen Details gefragt und wollte ALLES wissen. Er erinnert sich wohl wirklich nicht an vieles... Aber vor den Bildern im Kopf ekelt er sich auch. Er hat, wie gesagt, alle seine Klamotten, die er anhatte, weggeschmissen...

Ich hoffe, die Zeit heilt diese Wunde und dass ich irgendwann vielleicht sogar als 'Jugendsünde' darüber lachen kann...

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2011 um 21:14

So sehe ich das eigentlich auch..
Er möchte jetzt glaub ich nicht mehr so gerne weiter darüber reden, weil er auch versucht, drüber hinwegzukommen, er ist ja auch irgendwo 'traumatisiert' und leidet unter den paar Bildern, an die er sich erinnern kann. Ich weiß aber, dass ich das mit meinen Freunden noch eine Weile besprechen muss, weil ich Dinge über's Reden am besten verarbeiten kann.. Es waren ja nun erst ein paar Tage, da ist das einfach noch zu frisch. Also hoffe ich, dass ich letzten Endes schon darüber hinwegkommen werde.. Ich hoffe es wirklich.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2011 um 8:54

Recht!!!!!recht!!!!
Er wird das immer wieder tun! Meinst du nicht das er spass daran hatte???? Und wie er spass daran hatte sonst hätte er nicht 1600 über mord geschmiesen! Du stellst ihn noch auf den podest ! Ich kann mir echt gut vorstellen wie er ihnerlich über dich lacht und sagt: die alte olle blickt mal eieder nix mit der kann ich doch machen was ich will!!

Trotz deiner entscheidung ihn noch eine chance zugeben hoffe das du dich umentscheidest denn keine frau hat sowas je verdient! Du bist nicj verheiratet du bist in einer partnerschaft denn du noch ohne probleme beenden kannst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2011 um 15:51
In Antwort auf elspet_11921088

!!!!!
Süsse mach schluss!!!!

Genau
so sehe ich das auch. es war einmal. aber wo einmal ist ist auch ein zweimal usw usw. das vertrauen wäre hin. egal wie. mein freund ist derzeit in new york ich vertraue ihm voll und ganz. sollte ich aber herausfinden das was wäre...raus und schluss. auch wenn wir im mai eigentlich heiraten wollen.
und wie will die es fest machen, dass wenn er mal wieder mit "kumpels" unterwegs ist der gruppenzwang nicht stärker ist als all die versprechen die er gibt?

raus und schluss.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2011 um 7:58

Also was manche hier für einen mist ablassen
ist schon mehr als traurig!!
Bloß nicht an einer Beziehung arbeiten!! Lieber direkt alles wegwerfen und den Nächsten suchen. DAS ist ja wirklich die ultimative Lösung. Mensch Leute, wir sitzen ALLE im Glashaus und einige beginnen echt mit Felsbrocken zu werfen
Ich finde es genau richtig daß sie zu ihm hält. Nach einiger Zeit werden die beiden es sicher verarbeitet haben und sie werden beide daran wachsen. Die Beziehung wird umso stärker sein. Und wenn er es so arg bereut wird es ihm sicher nicht noch einmal passieren!!
Uns ist doch allen schonmal was dummes passiert. Und wenn man ihm wirklich was ins Glas gegeben hat- dann überlegt mal wie er sich auch selbst fühlt!!! Wäre das einer Frau passiert sähen die Reaktionen komplett anders aus.
Der arme Kerl hat ja auch noch dazu ordentlich Lehrgeld gezahlt, also glaube ich echt nicht daß ihm soetwas nochmal passiert.
Aber mal ne andere Frage- wie konnte es überhaupt passieren daß er plötzlich alleine war? Gerade dort!! Ich würde auch mit den Kollegen sprechen und wissen wollen wie es überhaupt dazu kommen konnte.
Euch von Herzen alles Gute!! Und Kopf hoch, irgendwann könnt Ihr hoffentlich darüber schmunzeln

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2011 um 11:32
In Antwort auf nora_12153450

Also was manche hier für einen mist ablassen
ist schon mehr als traurig!!
Bloß nicht an einer Beziehung arbeiten!! Lieber direkt alles wegwerfen und den Nächsten suchen. DAS ist ja wirklich die ultimative Lösung. Mensch Leute, wir sitzen ALLE im Glashaus und einige beginnen echt mit Felsbrocken zu werfen
Ich finde es genau richtig daß sie zu ihm hält. Nach einiger Zeit werden die beiden es sicher verarbeitet haben und sie werden beide daran wachsen. Die Beziehung wird umso stärker sein. Und wenn er es so arg bereut wird es ihm sicher nicht noch einmal passieren!!
Uns ist doch allen schonmal was dummes passiert. Und wenn man ihm wirklich was ins Glas gegeben hat- dann überlegt mal wie er sich auch selbst fühlt!!! Wäre das einer Frau passiert sähen die Reaktionen komplett anders aus.
Der arme Kerl hat ja auch noch dazu ordentlich Lehrgeld gezahlt, also glaube ich echt nicht daß ihm soetwas nochmal passiert.
Aber mal ne andere Frage- wie konnte es überhaupt passieren daß er plötzlich alleine war? Gerade dort!! Ich würde auch mit den Kollegen sprechen und wissen wollen wie es überhaupt dazu kommen konnte.
Euch von Herzen alles Gute!! Und Kopf hoch, irgendwann könnt Ihr hoffentlich darüber schmunzeln

Das
hat damit überhaupt nix zu tun. sowas darf man sich in ner beziehung einfach nicht erlauben. dann gibts auch keine probleme. oder meinst du der mann hat immer nen freifahrtschein? ich glaube ich spinne. wehe die frau macht das mal...um himmels willen. was dann los ist. schlampe, oder was die dann ncoh alles wäre...

tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2011 um 2:43
In Antwort auf nora_12153450

Also was manche hier für einen mist ablassen
ist schon mehr als traurig!!
Bloß nicht an einer Beziehung arbeiten!! Lieber direkt alles wegwerfen und den Nächsten suchen. DAS ist ja wirklich die ultimative Lösung. Mensch Leute, wir sitzen ALLE im Glashaus und einige beginnen echt mit Felsbrocken zu werfen
Ich finde es genau richtig daß sie zu ihm hält. Nach einiger Zeit werden die beiden es sicher verarbeitet haben und sie werden beide daran wachsen. Die Beziehung wird umso stärker sein. Und wenn er es so arg bereut wird es ihm sicher nicht noch einmal passieren!!
Uns ist doch allen schonmal was dummes passiert. Und wenn man ihm wirklich was ins Glas gegeben hat- dann überlegt mal wie er sich auch selbst fühlt!!! Wäre das einer Frau passiert sähen die Reaktionen komplett anders aus.
Der arme Kerl hat ja auch noch dazu ordentlich Lehrgeld gezahlt, also glaube ich echt nicht daß ihm soetwas nochmal passiert.
Aber mal ne andere Frage- wie konnte es überhaupt passieren daß er plötzlich alleine war? Gerade dort!! Ich würde auch mit den Kollegen sprechen und wissen wollen wie es überhaupt dazu kommen konnte.
Euch von Herzen alles Gute!! Und Kopf hoch, irgendwann könnt Ihr hoffentlich darüber schmunzeln

Ich sehe das auch so..
danke für deine Worte. Es geht mir mittlerweile schon besser. Mein Freund bereut es wirklich und wir haben soviel Aufbauendes von unseren Familien gehört, vonwegen, wie stark wir zusammen seien und sowas und ich glaube, dass ich langsam oder sicher darüber hinwegkommen werde. Ich habe mir auch schon überlegt, dass das Ganze ganz anders gesehen werden würde, wenn es mir als Frau passiert wäre und das ist auch nicht fair. So weh es mir tut, er war hier auch Opfer und wir werden das jetzt zusammen hinter uns lassen und dann gestärkt in die Zukunft starten Danke dir!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2011 um 2:45
In Antwort auf nora_12153450

Also was manche hier für einen mist ablassen
ist schon mehr als traurig!!
Bloß nicht an einer Beziehung arbeiten!! Lieber direkt alles wegwerfen und den Nächsten suchen. DAS ist ja wirklich die ultimative Lösung. Mensch Leute, wir sitzen ALLE im Glashaus und einige beginnen echt mit Felsbrocken zu werfen
Ich finde es genau richtig daß sie zu ihm hält. Nach einiger Zeit werden die beiden es sicher verarbeitet haben und sie werden beide daran wachsen. Die Beziehung wird umso stärker sein. Und wenn er es so arg bereut wird es ihm sicher nicht noch einmal passieren!!
Uns ist doch allen schonmal was dummes passiert. Und wenn man ihm wirklich was ins Glas gegeben hat- dann überlegt mal wie er sich auch selbst fühlt!!! Wäre das einer Frau passiert sähen die Reaktionen komplett anders aus.
Der arme Kerl hat ja auch noch dazu ordentlich Lehrgeld gezahlt, also glaube ich echt nicht daß ihm soetwas nochmal passiert.
Aber mal ne andere Frage- wie konnte es überhaupt passieren daß er plötzlich alleine war? Gerade dort!! Ich würde auch mit den Kollegen sprechen und wissen wollen wie es überhaupt dazu kommen konnte.
Euch von Herzen alles Gute!! Und Kopf hoch, irgendwann könnt Ihr hoffentlich darüber schmunzeln

Ich sehe das auch so..
danke für deine Worte. Es geht mir mittlerweile schon besser. Mein Freund bereut es wirklich und wir haben soviel Aufbauendes von unseren Familien gehört, vonwegen, wie stark wir zusammen seien und sowas und ich glaube, dass ich langsam oder sicher darüber hinwegkommen werde. Ich habe mir auch schon überlegt, dass das Ganze ganz anders gesehen werden würde, wenn es mir als Frau passiert wäre und das ist auch nicht fair. So weh es mir tut, er war hier auch Opfer und wir werden das jetzt zusammen hinter uns lassen und dann gestärkt in die Zukunft starten Danke dir!

Achso, und der Typ mit dem er am Ende auf der Reeperbahn war, war gar kein enger Freund, daher wurde er dann wohl auch alleine gelassen. Aber wir haben das alles durchgekaut und zu soetwas wird es nicht noch mal kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2011 um 22:28
In Antwort auf nora_12153450

Also was manche hier für einen mist ablassen
ist schon mehr als traurig!!
Bloß nicht an einer Beziehung arbeiten!! Lieber direkt alles wegwerfen und den Nächsten suchen. DAS ist ja wirklich die ultimative Lösung. Mensch Leute, wir sitzen ALLE im Glashaus und einige beginnen echt mit Felsbrocken zu werfen
Ich finde es genau richtig daß sie zu ihm hält. Nach einiger Zeit werden die beiden es sicher verarbeitet haben und sie werden beide daran wachsen. Die Beziehung wird umso stärker sein. Und wenn er es so arg bereut wird es ihm sicher nicht noch einmal passieren!!
Uns ist doch allen schonmal was dummes passiert. Und wenn man ihm wirklich was ins Glas gegeben hat- dann überlegt mal wie er sich auch selbst fühlt!!! Wäre das einer Frau passiert sähen die Reaktionen komplett anders aus.
Der arme Kerl hat ja auch noch dazu ordentlich Lehrgeld gezahlt, also glaube ich echt nicht daß ihm soetwas nochmal passiert.
Aber mal ne andere Frage- wie konnte es überhaupt passieren daß er plötzlich alleine war? Gerade dort!! Ich würde auch mit den Kollegen sprechen und wissen wollen wie es überhaupt dazu kommen konnte.
Euch von Herzen alles Gute!! Und Kopf hoch, irgendwann könnt Ihr hoffentlich darüber schmunzeln


Das ist hier doch eigentlich nichts neues. Meist (natürlich nicht immer) ist das aber die selbe Fraktion, die voll dahinter steht, den Partner zu kontrollieren zu terrorisieren oder sonstwie - angeblich begründet zu hintergehen indem sie seine Privatspäre missachtet.
Bei solchen Themen hört man hier im Eifersuchtsforum ja meist tosenden Applaus.

Ich empfinde es als reichlich annmaßend und unreif, einen Menschen den man nicht kennt dermaßen zu beleidigen, wie das hier einige tun. Das spricht nicht grade für eine gesunde Distanz zu zu solch einer Story.

Die TE wird ihren Freund sicher am besten kennen. Wenn ihm irgendetwas ins Glas gemischt wurde, dann war das erstmal eine Straftat. Inwiefern das der Fall war kann sicher niemand hier beurteilen.
Wenn die Beziehung bisher stabil war, dann lohnt es sich, daran zu arbeiten. Eine Beziehung ist heute viel zu oft ein Wegwerfartikel. Manchmal muss man dafür eben auch kämpfen.
Eine Freundin hat mir einmal gesagt, ich solle so lange kämpfen, bis die Tränen das Lächeln überwiegen.
Darüber habe ich lange nachgedacht und es war für mich immer der richtige Weg. Solange es mehr glückliche als traurige Tage gibt und die Gefühle da sind, sollte man um eine Beziehung die man will auch kämpfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2011 um 21:59

Süßeeeee.... der ist total banane!
ohje süße... klar ist das seine Schuld und klar ist es auch, dass es ihm leid tut.
Aber ich habe gerade die ganze Story meinem Freund erzählt.. und er hatte gesagt, es ist keine gute Idee, dass du weiterhin mit ihm zusammen bist, weil es seine SCHULD war. Er hätte gar nicht dahin gehen müssen. Ich war erstmal dafür, dass es schon passiert ist und nichts ändern kann. Er hat es ja bereut. Aber mein Freund hat vollkommen recht...Er hätte gar nicht hin gehen sollen. Klar das Drogen viel verursachen... sogar wir Frauen hätten uns drauf eingelassen wenn wir unter Drogen stehen..
Aber ich hatte auch mal einen Freund, der das Fremdgehen so bereut hat weil er unter Drogen stand..
Er hatte geweint, hatte alles für mich gemacht, hat wirklich versucht alles zu vergessen... aber er hats wieder getan..
wie die anderen das schon gesagt haben,.. Erstmal kommt das eine mal und bald folgt das zweite Mal.
Nicht das dein Freund wieder zum Strip Club geht und da 1600 hinterlässt, aber änliche Sache würde er tun.
Bitte, auch wenns schwer fällt. Ich war auch in der Hölle mit meinem Ex aber bin so froh, dass ich es überstanden habe.. weil ich jetzt meinen super Mann gefunden habe.
Pass auf dich auf! Er kriecht dir nur hinterher!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2016 um 13:18

Alles über die männerwelt im tabledance
Ist zwar schon fünf Jahre her dieser Beitrag aber er taucht halt immer noch bei Google auf .deshalb möchte ich euch die männerwelt im tabledance mal näher bringen.warum solche Läden nicht pleite gehen kann ich euch sagen solange der Jagd Instinkt bei Männern nicht verloren geht solange werden tabledance Bars existieren es kommen Männer in solchen Läden aus drei verschiedenen gründen. woher ich das weiß ich habe selbst viele Jahre als Animations tänzerin gearbeitet Deutschland weit.1.kanidat ist ein mann der mit seinen Kumpels einen draufmachen möchte junggesellen Abschied.2kanidat der Mann hat sich in einer tänzerin verliebt oder versucht zwanghaft sie zu einem privaten Treffen zubekommen dieser kanidat lässt dann meistens den champanger fließen und denkt sich insgeheim gleich bekomm ich ihre Handynummeroder auch nichtkanidat 3 ist einer der in einer Beziehung steckt oder verheiratet ist der lädt dann meistens die tänzerin auf Sekt oder Champagner ein und erzählt erstmal ausführlich darüber wie seine Freundin oder Frau ihn behandelt und er einfach mal etwas aufmerksamkeit von einer hübschen Jungen Frau braucht die auch noch in sexy Wäsche die ganze Nacht vor ihm herstolziert. hört sich echt niveaulos an ist aber die bittere Wahrheit. Deshalb gehen sie auch größtenteils lieber in einer tabledance bar als in einen billigen Puff das ist doch mal etwas erfreulicher oder omgund wie es dann immer so schön heißt wenn die tabledance Ausflüge oder der eine Ausflug aufliegt aus Dummheit oder aus anderen gründen ahaha dann heißt es natürlich die Frauen haben mir etwas ins Getränk getan soll ich euch mal was sagen Mädels jeder Laden hat mehere Kameras wenn dieser Verdacht besteht dann fragt mal nach den Aufnahmen von euren armen Männern selbst an der Kasse hängt immer eine Kamera dabei könnt ihr auch mal bewerten wie sich verhalten hat das lustigste an ihren Beitrag mit war "mein Freund versucht die schrecklichen Bilder zu verarbeiten" au ja ganz schrecklich .ach und noch was sei froh das er nicht im puff war denn dann hättest du noch andere Tests mit machen können. ich habe für mich selber aus der Zeit als tänzerin gelernt das wenn mein Freund so eine bar besucht macht er mit mir darüber sprechen kann und ich das akzeptieren kann wenn man mal so ein Verlangen verspürt.man kann keinen Menschen an der Leine halten und moralisch immer korrekt handeln liegt auch nicht in der Natur des Menschen....und noch eins habe ich gelernt ich würde niemals einen südländer als Freund in betracht ziehen denn die Typen habe ich festgestellt sparen sich das Geld für einen Sekt und fahren für die kröten lieber in den puff völlig egal was sie da erwartet

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper