Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund guckt im netz "schwänze" an

Freund guckt im netz "schwänze" an

25. August 2007 um 18:33

hi ihr lieben!

einige hier wissen vielleicht von meiner story, die ich vor einigen tagen hier geschrieben habe..
thema war, dass mein freund mir seine sexuellen phantasien sehr direkt erzählt hat, und es mir schwerfiel, damit umzugehen..
ausserdem erzählte er mir von einem gleichgeschlechtlichen erlebnis, das allerdings vor(!) unserer beziehung stattgefunden hatte, was mich anfangs doch sehr verunsicherte und irritiert hat...
naja.
ich habe jedenfalls vor einigen tagen auf seinem computer nach etwas gegoogelt, und da erschienen eben auch alle begriffe, die zuletzt per google gesucht worden waren.
ich war ziemlich schockiert - er hatte "schwänze" auf alle möglichen arten gesucht!!
ich sprach ihn darauf an, fragte nach einer erklärung.
als er nur meinte, dass er dazu nichts sagen wollte, konnte ich nicht mehr, ich packte meine sachen, und gab ihm den hausschlüssel zurück...
ich wäre wirklich gegangen.
all diese themen der letzten woche hatte mich so sehr verwirrt und gekränkt, ich wollte klarheit..
er wollte mich so nicht gehen lassen, bestand auf ein gespräch.
also redeten wir, und ich bin nun froh darüber.
er sagte mir, dass er jedenfalls nicht(!) schwul wäre, er könne sich nicht vorstellen einen mann zu küssen und zu liebkosen!
er meinte nur, dass er sich eben gerne schwänze(!) ansehen würde.. und dass man manche phantasie auch nie umsetzen möchte!

hm...*seufz*

was soll ich darüber denken???

er sieht sich gern schwänze im internet an (!) und besteht aber darauf, dass er einen mann nicht küssen wollen würde, und nie zärtlich sein wollen würde..??
warum dann also??

ich bin langsam echt am ende

was soll das denn?

bitte,
kann mir vielleicht jemand weterhelfen??

ich danke euch, lg susie




Mehr lesen

25. August 2007 um 18:59

Was würdest du dir anschauen wollen?
"was soll ich darüber denken???"

Wie wäre es wenn du ihm einfach glaubst was er sagst?
- Bei einer Frau wird es scheinbar eher toleriert wenn sie ein "bisschen" Bi ist - da ist man es ja gewohnt das zusammen aufs Klo gerannt wird und die Beziehung zur "besten Freundin" bei Männern schon als Tuckenhaft gelten würde. Ein Mann hat gefälligst Hetero oder total Schwul zu sein.

[quote]warum dann also??[/quote]

Einfach aus Geilheit? Weil ein bisschen Autoerotik auch dabei ist? - Vielleicht sucht er auch nur was zum vergleichen - vielleicht drückt ihn auch nur die Prostata und er hät gern mal was anderes. Frag ihn doch einfach was für Phantasien er so hat und was DU für ihn in der Hinsicht tun kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2007 um 21:55

Habe ich auch schon durch machen müßen diese erfahrung
und das ist alles andere als witzig! Mir hat es darmals den Boden unter den Füßen weg gerießen,ich habe die Welt nicht mehr verstanden ,ich wuste nicht was da abgeht,ich habe sehr lange gebraucht bis ich das verarbeitet hatte bestimmt so drei Monate,naja es waren viele gespräche notwendig um es einordenen zu können. Heute ist es für mich eine Fantasie die Er aber nicht ausleben will!


Kann mir gut vorstellen wie Du dich fühlst harte nummer,aber Kopf hoch das wird schon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 11:39

GAAANZ ruhig bleiben.......
Bevor die ganzen Thread ist alt-Postings kommen :
Weiß ich....

Angeblich hat ja jeder Mann homophobe Neigungen.
Der eine mehr,der andere weniger.
Muß nicht sofort das männliche (oder das weibliche) Ego zerstören...

Ich kenne auch noch eine andere Erklärung für diese Faszination....
Die funktioniert wie eine Art umgekehrte Fantasie.
Frau kann Mann ganz schön heiß damit machen,
wenn sie ihm zwischen die Beine starrt.
Meistens regt sich dann was.
Wenn er sich nun die Schwänze ansieht,kann das in seiner
Phantasie so ablaufen,daß er sich in Frau hineinversetzt und
das in seiner Phantasie so ablaufen läßt,wie er es gerne hätte....

Ein paar Blicke,ein paar nette Bemerkungen....

Ist das nachvollziehbar ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 12:42

Heee....
Ich habe von einer ErklärungsMÖGLICHKEIT gesprochen.

Der ewige Antipornokrieg kann eh nicht damit abgeschlossen werden,dass Männer Porno links liegen lassen.
Wird nicht funktionieren.
Insbesondere etwas ältere Frauen reagieren da etwas relaxter
und haben gelernt,daß die männliche Sexualität nunmal ein wenig anders gestrickt ist,als die weibliche....

Dazu :
So manche Frauenphantasie läßt das,was ich oben beschrieben hab wie eine Konfirmandenphantasie dastehen....

netten Gruß !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 13:19

Das find ich auch schön so !
Von Umsetzung der Phantasie ist oben ja auch garkeine Rede.

Aber bevor man dem anderen eine Pistole auf die Brust setzt,
kann man schon erstmal versuchen,den Dingen auf den Grund
zu gehen....

Wer das Ding mit dem Reden und dem Kompromiss so garnicht hinkriegt,sollte von dem Ding,das man Beziehung nennt,die Finger lassen und allein bleiben.

Wer was unterschreibt,ist mir dabei herzlich egal.
Zum Glück hängt nichts von den Einsichten und Meinungen einzelner ab....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 13:28

Richtig...
Es gibt so einige.
Und das ist eine davon.
Kenne ich nämlich von mir selbst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2014 um 1:21
In Antwort auf eugene_12507265

GAAANZ ruhig bleiben.......
Bevor die ganzen Thread ist alt-Postings kommen :
Weiß ich....

Angeblich hat ja jeder Mann homophobe Neigungen.
Der eine mehr,der andere weniger.
Muß nicht sofort das männliche (oder das weibliche) Ego zerstören...

Ich kenne auch noch eine andere Erklärung für diese Faszination....
Die funktioniert wie eine Art umgekehrte Fantasie.
Frau kann Mann ganz schön heiß damit machen,
wenn sie ihm zwischen die Beine starrt.
Meistens regt sich dann was.
Wenn er sich nun die Schwänze ansieht,kann das in seiner
Phantasie so ablaufen,daß er sich in Frau hineinversetzt und
das in seiner Phantasie so ablaufen läßt,wie er es gerne hätte....

Ein paar Blicke,ein paar nette Bemerkungen....

Ist das nachvollziehbar ?

Pardon...
Ich meinte nicht homophob,
sondern homophil oder homoerotisch....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen