Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund ging in einen Stripclub, um zu testen wie viel ich ihm bedeute! Was soll ich jetzt machen?

Freund ging in einen Stripclub, um zu testen wie viel ich ihm bedeute! Was soll ich jetzt machen?

9. Februar 2012 um 0:12

Hallo miteinander,

ich bin, oder besser gesagt war, nun mit meinem Freund 6 Monate zusammen. Ich hatte große Bedenken bevor er und ich zusammengekommen sind. Nicht wegen ihm, sondern weil mich mein letzter Ex-Freund mit einer anderen betrogen hatte und ich nur schwer wieder Vertrauen zu einem Mann aufbauen konnte. Mein Freund versprach mir jedoch hoch und heilig mich nie auf so eine Weise zu verletzen, dass er sich mit mir 100 % sicher sei und mich lieben würde - ich glaubte ihm.
Nach einem Monat Beziehung rief er mich plötzlich an, als ich zu Hause war. Ich war krank und musste das Bett hüten. Er meinte dann, dass seine Kumpel in einen Stripclub gehen wollten und ob ich es ihm erlauben würde auch hinzugehen. Ich hatte ein mulmiges Gefühl, dies nach einem Monat Beziehung gefragt zu werden, stimmte dann allerdings zu. Ich ging davon aus, dass es beim gucken bliebe. Am Ende des Telefonats wies ich ihn noch darauf hin, dass ich seinen Wunsch, dort hinzugehen, durchaus kritisch sehe. Er meinte nur ein Mann MÜSSE das aber mal gesehen haben. Ich war sehr gekränkt, dass er auf meine Bedenke nichts gab. Nach ein paar Tagen war aber wieder alles so weit in Ordnung. Wir haben dann zusammen einen Ausflug gemacht und tranken danach bei mir daheim Alkohol. Als mein Freund angetrunken war, fing er plötzlich wieder an über den Stripclub zu reden. Er erzählte mir wie eine Stripperin anscheinend total auf ihn und seine drei Freunde abgefahren sei. Sie hat meinem Freund die Brüste ins Gesicht gedrückt und ihm Küsschen gegeben. Er sagte mir das in einem total gleichgültigen Ton und meinte dann nur noch: en Ständer hab ich aber nich bei der gekriegt.
Ich war total geschockt und hab schließlich angefangen zu weinen. Dann hat er langsam verstanden wie sehr er mich damit gekränkt hat und sich entschuldigt. Ich fragte ihn aber weiter aus und wollte wissen warum er es zugelassen hatte. Er redete sich dauern heraus und meinte es sei der Alkohol gewesen. Ich glaubte ihm nicht und nach 3 Monaten rückte er endlich mit der Sprache heraus. Er sei sich gar nicht mit mir sicher gewesen und wollte mit der Stripperin testen, wie viel ich ihm bedeute und ob andere Frauen ihn noch geil machen würden.
Ich war mehr als geschockt, völlig sprachlos und wollte wissen warum er mir dann all die Versprechungen gemacht hatte. Er antwortete nur, dass er mich damals so schnell wie möglich zu einer Beziehung herumkriegen wollte.
Seit diesem Tag streiten wir uns nur noch. Er sagt andauernd, dass er so etwas nie mehr tun würde und ich die Vergangenheit vergessen soll. Aber ich kann nicht....
Jetzt haben wir gerade eine Beziehungspause. Ich bin unglaublich verletzt und seine Entschuldigungen machen es nicht gut. Was soll ich tun? Ich liebe ihn über alles, aber ich verstehe einfach nicht, wie er mir das antun konnte....

Weiß jemand Rat?...


LG

Ramona

Mehr lesen

9. Februar 2012 um 4:15

Grundsätzlich erstmal
wirklich doof, WIE er es dir gesagt hat. Ansonsten find ich die ganze Geschichte nicht wirklich schlimm. Und er warhrscheinlich auch nicht, da das Resultat seines "Testes" ja das war, was er wollte und gewissermaßen du auch: Er liebt dich und nur du bist das, was er will. Schwer nur das so zu sehen, als Frau und mit dem Gedanken, dass er deshalb zulässt, dass eine andere Frau mit ihm shakert... Klar, kommen da blöde Gedanken auf, wie: Was macht er beim nächsten Zweifel etc.? Aber ich denke du solltest aufhören darüber nachzugrübeln. Manchmal macht man dumme Sachen, und manchmal drückt man sich auch einfach nur dumm aus. Ich mein, guck mal, ist er zu dir zurück gekommen? Hat er dir die Wahrheit gesagt? Und am Ende, was ist eigentlich passiert?? Er hat einer Frau, die das beruflich macht, zugeschaut und gut sie hat sich an ihn rangemacht und nichts ist letzten Endes passiert. Red dir da nicht mehr ein, als es wirkich war. Er war sich halt unsicher, anfangs. Aber ihr ward weiterhin zusammen, weil er von da an sich sicher war. Es war blöd und er wird es sicher nicht wieder machen.
Aber Fakt ist, wenn du es als so schlimm empfunden hast... und du ihm nun nicht mehr vertrauen kannst... Was soll man dir jetzt raten??
Ich denke, wenn ihr gerademal 3Monate zusammen ward, bevor ihr euch angefangen habt sooo zu streiten und nun schon in der Auszeit seid, wegen der Lapalie, dann solltet ihr vlt. über ne Trennung nachdenken. Denn wenn du es als so schlimm empfunden hast bzw. dich immernoch immerzu gedanklich darum drehst, wenn du bei ihm bist, fängst du immer wieder mit diesen alten Kamellen an bzw. übertragst den Groll darüber auf jede andere Situation. Also lass gut sein.
Andererseits nochmal ganz ehrlich: Er liebt dich und hat sch halt doof benommen und schämt sich nun dafür, wirf deshalb doch nicht alles weg. Versuch Abstand zu der Sache zu gewinnen und mal objektiver die Sache zu betrachten, Denn ich bin auch ein eifersüchtiger Typ und die Geschichte wäre im ersten Moment auch als dumpfer Schlag in die Magenhöhe bei mir angekommen, aber im Großen und Ganzen ist doch wirklich nichts passiert und er hat dir doch noch die Wahrheit erzählt. Du warst verletzt, aber man muss auch verzeihen können. Dein Freund, ist nicht dein Exfreund, Und entweder du gibst ihm ne faire Chance an deiner Seite, oder du lässt ihn gehen. Ein Besuchervisum unter ständiger Beobachtung in deiner Welt, nützt keinem was. Lass es zu, oder lass es sein.
Die Entscheidung kannst am Ende nur du treffen.
Viel Glück dafür!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2012 um 9:37


Was hat das mit seiner Liebe zu dir zu tun, ob ihn eine andere Frau noch reizt oder nicht??
Man kann jemanden lieben und trotzdem reizt rein sexuell jemand anders. Das ist bei Frauen und Männern so.
Insoweit ist also dieser "Test" hinfällig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2012 um 10:54

Ausrede??????
Vielleicht ist es aber auch nur eine bequeme Ausrede dir diesen komischen Grund vorzugaukeln, damit du endlich ruhe gibst.
Er hat es ausprobiert, ist "angeblich" nicht geil geworden und will dir jetzt weis machen, dass alles nur weil du ihm so viel bedeutest, er würde das jetzt nie mehr machen und du kannst endlich aufhören ihn damit zu nerven
Hey... echt cooler Trick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2012 um 11:02

... das werden sie wohl schon getan haben...
... hat aber offensichtlich nichts bewirkt. Sie kann es eben nicht nachvollziehen wieso er überhaupt in diesen Club ging und weißte was? Ich kanns sogar verstehen. Für den Partner ist es nicht verständlich warum der andere so was macht, da helfen auch die besten Erklärungen nichts. Du zweifelst automatisch an der Zuneigung des anderen und überlegst sogar, ob du dem anderen Part sexuell nicht mehr genügst. Ich denke, diese Gedanken sind absolut normal und kommen ganz automatisch, dageben kann man sich nicht mal wehren.
Mit so etwas kann man ganz ganz viel in einer Beziehung kaputt machen. Es gibt Dinge, die sollte man doch besser unterlassen, solche blöden Spielchen braucht keine Sau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2012 um 12:19

Er meinte...
...er wollte das einfach mal gesehen haben. Er hätte es toll gefunden, wie die Frauen dort getanzt hätten, aber nach einer Stunde wäre es ihm langweilig geworden und er auch gegangen. Das glaube ich ihm. Denn er hat mich nach einer Stunde wieder angerufen, um zu sagen, dass es ihm leid tut, ich habe dabei im Hintergrund die S-Bahnen gehört.
Er sagt die ganze Zeit wie saudumm er war und er nie wieder an so einen Ort hingehen wolle.
Ich will ihm ja auch verzeihen, aber die Trauer kommt immer wieder hoch, weil ich Angst habe, die Beziehung klappt jetzt nicht mehr, weil alle meine Beziehungen nicht geklappt haben und übel ausgegangen sind. Mir fällt es extremschwer mit solchen Sachen abzuschließen....

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2012 um 16:18

Finds nicht so schlimm
Hi

Also grundsätzlich solltest du dich mal fragen, was du möchtest. So wie es bei dir klingt möchtest du mit ihm weiterhin zusammensein, bist aber unglücklich mit dem was passiert ist. Es ist also nicht dein Wille dich zu trennen und du suchst hier nicht die bestätigenden Worte...
Die Frage ist doch, wie sehr du ihm noch vertrauen kannst. Und das musst du selber beurteilen können.

Für mich hört es sich eher harmlos an, und er hat einfach sich idiotisch verhalten. Er muss wegen dem aber nicht einer dieser "bösen" Männer sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2012 um 18:38

Der Meinung bin ich auch
Lass dich hier nicht von allen verrückt machen. Was er hat er denn schon gemacht? Wahrscheinlich ist es wirklich einfach so, dass du die ganze Zeit schon angsterfüllt warst, es können wieder was schief gehen, daher kam dir das als Auslöser ganz gelegen. Nicht falsch verstehen, weiß grad nicht wie ich es besser formulieren soll. Du projizierst jedenfalls ziemlich stark deine Ängste allein auf dieses "Problem", was von dir dadurch ziemlich aufgebauscht wird.
Gib ihm eine reelle Chance wirklich dein Partner zu sein und zwing ihn mit deinem Verhalten nicht ständig dazu sich zu rechtfertigen und wieder in alten Geschichten rumzuwühlen. Es war blöd, wie er sich verhalten hat und er hat es eingesehen. Also schließ damit ab und beginn damit dich wirklich auf die Beziehung mit ihm einzulassen, oder schließ eben wirklich endgültig damit ab... Aber bei jedem anderen Mann wirst du auch diese Angst haben. dass was schief gehen könnte, also beginn lieber dich auf das Ganze einzulassen und vertrau ihm. Eine Garantie kann dir keiner geben. Er ist kein schlechter Kerl, nur weil er mal in nem Stripclub war. Fakt ist und bleibt, es ist dort nichts passiert, weswegen du wirklich eifersüchtig sein müsstest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper