Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Freund gibt Handy Nummer weiter?

Letzte Nachricht: 21. März 2022 um 8:47
M
mariekate
17.03.22 um 11:39

Hallo Ihr Lieben,
ich benötige Rat. 

Es ist so: Ich bin mit meinem Partner seit nunmehr über 14 Jahren zusammen. Wir haben uns schon viel geschaffen und - logisch - bisher lief es auch recht harmonisch bei uns ab. Wir waren bzw sind sozusagen ein Team. Seit einigen Wochen bröckelt es .... ok, könnte man meinen. Das gibt es ja in jeder Beziehung. Wir hatten darüber Gespräche und es ging aufwärts. Soweit so gut. Nun aber zum Eigentlichen:

Ich und mein Partner arbeiten beide an der gleichen Arbeit (nur nebenberuflich).
Ich habe erfahren, dass er in seiner Schicht einer Kundin seine Handynummer gab. 
Darauf den Partner angesprochen, entgegnete er, dass er es im Nachhinhein sofort bereut habe und nicht wisse, was ihn dazu bewegt hat. Ich ließ mir den Chat zeigen. Weil er beteuerte, er möchte nichts von dieser Frau. Diese Frau habe ihn wieder erkannt von einer früheren Arbeit und ihn so plumb auf seine Nummer angesprochen, dass er sie hin gegeben habe.
Im Chat ging es zunächst darum, sich vorzustellen. 
Es wurden lediglich 2 Nachrichten getauscht. In denen mein Partner meinte, er hatte an dem besagten Tag sehr viel zu tun. Er hat ihr vorgeschlagen, dass sie in seiner nächsten Schicht noch mal kommen könne, um in Ruhe zu reden. 
Das hat die Frau natürlich dankend bestätigt. 

Nun.. ich habe den Chatverlauf ja gelesen. Ich fragte ihn natürlich, wie er auf die Idee käme, sie noch mal an die Arbeit zum Gespräch einzuladen, wo er mir doch sagte, er fände sie nicht attraktiv und er bereue es sehr. 
Er meinte darauf, er wollte ihr zu diesem Treffen persönlich mitteilen, dass er Mist gebaut habe und daraus nichts wird. WIe idiotisch klingt das? Genau.... 
Nun drehen wir bzw ich uns im Kreis. 
Ich fragte ihn natürlich, warum er ihr nicht gleich geschrieben hat, dass es Mist war und er nichts von ihr will, wo er sich doch nach dem Handy Nummer hin geben so sicher war, dass er das gar nicht wollte? Stattdessen schreibt er mit ihr und will sie noch mal sehen, um ihr persönlich abzudanken? 
Er meinte darauf, dass er nicht als Idiot vor "der" da stehen will. Er wollte das ordentlich klären.

So Leute.. nun sagt mal was dazu. 

Kann ich ihm das glauben? Ist mein Freund einfach nur der absolute Gentleman? Auch nach mehrmaligen Gesprächen beteuert er es und beharrt auf dieser Aussage.
Tatsächlich fällt ihm auch nicht mehr dazu ein. Er weiß es einfach nicht, warum er das tat. 

Wie soll ich das jetzt deuten?
Es gab in all den Jahren nie so eine Situation. Er hatte Männerurlaube, Männerabende, ich umgekehrt desselbe. 
Es ist das pure Vertrauen in unserer Beziehung gewesen. Ich hätte mit keiner Silber an so eine Situation in unserer Beziehung gedacht. 

Kann mir jemand helfen.... Ich drehe noch durch.

LG 

Mehr lesen

saskia81007hh
saskia81007hh
17.03.22 um 12:00
In Antwort auf mariekate

Hallo Ihr Lieben,
ich benötige Rat. 

Es ist so: Ich bin mit meinem Partner seit nunmehr über 14 Jahren zusammen. Wir haben uns schon viel geschaffen und - logisch - bisher lief es auch recht harmonisch bei uns ab. Wir waren bzw sind sozusagen ein Team. Seit einigen Wochen bröckelt es .... ok, könnte man meinen. Das gibt es ja in jeder Beziehung. Wir hatten darüber Gespräche und es ging aufwärts. Soweit so gut. Nun aber zum Eigentlichen:

Ich und mein Partner arbeiten beide an der gleichen Arbeit (nur nebenberuflich).
Ich habe erfahren, dass er in seiner Schicht einer Kundin seine Handynummer gab. 
Darauf den Partner angesprochen, entgegnete er, dass er es im Nachhinhein sofort bereut habe und nicht wisse, was ihn dazu bewegt hat. Ich ließ mir den Chat zeigen. Weil er beteuerte, er möchte nichts von dieser Frau. Diese Frau habe ihn wieder erkannt von einer früheren Arbeit und ihn so plumb auf seine Nummer angesprochen, dass er sie hin gegeben habe.
Im Chat ging es zunächst darum, sich vorzustellen. 
Es wurden lediglich 2 Nachrichten getauscht. In denen mein Partner meinte, er hatte an dem besagten Tag sehr viel zu tun. Er hat ihr vorgeschlagen, dass sie in seiner nächsten Schicht noch mal kommen könne, um in Ruhe zu reden. 
Das hat die Frau natürlich dankend bestätigt. 

Nun.. ich habe den Chatverlauf ja gelesen. Ich fragte ihn natürlich, wie er auf die Idee käme, sie noch mal an die Arbeit zum Gespräch einzuladen, wo er mir doch sagte, er fände sie nicht attraktiv und er bereue es sehr. 
Er meinte darauf, er wollte ihr zu diesem Treffen persönlich mitteilen, dass er Mist gebaut habe und daraus nichts wird. WIe idiotisch klingt das? Genau.... 
Nun drehen wir bzw ich uns im Kreis. 
Ich fragte ihn natürlich, warum er ihr nicht gleich geschrieben hat, dass es Mist war und er nichts von ihr will, wo er sich doch nach dem Handy Nummer hin geben so sicher war, dass er das gar nicht wollte? Stattdessen schreibt er mit ihr und will sie noch mal sehen, um ihr persönlich abzudanken? 
Er meinte darauf, dass er nicht als Idiot vor "der" da stehen will. Er wollte das ordentlich klären.

So Leute.. nun sagt mal was dazu. 

Kann ich ihm das glauben? Ist mein Freund einfach nur der absolute Gentleman? Auch nach mehrmaligen Gesprächen beteuert er es und beharrt auf dieser Aussage.
Tatsächlich fällt ihm auch nicht mehr dazu ein. Er weiß es einfach nicht, warum er das tat. 

Wie soll ich das jetzt deuten?
Es gab in all den Jahren nie so eine Situation. Er hatte Männerurlaube, Männerabende, ich umgekehrt desselbe. 
Es ist das pure Vertrauen in unserer Beziehung gewesen. Ich hätte mit keiner Silber an so eine Situation in unserer Beziehung gedacht. 

Kann mir jemand helfen.... Ich drehe noch durch.

LG 

Bitte Deinen Partner, in deinem Dabeisein seine Bekannte anzurufen, und er ihr dann mitteilt, dass er sie nicht wiedersehen will, sie ihn nicht auf der Arbeit besuchen soll und er auch sonst keinen weiteren Kontakt wünscht!
Wenn er das so macht, ist ja alles wieder gut.
Wenn nicht, musst Du genau überlegen, ob Du Deinem Freund noch vertrauen kannst!

Gefällt mir

M
mariekate
17.03.22 um 12:25

Auf die Idee wäre ich nicht gekommen.....

Meinst du wirklich, das ist die Lösung? 
Ich würde es mir zutrauen. 

Denn es gab schon von ihm die Aussage: Ich werde das klären. Er schreibt ihr morgen.
Da hab ich natürlich entgegnet, dass er ihr das doch schon längst hätte schreiben können, wenn er wollte?
Liege ich damit falsch? 

MfG 

Gefällt mir

saskia81007hh
saskia81007hh
17.03.22 um 14:25
In Antwort auf mariekate

Auf die Idee wäre ich nicht gekommen.....

Meinst du wirklich, das ist die Lösung? 
Ich würde es mir zutrauen. 

Denn es gab schon von ihm die Aussage: Ich werde das klären. Er schreibt ihr morgen.
Da hab ich natürlich entgegnet, dass er ihr das doch schon längst hätte schreiben können, wenn er wollte?
Liege ich damit falsch? 

MfG 

Ich würde es so machen wie ich es oben beschrieben habe. 
Ich würde ihn direkt auffordern, das in meinem Beisein zu klären!
Dann weißt Du, woran Du bei ihm bist!

Erzählen, dass er es später alleine klärt, kann er viel!

Wenn ihm an der Frau nichts liegt, kommt er Deiner Bitte nach!

Gefällt mir

Anzeige
S
sophos75
17.03.22 um 14:31

Also wenn es wirklich ein Versehen wäre, hätte er einfach nach Eurem Gespräch eine Nachricht getippt dass er in Beziehung ist, kein Interesse besteht und die Nummernweitergabe ein Mißverständnis war

Gefällt mir

M
mariekate
17.03.22 um 15:39

und da er es nicht getan hat...... 

ist da womöglich doch mehr dahinter? 

Ich bin ehrlich absolut geschockt über dieses Verhalten. 
Einfach aus dem Nichts... wie ein Schlag. Unvermittelt. Mitteinrein. 

Oder klingt es danach, dass ich mich rein steigere? 
Sollte ich es ihm einfach glauben und der Sache Ruhe geben?
Aber soweit bin ich wahrscheinlich noch gar nicht^^

Gefällt mir

S
sina555
17.03.22 um 15:47
In Antwort auf mariekate

und da er es nicht getan hat...... 

ist da womöglich doch mehr dahinter? 

Ich bin ehrlich absolut geschockt über dieses Verhalten. 
Einfach aus dem Nichts... wie ein Schlag. Unvermittelt. Mitteinrein. 

Oder klingt es danach, dass ich mich rein steigere? 
Sollte ich es ihm einfach glauben und der Sache Ruhe geben?
Aber soweit bin ich wahrscheinlich noch gar nicht^^

mach im feuer unter ar... das geht gar nicht

Gefällt mir

Anzeige
S
sophos75
17.03.22 um 16:36
In Antwort auf mariekate

und da er es nicht getan hat...... 

ist da womöglich doch mehr dahinter? 

Ich bin ehrlich absolut geschockt über dieses Verhalten. 
Einfach aus dem Nichts... wie ein Schlag. Unvermittelt. Mitteinrein. 

Oder klingt es danach, dass ich mich rein steigere? 
Sollte ich es ihm einfach glauben und der Sache Ruhe geben?
Aber soweit bin ich wahrscheinlich noch gar nicht^^

Ich frage mich
- hat Eure beziehung zuletzt massiv nachgelassen und er ist so abgefu... dass ihm alles wurscht ist und er sich beim Lügen keine Mühe mehr gibt
- Du eventuell einiges nicht so wahrgenommen hast was strange war bei ihm
- Er bisher deutlich raffinierter war

Aber bitte warum sollte er sie extra einbestellen um ihr direkt zu sagen, das wird nix hau ab.
Normale Reaktion wäre wenn jemand nachd er Nummer fragt, "Wozu, ich bin vergeben und glücklich mit meiner Partnerin"

Gefällt mir

M
mariekate
17.03.22 um 16:49
In Antwort auf sophos75

Ich frage mich
- hat Eure beziehung zuletzt massiv nachgelassen und er ist so abgefu... dass ihm alles wurscht ist und er sich beim Lügen keine Mühe mehr gibt
- Du eventuell einiges nicht so wahrgenommen hast was strange war bei ihm
- Er bisher deutlich raffinierter war

Aber bitte warum sollte er sie extra einbestellen um ihr direkt zu sagen, das wird nix hau ab.
Normale Reaktion wäre wenn jemand nachd er Nummer fragt, "Wozu, ich bin vergeben und glücklich mit meiner Partnerin"

Das ging mir auch alles schon durch den Kopf. 
Ich habe es tausendfach hin und her überlegt.
Es gab vor einigen Wochen schon mal ein Gespräch zwischen uns. Weil es tatsächlich innerhalb des letzten halben Jahres etwas schwierig wurde. Zumindest nach meinem Empfinden. Da gab es ernsthafte in Ruhe geführte Gespräche. 
In denen immer wieder das Endresultat meines Partners war: Nein, er ist glücklich. Ihm fehlt nichts. Ich zicke mal, aber das kenne er ja^^ - aber nein. sonst wäre nichts, was ihn belastet, stört oder sonst wie das Gefühl gibt, er wäre nicht zufrieden. 

Darauf muss ich mich doch verlassen können, wenn er mir das so ins Gesicht sagt? Sonst bringt doch jedes Gespräch nichts? In diesen Gesprächen habe ich hingegen schon gesagt, was mich stört. Also auch nicht so, dass er hätte denken können, er kann nichts sagen, weil ich alles so perfekt finde.

Diese Gespräche fanden statt, gerade weil ich das Gefühl hatte, wir entfernen uns etwas. Das stimmt. Aber rein emotional. Nicht körperlich. Erst kürzlich hat sich ein Paar in unserem Freundeskreis nach 11 Jahren Beziehung getrennt. Da meinte er gleich, dass er das nicht möchte. Er weiß genau, wofür wir einstehen und was unsere gemeinsamen Ziele sind.
Genau die Worte, die er sonst auch immer zu sagen pflegte. Genau deshalb wirft mich das jetzt so arg aus der Bahn.
Ich kann es überhaupt nicht einordnen, was ihn letztlich dazu bewegt hat. Vielleicht weil der Kumpel, der die 11 Jahre Beziehung geschmissen hat, ihn Flausen ins Ohr setzte? Ich weiß es nicht.... Sie waren neulich zum Fußball. Danach in einer Bar. Mein Partner hatte mir - wie sonst auch - immer wieder geschrieben, wo sie sich befinden, was sie als nächstes vor haben. Also nicht so, als würde ich ihm das ab pressen. Einfach aus eigenem Wille, so wie ich das auch tue, wenn ich allein unterwegs bin. Wirklich alles ganz entspannt? Vielleicht zu entspannt? 

Zu deinem letzten Satz pflichte ich vollkommen bei. Ich habe bei meiner Arbeit auch schon die ein oder andere Nummer bekommen. Oder bin gefragt worden. Die Reaktion war sofort da: ich habe freundlich gelächelt und gesagt, ich bin vergeben. Fertig. 

Ich habe wirlich auch keine Erklärung von ihm bekommen, weshalb er das nicht tat. Es ist mir absolut schleierhaft. Und er wiederholt sich immer wieder: Er wisse nicht, was in ihn gefahren sei. Er sei einfach dumm gewesen. 


 

Gefällt mir

Anzeige
C
claui95
17.03.22 um 16:50

Bleib doch mal locker, es ist doch gar nichts passiert. Mit der Weitergabe der Handynummer ist er überrumpelt worden, wer kennt das nicht, was Dummes gemacht zu haben, weil man überrascht war und das sofort wieder bereut zu haben? Man ist ja nur ein Mensch und spontan macht man halt auch Fehler. So, wie du schreibst, ist dein Freund zu 100 Prozent vertrauenswürdig und du solltest dir wirklich keinerlei Gedanken machen.
Und ganz abgesehen davon, darf dein Freund nicht mit anderen Frauen sprechen? Ins Büro einladen, offensichtlicher geht es doch kaum, da läuft mit Sicherheit nichts. Und wenn er dich betrügen wollte, dann würde er es sicher geschickter anstellen. Deswegen bin ich sicher, da ist nichts dabei und er wollte ihr wirklich nur in Ruhe erklären, was Sache ist. Und das solltest du ihn auch machen lassen, ohne hinterher zu spionieren.

1 -Gefällt mir

M
mariekate
17.03.22 um 16:56
In Antwort auf claui95

Bleib doch mal locker, es ist doch gar nichts passiert. Mit der Weitergabe der Handynummer ist er überrumpelt worden, wer kennt das nicht, was Dummes gemacht zu haben, weil man überrascht war und das sofort wieder bereut zu haben? Man ist ja nur ein Mensch und spontan macht man halt auch Fehler. So, wie du schreibst, ist dein Freund zu 100 Prozent vertrauenswürdig und du solltest dir wirklich keinerlei Gedanken machen.
Und ganz abgesehen davon, darf dein Freund nicht mit anderen Frauen sprechen? Ins Büro einladen, offensichtlicher geht es doch kaum, da läuft mit Sicherheit nichts. Und wenn er dich betrügen wollte, dann würde er es sicher geschickter anstellen. Deswegen bin ich sicher, da ist nichts dabei und er wollte ihr wirklich nur in Ruhe erklären, was Sache ist. Und das solltest du ihn auch machen lassen, ohne hinterher zu spionieren.

Aber klar darf er mit Frauen reden.
Wie gesagt, er und ich sind wirklich einer Meinung bisher gewesen:
Wir lieben uns, wir leben uns aber: es darf auch jeder mal was selbst leben bzw. erleben, also im Sinne von Mädelsabend, WE mit Freund/Freundin verreisen usw. - das stellt absolut kein Problem dar.
Ich weiß auch, wenn er in eine Strip Bar bswp. ginge usw. - deshalb und genau deshalb verstehe ich nicht, dass er aus dieser Sache ein Geheimnis gemacht hat und es mir nicht erklären will/kann. 
es muss doch einen grund geben, warum er das tat. bzw., warum er diese frau wieder sehen will/wollte?
oder muss es den nicht geben? 
wenn man sowas männer fragen würde, wäre die antwort wohl eindeutig...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
M
mariekate
17.03.22 um 18:28
In Antwort auf claui95

Bleib doch mal locker, es ist doch gar nichts passiert. Mit der Weitergabe der Handynummer ist er überrumpelt worden, wer kennt das nicht, was Dummes gemacht zu haben, weil man überrascht war und das sofort wieder bereut zu haben? Man ist ja nur ein Mensch und spontan macht man halt auch Fehler. So, wie du schreibst, ist dein Freund zu 100 Prozent vertrauenswürdig und du solltest dir wirklich keinerlei Gedanken machen.
Und ganz abgesehen davon, darf dein Freund nicht mit anderen Frauen sprechen? Ins Büro einladen, offensichtlicher geht es doch kaum, da läuft mit Sicherheit nichts. Und wenn er dich betrügen wollte, dann würde er es sicher geschickter anstellen. Deswegen bin ich sicher, da ist nichts dabei und er wollte ihr wirklich nur in Ruhe erklären, was Sache ist. Und das solltest du ihn auch machen lassen, ohne hinterher zu spionieren.

Noch mal nach gehakt. 
Dass mein Partner die Frau zum Reden an die Arbeit berufen hat, könnte genauso gut eine gute Gelegenheit sein, jemanden zu treffen, aber es so unauffällig wie möglich zu gestalten. Es ist kein Büro. Es ist ein Verkauf. Da gehen viele Leute ein und aus..... also wie gesagt, auch vllt günstig, um sich besser kennen zu lernen, ohne gleich "ertappt" zu werden.
S. auch Anmerkung einer hier weiteren Meinung. 

Gefällt mir

B
blowmore
17.03.22 um 20:54
In Antwort auf mariekate

Hallo Ihr Lieben,
ich benötige Rat. 

Es ist so: Ich bin mit meinem Partner seit nunmehr über 14 Jahren zusammen. Wir haben uns schon viel geschaffen und - logisch - bisher lief es auch recht harmonisch bei uns ab. Wir waren bzw sind sozusagen ein Team. Seit einigen Wochen bröckelt es .... ok, könnte man meinen. Das gibt es ja in jeder Beziehung. Wir hatten darüber Gespräche und es ging aufwärts. Soweit so gut. Nun aber zum Eigentlichen:

Ich und mein Partner arbeiten beide an der gleichen Arbeit (nur nebenberuflich).
Ich habe erfahren, dass er in seiner Schicht einer Kundin seine Handynummer gab. 
Darauf den Partner angesprochen, entgegnete er, dass er es im Nachhinhein sofort bereut habe und nicht wisse, was ihn dazu bewegt hat. Ich ließ mir den Chat zeigen. Weil er beteuerte, er möchte nichts von dieser Frau. Diese Frau habe ihn wieder erkannt von einer früheren Arbeit und ihn so plumb auf seine Nummer angesprochen, dass er sie hin gegeben habe.
Im Chat ging es zunächst darum, sich vorzustellen. 
Es wurden lediglich 2 Nachrichten getauscht. In denen mein Partner meinte, er hatte an dem besagten Tag sehr viel zu tun. Er hat ihr vorgeschlagen, dass sie in seiner nächsten Schicht noch mal kommen könne, um in Ruhe zu reden. 
Das hat die Frau natürlich dankend bestätigt. 

Nun.. ich habe den Chatverlauf ja gelesen. Ich fragte ihn natürlich, wie er auf die Idee käme, sie noch mal an die Arbeit zum Gespräch einzuladen, wo er mir doch sagte, er fände sie nicht attraktiv und er bereue es sehr. 
Er meinte darauf, er wollte ihr zu diesem Treffen persönlich mitteilen, dass er Mist gebaut habe und daraus nichts wird. WIe idiotisch klingt das? Genau.... 
Nun drehen wir bzw ich uns im Kreis. 
Ich fragte ihn natürlich, warum er ihr nicht gleich geschrieben hat, dass es Mist war und er nichts von ihr will, wo er sich doch nach dem Handy Nummer hin geben so sicher war, dass er das gar nicht wollte? Stattdessen schreibt er mit ihr und will sie noch mal sehen, um ihr persönlich abzudanken? 
Er meinte darauf, dass er nicht als Idiot vor "der" da stehen will. Er wollte das ordentlich klären.

So Leute.. nun sagt mal was dazu. 

Kann ich ihm das glauben? Ist mein Freund einfach nur der absolute Gentleman? Auch nach mehrmaligen Gesprächen beteuert er es und beharrt auf dieser Aussage.
Tatsächlich fällt ihm auch nicht mehr dazu ein. Er weiß es einfach nicht, warum er das tat. 

Wie soll ich das jetzt deuten?
Es gab in all den Jahren nie so eine Situation. Er hatte Männerurlaube, Männerabende, ich umgekehrt desselbe. 
Es ist das pure Vertrauen in unserer Beziehung gewesen. Ich hätte mit keiner Silber an so eine Situation in unserer Beziehung gedacht. 

Kann mir jemand helfen.... Ich drehe noch durch.

LG 

warum machst Du so ein Drama daraus? er hat doch nichts getan!
Du bist das Problem dabei und nicht er!

Gefällt mir

Anzeige
C
claui95
18.03.22 um 9:28
In Antwort auf blowmore

warum machst Du so ein Drama daraus? er hat doch nichts getan!
Du bist das Problem dabei und nicht er!

Wie schon geschrieben, ich stimme dir vollkommen zu! Ich verstehe auch nicht, dass die Userin so ein Drama darum macht. Mein Gott, aus irgendeinem Grund hat er einer Frau gesagt, dass sie mal in seinem Büro vorbeikommen kann.
Oh, wie verwerflich Ich bin sicher, dass einfach in der Situation der gute Mann überfordert war, in Gedanken woanders war und spontan reagiert hat und sich hinterher gefragt hat, was und warum er das eigentlich gemacht hat. Ich bleibe dabei, wenn jemand seine Freundin betrügen möchte, dann macht er das, egal, ob er sich so offensichtlich trifft oder auf welche Art und Weise auch immer, wenn man es möchte, findet man immer einen Weg.  In diesem Falle klingt es aber nicht so, deswegen würde ich einfach abwarten und dann fragen, wie das Treffen so war, ganz locker, ganz entspannt. 

Gefällt mir

A
adraste
18.03.22 um 20:30
In Antwort auf mariekate

Hallo Ihr Lieben,
ich benötige Rat. 

Es ist so: Ich bin mit meinem Partner seit nunmehr über 14 Jahren zusammen. Wir haben uns schon viel geschaffen und - logisch - bisher lief es auch recht harmonisch bei uns ab. Wir waren bzw sind sozusagen ein Team. Seit einigen Wochen bröckelt es .... ok, könnte man meinen. Das gibt es ja in jeder Beziehung. Wir hatten darüber Gespräche und es ging aufwärts. Soweit so gut. Nun aber zum Eigentlichen:

Ich und mein Partner arbeiten beide an der gleichen Arbeit (nur nebenberuflich).
Ich habe erfahren, dass er in seiner Schicht einer Kundin seine Handynummer gab. 
Darauf den Partner angesprochen, entgegnete er, dass er es im Nachhinhein sofort bereut habe und nicht wisse, was ihn dazu bewegt hat. Ich ließ mir den Chat zeigen. Weil er beteuerte, er möchte nichts von dieser Frau. Diese Frau habe ihn wieder erkannt von einer früheren Arbeit und ihn so plumb auf seine Nummer angesprochen, dass er sie hin gegeben habe.
Im Chat ging es zunächst darum, sich vorzustellen. 
Es wurden lediglich 2 Nachrichten getauscht. In denen mein Partner meinte, er hatte an dem besagten Tag sehr viel zu tun. Er hat ihr vorgeschlagen, dass sie in seiner nächsten Schicht noch mal kommen könne, um in Ruhe zu reden. 
Das hat die Frau natürlich dankend bestätigt. 

Nun.. ich habe den Chatverlauf ja gelesen. Ich fragte ihn natürlich, wie er auf die Idee käme, sie noch mal an die Arbeit zum Gespräch einzuladen, wo er mir doch sagte, er fände sie nicht attraktiv und er bereue es sehr. 
Er meinte darauf, er wollte ihr zu diesem Treffen persönlich mitteilen, dass er Mist gebaut habe und daraus nichts wird. WIe idiotisch klingt das? Genau.... 
Nun drehen wir bzw ich uns im Kreis. 
Ich fragte ihn natürlich, warum er ihr nicht gleich geschrieben hat, dass es Mist war und er nichts von ihr will, wo er sich doch nach dem Handy Nummer hin geben so sicher war, dass er das gar nicht wollte? Stattdessen schreibt er mit ihr und will sie noch mal sehen, um ihr persönlich abzudanken? 
Er meinte darauf, dass er nicht als Idiot vor "der" da stehen will. Er wollte das ordentlich klären.

So Leute.. nun sagt mal was dazu. 

Kann ich ihm das glauben? Ist mein Freund einfach nur der absolute Gentleman? Auch nach mehrmaligen Gesprächen beteuert er es und beharrt auf dieser Aussage.
Tatsächlich fällt ihm auch nicht mehr dazu ein. Er weiß es einfach nicht, warum er das tat. 

Wie soll ich das jetzt deuten?
Es gab in all den Jahren nie so eine Situation. Er hatte Männerurlaube, Männerabende, ich umgekehrt desselbe. 
Es ist das pure Vertrauen in unserer Beziehung gewesen. Ich hätte mit keiner Silber an so eine Situation in unserer Beziehung gedacht. 

Kann mir jemand helfen.... Ich drehe noch durch.

LG 

Also.. wenns nicht gerade um etwas Geschaeftliches geht, wuerde keiner nochmal persoenlich vorladen, um dem/ derjenigen zu sagen, dass kein Interesse besteht, wenn man sich vorher nur 2-3 Nachrichten austauschte. viel zu aufwendig fuer etwas, was  bisher gar nichts war.

Eine dumme Ausrede meiner Meinung nach.



 

Gefällt mir

Anzeige
Y
yuheo
18.03.22 um 23:50

Also, ich finde das nun erstmal nicht soooo dramatisch. Er scheint einen schwachen Moment gehabt zu haben, im Chat ist nicht wirklich was passiert, er hat ihn dir gezeigt und es dir erklärt. So etwas passiert in den besten Beziehungen mal. Hab vertrauen in eure Beziehung, wenn sie 14 jahre harmonisch war gibt man das nicht wegen einer flüchtigen Bekannten auf. Und wenn doch - dann ist es vielleicht auch besser so.

Es wird ihm einfach unangenehm sein, der Bekannten einen Korb geben zu müssen. Viele sind feige, was das angeht. Die Gefahr ist groß, dass er sich rechtfertigen muss und die Bekannte sich (zu recht?) verarscht vorkommt. er will da einfach nicht sein Gesicht verlieren. Daher sucht er Ausreden und verschiebt es immer wieder.

Du hast zwei Möglichkeiten: mach ihm jetzt stress. Setz ihn unter Druck, verlange von ihm sie vor dir anzurufen usw (das finde ich übrigens kindisch!). Das hilft dir und eurer Beziehung gar nicht. Ich glaube, du verlierst ihn eher dadurch. 

Oder andere Möglichkeit: Verzeih ihm (wenn du das willst), guck ob du ihm wieder vertrauen kannst. Arbeite an eurer Beziehung, schafft harmonische Momente nach dem ganzen Stress und Streit. Guckt dass ihr wieder zusammen findet, dann vergisst er die andere. Wichtig auch zu klären, was fehlt ihm und dir in der Beziehung. Wo liegt das eigentliche Problem?

Wenn er dir fremdgehen WILL, wird er Wege finden. Das wirst du mit Verboten nicht vermeiden. Er wird nur immer geschickter im Lügen....

Gefällt mir

A
adraste
20.03.22 um 12:01
In Antwort auf yuheo

Also, ich finde das nun erstmal nicht soooo dramatisch. Er scheint einen schwachen Moment gehabt zu haben, im Chat ist nicht wirklich was passiert, er hat ihn dir gezeigt und es dir erklärt. So etwas passiert in den besten Beziehungen mal. Hab vertrauen in eure Beziehung, wenn sie 14 jahre harmonisch war gibt man das nicht wegen einer flüchtigen Bekannten auf. Und wenn doch - dann ist es vielleicht auch besser so.

Es wird ihm einfach unangenehm sein, der Bekannten einen Korb geben zu müssen. Viele sind feige, was das angeht. Die Gefahr ist groß, dass er sich rechtfertigen muss und die Bekannte sich (zu recht?) verarscht vorkommt. er will da einfach nicht sein Gesicht verlieren. Daher sucht er Ausreden und verschiebt es immer wieder.

Du hast zwei Möglichkeiten: mach ihm jetzt stress. Setz ihn unter Druck, verlange von ihm sie vor dir anzurufen usw (das finde ich übrigens kindisch!). Das hilft dir und eurer Beziehung gar nicht. Ich glaube, du verlierst ihn eher dadurch. 

Oder andere Möglichkeit: Verzeih ihm (wenn du das willst), guck ob du ihm wieder vertrauen kannst. Arbeite an eurer Beziehung, schafft harmonische Momente nach dem ganzen Stress und Streit. Guckt dass ihr wieder zusammen findet, dann vergisst er die andere. Wichtig auch zu klären, was fehlt ihm und dir in der Beziehung. Wo liegt das eigentliche Problem?

Wenn er dir fremdgehen WILL, wird er Wege finden. Das wirst du mit Verboten nicht vermeiden. Er wird nur immer geschickter im Lügen....

Das Problem ist doch gar nicht das Handynummerngeben.

Das Hauptproblem ist, dass er luegt.Wer luegt, dem kann man weniger vertrauen.

Wer weiss, ob das nicht das erste Mal war

Gefällt mir

Anzeige
M
mariekate
21.03.22 um 8:37
In Antwort auf blowmore

warum machst Du so ein Drama daraus? er hat doch nichts getan!
Du bist das Problem dabei und nicht er!

Natürlich mache ich auch ein Problem daraus. Aber nicht zu Unrecht. 
Für mich ist das nunmal ein No-Go. Genau aus diesem Grund beschäftigt es mich. 
Für jeden Menschen gibt es ja eine andere Grenze. Diese ist hier offensichtlich bei mir erreicht, bei dir womöglich nicht.

Gefällt mir

M
mariekate
21.03.22 um 8:41
In Antwort auf adraste

Also.. wenns nicht gerade um etwas Geschaeftliches geht, wuerde keiner nochmal persoenlich vorladen, um dem/ derjenigen zu sagen, dass kein Interesse besteht, wenn man sich vorher nur 2-3 Nachrichten austauschte. viel zu aufwendig fuer etwas, was  bisher gar nichts war.

Eine dumme Ausrede meiner Meinung nach.



 

Danke, leider sind dies meine Gedanken auch. 
Die können im Moment leider auch nicht verschwinden.

Es gibt eben Personen, die würden das einfach ab tun und es als Nichtigkeit bezeichnen.
Ich gehöre da aber nicht dazu. Was will man auch dagegen tun, wenn man so nicht gestrickt ist.
 

Gefällt mir

Anzeige
M
mariekate
21.03.22 um 8:47
In Antwort auf yuheo

Also, ich finde das nun erstmal nicht soooo dramatisch. Er scheint einen schwachen Moment gehabt zu haben, im Chat ist nicht wirklich was passiert, er hat ihn dir gezeigt und es dir erklärt. So etwas passiert in den besten Beziehungen mal. Hab vertrauen in eure Beziehung, wenn sie 14 jahre harmonisch war gibt man das nicht wegen einer flüchtigen Bekannten auf. Und wenn doch - dann ist es vielleicht auch besser so.

Es wird ihm einfach unangenehm sein, der Bekannten einen Korb geben zu müssen. Viele sind feige, was das angeht. Die Gefahr ist groß, dass er sich rechtfertigen muss und die Bekannte sich (zu recht?) verarscht vorkommt. er will da einfach nicht sein Gesicht verlieren. Daher sucht er Ausreden und verschiebt es immer wieder.

Du hast zwei Möglichkeiten: mach ihm jetzt stress. Setz ihn unter Druck, verlange von ihm sie vor dir anzurufen usw (das finde ich übrigens kindisch!). Das hilft dir und eurer Beziehung gar nicht. Ich glaube, du verlierst ihn eher dadurch. 

Oder andere Möglichkeit: Verzeih ihm (wenn du das willst), guck ob du ihm wieder vertrauen kannst. Arbeite an eurer Beziehung, schafft harmonische Momente nach dem ganzen Stress und Streit. Guckt dass ihr wieder zusammen findet, dann vergisst er die andere. Wichtig auch zu klären, was fehlt ihm und dir in der Beziehung. Wo liegt das eigentliche Problem?

Wenn er dir fremdgehen WILL, wird er Wege finden. Das wirst du mit Verboten nicht vermeiden. Er wird nur immer geschickter im Lügen....

Danke für deine ausführliche Meinung.

Zum Punkt, was meinem Partner fehlt. 
Darauf angesprochen und in einem sachlichen Gespräch ist es ja so, dass er mir immer entgegnet, dass ihm nichts fehlt.
Und wenn dem so wäre, würde er es mir sagen.

So. D.h. da kann ich nicht anknüpfen? 
 

Gefällt mir

Anzeige