Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund geht fremd mit der Ex?

Freund geht fremd mit der Ex?

20. Januar 2006 um 12:35

Halli Hallo,

langsam bin ich mit den Nerven irgendwie neben der Spur. Ich glaube, dass mein Freund mit seiner Ex fremdgeht. Aber defintiv beweisen kann ich es nicht.

Es ist schon fast 9 Jahre her, dass sie zusammen waren. Die erste große Liebe auch gemeinsame Wohnung, 2,5 Jahre Liebe. Getrennt hat sich mein Freund, weil er sich eingeengt gefühlt hat und für weitere Schritte (Heiraten, Kinder..etc) noch nicht bereit war. Die Bez. zerbrach allerdings nicht im Bösen. Danach folgte eine weitere 2 jährige Bez. mit einer anderen Frau und 2-3 kleine kurze (3-4 Monate) Liebschaften. Immer wieder wollte seine Ex ihn zurück. Kurz bevor wir uns kennenlernten, hatte er auch Kontakt mit ihr und brach diesen aber ab, als wir zusammenkamen. Seit 5,5 Jahren sind wir nun zusammen. SIE hat sich immer mal wieder so alle halbe Jahre "gemeldet". Nur um so zu plaudern. Das hab ich auch alles mitbekommen. Prinzipiell habe ich nichts dagegen, solange ich es weiss. Seit etwa einem Jahr habe ich die Vermutung , daß er sich mit ihr trifft und seit kurzem da "mehr" daraus geworden ist. Mehr oder weniger hab ich das aus "Zufall" herausgefunden, als ich nach dem falschen Handy griff und diverse sms gefunden habe, die auf einen Kontakt schließen lässt. Letztens war sogar mal etwas, dass er auch dauernd an sie denken muß. Das hat mich doch ziemlich erschüttert und ich war zu verletzt um irgendwie zu handeln. Es kommt nicht oft vor , daß mein Freund weggeht, ist meistens auch vor mir zu Hause von der Arbeit. Im November allerdings wollte er zu einem Freund. Und ich kanns zwar nicht beweisen, bin aber sicher, daß er dort nicht gewesen ist. Er schrieb nur nachts noch eine Information aufs Handy, dass er dort übernachten würde. Das Handy war danach ausgeschaltet.Was eigentlich ungewöhnlich ist. Auch letzte Woche war er abends bei einem Bekannten, wo mir allerdings mein Gefühl sagt, daß er dort nicht gewesen ist. Nach Kneipe roch er so ganz und gar nicht.

Zu unserer Beziehung ist eigentlich nur zu sagen, daß wenn dieses "rote Tuch" nicht wäre, wir eigentlich eine Bilderbuchbeziehung haben. Es ist alles ok, wir streiten nicht, haben Gemeinsamkeiten, er hat sich sonst nicht geändert, ist lieb und nett wie immer. Sagt auch dass er mich lieb hat. Kein Abstand zu mir, keine Aufgabe von Zukunftsplänen (also nicht Heiraten etc.. sondern, Urlaub, Renovierung, etc..er sagt immer WIR) .Und doch ist da etwas, was ich nicht von der Hand weisen kann und wo mich mein Gefühl einfach nicht täuschen kann. Spinn ich völlig ?

Am meisten ärgert mich, daß ich zu feige bin ihm hinterherzufahren oder ihn drauf anzusprechen. Ich schaue auch nicht ins Handy weil ich Angst habe, etwsa zu sehen, was ich gar nicht sehen will. Er ist DER Mann für mich. Ich habe Angst, daß meine rosa Wolke platzt . Wahrscheinlich ist sie das schon und ich bin die einzige, die es noch nicht verstanden hat.

Er fragt mich schon ständig, was los ist, weil ich als mies drauf bin. Und er ist so wie immer. Es ist nichts anders. Außer dass wir vielleicht etwas weniger miteinander zärtlich sind.

Ich weiß einfach nicht was ich tun soll

Eure Angsthäschen

Mehr lesen

20. Januar 2006 um 12:41

Noch was...
PS: Hat jemand vielleicht ne Idee, wie ich das noch rauskriegen kann so Art

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2006 um 13:23

Re
Danke Dir Chaosherz für die Antwort. Bin froh, daß ich damit nicht alleine bin. Ich sollte meinem Instikt vertrauen. Du hast recht.

Selbst wenn ich ihm das heute abend an den Kopf werfen sollte, hab ich immer noch keine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2006 um 13:37

Re:
Danke Dir Chaosherz für die Antwort. Bin froh, daß ich damit nicht alleine bin. Ich sollte meinem Instikt vertrauen. Du hast recht.

Selbst wenn ich ihm das heute abend an den Kopf werfen sollte, hab ich immer noch keine Beweise, die ihn wirklich überführen. Nur ein Gefühl und die Sms, die ich nicht nutzen will, weil sie meine einzigste Informationsquelle sind. Vielleicht sollte ich doch warten, bis ich ihn auf frischer Tat ertappen kann. Selbst wenn ich ihm das alles an den Kopf werfe, wird er es leugnen, ich kann ja nichts gegenteiliges vorbringen. Immerhin weiß ich wo sie wohnt

Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen werde. Ich habe keine Ahnung. Bin mit der Situation absolut überfordert. Soll ich Ausziehen oder ihm mit meiner Anwesenheit konfrontieren ? Gut, ich könnte ihm verzeihen, weil ich ihn wirklich aufrichtig liebe. Aber wenn er mit ihr zusammensein wollte, hab ich eh verloren. Gegen sie werde ich in dem Falle verlieren.

Klingt zwar blöd, ich hab sie nur 1 x gesehen bisher, bildhübsche Frau, aber ich hatte immer das Gefühl, daß sie mal zwischen uns stehen würde. DAS hatte ich immer im Gefühl. Obwohl da nie was war in der Richtung. Vielleicht weiß ich's auch nicht.

Einerseits bin ich fast überzeugt, andererseits passt es so gar nicht zusammen. Er hasst eigentlich lügen. Ich frage mich, wie er mir noch ins Gesicht schauen kann. Er ist so lieb zu mir. Hat großen Aufwand mit meinem Weihnachtsgeschenk getrieben, ich wollte nur eine DVD, habe aber Schmuck bekommen.Er sagt ständig wie froh er ist, dass er mich hat, wie schön es ist dass ich zu Hause bin etc...Küssen uns, Kuscheln. Man könnte es verliebt nennen. Er drückt mich ständig und freut sich auf die Tage, die ich Urlaub mit ihm habe. Er macht so gar keine Anstalten von Distanz. Er reagiert sogar eifersüchtig wenn mein Ex mir an Weihnachten eine SMS schreibt. Sind Männer, die eine andere Frau lieben nicht irgendwann auch distanziert ?? Ich hab keine Ahnung was ich denken soll, was ich davon halten soll. Ich war noch nie in solch einer Situation.

Mit ihm auseinanderzugehen wäre mein absoluter Albtraum.

Ich hoffe, ich hab Chancen, ihn davon zu überzeugen, dass ICH die richtige für ihn bin !

Ganz liebe Grüsse
Angsthasi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2006 um 20:15
In Antwort auf randa_12543592

Noch was...
PS: Hat jemand vielleicht ne Idee, wie ich das noch rauskriegen kann so Art

Ein bisschen bluffen
hilft manchmal.

Erst sagst du ihm, dass du das Gefühl nicht loswirst, dass er dir etwas verheimlicht, bzw. etwas nicht stimme. Vermutlich wird er alles abstreiten.

Dann überrasche ihn damit, dass du anfängst ein paar Sachen zusammenzupacken. Sag ihm, du ziehst vorübergehend aus, da du dir über deine Gefühle klar werden willst. Wenn er dich überreden möchte zu bleiben, sagst du einfach nur, dass du weisst, dass etwas nicht stimme mit ihm und dir die nötige Klarheit fehle um mit ihm zusammen zu sein. Sei ruhig, bestimmt und freundlich, lass dich nicht davon abbringen, zu packen. Falls er bis dahin nicht mit der Sprache herausrückt, verabschiede dich liebevoll und geh. (du musst vorher einer Freundin Bescheid geben, dass du kommst).

Tja und jetzt ist er am Zug. Das weitere Vorgehen hängt natürlich davon ab, was er tut

PS: ich muss noch dazu sagen, dass ich auch aus Erfahrung überzeugt bin, dass man sich auf dieses Bauchgefühl verlassen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest