Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund geht ein halbes Jahr nach Kanada - Kaum Kontakt?

Freund geht ein halbes Jahr nach Kanada - Kaum Kontakt?

6. Februar 2012 um 10:54

Hallo liebe Mitglieder!

Nun ist es soweit - mein Freund fliegt in 4 Wochen für 6 Monate nach Kanada. Trotz der doch recht langen Zeit ist die Entscheidung von ihm, dorthinzugehen für mich in Ordnung. Was mir viel mehr Sorgen bereitet ist, dass ich ihn dort wohl nicht besuchen kann und wir auch sonst wenig Kontakt haben werden.

In unserem letzten Gespräch hat mir mein Freund sehr deutlich gemacht, dass er nicht planen kann und will! Er sagt, dass er mich sehr liebt und mit mir zusammen bleiben möchte, er auch den Kontakt halten möchte (dass glaube ich ihm auch!). Wenn es "irgendwie geht", möchte er auch, dass ich ihn besuchen komme. Aber: Er wird Work & Travel machen, also in der Gegend reisen und Jobs annehmen. Er möchte das alles ganz spontan machen, sich auf nichts festlegen, "einen Tag vorher erst überlegen was er am nächsten macht und wohin er geht". Deshalb war auch sein Fazit, dass ich ihn wohl nicht besuchen kommen könne (alleine von der Planung her), da er nicht "schon eine Woche vorher sagen könne, wo er in der nächsten Woche sein wird". Dazu kommt, dass er mit dem Rucksack reisen wird und keinen Laptop mitnimmt. Je nachdem wo er sein wird hat er evtl. dann auch kein Internet oder Handyempfang.

Ich bin kein Klammeraffe! Aber ich kann dass nicht ertragen das wir keinen regelmäßigen Kontakt haben werden und ich ihn nicht besuchen kann. Wie kann der das so planlos machen? . Man kann doch wohl der Freundin zuliebe mal eine Woche vorher planen wo man sein wird? Andere Backpacker schaffen dass doch auch!! Ich wollte mir das mal mal von der Seele schreiben. Ich denke, außer abwarten wie es wird wenn er erst einmal dort ist, kann ich nicht oder? Also ob er mich so sehr vermissen wird, dass er sich doch öfters als "geplant" melden wird? Bitte gebt mir einen Rat!!

Mehr lesen

6. Februar 2012 um 13:43

Hm
auf der einen seite kenne ich das sehr gut, dass man nicht planen will, wo man doch im "normalen leben", aus dem er ja mit diesem trip für eine zeit lang quasi ausbrechen will, meistens so viel und weitreichend planen muss.
auf der anderen seite verstehe ich nicht, dass er innerhalb dieses langen zeitraums nicht bereit ist, EIN mal zu planen! wenn ihr euch sehen würdet, wäre das ja wies klingt sowieso nur dieses eine einzige mal, und das würde ich zumindest für meinen freund auf mich nehmen. gar nicht planen geht schließlich nicht, er muss ja auch den rückflug planen und den abreisetermin im blick behalten, dann kann er auch 2x planen, finde ich
könnt ihr nicht eine art deal machen? du bestehst nicht auf mehr oder weniger regelmäßigen kontakt und dafür darfst du ihn einmal besuchen? du musst ja vielleicht nicht in beiden dingen 'nachgeben'
wie lange seid ihr übrigens schon zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2012 um 14:07
In Antwort auf aran_12438532

Hm
auf der einen seite kenne ich das sehr gut, dass man nicht planen will, wo man doch im "normalen leben", aus dem er ja mit diesem trip für eine zeit lang quasi ausbrechen will, meistens so viel und weitreichend planen muss.
auf der anderen seite verstehe ich nicht, dass er innerhalb dieses langen zeitraums nicht bereit ist, EIN mal zu planen! wenn ihr euch sehen würdet, wäre das ja wies klingt sowieso nur dieses eine einzige mal, und das würde ich zumindest für meinen freund auf mich nehmen. gar nicht planen geht schließlich nicht, er muss ja auch den rückflug planen und den abreisetermin im blick behalten, dann kann er auch 2x planen, finde ich
könnt ihr nicht eine art deal machen? du bestehst nicht auf mehr oder weniger regelmäßigen kontakt und dafür darfst du ihn einmal besuchen? du musst ja vielleicht nicht in beiden dingen 'nachgeben'
wie lange seid ihr übrigens schon zusammen?

Hi Zaunkönigin
vielen herzlichen Dank für deine Antwort! Ja es geht mir wirklich nur um das eine Mal besuchen. Ich werde ihn sowieso nur einmal besuchen können und wollen (wegen Geld und Urlaub). Das wäre dann nur ein einziges Mal in 6 Monaten, dass er planen müsste! Er müsste ja dann auch nur diesen einen Tag (meine Anreise) planen, dass wir uns nicht verpassen. Die restliche Woche würde ich mit ihm mitreisen egal wohin. Ich würde einfach Urlaub nehmen und einen Flug kurzfristig buchen - je nachdem wo er gerade ist. Aber selbst dass ist ihm "zu viel Planung" weil er ja dann in dieser Woche an dem Flughafen sein müsste wo er eine Woche vorher mir Bescheid gegeben hat. Es "könnte" seiner Meinung nach aber ja sein, dass es ihm ein paar Tage vorher einfällt, dass er doch wo ganz anders hin möchte.

Nein er hat den Rückreisetermin auch noch nicht geplant!! . Er hat sich ihn offen gelassen (dass geht in Kanada, solange man genug Geld dabei hat). Du sehst also... er hat generell Probleme mit Planung. Nein er macht beim Thema Kanada keine "Deals" oder Kompromisse mit mir. Das hat er mir so gesagt. Wir sind jetzt seit 5 Jahren zusammen. Eigentlich dachte ich lang genug, dass er nicht einfach so "verschwindet" ohne mir Gewissheit zu geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest