Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund gefällt Geschenk nicht und ist total enttäuscht

Freund gefällt Geschenk nicht und ist total enttäuscht

22. September 2017 um 11:51

Hi,
zum 24. Geburtstag meines Freundes habe ich ihm ein Spiel und einen Pullover geschenkt. Ich habe ihn mehrmals gefragt was er sich wünscht und habe ihm Vorschläge gemacht, er wollte absolut nichts davon. Als er die Geschenke ausgepackt hat war er super enttäuscht und sauer, dass ich mir nicht mehr Gedanken gemacht habe. Was bitte schenkt man jemandem der schon alles hat und nichts möchte?! Findet ihr seine Reaktion okay?

Mehr lesen

22. September 2017 um 12:09

Also ich finde Geschenke eh doof weil überflüssig. Weil es passiert genau das, was dir passiert ist. Man zerbricht sich den Kopf, hat keine Idee, weil derjenige alles hat und sich zur Not auch alles kaufen kann. Aber der Tag heißt ja Geburtstag und dann kauft man halt was, um demjenigen was schenken zu können. Ob der was damit anfangen kann oder nicht, weiß man oft auch nicht. 
Wenn man einen Wunsch hat ist das natürlich was anderes. 
Ich mag es lieber, wenn ich z.B. mit meinem Freund was schönes machen kann. 

Wenn dein Freund sich aber so gar nicht dazu geäußert hat, hat man ja nur wenige Möglichkeiten. 
1. Wenn er sagt, er will nix, dann kriegt er auch nix. 
2. Man kauft was und hat Glück und es gefällt ihm. 
3. Man kauft was und hat Pech und es gefällt ihm nicht. 
Bei dir ist offensichtlich 3. passiert. Ich finde nicht, dass er sich beschweren kann. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 12:11
In Antwort auf kaefer53

Hi,
zum 24. Geburtstag meines Freundes habe ich ihm ein Spiel und einen Pullover geschenkt. Ich habe ihn mehrmals gefragt was er sich wünscht und habe ihm Vorschläge gemacht, er wollte absolut nichts davon. Als er die Geschenke ausgepackt hat war er super enttäuscht und sauer, dass ich mir nicht mehr Gedanken gemacht habe. Was bitte schenkt man jemandem der schon alles hat und nichts möchte?! Findet ihr seine Reaktion okay?

Nö. Über geschenke freut man sich und wenn nicht,dann hält man das schnäuzchen.
Ist für mich ne anstandssache

23 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 12:15

Ich würde es ihm auch nie direkt ins Gesicht sagen, dass mir sein Geschenk nicht gefällt. Ich habe mir auch sehr viel Mühe mit Kleinigkeiten gegeben. Ich habe alles schön dekoriert,  2 Kuchen gebacken, Frühstück gemacht. Das sieht er alles nicht 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 12:19
In Antwort auf kaefer53

Ich würde es ihm auch nie direkt ins Gesicht sagen, dass mir sein Geschenk nicht gefällt. Ich habe mir auch sehr viel Mühe mit Kleinigkeiten gegeben. Ich habe alles schön dekoriert,  2 Kuchen gebacken, Frühstück gemacht. Das sieht er alles nicht 

Genau deswegen sag ich es ja. Man hält einfach die klappe,weil das gegenüber sich mühe gemacht hat.
Aber über "doofe" geschenke regen sich eh nur materealistische menschen auf...

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 12:48
In Antwort auf kaefer53

Ich würde es ihm auch nie direkt ins Gesicht sagen, dass mir sein Geschenk nicht gefällt. Ich habe mir auch sehr viel Mühe mit Kleinigkeiten gegeben. Ich habe alles schön dekoriert,  2 Kuchen gebacken, Frühstück gemacht. Das sieht er alles nicht 

Wenn er das alles nicht sieht/sehen will, ist in eurer Beziehung aber nicht nur das Geburtstagsgeschenk das Problem oder?

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 12:55
In Antwort auf kaefer53

Hi,
zum 24. Geburtstag meines Freundes habe ich ihm ein Spiel und einen Pullover geschenkt. Ich habe ihn mehrmals gefragt was er sich wünscht und habe ihm Vorschläge gemacht, er wollte absolut nichts davon. Als er die Geschenke ausgepackt hat war er super enttäuscht und sauer, dass ich mir nicht mehr Gedanken gemacht habe. Was bitte schenkt man jemandem der schon alles hat und nichts möchte?! Findet ihr seine Reaktion okay?

Was für ein Arsch. Du hat Dir Mühe gegeben und er ist sauer??? Es ist doch sch...egal, was Du schenkst. Es kommt doch darauf an, dass Du an ihn gedacht hast und Dir für ihn Mühe gegeben hast.

15 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 13:04
In Antwort auf 6rama9

Was für ein Arsch. Du hat Dir Mühe gegeben und er ist sauer??? Es ist doch sch...egal, was Du schenkst. Es kommt doch darauf an, dass Du an ihn gedacht hast und Dir für ihn Mühe gegeben hast.

Danke! Das seh ich genauso,  die Reaktion hätte ich verstanden, wenn ich seinen Geburtstag vergessen hätte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 14:00
In Antwort auf kaefer53

Hi,
zum 24. Geburtstag meines Freundes habe ich ihm ein Spiel und einen Pullover geschenkt. Ich habe ihn mehrmals gefragt was er sich wünscht und habe ihm Vorschläge gemacht, er wollte absolut nichts davon. Als er die Geschenke ausgepackt hat war er super enttäuscht und sauer, dass ich mir nicht mehr Gedanken gemacht habe. Was bitte schenkt man jemandem der schon alles hat und nichts möchte?! Findet ihr seine Reaktion okay?

Dann lass dir die Geschenke geben, gib sie zurück und kauf dir selbst etwas schönes von  dem Geld. Was für ein ätzender Typ ist dein Freund bitte? Deko, Frühstück und Kuchen sind schon ganz tolle Geschenke gewesen. Undankbarer Idiot. Dem  würde ich nie wieder was schenken.

13 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 14:05
In Antwort auf koalalola1864

Dann lass dir die Geschenke geben, gib sie zurück und kauf dir selbst etwas schönes von  dem Geld. Was für ein ätzender Typ ist dein Freund bitte? Deko, Frühstück und Kuchen sind schon ganz tolle Geschenke gewesen. Undankbarer Idiot. Dem  würde ich nie wieder was schenken.

Ich finde, das hätte eigentlich ja auch scohn gereicht. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 14:12

Ich bin auch eher der "wir machen was gemeinsam"-Geschenketyp. Also Wellness / Ausflüge etc. Damit haben dann beide was davon und man greift selten daneben.

Das Verhalten deines Freundes ist nicht in Ordnung und vor allem nicht gerechtfertigt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 14:21
In Antwort auf orchideenblatt

Ich finde, das hätte eigentlich ja auch scohn gereicht. 

Ich auch. Ich fände sowas total toll und wäre absolut happy und dankbar dafür, dass sich jemand so Mühe macht. Das ist ganz lieb.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 14:25
In Antwort auf azra01

Genau deswegen sag ich es ja. Man hält einfach die klappe,weil das gegenüber sich mühe gemacht hat.
Aber über "doofe" geschenke regen sich eh nur materealistische menschen auf...

naja, wenn ich Sachen geschenkt bekomme, die ich nicht mag, sage ich ganz sicher etwas, weil alles andere
a) schlicht und glatt dem anderen ins Gesicht gelogen ist
und b) dazu führt, dass ich wahrscheinlich in paar Jahren einen ganzen Schrank voll Sachen habe, die ich überhaupt nicht mag während der andere glaubt, mir eine riesen Freunde damit zu machen, da er es ja nicht besser wissen kann.

Materialistisch bin ich deswegen noch lange nicht, denn am liebsten ist mir die Version: ich bekomme gar keine Geschenke. Nicht zum Geburtstag und auch nicht zu Weihnachten und auch sonst nicht.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 14:35

Das nächste Mal? Der würde von mir nicht mal mehr nen feuchten Händedruck kriegen.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 14:46
In Antwort auf avarrassterne1

naja, wenn ich Sachen geschenkt bekomme, die ich nicht mag, sage ich ganz sicher etwas, weil alles andere
a) schlicht und glatt dem anderen ins Gesicht gelogen ist
und b) dazu führt, dass ich wahrscheinlich in paar Jahren einen ganzen Schrank voll Sachen habe, die ich überhaupt nicht mag während der andere glaubt, mir eine riesen Freunde damit zu machen, da er es ja nicht besser wissen kann.

Materialistisch bin ich deswegen noch lange nicht, denn am liebsten ist mir die Version: ich bekomme gar keine Geschenke. Nicht zum Geburtstag und auch nicht zu Weihnachten und auch sonst nicht.

Na klar soll er mir sagen, wenn ich daneben gegriffen hab. Aber die Art und Weise ging absolut nicht. Er hat gesagt, dass ich ihm besser nichts geschenkt hätte, statt sowas. Mit so einer Reaktion hätte ich im Leben nicht gerechnet.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 14:57
In Antwort auf kaefer53

Na klar soll er mir sagen, wenn ich daneben gegriffen hab. Aber die Art und Weise ging absolut nicht. Er hat gesagt, dass ich ihm besser nichts geschenkt hätte, statt sowas. Mit so einer Reaktion hätte ich im Leben nicht gerechnet.

das kann ich nicht beurteilen, weil ich Euch nicht kenne.

Zum einen: so etwas habe ich auch schon gesagt. Wenn mir nämlich meine Mutter, die mich seit 42 Jahren kennen sollte, irgendwelche orangenen Klamotten mit Blümchen schenkt - ich bin seit bald 30 Jahren Goth, in orange mit Blümchen will ich noch nicht mal tot über dem Zaun hängen, ehrlich! - Dann ist das von ihrer Seite her ganz sicher alles andere als ein Kompliment, völlig egal wie viel Geld sie ausgegeben hat und wie viel Mühe und offensichtlich leere und sinnbefreite Gedanken sie sich gemacht hat - zeigt es nur, wie wenig Respekt vor meiner Person da hineingeflossen ist. Und in solchen (!) Situationen werde ich das auch so sagen. Ich werde auch meinem Mann nie eine Jeans schenken, weil ich weiß, er trägt keine. Würde ich das dennoch tun, hätte ich mir so einen Spruch zur Antwort verdient, egal wie viel Mühe ich mir gegeben hätte.

Zum zweiten: Du schriebst weiter vorn "Ich würde es ihm auch nie direkt ins Gesicht sagen, dass mir sein Geschenk nicht gefällt." und ich habe auf einen Beitrag im gleichen Tenor geantwortet - und das finde ich (!) weder gut noch richtig.

Aber alles nur meine (!) Meinung (!) - soll jeder halten, wie er möchte.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 14:59
In Antwort auf koalalola1864

Dann lass dir die Geschenke geben, gib sie zurück und kauf dir selbst etwas schönes von  dem Geld. Was für ein ätzender Typ ist dein Freund bitte? Deko, Frühstück und Kuchen sind schon ganz tolle Geschenke gewesen. Undankbarer Idiot. Dem  würde ich nie wieder was schenken.

..Du bringst mich drauf, dass der junge Mann vielleicht ein schlechtes Gewissen bekam und sich schämte. Und anstatt sich zu freuen, beleidigt er lieber seine Freundin.

Kaefer? Darf ich Dich mal fragen, wie ER DICH an Deinem Geburtstag überrascht hat ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 15:37
In Antwort auf avarrassterne1

das kann ich nicht beurteilen, weil ich Euch nicht kenne.

Zum einen: so etwas habe ich auch schon gesagt. Wenn mir nämlich meine Mutter, die mich seit 42 Jahren kennen sollte, irgendwelche orangenen Klamotten mit Blümchen schenkt - ich bin seit bald 30 Jahren Goth, in orange mit Blümchen will ich noch nicht mal tot über dem Zaun hängen, ehrlich! - Dann ist das von ihrer Seite her ganz sicher alles andere als ein Kompliment, völlig egal wie viel Geld sie ausgegeben hat und wie viel Mühe und offensichtlich leere und sinnbefreite Gedanken sie sich gemacht hat - zeigt es nur, wie wenig Respekt vor meiner Person da hineingeflossen ist. Und in solchen (!) Situationen werde ich das auch so sagen. Ich werde auch meinem Mann nie eine Jeans schenken, weil ich weiß, er trägt keine. Würde ich das dennoch tun, hätte ich mir so einen Spruch zur Antwort verdient, egal wie viel Mühe ich mir gegeben hätte.

Zum zweiten: Du schriebst weiter vorn "Ich würde es ihm auch nie direkt ins Gesicht sagen, dass mir sein Geschenk nicht gefällt." und ich habe auf einen Beitrag im gleichen Tenor geantwortet - und das finde ich (!) weder gut noch richtig.

Aber alles nur meine (!) Meinung (!) - soll jeder halten, wie er möchte.

Du unterstellst der TE sie hätte sich leere und sinnbefreite Gedanken gemacht? Falls nicht, was soll dann der unpassende Vergleich mit Geschenken einer über 70-Jährigen Mutter? Auch Dein Vergleich mit der Jeans ist auch ziemlich daneben, denn die TE hat nun definitiv kein Geschenk gemacht, von dem sie wusste, dass er nichts damit anfangen kann.

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 17:17
In Antwort auf 6rama9

Du unterstellst der TE sie hätte sich leere und sinnbefreite Gedanken gemacht? Falls nicht, was soll dann der unpassende Vergleich mit Geschenken einer über 70-Jährigen Mutter? Auch Dein Vergleich mit der Jeans ist auch ziemlich daneben, denn die TE hat nun definitiv kein Geschenk gemacht, von dem sie wusste, dass er nichts damit anfangen kann.

erst lesen, dann antworten.

Auf meinem Monitor steht,
- dass ich die Situation der TE nicht kenne und somit nicht beurteilen kann - daraus baust Du eine Unterstellung? Ach ehrlich?
- dass ich selbst so eine Antwort, wie sie sie bekommen hat in einigen ganz speziellen Situationen gebe und geben würde . Diese Situationen, in denen ich so reagieren würde habe ich dann beschrieben - welcher Vergleich?!?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 17:19
In Antwort auf kaefer53

Ich würde es ihm auch nie direkt ins Gesicht sagen, dass mir sein Geschenk nicht gefällt. Ich habe mir auch sehr viel Mühe mit Kleinigkeiten gegeben. Ich habe alles schön dekoriert,  2 Kuchen gebacken, Frühstück gemacht. Das sieht er alles nicht 

Mach mal weniger für ihn. 

Stell dich in den Vordergrund. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 17:20

Nein, gar nichts!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 17:21

ja, davon kenne ich zu viele. Unter den Schenkenden.
Kein Grund mehr für "gar keine Geschenke" für mich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 18:56
In Antwort auf avarrassterne1

das kann ich nicht beurteilen, weil ich Euch nicht kenne.

Zum einen: so etwas habe ich auch schon gesagt. Wenn mir nämlich meine Mutter, die mich seit 42 Jahren kennen sollte, irgendwelche orangenen Klamotten mit Blümchen schenkt - ich bin seit bald 30 Jahren Goth, in orange mit Blümchen will ich noch nicht mal tot über dem Zaun hängen, ehrlich! - Dann ist das von ihrer Seite her ganz sicher alles andere als ein Kompliment, völlig egal wie viel Geld sie ausgegeben hat und wie viel Mühe und offensichtlich leere und sinnbefreite Gedanken sie sich gemacht hat - zeigt es nur, wie wenig Respekt vor meiner Person da hineingeflossen ist. Und in solchen (!) Situationen werde ich das auch so sagen. Ich werde auch meinem Mann nie eine Jeans schenken, weil ich weiß, er trägt keine. Würde ich das dennoch tun, hätte ich mir so einen Spruch zur Antwort verdient, egal wie viel Mühe ich mir gegeben hätte.

Zum zweiten: Du schriebst weiter vorn "Ich würde es ihm auch nie direkt ins Gesicht sagen, dass mir sein Geschenk nicht gefällt." und ich habe auf einen Beitrag im gleichen Tenor geantwortet - und das finde ich (!) weder gut noch richtig.

Aber alles nur meine (!) Meinung (!) - soll jeder halten, wie er möchte.

Naja das ist in dieser Situation schon weit hergeholt. Wir machen oft Spieleabende mit Freunden, weshalb ich ein Spiel ausgesucht habe und er trägt tatsächlich Pullover. Ich habe ihm also nichts geschenkt, was gar nicht zu ihm passt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 19:26
In Antwort auf kaefer53

Naja das ist in dieser Situation schon weit hergeholt. Wir machen oft Spieleabende mit Freunden, weshalb ich ein Spiel ausgesucht habe und er trägt tatsächlich Pullover. Ich habe ihm also nichts geschenkt, was gar nicht zu ihm passt.

war der Beitrag jetzt echt SO mißverständlich? Ich kenne Euch nicht und kann es nicht beurteilen. Und WILL es auch gar nicht beurteilen.

Deswegen kann ich nur sagen, in welchen Situationen ICH so reagiert hätte wie er reagiert hat und MEINE Erfahrungen beschreiben und genau das habe ich auch getan.
Wenn das auf Dich nicht passt, bin ich somit auch der Meinung, dass er überreagiert hat.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 19:33
In Antwort auf avarrassterne1

war der Beitrag jetzt echt SO mißverständlich? Ich kenne Euch nicht und kann es nicht beurteilen. Und WILL es auch gar nicht beurteilen.

Deswegen kann ich nur sagen, in welchen Situationen ICH so reagiert hätte wie er reagiert hat und MEINE Erfahrungen beschreiben und genau das habe ich auch getan.
Wenn das auf Dich nicht passt, bin ich somit auch der Meinung, dass er überreagiert hat.

Es war missverständlich.Alternativ: wenn es nichts mit der Situation mit der TE zu tun hatte, sondern Deine Lebensgeschichte beschrieb, war es überflüssig. Such Dir raus, was Dir lieber ist.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2017 um 19:46
In Antwort auf avarrassterne1

naja, wenn ich Sachen geschenkt bekomme, die ich nicht mag, sage ich ganz sicher etwas, weil alles andere
a) schlicht und glatt dem anderen ins Gesicht gelogen ist
und b) dazu führt, dass ich wahrscheinlich in paar Jahren einen ganzen Schrank voll Sachen habe, die ich überhaupt nicht mag während der andere glaubt, mir eine riesen Freunde damit zu machen, da er es ja nicht besser wissen kann.

Materialistisch bin ich deswegen noch lange nicht, denn am liebsten ist mir die Version: ich bekomme gar keine Geschenke. Nicht zum Geburtstag und auch nicht zu Weihnachten und auch sonst nicht.

Aber der ton mach die musik. Ich glaube kaum, dass du dich benehmen würdest wie der Freund der TE. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2017 um 0:06
In Antwort auf kaefer53

Hi,
zum 24. Geburtstag meines Freundes habe ich ihm ein Spiel und einen Pullover geschenkt. Ich habe ihn mehrmals gefragt was er sich wünscht und habe ihm Vorschläge gemacht, er wollte absolut nichts davon. Als er die Geschenke ausgepackt hat war er super enttäuscht und sauer, dass ich mir nicht mehr Gedanken gemacht habe. Was bitte schenkt man jemandem der schon alles hat und nichts möchte?! Findet ihr seine Reaktion okay?

Nee, ich finde sie nicht okay. Dass es ihm nicht gefällt, ist seine persönliche Meinung und absolut legitim, aber dass er deshalb sauer ist, finde ich sehr kindisch. Manchmal greift man mit geschenken ein wenig daneben. Das tut dann in der Regel dem schenkenden ohnehin leid. Da muss man dann nicht weiter drauf herum reiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2017 um 14:00

irgendwann lernt man es und begreift, dass der ganzen Schenkerei viel zu viel Wert beigemessen wird.

Da guckt man vielleicht lieber, wer in der näherein Umgebung wirklich was ''braucht'' und versucht dem eine echte Freude zu machen.

Aber davon ab, hat mir die TE leider noch immer nicht verraten, was ihr denn der Freund zum Geburtstag schenkt und wie zufrieden SIE damit bisher war

purplemoonlight sagt da was ganz Grundlegendes - wer schon genau weiß, dass er eh nicht das bekommt, was er sich wünscht, verzichtet lieber auf jegliche Geschenke, als sich auch noch darüber ärgern zu müssen, dass sich die ungewollten Pullover in den Schränken schon stapeln - Schade um das Geld!

Da hätte sie ihm lieber selbst etwas gefertigt, in Handarbeit, damit man sieht, das kommt von Herzen und nicht vom Ladentisch oder aus dem Internet.

Und nur aus Sorge, dass die anderen über einen DENKEN könnten, wenn man nichts schenkt.... da weiß ich inzwischen, dass ich keinem sein Denken verhindern kann, was immer ich auch mache oder nicht mache. Wer Dich wirklich mag, sieht immer nur das Gute in allem was Du tust.

..what else ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2017 um 21:17

Ja. Ich hatte mal einen Freund dem ich ewig lange vorgebetet hatte was ich denn nett zum Geburtstag fände. Dann bekam ich irgendeinen überdimensionalen kitschigen Gipsfrosch. Furchtbar. Das war für mich der Anfang vom Ende der Beziehung, ein Erkennen dass wir völlig unterschiedlich ticken. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2017 um 8:00
In Antwort auf 6rama9

Es war missverständlich.Alternativ: wenn es nichts mit der Situation mit der TE zu tun hatte, sondern Deine Lebensgeschichte beschrieb, war es überflüssig. Such Dir raus, was Dir lieber ist.

Alternativ: die Situation der TE kennt hier niemand und kann auch niemand wirklich beurteilen. Wir können alle nur Meinungen und eigene Erfahrungen schreiben.

Klar ist, dass sie glaubt, ein durchaus passendes Geschenk gemacht zu haben - tut jeder. Kann stimmen oder nicht - das kannst Du genauso wenig wissen, wie ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2017 um 8:10
In Antwort auf avarrassterne1

Alternativ: die Situation der TE kennt hier niemand und kann auch niemand wirklich beurteilen. Wir können alle nur Meinungen und eigene Erfahrungen schreiben.

Klar ist, dass sie glaubt, ein durchaus passendes Geschenk gemacht zu haben - tut jeder. Kann stimmen oder nicht - das kannst Du genauso wenig wissen, wie ich.

Es ist doch völlig egal, ob es passend war oder nicht. Wenn man sich nicht explizit etwas bestimmtes wünscht, kommt es doch nur auf die Geste und die dahintersteckende Mühe an. Danach beleidigt zu sein, weil es nicht das ist, was man sich (ganz heimlich) gewünscht hat, zeugt schon von erheblichem Mangel an Empathie und Anstand.

Sein Verhalten erinnert mich immer an die Menschen, die völlig empathielos (und meistens Freunde-los) durchs Leben laufen und ihr Verhalten dann mit "ich bin ein direkter Mensch" umschreiben. Nein, sind sie nicht. Ihnen fehlt nur Einfühlungsvermögen und soziale Kompetenz.

Im obigen Beispiel hätte ein direkter und sozial kompetenter Mensch gesagt, er will X oder Y. Oder er will gar nichts. Aber er hätte nicht zuerst geschwiegen und sich danach beschwert. So etwas machen nur empathielose Menschen.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2017 um 8:30

Ich kann Leute nicht leiden die erwarten, dass man ihnen ihre Wünsche an den Augen abliest. Die nix sagen und nachher meckern. Entweder sagen ich will nix oder eine Winschluste machen oder die Klappe halten und sich freuen.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2017 um 8:47
In Antwort auf herbstblume6

Ich kann Leute nicht leiden die erwarten, dass man ihnen ihre Wünsche an den Augen abliest. Die nix sagen und nachher meckern. Entweder sagen ich will nix oder eine Winschluste machen oder die Klappe halten und sich freuen.

Genau so ist es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2017 um 10:40
In Antwort auf kaefer53

Hi,
zum 24. Geburtstag meines Freundes habe ich ihm ein Spiel und einen Pullover geschenkt. Ich habe ihn mehrmals gefragt was er sich wünscht und habe ihm Vorschläge gemacht, er wollte absolut nichts davon. Als er die Geschenke ausgepackt hat war er super enttäuscht und sauer, dass ich mir nicht mehr Gedanken gemacht habe. Was bitte schenkt man jemandem der schon alles hat und nichts möchte?! Findet ihr seine Reaktion okay?

also ich finde seine Reaktion etwas übertrieben Auch wenn die Geschenke nicht super toll sind, sollte man dem anderen nicht damit verletzen und schon gar nicht sauer werden. Man kann ja etwas später darüber reden.
Ich habe meinem Freund letztes Jahr zum Geburtstag ein Gutschein zum 30min audi r8 fahren geschenkt. Darüber hat sich wahnsinnig gefreut Irgendwas mit Autos geht immer bei Männern. Zumindest bei den meisten.
Liebe Grüße 
Mia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2017 um 14:14

Solche Leute kriegen von mir immer: goo.gl/LeuPsH
DIe haben dann auch keinen Grund sich zu beschweren.
Letztlich zählt die Geste … also gräm' dich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2017 um 14:35

Das geht natürlich auch 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2017 um 16:00

Ich hab meinem Freund unter anderem auch ne Thementorte geschenkt. Die war nicht selbst gebacken und er ist auch eher weniger ein weinerlicher Mensch, aber er hat tatsächlich geheult vor Überraschung und Freude darüber

Hab mir halt Gedanken gemacht und zugehört, das hat ihn unheimlich gerührt

Ich finde aber, dass der Freund der TE sich auch nicht beschweren darf. Sie hat ja auch Kuchen gebacken, ihm ein schönes Frühstück gemacht und dekoriert - auch das hätte mich und meinen Freund schon sehr gefreut

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2017 um 16:00

Ich glaube, das ist eine Torte mit einem bestimmten "Motiv" bzw. mit einer bestimmten Situation drauf. Z.B. wenn man auf Formel 1 steht, vielleicht eine Torte in form des Nürburgrings mit einem Formel 1 auto drauf. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2017 um 16:00
In Antwort auf orchideenblatt

Ich glaube, das ist eine Torte mit einem bestimmten "Motiv" bzw. mit einer bestimmten Situation drauf. Z.B. wenn man auf Formel 1 steht, vielleicht eine Torte in form des Nürburgrings mit einem Formel 1 auto drauf. 

Z.B. mit viel Creme, mit Marzipan, Fondant usw. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2017 um 16:20
In Antwort auf orchideenblatt

Ich glaube, das ist eine Torte mit einem bestimmten "Motiv" bzw. mit einer bestimmten Situation drauf. Z.B. wenn man auf Formel 1 steht, vielleicht eine Torte in form des Nürburgrings mit einem Formel 1 auto drauf. 

Richtig!

Mein Freund steht auf die Minions und hat dementsprechend eine Miniontorte von mir bekommen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2017 um 13:46
In Antwort auf herbstblume6

Ich kann Leute nicht leiden die erwarten, dass man ihnen ihre Wünsche an den Augen abliest. Die nix sagen und nachher meckern. Entweder sagen ich will nix oder eine Winschluste machen oder die Klappe halten und sich freuen.

..wenn überhaupt, wurde ich auch meist kurz vor dem Ereignis nach meinen Wünschen gefragt, plötzlich und ganz unvermittelt ...

und verbübscht nochemol ... mir fiel einfach gar nichts ein (außer das Unaussprechliche, weil zu teuer )

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen