Forum / Liebe & Beziehung

Freund flirtet mit anderen und ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll

Letzte Nachricht: 25. Mai um 21:12
21.05.21 um 13:31

Hallo zusammen,
ich bin neu hier, da mich in letzter Zeit etwas sehr bedrückt.
Vielleicht zuerst etwas zu mir:
ich bin weiblich, 25 Jahre alt und bin beruflich als Operationstechnikerin tätig. Falls ihr gerne mehr wissen möchtet/müsst, einfach fragen.

Nun zu meinem Problem.. ich hoffe ich bringe es richtig rüber, da ich nicht so gut in solchen sachen bin
Ich hatte mit 15 Jahren meine erste Beziehung und diese hielt für 8 Jahre. Es war eine sehr tolle erste Beziehung und hatte viele schöne Erlebnisse. Da ich nicht sehr selbstsicher war/bin, hatte er die Hosen in der Beziehung an. Besonders beim Thema mit anderen von anderen Geschlecht zu schreiben oder Kontakt zu haben, hatte er eine sehr genaue Vorstellung. Er nennte mich oft Respektlos, da ich auch mit anderen Männern kontakt hatte. Ich weiss er war sehr extrem aber dies ist jetzt vorbei, wollte es nur als Vorgeschichte erzählen. Ich habe das Gefühl dies hat mich etwas geprägt und ich habe das normale Mass mit 25 Jahren noch nicht gelernt.

Nun habe ich seit 7 Monaten wieder einen Freund. Er ist 22 Jahre und wir kennen uns seit wir Kinder sind und wohnen nur 2 Häuser auseinander. Also richtig traumhaft <3
Er ist sehr offen und charmant, was allen immer ein lächeln ins Gesicht zaubert.
Er arbeitet am Wochenende als Security und hat da jemanden kennengelernt (23Jahre, medizin studentin) und sich sofort super mit ihr verstanden. Das finde ich sehr schön und habe auch kein Problem damit, er hat auch erzählt, dass er sie einfach sehr sympathisch findet
Nun hatte ich aber ein komisches Gefühl im Bauch und habe etwas kindisches getan, seine Nachrichten mit ihr gelesen -.-
Die Nachrichten waren sehr flirty, er hat ihr dauernd Komplimente gemacht. Eine Nachricht war z.B. sie hätte ihn von hinten umarmt und es hätte sich schön angefühlt. Oder er hat sexuelle Anspielungen gemacht und dann geschrieben, wenn er jetzt keine Freundin hätte. Er ist sehr flirty und so badboy'isch, ich weiss es aber finde es trotzdem sehr komisch.
Oder sie arbeiten auch dieses Wochenende wieder zusammen und er schrieb ihr, er freue sich wie ein Kleinkind darauf und ob sie ihre Brille anzieht, sie sähe so toll damit aus.
Es sind sehr viele Nachrichten in dieser Richtung, vielleicht habt ihr eine kleine Vorstellung davon bekommen.

Ich rede mir jetzt ein, dass es nicht schlimm ist, wir sind noch jung, es ist einfach sein Charakter und es wird nicht mehr als diese Nachrichten passieren. Aber ich fühle mich trotzdem ziemlich schrecklich und es schlägt mir auf die psyche.. Vielleicht pushe ich es auch sehr und die Nachrichten sind nichts spezielles.. ich weiss es nicht..
Ich weiss viele sagen jetzt ihr müsst darüber reden und so aber es ist nicht etwas, was ich ansprechen möchte. Er kann Kontakt haben mit wem er möchte und ich sollte ihn nicht kontrollieren, es ist sein Leben.

Kann mir vielleicht jemand ein paar Tipps geben, wie ich selbstbewuster werde, damit ich mir nicht dauern den Kopf über unnötiges zerbreche?

Ist jemand vielleicht auch so offen wie mein Freund und kann mir diese Gedanken erklären? Ich denke, dies würde sehr helfen.
Wäre sehr dankbar

Ich hoffe man versteht mich etwas, habe jetzt nicht auf die Grammatik oder so geachtet sorry

Ganz liebe Grüsse und ein schönes Wochenende

 

Mehr lesen

21.05.21 um 16:12
In Antwort auf

Hallo zusammen,
ich bin neu hier, da mich in letzter Zeit etwas sehr bedrückt.
Vielleicht zuerst etwas zu mir:
ich bin weiblich, 25 Jahre alt und bin beruflich als Operationstechnikerin tätig. Falls ihr gerne mehr wissen möchtet/müsst, einfach fragen.

Nun zu meinem Problem.. ich hoffe ich bringe es richtig rüber, da ich nicht so gut in solchen sachen bin
Ich hatte mit 15 Jahren meine erste Beziehung und diese hielt für 8 Jahre. Es war eine sehr tolle erste Beziehung und hatte viele schöne Erlebnisse. Da ich nicht sehr selbstsicher war/bin, hatte er die Hosen in der Beziehung an. Besonders beim Thema mit anderen von anderen Geschlecht zu schreiben oder Kontakt zu haben, hatte er eine sehr genaue Vorstellung. Er nennte mich oft Respektlos, da ich auch mit anderen Männern kontakt hatte. Ich weiss er war sehr extrem aber dies ist jetzt vorbei, wollte es nur als Vorgeschichte erzählen. Ich habe das Gefühl dies hat mich etwas geprägt und ich habe das normale Mass mit 25 Jahren noch nicht gelernt.

Nun habe ich seit 7 Monaten wieder einen Freund. Er ist 22 Jahre und wir kennen uns seit wir Kinder sind und wohnen nur 2 Häuser auseinander. Also richtig traumhaft <3
Er ist sehr offen und charmant, was allen immer ein lächeln ins Gesicht zaubert.
Er arbeitet am Wochenende als Security und hat da jemanden kennengelernt (23Jahre, medizin studentin) und sich sofort super mit ihr verstanden. Das finde ich sehr schön und habe auch kein Problem damit, er hat auch erzählt, dass er sie einfach sehr sympathisch findet
Nun hatte ich aber ein komisches Gefühl im Bauch und habe etwas kindisches getan, seine Nachrichten mit ihr gelesen -.-
Die Nachrichten waren sehr flirty, er hat ihr dauernd Komplimente gemacht. Eine Nachricht war z.B. sie hätte ihn von hinten umarmt und es hätte sich schön angefühlt. Oder er hat sexuelle Anspielungen gemacht und dann geschrieben, wenn er jetzt keine Freundin hätte. Er ist sehr flirty und so badboy'isch, ich weiss es aber finde es trotzdem sehr komisch.
Oder sie arbeiten auch dieses Wochenende wieder zusammen und er schrieb ihr, er freue sich wie ein Kleinkind darauf und ob sie ihre Brille anzieht, sie sähe so toll damit aus.
Es sind sehr viele Nachrichten in dieser Richtung, vielleicht habt ihr eine kleine Vorstellung davon bekommen.

Ich rede mir jetzt ein, dass es nicht schlimm ist, wir sind noch jung, es ist einfach sein Charakter und es wird nicht mehr als diese Nachrichten passieren. Aber ich fühle mich trotzdem ziemlich schrecklich und es schlägt mir auf die psyche.. Vielleicht pushe ich es auch sehr und die Nachrichten sind nichts spezielles.. ich weiss es nicht..
Ich weiss viele sagen jetzt ihr müsst darüber reden und so aber es ist nicht etwas, was ich ansprechen möchte. Er kann Kontakt haben mit wem er möchte und ich sollte ihn nicht kontrollieren, es ist sein Leben.

Kann mir vielleicht jemand ein paar Tipps geben, wie ich selbstbewuster werde, damit ich mir nicht dauern den Kopf über unnötiges zerbreche?

Ist jemand vielleicht auch so offen wie mein Freund und kann mir diese Gedanken erklären? Ich denke, dies würde sehr helfen.
Wäre sehr dankbar

Ich hoffe man versteht mich etwas, habe jetzt nicht auf die Grammatik oder so geachtet sorry

Ganz liebe Grüsse und ein schönes Wochenende

 

Entschuldige aber das mit seinem Charakter zu entschuldigen und hach, was ist er doch für ein Badboy finde ich extrem fragwürdig. Es ist ein Unterschied ob jemand generell Flirty ist und Mal einen lockeren, nicht wirklich ernst gemeinten Spruch raus Haut ODER ob man mit einer Frau die man regelmäßig sieht private Nummern austausch, sich "von hinten umarmt", durchgängig extrem flirtet und sexuell eindeutige Avancen macht. Ich bin mir ziemlich sicher das die beiden wenn das so weiter läuft irgendwann auch miteinander schlafen werden da offenbar beide Interesse daran haben und er ihr garkeine Grenzen setzt. Spätestens wenn es bei euch mal ernsthafter krachen sollte und er somit die Entschuldigung dafür hat, wenn nicht sogar schon früher so sehr wie er baggert. Ich denke du bist etwas blauäugig und redest es dir schön, dabei steht dieser Mann garnicht zu dir und seine Kollegin wird eure Beziehung dadurch auch garnicht erst ernst nehmen müssen, zur Zeit hat sie warscheinlich das Gefühl die könnte ihn jederzeit haben und das ist bei seinem Verhalten ihr gegenüber garnicht so abwegig. Dein Freund ist schwach und steht nicht hinter dir  Ich würde in den sauren Apfel beißen und ihn mit dem Fund konfrontieren, ich würde wissen wollen was er sich dabei denkt und was das soll. Verhindern kannst du es nicht, verbietet du das wird er Wege finden heimlich zu kommunizieren aber du kannst immerhin erhobenen Hauptes aus der Sache raus kommen und musst dich nicht für blöd verkaufen lassen.

Gefällt mir

21.05.21 um 17:19

Bevor wieder die Moralapostel um die Ecke kommen mit "Uhhh du böses, böses Mädchen hast geschnüffelt." möchte ich user255825478 zu 100 Prozent zustimmen.

Den kannst du in der Pfeife rauchen. Erste Gelegenheit und er gibt gleich Vollgas tzzzz.

Ihm offenbaren, dass du Bescheid weißt, würde ich nur unter der Prämisse, sogleich einen starken Abgang hinzulegen. Erklärungsversuche seinerseits führen zu nichts. Er wird jammern und schwören, das nie nie wieder zu tun. Ach ja und das übliche "Ich weiß gar nicht, warum ich das getan habe. Ich verstehe mich selbst nicht." Gääähn such dir einen ordentlichen Kerl

Gefällt mir

21.05.21 um 21:06

Versteh mich nicht falsch, ich finde Handy schnüffeln auch nicht gut, aber der Fall ist hier etwas anders - Es gab berechtigten Anlass welcher sich nun bestätigt hat und selbst ich würde in so einem Fall eher schnüffeln als mich Monate oder Jahre verar ... zu lassen denn auf Ehrlichkeit kann man da lange warten wenn es schon so los geht. Das ist kein Vergleich mit Leuten die notorisch misstrauisch sind und meinen sie haben ein Recht dazu zu schnüffeln 

Gefällt mir

23.05.21 um 18:39

Hey, das mag zwar jetzt etwas hart klingen, aber für mich persönlich ist das statement "hätte ich jetzt keine Freundin" ist für mich schon Betrug in der Beziehung. Das klingt für mich nicht wie, als wären seine Gefühle für dich komplett ehrlich... weil sonst hätte er nicht solche Gedanken...

1 -Gefällt mir

24.05.21 um 5:52

Nun gebe ich als Mann meinen Kommentar auch dazu und stimme den Vorgängerinnen voll zu. Ein wenig flirten mag ja nett sein, aber was Du hier schilderst überschreitet das schon. Es ist schon ok das Du Dir Gedanken machst. Eigentlich kann man Dir nur den Rat geben, trenne Dich. Der Kerl steht in den Starlöchern, sobald sich die Gelegenheit ergibt wird er sie ergreifen und wenn Du es rausbekommst beginnt das jammern " es wird nie wieder vorkommen " und " ich liebe Dich doch so " blablabla.

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

24.05.21 um 12:10

Du solltest auf deine Gefühle hören und du schreibst ja, dass du ein komisches Gefühl hast. 
So wie du es beschreibst, ist es emotionaler Betrug, was für Frauen meist schlimmer ist.

Gefällt mir

25.05.21 um 13:52

Du solltest vielleicht anfangen dich selbst zu lieben, du stellst ihn über dich und erlaubst bzw. tollerierst Dinge die absolut nicht gehen.

Gefällt mir

25.05.21 um 14:08

Sprich das Thema doch mal an bei ihm und sag ihm, dass dich das Geflirte stört! Ob er es dann dir zuliebe lässt, wird sich zeigen. 

Manche Menschen sind einfach so, die denken sich auch nicht groß was dabei. Es kümmert sie auch nicht wirklich, wenn der Partner dann verletzt ist. 

Ob das bei deinem Freund so ist, musst du herausfinden und das geht eben nur, indem du es ansprichst. Sagt er dann zu dir, dass er da gar nichts dabei findet und gar nicht einsieht, warum er das nun deinetwegen lassen soll, dann musst du für dich selbst entscheiden, ob du das mitmachst oder nicht. Wenn es zu verletzend für dich ist, dann bleibt dir nur mehr die Trennung.

Gefällt mir

25.05.21 um 14:24
In Antwort auf

Sprich das Thema doch mal an bei ihm und sag ihm, dass dich das Geflirte stört! Ob er es dann dir zuliebe lässt, wird sich zeigen. 

Manche Menschen sind einfach so, die denken sich auch nicht groß was dabei. Es kümmert sie auch nicht wirklich, wenn der Partner dann verletzt ist. 

Ob das bei deinem Freund so ist, musst du herausfinden und das geht eben nur, indem du es ansprichst. Sagt er dann zu dir, dass er da gar nichts dabei findet und gar nicht einsieht, warum er das nun deinetwegen lassen soll, dann musst du für dich selbst entscheiden, ob du das mitmachst oder nicht. Wenn es zu verletzend für dich ist, dann bleibt dir nur mehr die Trennung.

Naja aber du hast dann auch nicht selten bei solchen Männern das sie sagen sie lassen es und dann läuft es trotzdem über diverse Messenger und Zweitaccounts weiter. Ich denke er hat hier wirklich eine Grenze überschritten, wo jedem klar sein sollte es verletzt den Partner und die Warscheinlich das es in einer handfesten Affaire gipfelt ist groß, eben weil er sich so auf die Kollegin zu fixieren scheint.

Gefällt mir

25.05.21 um 21:12
In Antwort auf

Naja aber du hast dann auch nicht selten bei solchen Männern das sie sagen sie lassen es und dann läuft es trotzdem über diverse Messenger und Zweitaccounts weiter. Ich denke er hat hier wirklich eine Grenze überschritten, wo jedem klar sein sollte es verletzt den Partner und die Warscheinlich das es in einer handfesten Affaire gipfelt ist groß, eben weil er sich so auf die Kollegin zu fixieren scheint.

Das kann natürlich sein, dieses Risiko hat sie leider. Ich finde es aber trotzdem wichtig, es mal anzusprechen und somit klarzustellen, dass man ein solches Verhalten nicht gut findet.

1 -Gefällt mir