Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund fand/findet (?) andere interessant

Freund fand/findet (?) andere interessant

12. November 2012 um 22:53 Letzte Antwort: 17. November 2012 um 10:08

hey,
dies ist mein erster beitrag in diesem forum und ich hoffe ihr könnt mir vlt ein bisschen weiterhelfen. werd versuchen meine geschichte möglichst kurz zu halten, obwohls wahrscheinlich nicht ganz klappen wird

ok, ein bisschen hintergrundwissen:
mein freund und ich sind jetzt 2 jahre zusammen, letzten juni hatte er sich von mir getrennt (hauptgrund war, dass wir viel zu viel gestritten haben, teilweise wegen total vielen kleinigkeiten), nun sind wir aber nach 3 monaten trennungsphase wieder zusammengekommen möcht jetzt gar nicht zu weit ausholen über die trennung, die wichtigsten infos sind eigentlich die, dass es von ihm ausging, ich total fertig war und viel versucht habe ihn zurückzugewinnen (hab ihm sehr oft geschrieben, vor allem kurz nach der trennung, später dann nicht mehr) und dass er sich ewig nicht sicher war was er wollte. als wir nun vor 2 monaten wieder zusammenkamen, war er sich auch nicht sicher, ob wir das ganze schaffen würden, er war immer total ehrlich zu mir und wollte mir einfach gleich sagen, dass er soviel streiten kein zweites mal aushalten würde. nun gut, langer rede, kurzer sinn, die beziehung läuft gerade echt toll. er ist auf einmal wieder total lieb zu mir, voll verliebt und obwohl er am anfang seine zweifel hatte, sagt er mir jetzt dauernd, dass unser neustart die beste entscheidung überhaupt sei und er total glücklich wäre.


hört sich alles gut an. das problem ist, dass ich ein sehr, sehr eifersüchtiger mensch bin (war auch damals oft streitgrund). ich hab jetzt vor kurzem zufällig gesehen, als ich bei ihm zuhause am laptop was gesucht habe (und nein, ich hab wirklich nciht gestalkt, hab es zufällig entdeckt), dass er irgendwann mal ein gewisses mädl, auf das ich vor ca einem halben jahr sehr eifersüchtig war, gegoogelt hat (sie ist nicht auf facebook, wie er mir nachher sagte). kurz zu diesem mädl: sie wohnte damals im selben studentenheim wie er, ist eine wirklich liebe und ich hatte damals das ungute gefühl, sie würden echt sehr gut zusammenpassen. es war wirklich nie irgendwas zwischen den beiden, sie haben sich nur manchmal gut unterhalten, aber in meiner eifersucht hab ich mir weißgottwas ausgemalt. hab auch dauernd von ihr geredet und gemeint, ob er nicht finden würde, dass sie gut zusammenpassen würden. er stritt nie ab, dass er sie interessant fand, meinte aber, ich solle aufhören, weil er mit mir zusammen wäre. jedenfalls schaffte ich es dann allmählich die ganze sache mehr oder weniger zu vergessen, redete mir auch ein, dass ich mir da irgendwas zusammenreimen würde (wie gesagt, es gab nie einen anlass des misstrauens, außer dass ich sie ein bisschen kennenlernte und merkte, wie ähnlich sie meinem freund war und wie gut sie zusammenpassen würden).

jedenfalls sprach ich dann vor ein paar tagen meinen freund auf diesen "fund" an und nachdem er zuerst meinte er wisse nicht mehr warum er sie gegoogelt hatte, rückte er dann doch mit der sprache raus. er meinte, er habe kurz nach unserer trennung, begonnen mal richtig über alles nachzudenken, was ich ihm damals dauernd über dieses mädl gesagt hatte und ob da nicht doch was dran wäre (man sieht was man durch rasende eifersucht erreicht.. nicht gut ) er hat dann öfters an sie gedacht und auch überlegt kontakt mit ihr aufzunehmen. das alles hat mich sehr verletzt, obwohl dann eh nichts war, trotzdem hatte er meine schlimmsten eifersuchtsgedanken von damals bestätigt. er hat dann zwar gesagt, dass das ganze nach der trennung passierte, er jetzt überhaupt nicht mehr drüber nachdenken würde, er sich sicher wäre, dass er mich will und dass er auch in der letzten trennungszeit wieder viel an mich dachte und auch dachte, dass ich im endeffekt viel besser zu ihm passen würde wie dieses mädl. alles total lieb. aber mich lässt der gedanke nicht los, da hätte mehr sein können, wenn er sich getraut hätte sie anzuschreiben. außerdem hat er herausgefunden, dass sie momentan im ausland ist, vielleicht hat er auch deshalb den schritt nicht gewagt, weil sie ja sowieso grad nicht im lande war. hab totale angst, dass er schon ein wenig "verliebt" in sie war (er sagt zwar nein, aber er sagt auch, er habe sehr oft an sie gedacht und es war kein "einmaliger gedanke". ich hab übern ganzen sommer lang ihm das gefühl gegeben, ich will ihn wieder zurück.. hab angst, dass er nur zu mir zurück ist, weil er angst vor einem neustart mit einer anderen hatte bzw. weil er mich haben könnte. zwar sagen alle meine freunde, dass das kompletter blödsinn ist, gerade weil mein freund nie leichtfertig beziehungen hatte, ich seine erste und einzige freundin bin/war (obwohl er zig chancen gehabt hat bei anderen zu landen) und er sicher nicht "einfach so" wieder mit mir zusammengegangen ist, aber das ganze nagt halt unglaublich an mir.

jetzt gibt es außerdem noch ein video von ihr auf youtube, welches man auch auf google finden kann und ich möchte meinen freund so gern fragen, ob er dieses video auch gesehen hat.. wenn ich das tue, könnte er aber wieder genervt sein (er meinte, er hätte mir schon alles nötige dazu gesagt und ich solle aufhören mich reinzusteigern, weil da nichts ist) bzw. vielleicht kennt er das video noch gar nicht und ich bring ihn dann quasi zum gegenteil: sich die andere frau erst recht wieder anzusehen und sich mit ihr zu beschäftigen, was ich ja eigentlich nicht will. das ganze wurmt mich total und ich wünschte ich hätte nie etwas gefunden. was sagt ihr dazu? reagiere ich total über oder muss ich mir gedanken machen?

Mehr lesen

13. November 2012 um 12:25

Bitte helft mir, ich dreh noch durch
bitte helft mir, ich dreh noch durch

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2012 um 14:03

Hmm
auf der einen seite kann ich natürlich verstehen, dass es ein blödes gefühl ist, wenn der freund einem sagt, ich fand sie interessant und hab drüber nachgedacht sie anzuschreiben etc. aber im endeffekt find ich es alles harmlos!
wie du schon sagtest, rasende eifersucht kann was anrichten, aber er hat sich für dich entschieden. ihr hattet viel stress...deine eifersucht...das alles gab es bei dem mädel nicht. da hatte er ruhe....dann gabs vielleicht ne kleine schwärmerei, die aber nur von kurzer dauer war.

er ist ja offen und ehrlich zu dir. er musste sich nicht noch einmal für dich entscheiden, er hats aber gemacht...er hätte auch single bleiben können und hätte auf sie "gewartet".
wichtig ist, du musst an deiner eifersucht arbeiten, sonst hat eure beziehung keine chance und du treibst ihn vielleicht wirklich mal in die arme einer anderen. nutze deine chance

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2012 um 17:52

...
Du hast doch gemeint dein Freund wär ein ehrlicher Mensch. Wieso kannst du ihm das also nich glauben? Er hat mir dir Schluss gemacht, weil ihr euch oft, auch wegen deiner Eifersucht gestritten habt. D.h. doch dass du ihn quasi mehr oder weniger verjagt hast (die andren streitpunkte kenn ich nich, aber wenn nie grund zur eifersucht da war, dann is es schon ein Verjagen). Wenn man single ist, denkt man doch öfter über andere potentielle Beziehungspartner nach. Und da ihm sonst niemand eingefallen ist, hat er an die gedacht, die du ihm reingeprügelt hast! Wer weiß, vllt wär im der Gedanke nie gekommen, wenn du es nie erwähnt hättest. Und wenn er jetzt total lieb zu dir ist und verliebt wirkt, dann kann dir doch dieses mädl eh nix anhaben. Du bist meiner Meinung nach an der ganzen Situation selber schuld und ich seh auch keine Zeichen dafür dass du dir wegen ihr irgendwelche sorgen machen müsstest.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2012 um 18:57

...
vielen lieben dank für eure antworten, hat mir teilweise wieder mut gemacht meine eifersucht zu bekämpfen. ich finde ihr habt mit allem recht was ihr sagt... das einzige, was ich halt grad noch unbedingt wissen möchte, ist, wann er aufgehört hat sich mit ihr "zu beschäftigen" bzw. an sie zu denken und ob es wirklich eine schwärmerei war. ich möcht ihm diese frage noch so gern stellen und dann endlich aufhören damit, aber ich glaub ich laufe gefahr immer wieder neue fragen zu finden. eine sache, die mich auch noch beschäftigt ist die tatsache, dass mein freund sagte er habe sich damals vor 2 jahren anfangs nicht wirklich für mich interessiert, weil ich zu der zeit ja einen freund hatte und er mich eigentlich gar nicht kannte. nun hab ich aber erfahren, dass dieses andere mädl auch immer einen freund hatte (und den ws sogar noch hat, keine ahnung) und er sie auch nicht kennt.. er interessiert sich aber trotzdem für sie. heißt das, er findet sie insgesamt spannender als mich? oh gott, ich hasse meine fragen eigentlich selber, aber irgendwie muss es raus. mir ist schon bewusst, dass ich doofe sachen frage. aber dieses nagende gefühl geht halt so schwer weg. vorher war alles super und seit diesem "fund", mach ich mir nur gedanken

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2012 um 19:01

Ja,
du reagierst total über.
Wenn man Single ist, überlegt man sich eben, ob es in der Bekanntschaft Personen gibt, die als Partner in Frage kommen könnten. Das heißt aber nicht, dass man in diese Personen dann auch direkt total verliebt ist. Es sind schlicht nur Überlegungen, wenn man den Wunsch nach einer Beziehung verspürt.
Also hak es doch einfach ab: Sie ist keine Gefahr und dass dein Freund nicht mit Scheuklappen durch's Leben läuft und weiß, dass auch noch andere Frauen existieren, ist ja wohl klar. Kümmere du dich lieber mal darum, den Ball flach zu halten, damit ihr deshalb nicht wieder dauernd streitet.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2012 um 19:33

Du hast recht coquette,
und es stimmt auch, dass es ok ist, wenn man sich als single überlegt wer zu einem passen könnte. hab ich in meiner trennungszeit auch mal kurz gemacht. nur war das wirklich kurz und eine überlegung und das ganze hat mich nicht wochenlang beschäftigt. ich hab ihn gefragt ob er einmal an sie gedacht hat und daran wie es mit ihr wäre oder ob ihn das ganze länger beschäftigt hat.. er meinte, schon länger. das ist das, was mich wurmt. wenn er sie nur einmal kurz gesucht hätte im internet, ok. aber er hat wirklich oft an sie gedacht.. und er hat nicht wirklich gesagt wie er an sie gedacht hat, ob er sich vorgestellt hat wie es wäre mit ihr zusammen zu sein, ob er fotos von ihr angesehen hat etc. vielleicht bausche ich da in meinem kopf das ganze total auf, ich hoffe es total. aber was wenn da wirklich mehr dran war? also du sagst, ich soll ihn nicht mehr drauf anreden und es lassen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2012 um 19:34

Und vor allem,
was wäre, wenn ich nur 2. wahl bin, nachdem er nicht den mut hatte sich bei der anderen zu melden?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2012 um 21:50
In Antwort auf mohini_12267021

Du hast recht coquette,
und es stimmt auch, dass es ok ist, wenn man sich als single überlegt wer zu einem passen könnte. hab ich in meiner trennungszeit auch mal kurz gemacht. nur war das wirklich kurz und eine überlegung und das ganze hat mich nicht wochenlang beschäftigt. ich hab ihn gefragt ob er einmal an sie gedacht hat und daran wie es mit ihr wäre oder ob ihn das ganze länger beschäftigt hat.. er meinte, schon länger. das ist das, was mich wurmt. wenn er sie nur einmal kurz gesucht hätte im internet, ok. aber er hat wirklich oft an sie gedacht.. und er hat nicht wirklich gesagt wie er an sie gedacht hat, ob er sich vorgestellt hat wie es wäre mit ihr zusammen zu sein, ob er fotos von ihr angesehen hat etc. vielleicht bausche ich da in meinem kopf das ganze total auf, ich hoffe es total. aber was wenn da wirklich mehr dran war? also du sagst, ich soll ihn nicht mehr drauf anreden und es lassen?

Ja, lass es gut sein!
Er ist von dem Thema doch eh schon genervt und es ist egal, ob er 2, 5 oder 10 Tage lang an sie gedacht hat. Entscheidend ist nur, dass er jetzt mit dir zusammen ist. Vielleicht hatte er auch kurz ein paar Schmetterlinge im Bauch bei dem Gedanken an sie, aber es ist Vergangenheit. Ich weiß nicht wie alt ihr seid, aber mit zunehmendem Alter gehört es nicht nur dazu, dass der eigene Freund eine andere Frau mal nett fand, sondern sie auch schon aufrichtig geliebt hat, vielleicht sogar mit ihr Kinder hat oder verheiratet war. Daraus kann man natürlich ein riesen Drama machen, aber das führt zu nichts.
Und auch du hast eine Vergangenheit und weißt daher, dass Gefühle sich ändern können.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. November 2012 um 19:45

Krass sowas von krass
Ich habe den ganzen Thread gelesen und finde das sowas von krass.

Da war nie was zwischen dem Mädl und ihm. Er hat sich vermutlich nie gross für sie interessiert. Aber Du hast Dich sowas von reingesteigert... Er hätte vielleicht sich nie für sie interessiert...

Vermutlich hast Du sie öfters gegoogelt als er!!!!
Wieso darf er NIE an sie denken, aber Du denkst dauernd an sie?

Soll ich Dir mal ein Szenario zeichnen?
Du beginnst wieder Fragen zu stellen. Er bemüht sich wieder ehrlich zu sein. Deine Fragen werden aber niiiee aufhören. Eine Woche, ein Monat Pause und Du kommst schon wieder mit ihr.
Irgendwann verjagst Du ihn definitiv.
Er einsam wird überlegen, wer zu ihm passen würde. Plötzlich erinnert er sich: Du, die er so mochte und die ihn so gut kannte, gab ja mal einen heissen Tipp. Und dank Dir sind sie in zwei Jahren zusammen und werden gemeinsam alt.
Und das Beste: jeder denkt, Du bist selber schuld; nur Du denkst "ich habs doch immer gewusst!"

Vielleicht sollte Dir bewusst werden, dass Du spinnst.
Er will mit Dir zusammen sein und ist es auch. Also geniesse es doch!
Geniesse es heute! Jeden Tag!

P.S.: er kann Dich auch für eine andere Frau verlassen
ABER AUS EINEM UNERFINDLICHEN GRUND IST ER MIT DIR ZUSAMMEN. Also liebe und geniesse ihn.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. November 2012 um 19:47
In Antwort auf mohini_12267021

Und vor allem,
was wäre, wenn ich nur 2. wahl bin, nachdem er nicht den mut hatte sich bei der anderen zu melden?

Ja dann
dann ätsch, bist Du die glückliche!
Ist doch toll, wo liegt das Problem?
Hast ihn ja...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2012 um 10:08
In Antwort auf mohini_12267021

Du hast recht coquette,
und es stimmt auch, dass es ok ist, wenn man sich als single überlegt wer zu einem passen könnte. hab ich in meiner trennungszeit auch mal kurz gemacht. nur war das wirklich kurz und eine überlegung und das ganze hat mich nicht wochenlang beschäftigt. ich hab ihn gefragt ob er einmal an sie gedacht hat und daran wie es mit ihr wäre oder ob ihn das ganze länger beschäftigt hat.. er meinte, schon länger. das ist das, was mich wurmt. wenn er sie nur einmal kurz gesucht hätte im internet, ok. aber er hat wirklich oft an sie gedacht.. und er hat nicht wirklich gesagt wie er an sie gedacht hat, ob er sich vorgestellt hat wie es wäre mit ihr zusammen zu sein, ob er fotos von ihr angesehen hat etc. vielleicht bausche ich da in meinem kopf das ganze total auf, ich hoffe es total. aber was wenn da wirklich mehr dran war? also du sagst, ich soll ihn nicht mehr drauf anreden und es lassen?

Darf ich mal ganz ehrlich sein...
... und Dir anhand eines Deiner Postings zeige , wie falsch Du denkst?
Sei mir nicht böse, denn ich versuche ehrlich zu sein. Aber Du hast wirklich punkto Eifersuch echt ein Problem...

"es stimmt auch, dass es ok ist, wenn man sich als single
überlegt wer zu einem passen könnte."

Ich bin über zehn Jahre mit meiner Frau zusammen. Ich hatte bestimmt schon solche Gedanken. Die macht man sich wohl anfangs nicht, aber wenn man entschliesst, dass das wohl die "Frau fürs Leben", also jene mit welcher man eine Familiegründen möchte, darf man sich solche Gedanken auch mal rational machen (danach liebe ich aber wieder rein gefühlsmässig).
Ich würd so weit gehen, dass ich hoffe, dass meine Frau solche Gedanken auch schon hatte (also im Sinn, "der und der würde auch zu mir passen - aber nein ich liebe meinen einzigartigen Freund/Mann".

"ich hab ihn gefragt ob er einmal an sie gedacht hat
und daran wie es mit ihr wäre oder ob ihn das ganze länger
beschäftigt hat.. er meinte, schon länger. das ist das, was mich
wurmt."

Meine Güte, ihr ward da nicht zusammen. Er war auf der Suche nach einer Freundin. Nach all Deinen Tipps war sie ja naheliegend.
Er ist superehrlich, aber diese Zeit ist nun vorbei. Er ist bei Dir. Und schliesse nicht von Dir auf andere!!!

"vielleicht bausche ich da in meinem kopf das
ganze total auf, ich hoffe es total. aber was wenn da wirklich
mehr dran war?"

Dann ist das völlig irrelevant. Selbst wenn er weiss ich was noch gedacht hat. Schlussendlich hat er sich für Dich entschieden.

"also du sagst, ich soll ihn nicht mehr drauf
anreden und es lassen?"

Oja unbedingt.
Wenn Du was tun sollst, dann an Deinem Selbstwertgefühl arbeien.
Diese Geschichte mit der anderen ist völlig irrelevant.
Er will nichts von ihr, sie interessiert ihn nicht. Und falls sie ihn doch interessiert, so hat er sich doch für Dich entschieden. Sie ist zweite Wahl.
Die Gefahe ist gross, dass Du mit Deiner Eifersucht wieder alles kapputt machst - dann könnt er allenfalls zur zweiten Wahl wechseln (wenn sie denn überhaupt will...)

Also arbeite an Deinem Selbstwert, und bekämpfe Deine Eifersucht.
Du besitzt ihn nicht, seine Gedanken sind frei, aber er ist bei Dir, weil er Dich liebt (spürst Du, oder?), geniesse das.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest