Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund entschuldigt sich nicht.

Freund entschuldigt sich nicht.

11. Juni 2008 um 15:40

Mein Freund (21) und ich (19) führen seit 2 Jahren eine Beziehung, in der es öfter einmal krieselt. Nach heftigen Auseinandersetzungen sprechen wir erst einmal kein Wort miteinander, bis ich mich dann überwinde, ihn anspreche und entschuldige. Er entschuldigt sich nämlich generell nicht. Auch ruft er mich nach einem solchen Streit nicht an oder meldet sich irgendwie bei mir. Ich mache mir nun Gedanken, ob er sich vielleicht gar nicht wieder versöhnen will und ich nur immer diejenige bin, die ihn dazu "zwingt".

(Falls das irgendwie von Bedeutung ist: Mein Freund ist Russe, vielleicht hat jemand ja die Erfahrung gemacht, dass Russen generell zu stolz dafür sind, eigene Fehler einzugestehen.)

Mehr lesen

11. Juni 2008 um 15:49

Hehe
ich bin selber russin, und meine Ex-freund war Russe, und ich kann nachvollziehen wie es dir geht, das war bei ihm auch so, er hat sich nie entschuldigt, bis ich ihn verlassen habe ( auch aus anderen Gründen).. Danach hat er sich für Alles entschuldigt, aber dann war es shcon einbisschen zu spät^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 16:14

Schwierige Frage...
...mein liebster Exfreund war Halbrusse. Unsere Trennung hatte nichts - aber auch gar nichts - mit seinem kulturellen Hintergrund zu tun. Im Gegenteil, ich fand ihn angenehmer vom Charakter, da weitaus offener, aktiver, ritterlicher, leidenschaftlicher und tiefgründiger als den deutschen Durchschnittsmann (mit dem ich aber ohnehin nicht viel anfangen kann).

Er hat mir allerdings erzählt, dass in seiner "alten Heimat" (nur die Grosseltern lebten noch von der wiege bis zum Grab in Russland, die Eltern wanderten schon im Erwachsenenalter aus) SOZIALE Unterschiede ganz gravierend auf die Erziehung insbesondere der jungen Männer einwirkten. Ein russischer Akademikersohn (so wie er zum Glück ) sei von seinem Verhalten Frauen gegenüber absolut nicht zu vergleichen mit einem russischen Arbeitersohn und das Gefälle nicht nur zwischen arm und reich, sondern eben auch die Unterschiede in der Pädagogik und dem entsprechenden Verhalten seien viel extremer als in Deutschland.

Dieses stereotype Vorurteil von russischen Männern à la "trinken, Pascha sein, Frauen demütigen" etc. stamme eher aus den schwächeren sozialen Schichten und sei dort allerdings grassierend weit verbreitet. Entscheidend sei seiner Meinung nach, ob der russische Junge starke Frauen als Vorbilder hätte. Dabei kommt es nicht auf die Berufstätigkeit an, denn im Kommunismus waren ja eigentlich alle Frauen berufstätig. Es ist eher schichtspezifisch, denn die Bauarbeiterin (ja, die gab es tatsächlich) hatte eben ein anderes Selbstverständnis als die Professorin, auch wenn beide Berufsgruppen u.U. fast gleich verdient haben. Ein russischer Junge mit Akademiker-Mutter hätte eher Respekt gelernt.

Also kurz und schlecht, die nationale Herkunft sagt nichts aus ausser höchstens eine latente Tendenz, aber wenn ein gewisses Elternhaus hinzukommt, kann sich so ein Verhalten ausprägen wie das, unter dem Du jetzt leidest. Dann allerdings denke ich, sind die Chancen auf "Heilung" eher schlecht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 16:34

Die nationalität völlig egal ......
das ist meine meinung. mich würde interessieren wie schnell du nach einem streit wieder auf ihn zugehst ?
denn mein jetztiger freund braucht locker immer einen tag bzw eine nacht um drüber zu schlafen und zu erkennen was denn überhaupt der grund war und ob er grund hat sich zu entschuldigen.
und die eigenschaft hab ich schon bei vielen männern bemerkt, egal welcher herkunft.
ihnen ist es oft dann im 1. moment zu viel und sie wollen ruhe !

mir war das am anfang auch zu lang und bin IMMER auf ihn zugegangen. bis ich gelernt hab zu warten.
und prompt kam er auf mich zu. zwar am anfang immer ohne ein "tut mir leid" aber das kam dann auch mit der zeit.
ich hab einfach gemerkt dass es menschen gibt denen es sehr schwer fällt ein "tut mir leid" über die lippen zu bringen.
warum ? keine ahnung.....
ich würde ihn drauf ansprechen und beim nächsten streit auf jeden fall schmoren lassen.
denn du bist immer auf ihn zugegangen. er denkt also dass du es in zukunft auch immer machen wirst.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper