Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund ein egoistisches ...

Freund ein egoistisches ...

12. Mai 2010 um 15:09

Hallo ihr lieben,

bin mit meinem Freund nun ein halbes Jahr zusammen. Er ist kein unbeschriebenes Blatt. Hat früher sehr viele Frauen (Beziehungen und ONS's) gehabt und sagt von sich selbst, dass er früher ein ziemliches ... war und sich die Hörner abgestoßen hätte. In wiefern weiß ich nicht genau. Ich gehe mal davon aus, in Bezug auf Frauen.

Naja, nun ist es so, dass wir jetzt zusammenwohnen. Diese Ursprungsidee kam von ihm!!! Er sagt mir, dass er mich liebt und mit mir glücklich sein möchte. Alles gut und schön - hört sich ja wunderbar an. Nur gibt es das Problem, dass er Nähe nicht zulassen kann. Wenn wir Abends auf dem Sofa hocken, muss ich mir ein bisschen Kuscheln regelrecht einfordern. Auch was den Sex anbelangt, ist er total egoistisch. Verlangt von mir, ich soll es ihm bis zum Schluss mit dem Mund machen und das Zeug dann auch noch runterschlucken, was ich auch mache (bis auf letzteres). Aber wenn es mal darum geht, mich zu verwöhnen, mal zu streicheln oder auch mal mit dem Mund zu liebkosen, dann stellt er sich dermaßen dran. Es kommt mir vor, als würde er sich total vor mir ekeln. Am liebsten ist es ihm, wenn wir direkt loslegen. Als könne es nicht schnell genug rum sein. Von Streicheln, Liebkosen, Musik, Romantik, Kerzen, .... keine Spur. Mir kommt es vor, als hätte er sich in der Vergangenheit "sattgebumst" und hat jetzt einfach keine Lust mehr darauf.

Er hat mir mal erzählt, dass er mal ne Affäre mit ner verheirateten Frau hatte. Diese Frau arbeitet im selben Gebäude in dem ich arbeite und wir kennen uns oberflächlich. Er weiß das auch, trotzdem hat er es mir erzählt. Und meinte dann auch noch, dass sie so kleine Brüste hätte und hat sich tierisch drüber lustig gemacht.
Ich sehe die Frau regelmäßig und werde durch sie immer daran erinnert - was mich sehr verletzt.

Hinzukommt, dass er kurz bevor wir zusammengekommen sind, einen ONS mit unserer Auszubildenden hatte und gegenüber diesem Mädchen der totale Arsch war. Er sagte mir, dass es damals ne scheiß Zeit für ihn war und er langeweile hatte. Da wollte er mal sehen, wie scheiße man sich gegenüber einer Frau verhalten kann. Es wäre ein Experiment gewesen, das "geglückt" wäre. Sie hätten ja schließlich miteinander geschlafen.

Letztens ist mir beim Aufräumen zufällig ne CD in die Hände geraten. Als ich ihn drauf angesprochen habe, was denn dadrauf wäre, meinte er, es wären Bilder von ihm. Ich fragte natürlich, ob ich sie mir anschauen könne. Dann ist er hingegangen, hat ne Schere genommen, sie kaputt geschnippelt und gemeint, die Bilder hätte er damals mit der guten Bekannten gemacht und die wären nicht für dritte bestimmt. Zack!!!!!!!!!

Vor ein paar Tagen hatten wir mal ein Gespräch bei dem er meinte, dass man sich als Mann auch öfters mal schieße gegenüber einer Frau verhalten müsse. Das müsse Mann machen, wenn er nicht unterm Pantoffel stehen möchte. Und außerdem würden Frauen auf so etwas abfahren.

Im gleichen Atemzug sagt er mir dann aber, dass ich mir keine Sorgen machen muss, dass er in einer Beziehung eine treue Seele wäre und er mich liebt.

Mich zermürbt das alles!!! Ich kann ihm echt nicht vertrauen. Ich weiß nicht, was ich von alldem halten soll. Ich habe so eine verdammte Angst, verletzt zu werden. Ich finde, das ist ein Verhalten, dass man unter keinen Umständen akzeptieren kann.

Was meint ihr denn? Mache ich mir zu viele Sorgen oder sind sie vielleicht doch berechtigt?

Lieben Dank schon mal!

Mehr lesen

12. Mai 2010 um 15:14

Ehrlich
ich würde mit ihm nicht zurecht kommen. im umkreis von dir hat er also schon 2 frauen gehabt..und sie auch verarscht. klar jeder hat eine vergangenheit aber er holt sie ja voll in eure beziehung zurück-durch seine aussagen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2010 um 15:25

Mich würden...
....jetzt weder die 2 frauen, noch die cd stören...er hatte damit recht, dass das dritte nichts angeht...und das ist alles eine vergangenheit und fertig.

was mich stören würde ist seine resepektlosigkeit in der beziehung und seine denkweise über frauen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2010 um 15:36

Komischerweise
höre ich solche Wörter, die du hier (von ihm) zitierst, nicht zum ersten Mal. Also insbesondere Frechheit gegenüber Frauen und dass sie davon abfahren. Da steckt doch einwenig Wahrheit drinne - Männer, die ein bisschen Ar...che sind, faszinieren Frauen in dem Sinne, dass die Frauen das ändern, erobern und haben wollen. Weil die Männer, die kein COntra geben, werden eh schnell langweilig.
Und schau mal - ihr lebt doch zusammen. Wenn er das nicht gewünscht hätte, hättet ihr doch nicht zusammen gewohnt. Er hat seine Erfahrungen gemacht, er will wahrscheinlich ein ruhiges Leben. Und außerdem möchte er sich vor dir etwas cool machen. Ich denke zwar, das passt eh zu einem 25-jährigen, aber was Alter angeht, wird jeder unterschiedlich reif.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2010 um 15:41

Heftig
... dass jemand freiwillig mit so jemandem zusammen ist.

Dein Freund scheint mir ein ziemlicher Trottel zu sein - vor allem was Gefühle angeht.
Dein Gefühl - die Angst verletzt zu werden - ist absolut nachvollziehbar.

Am krassesten finde ich, dass er aus Langeweile und "als Experiment" einem anderen Menschen so Schaden zugefügt hat. Hast du mal daran Gedacht, dass er eine Art Störung hat? Vielleicht hat er eine Störung der Empathiefähigkeit? Ein normaler Mensch macht sowas jedenfalls nicht.

An deiner Stelle würde ich nicht darauf hoffen, dass er dir nicht wehtut. Offensichtlich funktioniert sein moralischer Kompass nicht richtig und sein Wertesystem scheint ziemlich armselig zu sein.
Anhand des kurzen Textes kann man natürlich nicht wissen, ob er noch irgendwelche Vorzüge hat, aber ich verstehe nicht, was es einem bringt, mit so jemandem zusammen zu sein. Ist es aus Mitleid?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2010 um 15:52

Er ist 25...
... ich weiß, man sollte es nicht meinen. Er hat aber auch ein gestörtes Verhältnis zu seiner Mutter und seiner Schwester. Seinen Erzählungen nach, hätte er auch ein paar sehr komische Exfreundinnen gehabt und wurde auch selbst schon betrogen. Dies liegt aber auch immer im Auge des Betrachters. Wieso betrügen wir: Weil wir in einer Beziehung nicht das bekommen, was wir suchen/wünschen. Also wenn er sich bei seinen Exfreundinnen genau so verhalten hat, wunder mich an dieser Stelle ehrlich gesagt nichts....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen