Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund eifersüchtig machen???

Freund eifersüchtig machen???

22. Januar 2007 um 16:04 Letzte Antwort: 24. Januar 2007 um 12:39

Hallo zusammen,

ich bin mit meinem Freund seit etwas über einem Jahr zusammen. Am Anfang war er zuckersüss, hat mir Sachen gebastelt, Komplimente gemacht, etc. Seit ein paar Monaten flacht das ganze massiv ab, kriege nur noch ganz seltenst ein hab dich lieb (von ich liebe dich wollen wir gar nicht sprechen) und bekomme oft zum Küssen nur noch die Wange (!!!) hingehalten Leidenschaft ade, Fernseher wichtiger. Speziell sexuell läuft im Vergleich zu früher nix mehr, klar ist dieses Empfinden subjektiv für mich aber eindeutig zu wenig. Ich habe ganz stark das Gefühl, er sieht mich als selbstverständlich an und muss sich keine grossartige Mühe mehr geben. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir einen Tipp geben? Angesprochen hab ich das in Auszügen schon (konkret auf einzelne Vorkommnisse bezogen) und er hat gemeint, er bemühe sich das zu ändern. Passiert ist aber nix.

Muss ich ihn erst mit irgendwelchen Spielchen eifersüchtig machen, bis sich da was tut? (Fühl ich mich eigentlich zu alt zu )

Vielen Dank für eure Antworten!

Mehr lesen

22. Januar 2007 um 16:24

Eifersüchtig machen?
Halt ich für die dümmste Idee, die es geben kann - sorry.
Ich kann zwar verstehen, dass dich die Situation und die Umgangsform nervt, aber du solltest lieber einen anderen Weg wählen. Eifersucht ist meiner Meinung nach ein blöder Versuch!
Ist aber deine Entscheidung. Ich wünsch dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2007 um 16:34

Was
würde da auch unterm strich bei heraus kommen? *grübel*
im schlimmsten fall hat er auf eine solche situation gewartet ;-(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2007 um 16:48

Vielleicht
solltest du versuchen selbst die Initiative zu übernehmen, und frischen Wind in die Beziehung bringen. Bringt häufig was, ansonsten,wenn er dann immer noch kein Interesse zeigt versuchen nochmal mit ihm zu reden. Meine Erfahrungen bezüglich zu Männern sind, dass man ihnen alles doppelt erklären muss, bis sie merken, dass die Frau sich nicht sehr wohl in der Beziehung fühlt.

WÜnsche dir noch alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2007 um 17:20

Hi
auch wenn viele meinen dieses "eifersüchtig machen" wäre schwachsinn, aber ich kann dich gut verstehen. man muss erst mal in so eine lage kommmen und dann weiß man auch wie es einem dabei geht...leider fühlen sich viele männer nach einer gewissen zeit zu sicher und sehen "dich" als selbstverständlich,tuen nichts mehr für die beziehung...ich selber habe das auch durch...habe mir auch woanders rat geholt und muss sagen es hat gefruchtet... tu was für dich, häng ihm nicht ständig am Rockzipfel, unternim was mit deiner freundin.tu einfach was , was du sonst nicht getan hast. mach dich schick, brezel dich auf im bad...alles so sachen die auf einmal anders für ihn erscheinen..(kann ich schlecht erklären)..aber du wirst sehen, sofern er keine tomaten auf den augen hat und sich für dich interessiert, wird er stutzig werden und sich dir auch wieder mehr "hingeben"...wünsche dir viel glück ...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2007 um 17:07

Hm
also das mit dem eifersüchtig machen würde ich lassen,
ich hab das auch so probiert und es ist total in die hose gegangen und er ist ausgerastet aber kapiert hat er es dennoch nicht.also ich kann dir da nur abraten von.

versuche lieber mit ihm darüber zu reden und sage ihm wie weh dir sein verhalten tut.
frage ihn was erst passieren muss damit er dich wieder wahrnimmt und was der grund für sein verhalten ist.
sag ihm auch das was du denkst, also das er sich vielleicht jetzt sicher ist das du bei ihm bist usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2007 um 20:06

...
nimm selber die züge in die hand. wenn er wieder mal fernsieht, mach den einfach aus und mach ihm ein vorschlag, was ihr zusammen machen könnt. ein einfaches spazieren gehen wär doch auch schon mal was. ins kino zu gehen. einfach so, ohne grund. mal in ein restaurant essen gehen, schwimmen gehen, schlittschuhlafen, etc. Es gibt so vieles, was man machen kann. Kauf doch mal so ein gemeinschaftsspiel. lad ein paar freunde ein. Aber auf jeden fall unternimmt was GEMEINSAM.
Das mit spielchen eifersüchtig machen würde ich sein lassen. wer weiß, vielleicht kriegt er das in den falschen hals und geht alles in die hose. würde ich eigentlich nicht riskieren.
ich bin mit meinem freund 1 1/2 jahren zusammen. in letzter zeit hab ich auch gemerkt, dass wir immer mehr zeit vor dem fernseher verbracht haben, deswegen hab ich selber die initiative ergriefen und all das s.o. meinem freund vorgeschlagen und er war mit all dem sehr zufrieden.
warte nicht, bis ER was macht. mach DU mal was dagegen.
viel glück&erfolg,
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2007 um 20:47

Zu satt???
... machst Du eigentlich noch so richtig was für Dich, oder weiß er das Du immer in Reichweite bist?
Eifersüchtig machen: Wenn der Schuß irgendwie nach hinten losgeht, dann fühlst Du Dich bestimmt nicht toll


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2007 um 11:29
In Antwort auf elaine_12838282

Zu satt???
... machst Du eigentlich noch so richtig was für Dich, oder weiß er das Du immer in Reichweite bist?
Eifersüchtig machen: Wenn der Schuß irgendwie nach hinten losgeht, dann fühlst Du Dich bestimmt nicht toll


...Frau oder Kumpel?
erstmal lieben Dank für alle Beiträge!
Finde eigentlich, ich mach genug für mich (2-3 mal die woche Fitness, oder mal Kaffeetrinken gehen , Essen gehen mit Bekannten), ihn sehe ich max. 1x unter der Woche, ansonsten eher am WE. Finde nicht, dass ich dadurch immer in Reichweite bin. In letzter Zeit unternehmen wir auch wieder mehr zusammen, weil ich schon gesagt habe dass mir das zu wenig geworden ist - ABER: als attraktive Frau fühle ich mich trotzdem in keinster Weise mehr wahrgenommen....! In keiner Weise ! Sehr schwieriges Thema, weil er sich auch in seiner 'Männlichkeit / Potenz' angegriffen fühlen könnte, wenn ich das anspreche.........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2007 um 12:07

Kommunikation
Es mangelt immer an der Kommunikation.
Sie ist Basis einer guten Beziehung!
Er ist ein Mann und wenn du nicht ansprichst was dich stört wird sich nichts ändern. Du hast geschrieben dass du schon mit ihm geredet hast und dass ihr seitdem wieder ein wenig mehr unternehmt. Wenn du einem Mann nicht sagst dass du ein Problem hast denkt er es gibt keines.
Als Mann kann ich das mit Sicherheit sagen.
Sprich ihn spezifisch auf die Punkte die dich stören an.
Dass dir leidenschaftliche Küsse, Berührungen, Sex fehlen, schlicht dass du dich nicht mehr als begehrte Partnerin fühlst.
Sag im diese Dinge in der Deutlichkeit und er wird etwas daran ändern wenn ihm was an dir und eurer Beziehung liegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2007 um 12:39
In Antwort auf sassa_11969133

...Frau oder Kumpel?
erstmal lieben Dank für alle Beiträge!
Finde eigentlich, ich mach genug für mich (2-3 mal die woche Fitness, oder mal Kaffeetrinken gehen , Essen gehen mit Bekannten), ihn sehe ich max. 1x unter der Woche, ansonsten eher am WE. Finde nicht, dass ich dadurch immer in Reichweite bin. In letzter Zeit unternehmen wir auch wieder mehr zusammen, weil ich schon gesagt habe dass mir das zu wenig geworden ist - ABER: als attraktive Frau fühle ich mich trotzdem in keinster Weise mehr wahrgenommen....! In keiner Weise ! Sehr schwieriges Thema, weil er sich auch in seiner 'Männlichkeit / Potenz' angegriffen fühlen könnte, wenn ich das anspreche.........

...
..Frau!!
Ich finde Du hast die richtige Einstellung...Du bist selbständig, attraktiv, finde ich persönlich gut für eine Beziehung (aber halt persönliche Meinung). Wenn er Dich tendenziell nicht als Frau wahrnimmt... Da ist ihm wohl nicht zu helfen.. Da er scheinbar nicht wach wird... und Dich die Ignoranz verletzt...Ich würde Klartext reden, in etwa wie: Ganz klar, so reicht es nicht... wir machen Pause und ggf. sehen wir uns gar nicht mehr... so jedenfalls wird es auch langsam aber sicher kaputt gehen. Vielleicht wird ihm dann klar, daß er den Weg beschritten hat Dich zu verlieren... Ich wünsche Dir, daß es so läuft, wie Du es Dir wünschst... toi, toi toi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen