Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund chatet heimlich im Live Chat

Freund chatet heimlich im Live Chat

10. Oktober 2011 um 20:00

Hallo an euch alle,
vielleich kann mir einer einen Rat geben. Habe vor einigen Wochen zufällig auf dem Laptop von meinem Freund im Verlauf gesehen, daß er sich immer heimlich Pornos anschaut. Eine Weile später war ich so neugierig und wollte sehen ob er es immer noch macht und da hab ich gesehen, daß er sich auf einer Live Chat Seite angemeldet hat. War wie vor den Kopf gestoßen.
Gestern dann hab ich sehen, daß er sich wieder auf der Seite eingeloggt hat und dort auch mit ein, zwei gechatet hat. Hat mich sehr traurig gemacht.
Ich kann nicht verstehen warum er das macht. ICh weiß daß sein bester Freund seine Freundin betrügt und er verbringt auch viel Zeit mit ihm, habe Angst daß er von ihm beeinflusst wird. Ich weíß nicht, wie ich mich verhalten soll. Wie ziehen jetzt Ende des Monats zusammen und wenn er mich nicht lieben würde, dann würde er das nicht alles machen, da es sehr umständlich für ihn werden wird mit Studium und Arbeit. Ich weiß auch, daß er mich sehr liebt, aber warum macht er das dann?
Hoffe ihr könnt mir einen Rat geben.
Lieben Gruß,
Teresa

Mehr lesen

10. Oktober 2011 um 21:25


Ich vertraue ihm und ich hatte nicht vor ihn auszuspionieren. Nur hat es mir dann keine Ruhe mehr gelassen. Es hat mich enttäuscht, da er mal gesagt hat, er würde sowas nicht tun. Sein bester Freund hat das gleiche gemacht, nur ist er noch weiter gegangen und ich habe Angst das mein Freund das selbe macht. Jetzt bin ich in einer total blöden Situation.

Gefällt mir

11. Oktober 2011 um 10:22


Sie hat also geschnüffelt, und ist tatsächlich auf was gestoßen. Wo ist denn da das Problem? Offensichtlich ist sie keine, die chronisch ihren Freund auf Schritt und Tritt überwacht, sondern war mal neugierig bzw. hat etwas geahnt, und siehe da, sie hatte Recht!!!

Steht da das Recht auf Seiten des Betrügers, weil seine Privatsphäre über Ehrlichkeit geht? Doch wohl kaum!

Man sollte sich immer auf seinen Bauch verlassen, und wenn man meint, es sei was im Busch, dann darf man alles tun, um sich vom Gegenteil zu überzeugen. Alles andere, wie blindes Vertrauen, ist doch vollkommen naiv.

Verfechter dieser Ansicht haben doch alle nur selbst was zu verbergen.

Ich bin mit meinem Bauchgefühl bisher immer richtig gefahren, und hab auch einige Dinge rausgefunden, die mir verheimlicht worden sind, soviel zum Thema Vertrauen und Ehrlichkeit.

Das heißt ja nicht, dass sie jetzt ständig sein Handy kontrolliert, Detektive engagiert und sich in seinen Emailaccount einhackt.

Jetzt weiß sie, was Sache ist. Sonst hätte sie das von ihm selbst nie erfahren und wäre blauäugig und vertrauensseelig mit ihm zusammengezogen. Wäre das etwa besser aus eurer Sicht?
Sein Vertrauensbruch wiegt viel schwerer, und da ihr Schnüffeln tatsächlich was zu Tage gebracht hat, ist es gerechtfertig. So sehe ich das.
Wenn sonst nichts zu finden ist, hört man schon von selbst wieder auf, weil das Vertrauen dann da sein kann.

Gefällt mir

11. Oktober 2011 um 10:30


Also wenn er sich Pornos anschaut, finde ich da nix dabei, tun doch alle. Livechat - naja. Solange er sich dort nur mit Frauen virtuell austauscht, finde ich das auch noch auszuhalten.
Also wenn es nicht drüber raus geht, d.h. dass er sich live mit Frauen trifft, sehe ich keinen Grund, nicht mit ihm zusammenzuziehen. Er liebt dich und kann trotzdem Pornos gucken oder chatten. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Gefällt mir

11. Oktober 2011 um 10:32
In Antwort auf sauberfrau


Also wenn er sich Pornos anschaut, finde ich da nix dabei, tun doch alle. Livechat - naja. Solange er sich dort nur mit Frauen virtuell austauscht, finde ich das auch noch auszuhalten.
Also wenn es nicht drüber raus geht, d.h. dass er sich live mit Frauen trifft, sehe ich keinen Grund, nicht mit ihm zusammenzuziehen. Er liebt dich und kann trotzdem Pornos gucken oder chatten. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Und an alle zum Thema "Hinterherschnüffeln":
Diese Verurteilung und den erhobenen Zeigefinger finde ich reichlich deplaziert. Ich möchte nicht wissen, wer von euch, der solches verurteilt, im Falle eines Falles nicht selbst in die Richtung aktiv werden würde.

Gefällt mir

11. Oktober 2011 um 10:51

Das sind alles Fragen,
die du mit ihm selbst klären musst. Du kannst ihn abends mal drauf ansprechen, dass ihr was bereden müsst, und dass du auf dem Computer gesehen hast, dass er regelmäßig Live Chat nutzt und auch weiterhin Pornos schaut, obwohl er dir versprochen hat, das nicht mehr zu tun (meine Meinung: lieber Pornos schauen, als wirklich losziehen...)

Dass du Angst hast, dass das miese Verhalten seines Freundes auf ihn abfärbt, all das kannst du ruhig ansprechen. Er wird da hoffentlich Verständnis haben und ihr könnt ehrlich über eure Gefühle sprechen.

Sieh das doch als Chance! Ihr könnt euch aussprechen. Vielleicht fühlt er sich von dir unter Druck gesetzt, und hat auch mit ein paar Dingen zu kämpfen, die ihn stören, auf die du selbst nie gekommen wärst.

Viel Glück!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen