Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund brauch mehr Freiraum ?

Freund brauch mehr Freiraum ?

25. September 2013 um 18:17 Letzte Antwort: 1. Oktober 2013 um 22:36

Liebes Forum,
vermutlich ist es ein sehr leidiges Thema aber trotzdem brauch ich grade mal ein paar Meinungen von euch

mein freund und ich sind jetzt gute 5 monate und zusammen und eigentlich ist auch alles gut, bloß zur zeit ist irgendwie so ne negative grundstimmung....
es ist so, dass ich zur zeit nicht die beste laune hab, da ich probleme an der uni habe, leichte finanzielle sorgen und nicht so zufrieden bin mit mir ( habe sehr kleine Brüste ) und er hat auch nicht die beste laune , da er zur zeit viele negative nachriochten bekommt und auch leichte finanzielle sorgen hat.
nun gut - soweit die vorraussetzungen.

neulich lagen wir dann im bett und haben normal geredet , bis ich dann anfing zu weinen, weil wir auf das thema uni kamen und habe ein sehr wichtige prüdung nicht bestanden und war einfach niedergeschlagen....dann ging es irgendwie von hökschen auf stöckchen und wir fingen uns an zu streiten...
irgendwann meinte er dann, dass er mehr freiraum brauch weil ich ihn ja mitrunter ziehen würde mit meinen problemen.... ich empfinde es allerdings eher so, dass ich mir immer mühe gebe ihm zu zuhören / aufzumuntern ( kleines beispiel : er sagte er bekommt nur schlecht post, da schrieb ich ihm eiune schöne postkarte, damit er mal andere post bekommt ). von ihm hingegen bekomme ich meiner meinung nach auch nicht wirklich aufmunterung oder gar verständnis (grade beim thema uni ... er arbeitet halt schon und ihm ist sein job/karriere auch nicht so wichtig, hat auch nicht studiert).

anfangs haben wir uns sehr häufig gesehen , ich sage mal im schnitt 4-5 tage die woche.... jetzt habe ich natürlich eingesehen, was er sagte aber dennoch fühle ich mich ein wenig verletzt....ich sehe es wie gesagt nicht so wie er und ich wüde ihn viel lieber öfter sehen und manchmal habe ich auch das gefühl, dass er mich garnicht vermisst.
ich glaube ich habe zwar den fehler gemacht, ihn zu sicher fühlen zu lassen ( also das ich wirklich nur augen für ihn habe ), aber dennoch frage ich mich gerade ob es vielleicht ein ernst hafteres problem gibt in unseren beziehung oder ob ich ihm zur zeit einfach mehr freiraum geben muss um mit seinen problemen klar zu kommen...

habt ihr erfahrung damit oder ratschläge ? ich habe angst, dass er sich einfach emotional von mir entfernt....es nicht so, als würde er mir nicht sagen dass er mich liebt aber wie gesagt ich habe dennoch das gefühl, dass ich hier sitze und ihn vermisse....während er noch nicht mal nen gedanken an mich verschwendet (ich hoffe ihr versteht, wie ich das meine )

Mehr lesen

25. September 2013 um 18:35

Danke für deine antwort!
ich fand die idee auch ehrlich gesagt ziemlich süß von mir ( ohne mich selber loben zu wollen ) .
aber meinst du denn das was ernsthafteres hinter seiner aussage steckt, sondern einfach so wie er es meint ?
ich mache mich immer selbst schnell verrückt, deswegen bin ich manchmal leider auf "neutrale" personen angewiesen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2013 um 19:33

Hmm..
ja sicher irgendwie ist es komisch aber die frage ist eben ob er ernstahftig mnehr zeit braucht um mit seinen problemem klar zu koommen ( also sind leider probleme , die man nicht wirklich lösen kann , geschweige denn ich... ) .... ich habe halt angst, die beziehung kaputt zu machen wenn ich ihm nicht den freiraum gebe und andereseits habe ich angst dass wir uns zu sehr entfremden....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 6:16

...
Was ist denn bei euch los? Ich verstehe das voll und ganz, dass man mal Ruhe brauch, gerade wenn der Kopf gerade total überfüllt ist. Ich denke nicht dass es ihm gut dabei geht, seiner Freundin bei ihren Probleme nicht helfen zu können. Aber manche Menschen ziehen sich dann halt zurück und möchten für sich sein, wenn sie selbst genug Probleme haben. Das heißt doch noch lange nicht, dass er sie weniger liebt. Es ist doch besser, er hat mal 2-3 Tage für sich zwischendurch als wenn sie zusammenhocken, n Schüppchen ziehen, miese Laune haben und zoffen. Mensch ist Mensch und es liegt in unserer Natur auch mal allein sein zu wollen. Ich verdrück mich auch manchmal ins andere Zimmer, wenn mein Tag mega anstrengend war. Nicht, weil ich meinen Freund nicht um mich haben kann, sondern weil ich 9 Stunden lang Menschen an der Backe hatte und dann einfach die Schn*** voll hab von allem Lebendigem.
Bei meinem Freund und mir ist auch oft das Nachtschicht'problem'. Ich komme- er geht. Ich stehe auf- er geht schlafen. Ich habe shcon oft gesagt, dass ich das nicht mag und ihn in diesen Woche vermisse und er zuckte immer nur die Schulter. Als ich ihn mal fragte ob ihn das gar nicht stört sagte er "Natürlich stört mich das, aber was soll ich da machen?". Und da hat er Recht. Wieso soll ich ihmd ie Ohren vollheulen, wenn es ihm auch nicht so leicht fällt, wie er tut?

PS.: Ich bin mal 4 Tage mit einer Freundin ganz spontan ans Meer gefahren, als es mir nicht so dolle ging und ich und mein Freund auch viel aufeinander hockten. Als ich wiederkam hat er mich nicht mehr losgelassen. Abstand kanna uch gut tun. Beiden. So schwer es am Anfang auch fällt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 8:38
In Antwort auf an0N_1189082399z

...
Was ist denn bei euch los? Ich verstehe das voll und ganz, dass man mal Ruhe brauch, gerade wenn der Kopf gerade total überfüllt ist. Ich denke nicht dass es ihm gut dabei geht, seiner Freundin bei ihren Probleme nicht helfen zu können. Aber manche Menschen ziehen sich dann halt zurück und möchten für sich sein, wenn sie selbst genug Probleme haben. Das heißt doch noch lange nicht, dass er sie weniger liebt. Es ist doch besser, er hat mal 2-3 Tage für sich zwischendurch als wenn sie zusammenhocken, n Schüppchen ziehen, miese Laune haben und zoffen. Mensch ist Mensch und es liegt in unserer Natur auch mal allein sein zu wollen. Ich verdrück mich auch manchmal ins andere Zimmer, wenn mein Tag mega anstrengend war. Nicht, weil ich meinen Freund nicht um mich haben kann, sondern weil ich 9 Stunden lang Menschen an der Backe hatte und dann einfach die Schn*** voll hab von allem Lebendigem.
Bei meinem Freund und mir ist auch oft das Nachtschicht'problem'. Ich komme- er geht. Ich stehe auf- er geht schlafen. Ich habe shcon oft gesagt, dass ich das nicht mag und ihn in diesen Woche vermisse und er zuckte immer nur die Schulter. Als ich ihn mal fragte ob ihn das gar nicht stört sagte er "Natürlich stört mich das, aber was soll ich da machen?". Und da hat er Recht. Wieso soll ich ihmd ie Ohren vollheulen, wenn es ihm auch nicht so leicht fällt, wie er tut?

PS.: Ich bin mal 4 Tage mit einer Freundin ganz spontan ans Meer gefahren, als es mir nicht so dolle ging und ich und mein Freund auch viel aufeinander hockten. Als ich wiederkam hat er mich nicht mehr losgelassen. Abstand kanna uch gut tun. Beiden. So schwer es am Anfang auch fällt.

Ich habe halt nur Angst ,
Dass er sich von mir entfernt ! Also ich frage mich halt ob der Grund dass er weniger zeit mit mir verbringen möchte andere Ursachen hat .
Ich glaube ich habe den Fehler gemacht ihn zu sicher fühlen zu lassen und mir zu viel muehe gegeben , also dass er mich garnicht zu schätzen weiß ... Er hat zB ne eigene Wohnung , wobei ich noch Zuhause wohne und so hab ich ihm auch dementsprechend im Haushalt geholfen .... Ich denke das werd ich jetzt auch erstmal lassen und auch mal sagen dass ich keine zeit habe ... Auch wenn es mir Mega schwer fällt , Vorallem da er auch noch naechste Woche nach malle fliegt ( zwar nur 4 tage aber dennoch mach ich mir sorgen ) ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 9:23

Hmm
Ich habe nun keine Antworten gelesen .. aber meint ihr nicht, dass nach 5 Monaten die Welt noch rosarot sein sollte .. hmm

Auch wenn , oder gerade dann, wenn es einem mal nicht so gut geht, dann freut man sich doch noch viel mehr seinen Partner zu sehen .. oder auch andersrum ihn zu unterstützen und für ihm da zu sein, wenn er Probleme hat, das sollte selbstverständlich sein , ..vor allem in der frischen Verliebtheitsphase ..

Sorry .. aber so seh ich das ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 12:34

Die Frage...
... ist, wen sollte er denn vermissen? Die Frau, die ihm derzeit ständig Vorwürfe macht, rumheult, etc.? Wohl kaum. Genauso, wie Du den Mann, der er im Moment ist, auch nicht wirklich vermisst. Du hättest gern einen liebevollen, rücksichtsvollen, aufmerksamen Freund, von dem Du weißt, dass er an Dich denkt, auch wenn ihr gerade nicht zusammen unterwegs seid. Und ihm wird es wohl genauso gehen.

Durch ständiges Aufeinanderhocken und Streitereien wird das aber so nicht mehr der Fall sein. Das ist einfach Fakt. Was kann man also tun? Was würdest Du einer Freundin raten, die dieses Problem hat?

Richtig, erstmal Abstand suchen und nicht sofort alles persönlich nehmen, die Dinge nicht vermischen. Stress wegen Arbeit und Finanzen ist also nicht gleich Stress mit dem Partner! Leider neigen viele Menschen dazu, solche Sorgen des anderen persönlich zu nehmen, weil sie auf sein Verhalten abfärben. Richtiger wäre wohl eher, Unterstützung zu signalisieren, wenn nötig, aber den anderen auch in Ruhe zu lassen, wenn er seine Dinge allein regeln will. Aufdrängen bringt nichts, nur Frust für beide Seiten.

Andere Sache: Frag Dich mal, was attraktiv auf Dich wirkt - und wie Du selbst wirkst. Und dann tu was - auch damit Du selbst Dich wieder leiden kannst. Wie soll Dein Freund Dich lieben, wenn Du selbst Dich nicht mal magst? Ich meine, kleine Brüste hin oder her, es wird ja wohl ein paar Sachen an Dir geben, die Du passabel bis toll findest? Und dann zeig das auch! Nichts ist unattraktiver als ein Mensch, der ständig an sich selbst herumkritisiert und sich klein macht. Wie gesagt, überleg mal, was DIR gefällt - und dann verhalte Dich auch dementsprechend.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 14:05
In Antwort auf tyche26

Die Frage...
... ist, wen sollte er denn vermissen? Die Frau, die ihm derzeit ständig Vorwürfe macht, rumheult, etc.? Wohl kaum. Genauso, wie Du den Mann, der er im Moment ist, auch nicht wirklich vermisst. Du hättest gern einen liebevollen, rücksichtsvollen, aufmerksamen Freund, von dem Du weißt, dass er an Dich denkt, auch wenn ihr gerade nicht zusammen unterwegs seid. Und ihm wird es wohl genauso gehen.

Durch ständiges Aufeinanderhocken und Streitereien wird das aber so nicht mehr der Fall sein. Das ist einfach Fakt. Was kann man also tun? Was würdest Du einer Freundin raten, die dieses Problem hat?

Richtig, erstmal Abstand suchen und nicht sofort alles persönlich nehmen, die Dinge nicht vermischen. Stress wegen Arbeit und Finanzen ist also nicht gleich Stress mit dem Partner! Leider neigen viele Menschen dazu, solche Sorgen des anderen persönlich zu nehmen, weil sie auf sein Verhalten abfärben. Richtiger wäre wohl eher, Unterstützung zu signalisieren, wenn nötig, aber den anderen auch in Ruhe zu lassen, wenn er seine Dinge allein regeln will. Aufdrängen bringt nichts, nur Frust für beide Seiten.

Andere Sache: Frag Dich mal, was attraktiv auf Dich wirkt - und wie Du selbst wirkst. Und dann tu was - auch damit Du selbst Dich wieder leiden kannst. Wie soll Dein Freund Dich lieben, wenn Du selbst Dich nicht mal magst? Ich meine, kleine Brüste hin oder her, es wird ja wohl ein paar Sachen an Dir geben, die Du passabel bis toll findest? Und dann zeig das auch! Nichts ist unattraktiver als ein Mensch, der ständig an sich selbst herumkritisiert und sich klein macht. Wie gesagt, überleg mal, was DIR gefällt - und dann verhalte Dich auch dementsprechend.

LG

Ich nörgel doch nicht nur rum....
also da hast du denke ich was falsch verstanden....ich bin nur zur zeit was stiller/nachdenklicher, aber ich plapper nicht drauf los " oh mein leben ist so scheisse", nur so wie an dem einen abend kam es eben hoch......und wo liesst du denn raus, dass ich ihm vorwürfe mache ?
ich bin ja eher die jenige, die ihm signalisiert dass ich für ihn da bin ! ich fühle mich in sachen uni 0 von ihm verstanden und was noch viel schlimmer ist, es wirkt so als würde ihn es auch 0 interessieren...... ich meine es ist ja normal, dass man unterschiedliche ansichten hat, also in diesem fall : ihm ist der job nicht so wichtig, mir schon... aber ich denke doch man kann trotzdem unterstützung erwarten oder ?
sicher gibt es dinge, die ich an mir mag... aber grade in so zeiten wie zum oktoberfest wo man quasi mit schönen dekoltees erschlagen wird, fühlt man sich schlecht /weniger frau......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 17:07
In Antwort auf perttu_12378839

Ich habe halt nur Angst ,
Dass er sich von mir entfernt ! Also ich frage mich halt ob der Grund dass er weniger zeit mit mir verbringen möchte andere Ursachen hat .
Ich glaube ich habe den Fehler gemacht ihn zu sicher fühlen zu lassen und mir zu viel muehe gegeben , also dass er mich garnicht zu schätzen weiß ... Er hat zB ne eigene Wohnung , wobei ich noch Zuhause wohne und so hab ich ihm auch dementsprechend im Haushalt geholfen .... Ich denke das werd ich jetzt auch erstmal lassen und auch mal sagen dass ich keine zeit habe ... Auch wenn es mir Mega schwer fällt , Vorallem da er auch noch naechste Woche nach malle fliegt ( zwar nur 4 tage aber dennoch mach ich mir sorgen ) ....

...
So war ich auch bevor ich hier gewohnt habe Und dann bin ich ganz spontan weggefahren. Da war er schonmal sehr überrascht weil ich ihm auch immer viel Sicherheit gegeben habe und als ich wiederkam bin ich erstmal in mein zu Hause und habe ihm gesagt, dass ich erstmal auspacke, schön baden gehe und dann noch zu einer Freundin. Dann meld ich mich. Das tat der Beziehung sehr gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 18:22

Fragen
> dass er mehr freiraum brauch weil ich ihn ja mitrunter
> ziehen würde mit meinen problemen.

1. Hat er das echt so gesagt?
2. Wörtlich?
3. Hat er das echt so gemeint?
4. Sinngemäß?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 20:36
In Antwort auf maxim_12169608

Fragen
> dass er mehr freiraum brauch weil ich ihn ja mitrunter
> ziehen würde mit meinen problemen.

1. Hat er das echt so gesagt?
2. Wörtlich?
3. Hat er das echt so gemeint?
4. Sinngemäß?

Ja
Das hat er wortwoertlich so gesagt , es war zwar in diesem streitgespraech aber dennoch hat er es so gesagt ....er meint zwar immer wenn ich darsuf eingehe dass es nicht si gemeint war , auf der anderen seite macht er abet auch keinen anstand mich oft sehen zu wollen ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 21:18
In Antwort auf perttu_12378839

Ja
Das hat er wortwoertlich so gesagt , es war zwar in diesem streitgespraech aber dennoch hat er es so gesagt ....er meint zwar immer wenn ich darsuf eingehe dass es nicht si gemeint war , auf der anderen seite macht er abet auch keinen anstand mich oft sehen zu wollen ....

Nicht cool
frag ihn nochmal ob er es wörtlich so gesagt hat.

Nicht wie er es gemeint hat, sondern ob er es so gesagt hat. Und wenn ja: Weg mit Schaden! Der hat sie doch nicht mehr alle, sowas KANN auch nicht rausrutschen. Die Formulierung ist so falsch, die kann gar nicht aus Versehen passieren.

Davon mal abgesehen 4-5 Tage sehen ist viel, 2-3 wär okay.

Und wenn Du ne objektive Meinung zu Deinen Brüsten willst, schick mir ein Foto. Ich bin hart, aber gerecht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 22:01
In Antwort auf maxim_12169608

Nicht cool
frag ihn nochmal ob er es wörtlich so gesagt hat.

Nicht wie er es gemeint hat, sondern ob er es so gesagt hat. Und wenn ja: Weg mit Schaden! Der hat sie doch nicht mehr alle, sowas KANN auch nicht rausrutschen. Die Formulierung ist so falsch, die kann gar nicht aus Versehen passieren.

Davon mal abgesehen 4-5 Tage sehen ist viel, 2-3 wär okay.

Und wenn Du ne objektive Meinung zu Deinen Brüsten willst, schick mir ein Foto. Ich bin hart, aber gerecht!

Hm
Ich hab angst ihn nochml darauf anzusprechen da er immer so schnippig wird wenn ich irgendwas frage was ihn quasi kritisiert ... Also das wuerde dann vermitlich im
Streit enden und das will ich niht schon wieder .... Also die stimmung grad ist echt nicht gut und will es novht noch achlimmer machen . Viel schlimmer ist grad noch dass den einen tag wo wir uns sehen er jetzt auch noch an den laptop ist und ich hier aitze und mir denke toll ......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 22:21
In Antwort auf perttu_12378839

Hm
Ich hab angst ihn nochml darauf anzusprechen da er immer so schnippig wird wenn ich irgendwas frage was ihn quasi kritisiert ... Also das wuerde dann vermitlich im
Streit enden und das will ich niht schon wieder .... Also die stimmung grad ist echt nicht gut und will es novht noch achlimmer machen . Viel schlimmer ist grad noch dass den einen tag wo wir uns sehen er jetzt auch noch an den laptop ist und ich hier aitze und mir denke toll ......

Och
Da da entweder sofort die Axt kommt (Schluß, Ende, Aus!) oder kein Bedarf an weiterer Kommunikation besteht - seh ich die Streitgefahr eher gering.

Wenn er schnippisch wird: einfach nochmal direkt die Frage fragen. Kann passieren, dass Du seine Antwort eben falsch in Erinnerung hast, weißte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 22:32
In Antwort auf maxim_12169608

Nicht cool
frag ihn nochmal ob er es wörtlich so gesagt hat.

Nicht wie er es gemeint hat, sondern ob er es so gesagt hat. Und wenn ja: Weg mit Schaden! Der hat sie doch nicht mehr alle, sowas KANN auch nicht rausrutschen. Die Formulierung ist so falsch, die kann gar nicht aus Versehen passieren.

Davon mal abgesehen 4-5 Tage sehen ist viel, 2-3 wär okay.

Und wenn Du ne objektive Meinung zu Deinen Brüsten willst, schick mir ein Foto. Ich bin hart, aber gerecht!


Nix mit schicken. Wenn unter 18 ist es KiPo. Außerdem sollte man solche Fotos überhaupt nicht machen - selbst wenn es der Partner will.

Und kleine Brüste sind auch sexy.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 22:36

Du magst zwar
ihn nicht verlieren wollen, aber damit verlierst Du dich selbst. Sich zu verlieren heißt aber auch, dass der Partner den Respekt vor einem verliert.

Lass dich nicht wie Dreck behandeln. Schon lange nicht, wenn solche Sätze ala "du ziehst mich runter" kommen.

Hier wäre wohl "dann hat die Beziehung keinen Sinn mehr" als Konter von Nöten.

Deine Meinung ist nicht weniger Wert als seine. Er steht auch nicht über Dir. Merk Dir das.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 23:02
In Antwort auf alexus26


Nix mit schicken. Wenn unter 18 ist es KiPo. Außerdem sollte man solche Fotos überhaupt nicht machen - selbst wenn es der Partner will.

Und kleine Brüste sind auch sexy.

Pffff
1. Bullshit KiPo ist unter 14.
14-18 wäre JuPo, ist in diesem Fall aber auch nicht gegeben

2. lies doch mal bevor Du postest, die TE ist an der Uni

Meine Fresse....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 23:59
In Antwort auf maxim_12169608

Nicht cool
frag ihn nochmal ob er es wörtlich so gesagt hat.

Nicht wie er es gemeint hat, sondern ob er es so gesagt hat. Und wenn ja: Weg mit Schaden! Der hat sie doch nicht mehr alle, sowas KANN auch nicht rausrutschen. Die Formulierung ist so falsch, die kann gar nicht aus Versehen passieren.

Davon mal abgesehen 4-5 Tage sehen ist viel, 2-3 wär okay.

Und wenn Du ne objektive Meinung zu Deinen Brüsten willst, schick mir ein Foto. Ich bin hart, aber gerecht!

Danke
Aber ne objektive meinung ist nicht noetig , da ich echt nicht zu den frauen gehoere die meint sie haette kleine brueste mit nem b cup .. Also sie sind echt mini ^^ und zur beruhigung anderer : ich bin 21
Ja ich fands auch ganz doll bitter und es hat mich noch trauriger gemacht bzw such verletzt ... Es ist zur zeit einfach mega komisch : wenn ich nicht bei ihm bin vermisse ich ihn und bin auch etwas traurig weil ich nicht das gefuehl habe dass er mich vermisst ... Wenn ich hier bin ist irgendwie keine gute stimmung zwischen uns .. ZB heute ich war leider wieder nachdenklich und er sagte " du bist heute wieder so komisch , so ruhig , so abweisend " .... Egal was ich macbe irgendwie ist es nicht das richtige
Das komische ist aber wenn wir zu bett gehen ( er luegt schon neben mir und schlaefz ) , dann ist er jenige der mir sagt " ich liebe dich" ....
Irgendwie ist es alles verhext und ich koennte schon wieder weinen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2013 um 0:03
In Antwort auf alexus26

Du magst zwar
ihn nicht verlieren wollen, aber damit verlierst Du dich selbst. Sich zu verlieren heißt aber auch, dass der Partner den Respekt vor einem verliert.

Lass dich nicht wie Dreck behandeln. Schon lange nicht, wenn solche Sätze ala "du ziehst mich runter" kommen.

Hier wäre wohl "dann hat die Beziehung keinen Sinn mehr" als Konter von Nöten.

Deine Meinung ist nicht weniger Wert als seine. Er steht auch nicht über Dir. Merk Dir das.

Vermutlich
Hast du recht ! Aber irgendwie koennte ich diesen satz niemals ueber die lippen bringen , da ich ihn ja garnicht verlieren moechte .... Ich liebe ihn halt ! Ich war vor ihm sehr lange single bzw fast immer nur ungluecklich verliebt und vermutlich habe ich umso mehr angst wieder allein zu sein ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2013 um 1:32
In Antwort auf maxim_12169608

Pffff
1. Bullshit KiPo ist unter 14.
14-18 wäre JuPo, ist in diesem Fall aber auch nicht gegeben

2. lies doch mal bevor Du postest, die TE ist an der Uni

Meine Fresse....

TE an der Uni
Und auf der Uni gibt es keine unter 18 - nicht wahr?

Meine Fresse.

Wenn Du Dir einen runterholen willst, geh auf eine Porno-Seite, aber frage nicht nach Nacktfotos von Usern hier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2013 um 1:50

Krass
wie Menschen hier im Forum gleich zu Sätzen wie "Schieß ihn ab" usw. greifen. Gehts noch? Ich werde immer überzeugter, dass der Durchschnitt hier kurzzeitig denkt, sorry für die ehrliche Aussage!

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass er total im Recht ist. Auch mein Freund hat mich ständig runtergezogen mit seinen Problem (soll kein Vorwurf sein, da du ja selbst sagst, du nörgelst nicht so krass), über Monate hinweg und wenn du noch ein mitfühlender und immer hilfsbereiter Mensch bist, geht es dir irgendwann schlechter als deinem Partner selber. Und außerdem, nur weil ihr zusammen seid, muss man sich nicht jeden Tag sehen? Ihr seid doch zwei verschiedene Menschen mit eigenem Leben, was soll der Scheiß denn? Kein Verständnis.

Lass ihm Freiraum, du wirst ihn eines Tages auch mal brauchen. Jeder hat einen eigenen Kopf und du weißt nicht, was in seinem momentan so vorgeht, vielleicht hat er Probleme von du keine Ahnung hast und die er dir nicht erzählen kann (zumindest im Moment). Zeig ihm aber auch, dass du immer für ihn da bist, deine Aufgabe ist es nun, hier die Balance zwischen "Freiraum" und "Fürsorge" zu finden. Viel Erfolg. Und ich hoffe, du kackst ihn nicht gleich weg aus einem solchen Grund. Wo bleibt die Hingabe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2013 um 8:29
In Antwort auf ennio_12708860

Krass
wie Menschen hier im Forum gleich zu Sätzen wie "Schieß ihn ab" usw. greifen. Gehts noch? Ich werde immer überzeugter, dass der Durchschnitt hier kurzzeitig denkt, sorry für die ehrliche Aussage!

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass er total im Recht ist. Auch mein Freund hat mich ständig runtergezogen mit seinen Problem (soll kein Vorwurf sein, da du ja selbst sagst, du nörgelst nicht so krass), über Monate hinweg und wenn du noch ein mitfühlender und immer hilfsbereiter Mensch bist, geht es dir irgendwann schlechter als deinem Partner selber. Und außerdem, nur weil ihr zusammen seid, muss man sich nicht jeden Tag sehen? Ihr seid doch zwei verschiedene Menschen mit eigenem Leben, was soll der Scheiß denn? Kein Verständnis.

Lass ihm Freiraum, du wirst ihn eines Tages auch mal brauchen. Jeder hat einen eigenen Kopf und du weißt nicht, was in seinem momentan so vorgeht, vielleicht hat er Probleme von du keine Ahnung hast und die er dir nicht erzählen kann (zumindest im Moment). Zeig ihm aber auch, dass du immer für ihn da bist, deine Aufgabe ist es nun, hier die Balance zwischen "Freiraum" und "Fürsorge" zu finden. Viel Erfolg. Und ich hoffe, du kackst ihn nicht gleich weg aus einem solchen Grund. Wo bleibt die Hingabe?

..
Ich moechte ihm ja auch den freiraum gebrn aber wie gesagt geht es mir auch nicht super , sodass ich mir eigebtlich auch unterstuetzung von meinem freund erwarte ... Also erbist ja nicht der einzige , dem es nicht gut geht , verstehst du was ich meine ?
Ich habe halt nur manchmal sorgen , dass er sich ( bewusst oder auch unbewusst) von mir entfernt .
Fuer mich bedeuted ne beziehung auch fuer einander da zu sein wenn es einem oder eben beiden nicht gut geht , oder liege ich da so falsch ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2013 um 11:02
In Antwort auf perttu_12378839

..
Ich moechte ihm ja auch den freiraum gebrn aber wie gesagt geht es mir auch nicht super , sodass ich mir eigebtlich auch unterstuetzung von meinem freund erwarte ... Also erbist ja nicht der einzige , dem es nicht gut geht , verstehst du was ich meine ?
Ich habe halt nur manchmal sorgen , dass er sich ( bewusst oder auch unbewusst) von mir entfernt .
Fuer mich bedeuted ne beziehung auch fuer einander da zu sein wenn es einem oder eben beiden nicht gut geht , oder liege ich da so falsch ?

Da hast du schon Recht...
...aber ich bin immer der Meinung, dass das eigene Wohlbefinden vor geht. Mir fällt das selbst auch schwer. Egal wie schlecht es mir geht- ich möchte meinem Freund und auch Freunden generell trotzdem bei ihren Problemen helfen. Mein Vater sagte mal "Du nimmst dir 10 Sachen vor- und willst davon am liebsten 11 schaffen". Damit wollte er zu der Zeit sagen, dass ich auch mal an mich denken soll, mal meinen eigenen Kopf freibekommen soll, statt immer nur an anderes und andere zu denken. Vielleicht haben Frauen da ja so ein Gen, dass sie den Partner untersützen wo es nur geht trotz genug eigener Probleme und gleichzeitig etwas zurück verlangen. Männer (jedenfalls habe ich die Erfahrung gemacht) sind dann für sich und nehmen sich wirklich Zeit für sich. Das heißt aber nicht, dass du ihn nicht mehr interessierst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2013 um 11:19
In Antwort auf alexus26

TE an der Uni
Und auf der Uni gibt es keine unter 18 - nicht wahr?

Meine Fresse.

Wenn Du Dir einen runterholen willst, geh auf eine Porno-Seite, aber frage nicht nach Nacktfotos von Usern hier.

Fresse, Amöbe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2013 um 14:15
In Antwort auf an0N_1189082399z

Da hast du schon Recht...
...aber ich bin immer der Meinung, dass das eigene Wohlbefinden vor geht. Mir fällt das selbst auch schwer. Egal wie schlecht es mir geht- ich möchte meinem Freund und auch Freunden generell trotzdem bei ihren Problemen helfen. Mein Vater sagte mal "Du nimmst dir 10 Sachen vor- und willst davon am liebsten 11 schaffen". Damit wollte er zu der Zeit sagen, dass ich auch mal an mich denken soll, mal meinen eigenen Kopf freibekommen soll, statt immer nur an anderes und andere zu denken. Vielleicht haben Frauen da ja so ein Gen, dass sie den Partner untersützen wo es nur geht trotz genug eigener Probleme und gleichzeitig etwas zurück verlangen. Männer (jedenfalls habe ich die Erfahrung gemacht) sind dann für sich und nehmen sich wirklich Zeit für sich. Das heißt aber nicht, dass du ihn nicht mehr interessierst.

Ich hoffe du hast recht....
wenn es wirklich so ist, dann ist es ja gut... aber mache mir eben sorgen, dass was anderes dahinter stecken könnte.....das macht mich eben ganz verrückt
ich habe halt einfach angst, dass er sich nicht mehr seinen gefühlen zu mir sicher ist und wenn er alleine unterwegs ist zu viel interesse an anderen frauen hat....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2013 um 15:14
In Antwort auf perttu_12378839

Danke
Aber ne objektive meinung ist nicht noetig , da ich echt nicht zu den frauen gehoere die meint sie haette kleine brueste mit nem b cup .. Also sie sind echt mini ^^ und zur beruhigung anderer : ich bin 21
Ja ich fands auch ganz doll bitter und es hat mich noch trauriger gemacht bzw such verletzt ... Es ist zur zeit einfach mega komisch : wenn ich nicht bei ihm bin vermisse ich ihn und bin auch etwas traurig weil ich nicht das gefuehl habe dass er mich vermisst ... Wenn ich hier bin ist irgendwie keine gute stimmung zwischen uns .. ZB heute ich war leider wieder nachdenklich und er sagte " du bist heute wieder so komisch , so ruhig , so abweisend " .... Egal was ich macbe irgendwie ist es nicht das richtige
Das komische ist aber wenn wir zu bett gehen ( er luegt schon neben mir und schlaefz ) , dann ist er jenige der mir sagt " ich liebe dich" ....
Irgendwie ist es alles verhext und ich koennte schon wieder weinen

*achselzuck*
Ich kann's Dir nur anbieten ^^

Und zu Deiner Situation nochmal:
Dann nimm Dir doch ein bis zwei Wochen Auszeit. Komm erstmal wieder auf die Füße, nützt doch nichts wenn Du die ganze Zeit nur rumkrabbelst und bei jeder Kleinigkeit zusammenbrichst.
Stabilisier Dich selbst, dann a) legst Du nicht jedes Wort auf die Goldwaage und analysierst ständig rum und b) nimmt Dich das alles auch nicht so wahnsinnig mit, wenn mal ne kleine Unstimmigkeit ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2013 um 16:04
In Antwort auf perttu_12378839

..
Ich moechte ihm ja auch den freiraum gebrn aber wie gesagt geht es mir auch nicht super , sodass ich mir eigebtlich auch unterstuetzung von meinem freund erwarte ... Also erbist ja nicht der einzige , dem es nicht gut geht , verstehst du was ich meine ?
Ich habe halt nur manchmal sorgen , dass er sich ( bewusst oder auch unbewusst) von mir entfernt .
Fuer mich bedeuted ne beziehung auch fuer einander da zu sein wenn es einem oder eben beiden nicht gut geht , oder liege ich da so falsch ?

Natürlich
hilft an sich in einer Beziehung und wenn er nicht dazu bereit ist im Grundsatz, dann würde ich mir auch mal Sorgen/Gedanken machen.
Aber wälze auch nichts auf ihn ab, nur weil er dein Partner ist. Externe Probleme können auch oft total schnell eine Beziehung killen, versuch das etwas fern zu halten VORERST und kläre es mit dir selbst und deinen Freunden. Wenn du dann wieder fit bist, dann sprich ihn drauf an und sag ihm, dass es dir gefehlt hat, dass er dir zu Seite stand, dass du Angst hattest, dass er sich entfernt und du dich nicht so öffnen konntest, dir das aber in einer Beziehung wichtig ist.

Und vorallem, nimm dir auch seine Probleme nicht so krass auf in der Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2013 um 16:43
In Antwort auf maxim_12169608

Fresse, Amöbe

Wenn die Argumente ausgehen....


PS: Geh doch mit bestem Beispiel voran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2013 um 21:53
In Antwort auf an0N_1189082399z

Da hast du schon Recht...
...aber ich bin immer der Meinung, dass das eigene Wohlbefinden vor geht. Mir fällt das selbst auch schwer. Egal wie schlecht es mir geht- ich möchte meinem Freund und auch Freunden generell trotzdem bei ihren Problemen helfen. Mein Vater sagte mal "Du nimmst dir 10 Sachen vor- und willst davon am liebsten 11 schaffen". Damit wollte er zu der Zeit sagen, dass ich auch mal an mich denken soll, mal meinen eigenen Kopf freibekommen soll, statt immer nur an anderes und andere zu denken. Vielleicht haben Frauen da ja so ein Gen, dass sie den Partner untersützen wo es nur geht trotz genug eigener Probleme und gleichzeitig etwas zurück verlangen. Männer (jedenfalls habe ich die Erfahrung gemacht) sind dann für sich und nehmen sich wirklich Zeit für sich. Das heißt aber nicht, dass du ihn nicht mehr interessierst.

Ja
veilleicht ist das echt so ne frauen sache, denke männer sind da schon egoistisch.... aber ich verstehe halt irgendwie nicht, wie man das in der partnerschaft in dem maß sein kann....
ich muss warscheinlich einfach lernen, ein "egofucker" zu werden....ich bin generell so veranlagt, dass ich leuten zuhöre...vielleicht liegt es daran, dass sich ein freund (also kumpel) das leben genommen hat , vermutlich auch weil er all seine probleme in sich hinein gefressen hat .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2013 um 23:43
In Antwort auf alexus26

Wenn die Argumente ausgehen....


PS: Geh doch mit bestem Beispiel voran.

Pass mal auf
Wenn Du

a) keine Ahnung von der Materie hast aber meinst mich anquaken zu müssen
b) Nochmal nachschlagen willst, was Uni bedeutet (und wann man da die ersten Prüfungen ablegt)
c) Deine Geilheit auf mich projizieren musst, und
d) Du jetzt noch erwartest, dass Du amöbenhirngerechten Input von mir kriegst...dann ist "Amöbe" noch viel zu nett.

Aber immerhin, "Fresse" hast Du verstanden, das ist doch schon mal ein Anfang. Jetzt mußtes nur noch umsetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2013 um 1:21
In Antwort auf maxim_12169608

Pass mal auf
Wenn Du

a) keine Ahnung von der Materie hast aber meinst mich anquaken zu müssen
b) Nochmal nachschlagen willst, was Uni bedeutet (und wann man da die ersten Prüfungen ablegt)
c) Deine Geilheit auf mich projizieren musst, und
d) Du jetzt noch erwartest, dass Du amöbenhirngerechten Input von mir kriegst...dann ist "Amöbe" noch viel zu nett.

Aber immerhin, "Fresse" hast Du verstanden, das ist doch schon mal ein Anfang. Jetzt mußtes nur noch umsetzen.

Oh je
leute kein stress

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2013 um 7:01
In Antwort auf maxim_12169608

Pass mal auf
Wenn Du

a) keine Ahnung von der Materie hast aber meinst mich anquaken zu müssen
b) Nochmal nachschlagen willst, was Uni bedeutet (und wann man da die ersten Prüfungen ablegt)
c) Deine Geilheit auf mich projizieren musst, und
d) Du jetzt noch erwartest, dass Du amöbenhirngerechten Input von mir kriegst...dann ist "Amöbe" noch viel zu nett.

Aber immerhin, "Fresse" hast Du verstanden, das ist doch schon mal ein Anfang. Jetzt mußtes nur noch umsetzen.


Ich soll auf dich geil sein? Die einzige die feucht zwischen den Beinen wird, ist wohl doch Du. Ich liefere Dir nur das Futter, dass Du anscheinend so nötig hast

Fragst noch nach Nacktbildern von Kommentatoren (Bist Du eigentlich noch ganz dicht? - Nein, nicht zwischen den Beinen!)



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2013 um 7:06
In Antwort auf perttu_12378839

Vermutlich
Hast du recht ! Aber irgendwie koennte ich diesen satz niemals ueber die lippen bringen , da ich ihn ja garnicht verlieren moechte .... Ich liebe ihn halt ! Ich war vor ihm sehr lange single bzw fast immer nur ungluecklich verliebt und vermutlich habe ich umso mehr angst wieder allein zu sein ..

Nein,
der Satz ist auch extrem und sollte nur dann fallen, wenn Du dich wirklich dafür entscheidest.

Ich kann Dir nur raten dich nicht kleiner zu machen, als Du bist. Wenn Du dich unterdrückst und ständig aus Verlustangst alles schluckst, wird es Dir auch nicht besser gehen.

Und noch ein kleiner Zusatz:

Die Angst alleine zu sein ist kein guter Grund, um in einer nicht funktionierenden Beziehung zu stecken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2013 um 7:07
In Antwort auf perttu_12378839

Oh je
leute kein stress

Kein Problem...
Die braucht nur ihre tägliche Dosis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2013 um 8:49
In Antwort auf perttu_12378839

Ja
veilleicht ist das echt so ne frauen sache, denke männer sind da schon egoistisch.... aber ich verstehe halt irgendwie nicht, wie man das in der partnerschaft in dem maß sein kann....
ich muss warscheinlich einfach lernen, ein "egofucker" zu werden....ich bin generell so veranlagt, dass ich leuten zuhöre...vielleicht liegt es daran, dass sich ein freund (also kumpel) das leben genommen hat , vermutlich auch weil er all seine probleme in sich hinein gefressen hat .....

...
"vielleicht liegt es daran, dass sich ein freund (also kumpel) das leben genommen hat , vermutlich auch weil er all seine probleme in sich hinein gefressen hat ....."

Vir 4 Jahren hat sich eine Freundin von mir das Leben genommen. In der Zeit habe ich gelernt, über alles zu reden, was mir auf der Seele liegt. Und den Weg fand ich verdammt schwer und ich verstehe, dass andere Menschen das nicht können. Dafür sehe ich aber auch, wenn manche nicht mehr selbst aus ihrem Sorgenwirbel herauskommen. Und wenn du denkst, dass er mit sich selbst noch klar kommt, dann gib ihm die Zeit die er braucht. Durch das Erlebnis bin ich auch sehr anhänglich gewordn und möchte, dass es am liebsten NIEMANDEM mehr schlecht geht- aber ich musste ebenfalls lernen, dass das nicht geht und dass ich auch nicht jedem in jeder Situation helfen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2013 um 11:58
In Antwort auf alexus26


Ich soll auf dich geil sein? Die einzige die feucht zwischen den Beinen wird, ist wohl doch Du. Ich liefere Dir nur das Futter, dass Du anscheinend so nötig hast

Fragst noch nach Nacktbildern von Kommentatoren (Bist Du eigentlich noch ganz dicht? - Nein, nicht zwischen den Beinen!)



Fresse Amöbe
Du bist so dumm, dass es knirscht. Bei dem Ausmaß müßtest Du das eigentlich längst wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2013 um 12:03
In Antwort auf perttu_12378839

Oh je
leute kein stress

Wirklich kein Problem
ich bin zu cool um Streß zu empfinden und er...okay, er hyperventiliert ein bissl, aber reagiert sich glücklicherweise per Smileys wieder ab, insofern mach Dir keine Sorgen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2013 um 5:01
In Antwort auf alexus26

Nein,
der Satz ist auch extrem und sollte nur dann fallen, wenn Du dich wirklich dafür entscheidest.

Ich kann Dir nur raten dich nicht kleiner zu machen, als Du bist. Wenn Du dich unterdrückst und ständig aus Verlustangst alles schluckst, wird es Dir auch nicht besser gehen.

Und noch ein kleiner Zusatz:

Die Angst alleine zu sein ist kein guter Grund, um in einer nicht funktionierenden Beziehung zu stecken.

Jetzt
mal nicht gleich den teufel an die wand und rede nicht von "nicht funktionierender Beziehung" o.ä.
@ Correy: Lass dir Zeit und guck dir an wie die Beziehung sich entwickelt, wie du dich entwickelst, wie er sich entwickelt, wie gesagt, für mich ist eure beziehung wegen all dem noch lange nicht kaputt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2013 um 17:43
In Antwort auf ennio_12708860

Jetzt
mal nicht gleich den teufel an die wand und rede nicht von "nicht funktionierender Beziehung" o.ä.
@ Correy: Lass dir Zeit und guck dir an wie die Beziehung sich entwickelt, wie du dich entwickelst, wie er sich entwickelt, wie gesagt, für mich ist eure beziehung wegen all dem noch lange nicht kaputt.

Danke
Dass du mir mut machst ! Es gibt jedoch noch was neues , hab gesehen dass er in letzter zeit auch msl mit maedels textet. So auf den ersten blick nix schlimmes .... Kann es sein dass er dadurch eventuell auch seinen marktwert testen moechte oder meint ihr das passt alles zusammen und uich sollte mir noch mehr sorgen machen ? Ich weiss nicht was ich tun soll , ich steiger mich irgendwie immer mehr rein und werde dadurch noch sensibler fuer alles

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2013 um 19:05
In Antwort auf ennio_12708860

Jetzt
mal nicht gleich den teufel an die wand und rede nicht von "nicht funktionierender Beziehung" o.ä.
@ Correy: Lass dir Zeit und guck dir an wie die Beziehung sich entwickelt, wie du dich entwickelst, wie er sich entwickelt, wie gesagt, für mich ist eure beziehung wegen all dem noch lange nicht kaputt.

Kennst Du das Sprichwort....
"Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert."?

Die TE und er sind erst 5 Monate zusammen und schon fängt er an sie derart fertig zu machen. Lass Sie schauen, wie sich die Beziehung entwickelt - die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Und wenn Sie aufhört sich zu wehren, wird er sich immer mehr trauen und die TE wird noch mehr "runtergezogen", was natürlich auf Ihre Selbstwertgefühl und somit Selbstständigkeit auswirkt.

Aber manche stellen das Wort Beziehung über den Sinn dahinter - nicht wahr. Genau wie so manche Idioten, die gegen die Homo-Ehe protestieren, anstatt die freie Zeit mit der Familie zu verbringen.

Im übrigem ist es die Entscheidung der TE, ob sie sich trennt oder nicht - nicht unsere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2013 um 19:11
In Antwort auf maxim_12169608

Fresse Amöbe
Du bist so dumm, dass es knirscht. Bei dem Ausmaß müßtest Du das eigentlich längst wissen.

Bevor Du den anderen den Mund verbietest,
solltest Du es selbst lernen. Aber das ist Dir natürlich fremd. Und Du redest hier was von Dummheit. Schau mal in den Spiegel. Aber Reflektion ist ja für dich ein Fremdwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2013 um 0:57

Die
Frage ist ja wohl - behandelt er dich wie Scheiße oder nicht?

Wenn er sagt, er will freiraum und ansonsten du dich mit ihm gut fühlst etc. dann ist in meinen augen alles okay

wenn er sagt, er will freiraum und du aber gleichzeitig merkst, dass er anders tickt und nicht zu deinen gunsten (wegen mädels oder was auch immer), dann ist auch in meinen augen nichts okay.

im zweifel erstmal unschuldsvermutung, vielleicht sind das jahrelange freundinnen oder arbeitskolleginen und vorallem, wie kommst du eigentlich darauf? hast du geschnüffelt (was ich übrigens okay finde ab und an. Hätte ich das mal nicht gemacht, weil es moralisch so verpähnt ist, hätte ich nie gemerkt, dass mein freund mich hintergeht).

ganz ehrlich? du steigerst dich so sehr in diese komplikationen, dass es zeit wird, mit ihm zu reden. sprich ihn darauf an, lass hören was es hier zu wissen gibt. und vertraue auf dein herz..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2013 um 10:25
In Antwort auf ennio_12708860

Die
Frage ist ja wohl - behandelt er dich wie Scheiße oder nicht?

Wenn er sagt, er will freiraum und ansonsten du dich mit ihm gut fühlst etc. dann ist in meinen augen alles okay

wenn er sagt, er will freiraum und du aber gleichzeitig merkst, dass er anders tickt und nicht zu deinen gunsten (wegen mädels oder was auch immer), dann ist auch in meinen augen nichts okay.

im zweifel erstmal unschuldsvermutung, vielleicht sind das jahrelange freundinnen oder arbeitskolleginen und vorallem, wie kommst du eigentlich darauf? hast du geschnüffelt (was ich übrigens okay finde ab und an. Hätte ich das mal nicht gemacht, weil es moralisch so verpähnt ist, hätte ich nie gemerkt, dass mein freund mich hintergeht).

ganz ehrlich? du steigerst dich so sehr in diese komplikationen, dass es zeit wird, mit ihm zu reden. sprich ihn darauf an, lass hören was es hier zu wissen gibt. und vertraue auf dein herz..

Nein
also wie scheisse behandelt er mich sicher nicht....

ich habe bloss das gefühl, dass die stimmung ein wenig unterkühlt ist nach dem letzten streit....ausserdem habe ich das gefühl, dass er sehr unaufmerksam ist ( ok, das eigentlich schon länger als seit dem letzten streit ).... also son beispiel ist, dass er von sich aus sagt dass er sooo romantisch wäre....tja seit wir zusammen sind, hat er mal ganz zu anfang was romantisches gemacht sonst nie ! es würde mich ja nicht stören, wenn er es nicht immer sagen würde....dann gebe ich ihm immer so seitenhiebe aber ändern tut er dennoch nichts. ich weiss nicht, ob es einfach daran liegt dass er so faul ist ( also ist er wirklich....sportmuffel usw ) oder ob das alles wie son puzzle zusammen passt !?
wie du schon sagtest, steigere ich mich zur zeit sehr darein....liegt vielleicht auch daran , dass ich zur zeit nicht wirklich wa szu tun habe ( semesterferien ) und eben generell sehr sensible bin...

ja ich gebe es zu, ich hab geschnüffelt.....aber er lies mir auch keine andere wahl, denn dieses "ich nehme mein handy überall mithin" macht ja schon verdächtig.....naja wie gesagt was arg schlimmes konnte ich jetzt nicht entdecken, bloss das er halt (im gegensatz zum anfang ) vermehrt mit weiber schreibt....

wie ihn ansprechen soll, weiss ich garnicht...denn ich kann ja schlecht sagen, dass ich geschnüffelt habe....und generell ich weiss garnicht, was ich ihm vorwerfen kann.....vielleicht warte ich mal ab und frage ihn einfach in einem ruhigen moment ob er noch glücklich ist mit mir ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2013 um 11:34

Also erstmal
Kann ich dich beruhigen: Zu wenig Egoismus ist nicht dein Problem.

Nun zu deiner Beziehung:
Beziehung finden immer zwischen zwei Menschen statt, die beide mit ihren jeweiligen Wünschen, Hoffnungen, Ängsten, Vorerfahrungen etc. zusammen kommen und sich aufeinander einspielen müssen. Das funktioniert darüber, dass man sich Stück für Stück näher kennen lernt und dann auch lernt, mit den besonderen Eigenarten des anderen umzugehen.
Was in jedem Fall nicht funktioniert ist, so etwas über das Knie zu brechen. Du schreibst, dass ihr erst 5 Monate zusammen seid. Das ist halt noch nicht soo lang. Zudem habt ihr beide Probleme verschiedener Art. Dein Wunsch ist es nun, diese gemeinsam mit deinem Partner zu bereden und zu lösen, aber seiner ist es scheinbar (noch) nicht. Das mag daran liegen, dass er noch nicht so weit ist oder einfach nicht der Typ dafür (das ist aber eher sehr sehr selten der Fall).
Ich denke auch, dass du etwas ganz wichtiges vergisst:
Ja, eine Beziehung ist auch zusammen durch Höhen und Tiefen gehen, aber wenn die Beziehung mit Problemen anfängt und die Probleme dominieren, dann kann es sein, dass die Beziehung mit Problemen generell assoziiert wird. Und dann stellt er sich die Frage : Wozu die Beziehung, wenn sie nur Probleme bringt ? Ich will nicht den Teufel an die Wand malen, sondern eher betonen, wie wichtig es ist, eine neue Beziehung erstmal von Problemen frei zu halten beziehungsweise man kann auch Probleme bereden, aber wenn dann nur in sehr schmalen Dosen. Denn die Grundlage, auf der man gemeinsam Sachen durchstehen kann, ist ja grade erst im Entstehen. Wenn du zu schnell belastest dann bricht eben die Basis durch.

Gib ihm Zeit, er braucht den Freiraum aus mehreren Gründen.
Das heisst nicht, dass er weniger liebt, es heisst nur, dass er anders ist als du. Egoistisch wäre, ihn versuchen zu zwingen, was er kann und was er sich traut zu missachten und zu sagen : Ich will das aber so und so haben und deswegen musst du, ansonsten bin ich weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2013 um 22:36
In Antwort auf munira_12916580

Also erstmal
Kann ich dich beruhigen: Zu wenig Egoismus ist nicht dein Problem.

Nun zu deiner Beziehung:
Beziehung finden immer zwischen zwei Menschen statt, die beide mit ihren jeweiligen Wünschen, Hoffnungen, Ängsten, Vorerfahrungen etc. zusammen kommen und sich aufeinander einspielen müssen. Das funktioniert darüber, dass man sich Stück für Stück näher kennen lernt und dann auch lernt, mit den besonderen Eigenarten des anderen umzugehen.
Was in jedem Fall nicht funktioniert ist, so etwas über das Knie zu brechen. Du schreibst, dass ihr erst 5 Monate zusammen seid. Das ist halt noch nicht soo lang. Zudem habt ihr beide Probleme verschiedener Art. Dein Wunsch ist es nun, diese gemeinsam mit deinem Partner zu bereden und zu lösen, aber seiner ist es scheinbar (noch) nicht. Das mag daran liegen, dass er noch nicht so weit ist oder einfach nicht der Typ dafür (das ist aber eher sehr sehr selten der Fall).
Ich denke auch, dass du etwas ganz wichtiges vergisst:
Ja, eine Beziehung ist auch zusammen durch Höhen und Tiefen gehen, aber wenn die Beziehung mit Problemen anfängt und die Probleme dominieren, dann kann es sein, dass die Beziehung mit Problemen generell assoziiert wird. Und dann stellt er sich die Frage : Wozu die Beziehung, wenn sie nur Probleme bringt ? Ich will nicht den Teufel an die Wand malen, sondern eher betonen, wie wichtig es ist, eine neue Beziehung erstmal von Problemen frei zu halten beziehungsweise man kann auch Probleme bereden, aber wenn dann nur in sehr schmalen Dosen. Denn die Grundlage, auf der man gemeinsam Sachen durchstehen kann, ist ja grade erst im Entstehen. Wenn du zu schnell belastest dann bricht eben die Basis durch.

Gib ihm Zeit, er braucht den Freiraum aus mehreren Gründen.
Das heisst nicht, dass er weniger liebt, es heisst nur, dass er anders ist als du. Egoistisch wäre, ihn versuchen zu zwingen, was er kann und was er sich traut zu missachten und zu sagen : Ich will das aber so und so haben und deswegen musst du, ansonsten bin ich weg.

Danke
für deine antwort.hast mir es sehr sachlich dargestellt und hat mich auch zum denken angeregt.
zwar gehe ich nach wie vor davon aus, dass man in einer beziehung -egal wie lang man zusammen ist- über alles spricht und probleme zusammen lößt. nun gut , vielleicht stehe ich mit dieser meinung alleine da und dann muss ich eben lernen damit umzugehen...es ist halt bei auch leider so, dass ich oftmals schon enttäuscht wurde ( was vertrauen angeht und meine sogar eher freundinnen/kumpel ) und grade in meinem freund hatte ich diese vertrauensperson gefunden....aber dann muss ich mal iwie umdenken...
ich hoffe nur, dass es dafür noch nicht zu spät ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest