Forum / Liebe & Beziehung

Freund betrügt mich

Letzte Nachricht: 19. Oktober 2016 um 19:50
J
joos_12245068
19.10.16 um 16:09

Liebe Leute, ich (w,21) erzähle einfach mal unsere Geschichte.

Ich habe im April 2014 meinen Freund(21) kennen gelernt. Schon innerhalb des 1. Monats Beziehung hat er mich mit seiner Ex betrogen. Wie ich es herausgefunden habe? Er hat einen Tag später ausgesehen, als würde er jeden Moment weinen und hat etwas gefaselt von wegen 'Ich will am liebsten sterben.' Auf die Frage 'Warum?' antwortete er mit 'meine eltern nerven mich'.. soweit so gut, am nächsten Tag hat sie mich dann angeschrieben und es mir erzählt. Als ich ihn konfrontiert habe, haben wir beide bitterlich geweint und er hat mir gesagt, dass er jetzt erst richtig gemerkt hat, dass er mich liebt. Ich habe ihm verziehen. Ein Jahr lief alles gut, bis er sich das erste Mal von mir trennte, eine andere Frau war zu der Zeit wahrscheinlich nicht im Spiel. Nun sind wir immer mal wieder getrennt gewesen(bestimmt 3-4 Mal), sei es wegen Stress oder wegen Schriftwechsel zwischen ihm und anderen Mädchen.. 

Ich muss ehrlich sagen, dass ich eigentlich nicht glücklich bin. Aber eben 'eigentlich'. Wenn wir beisammen sind, ist alles super, aber sobald wir nicht mehr beisammen sind, streiten wir meistens und ich bin misstrauisch. Ich habe einfach nicht den Mut und nicht die Kraft mich zu trennen. Ich will nicht, dass MEIN Freund einer anderen diese Liebe gibt, die er mir gibt. Noch dazu möchte ich nicht allein sein, nicht ohne ihn sein. Ich liebe ihn schließlich...

Was soll ich tun? Hat einer Ähnliches durchgemacht?

Mehr lesen

J
joos_12245068
19.10.16 um 16:15

Mein Problem ist einfach, dass nicht jeder Tag schlecht ist. Es gibt Tage, da denke ich mir 'man, das ist der Mann meiner Kinder, wie kann ich bloß zweifeln?'

Gefällt mir

J
joos_12245068
19.10.16 um 16:24

Also mt meiner Aussage war nicht gemeint, dass ich jetzt schon Kinder will, das auf keinen Fall!

Den anderen Aussagen kann ich leider nichts entgegen setzen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
ashley_12845630
19.10.16 um 17:22
In Antwort auf joos_12245068

Liebe Leute, ich (w,21) erzähle einfach mal unsere Geschichte.

Ich habe im April 2014 meinen Freund(21) kennen gelernt. Schon innerhalb des 1. Monats Beziehung hat er mich mit seiner Ex betrogen. Wie ich es herausgefunden habe? Er hat einen Tag später ausgesehen, als würde er jeden Moment weinen und hat etwas gefaselt von wegen 'Ich will am liebsten sterben.' Auf die Frage 'Warum?' antwortete er mit 'meine eltern nerven mich'.. soweit so gut, am nächsten Tag hat sie mich dann angeschrieben und es mir erzählt. Als ich ihn konfrontiert habe, haben wir beide bitterlich geweint und er hat mir gesagt, dass er jetzt erst richtig gemerkt hat, dass er mich liebt. Ich habe ihm verziehen. Ein Jahr lief alles gut, bis er sich das erste Mal von mir trennte, eine andere Frau war zu der Zeit wahrscheinlich nicht im Spiel. Nun sind wir immer mal wieder getrennt gewesen(bestimmt 3-4 Mal), sei es wegen Stress oder wegen Schriftwechsel zwischen ihm und anderen Mädchen.. 

Ich muss ehrlich sagen, dass ich eigentlich nicht glücklich bin. Aber eben 'eigentlich'. Wenn wir beisammen sind, ist alles super, aber sobald wir nicht mehr beisammen sind, streiten wir meistens und ich bin misstrauisch. Ich habe einfach nicht den Mut und nicht die Kraft mich zu trennen. Ich will nicht, dass MEIN Freund einer anderen diese Liebe gibt, die er mir gibt. Noch dazu möchte ich nicht allein sein, nicht ohne ihn sein. Ich liebe ihn schließlich...

Was soll ich tun? Hat einer Ähnliches durchgemacht?

Wie in einem billigen Film: "Wir beide weinten bitterlich. Er möchte am liebsten sterben."  Simmel lässt grüßen. Für mich sind das die billigsten Ausreden, die es überhaupt gibt. Dann schreibst Du: "Ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht glücklich bin, aber eben `eigentlich`". Du solltest Dir mal die Frage stellen: Was WILL ich? Kann ich mit dem eine längere Beziehung eingehen? Lässt sich etwas aufbauen? Aber das geht nicht, denn wer einmal betrügt, betrügt immer wieder, wobei es wurscht ist, ob Du es weißt oder nicht. Sag` mal: Wie kann man den streiten, wenn man NICHT zusammen ist. Da ist doch nur Luft zwischen Euch, oder irre ich mich da? Nein, ich habe das noch nicht durchgemacht, weil ich mich vorher trennen würde.

LG.,


lib

1 -Gefällt mir

lollypop2013
lollypop2013
19.10.16 um 19:50
In Antwort auf joos_12245068

Liebe Leute, ich (w,21) erzähle einfach mal unsere Geschichte.

Ich habe im April 2014 meinen Freund(21) kennen gelernt. Schon innerhalb des 1. Monats Beziehung hat er mich mit seiner Ex betrogen. Wie ich es herausgefunden habe? Er hat einen Tag später ausgesehen, als würde er jeden Moment weinen und hat etwas gefaselt von wegen 'Ich will am liebsten sterben.' Auf die Frage 'Warum?' antwortete er mit 'meine eltern nerven mich'.. soweit so gut, am nächsten Tag hat sie mich dann angeschrieben und es mir erzählt. Als ich ihn konfrontiert habe, haben wir beide bitterlich geweint und er hat mir gesagt, dass er jetzt erst richtig gemerkt hat, dass er mich liebt. Ich habe ihm verziehen. Ein Jahr lief alles gut, bis er sich das erste Mal von mir trennte, eine andere Frau war zu der Zeit wahrscheinlich nicht im Spiel. Nun sind wir immer mal wieder getrennt gewesen(bestimmt 3-4 Mal), sei es wegen Stress oder wegen Schriftwechsel zwischen ihm und anderen Mädchen.. 

Ich muss ehrlich sagen, dass ich eigentlich nicht glücklich bin. Aber eben 'eigentlich'. Wenn wir beisammen sind, ist alles super, aber sobald wir nicht mehr beisammen sind, streiten wir meistens und ich bin misstrauisch. Ich habe einfach nicht den Mut und nicht die Kraft mich zu trennen. Ich will nicht, dass MEIN Freund einer anderen diese Liebe gibt, die er mir gibt. Noch dazu möchte ich nicht allein sein, nicht ohne ihn sein. Ich liebe ihn schließlich...

Was soll ich tun? Hat einer Ähnliches durchgemacht?

Hi, ich habe auch ähnliches durchgemacht. Ex hat ständig mit anderen Mädels geschrieben und sich als Single ausgegeben. Öfters. Jedes Jahr immer wieder.... Ich kann dir nur raten mache nicht den selben Fehler wie ich damals und klammere dich an die guten alten Zeiten wo alles rosa-rot war. Du verschwendest kostbare Lebenszeit. Du lebst im hier und Jetzt und darauf kommt es an. Sei ehrlich, du bist nicht glücklich in der Beziehung und du weißt selber, dass Beziehungen eigentlich anderes laufen sollten. Du kannst ihm nicht wirklich Vertrauen. Es ist alles gut solange ihr zusammen seid, denn da siehst du ja, dass er nix dummes anstellen kann.... 
Ich würde mich trenen. Einfach schon alleine aus dem Grund, dass du traurig bist in der Beziehung. 

Gefällt mir