Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund betrogen obwohl ich ihn liebe

Freund betrogen obwohl ich ihn liebe

17. April um 0:43

Also hallo erst mal ich dachte mir ich erzähl mal was mir vor kurzem passiert ist um zum einen Rat zu suchen, aber auch einfach nur um eure Meinung zu hören. Also seid ganz offen damit! Danke. 
Ich bin seit erst einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen wir führen eine tolle Beziehung, aber wir sehen uns leider nur selten wegen der Entfernung. Ich weiß wirklich was ich an ihm hab und er ist wirklich ein Traum von Mann, bis auf paar Kleinigkeiten aber die hat jeder. 
Auf jeden Fall habe ich einen neuen Job begonnen und dort gibt es einen Arbeitskollegen, der verdammt gut aussieht. Eigentlich bin ich nicht oberflächlich wirklich nicht für mich ist ein guter Charakter deutlich wichtiger als jedes hübsche Gesicht der Welt, auch mein Freund ist kein Model, aber er hats mir doch an getahn weil er doch mehr zu bieten hat als nur gutes Aussehen, ich versteh mich super mit ihm auch wenn ich niemals mit ihm in einer Beziehung sein wollen würde weil er schon ein Fuckboy ist. 
Dann hab ich ein mal bei ihm übernachtet, im Nachhinein versteh ich selbst nicht wieso ich mich darauf eingelassen hab, aber ich muss dazu sagen ich wusste nicht dass er keine Couch hat und ich mit in seinem Bett schlafen musste... ich weiß dumme Ausrede aber ja. Am Anfang ging eh alles gut doch dann fing er an mich zu kraulen und wir haben bisschen gekuschelt ich hab dabei schon an meinen Freund gedacht aber im Sinne von solange wir uns nicht küssen kann ich das mit meinem Gewissen vereinbaren. Naja irgendwann bin ich auf seiner Brust eingeschlafen und ich muss dazu sagen er war richtig scharf auf mich er hat es auch immer erwähnt und gesagt wie gerne er Sex mit mir hätte und mich küssen würde etc. Aber ich hab abgelehnt. In der Nacht konnten wir beide nicht gut schlafen und dann bin ich wach geworden weil er mich einfach geküsst hat mit der Begründung: ich konnte einfach nicht anders. Ich hab erst nicht mitgemacht , aber er hat nicht aufgehört und irgendwi war ich ja auch geil auf ihn und  dann war es eh schon zu spät, also hab ich mich gehen lassen und wir haben zusammen rumgemacht. Mehr ist an diesem Abend auch nicht passiert. aber ich hab ein total schlechtes Gewissen, vor allem weil mir danach richtig klar geworden ist wie toll mein Freund ist etc und wie sehr ich ihn vermisse. Kann das sein? Ich fühl mich schrecklich weil ich meinen Freund am Telefon quasi immer belüge. Aber ich liebe ihn zur Zeit so sehr und vermisse ihn und wenn wir nicht telefonieren können bin ich richtig traurig. Und dann seh ich meinen Arbeitskollegen auch noch fast jeden Tag, aber mit ihm bin ich jetzt auf Abstand wir haben auch schon darüber geredet dass es nicht korrekt von ihm war, aber ich bin trotzdem Schuld. Was hält ihr davon? Kann ich noch eine gesunde Beziehung mit meinem Freund führen weil ich mir echt eine Zukunft mit ihm vorstellen kann. Oder seid ihr der Meinung ich bin zu weit gegangen und sollte mit den Konsequenzen jetzt leben. 
Danke für die Antworten und find solche Foren echt super und jeden der hier kommentiert. 

LG ...

Mehr lesen

Top 3 Antworten

17. April um 5:05

Hallo erstmal!
Mein Rat: Sag ihm die Wahrheit und mach Schluss! 
Wenn du deine Partner wirklich so lieben würdest wie du behauptest, wäre es niemals zu einer Übernachtung gekommen. Selbst als du, aus welchem Grund auch immer, dort übernachtet hast hättest du bei der Erkenntnis, dass er kein Sofa besitzt und du im selben Bett mit ihm schlafen ,,musstest", sofort abhauen sollen. Und jemand der es ,,grade noch so mit seinem Gewissen vereinbaren" kann im Bett eines anderes Mannes zu liegen, der dich so berührt, kann seinen Partner unter keinen Umständen wirklich lieben. Du wolltest mit diesem Mann schlafen, das war schon dein Gedanke als du bei der Übernachtung zugesagt hast, aus welchem Grund auch sonst. Mach mir deinem armen Freund Schluss und lass ihn jemanden finden, der ihm treu ist und in der Lage ist eine Beziehung zu führen. Wenn ich etwas harsch war tut es mir leid, aber Fremdgänger werde ich niemals verstehen können. 

23 LikesGefällt mir

17. April um 6:57

Stell dir das ganze mal andersherum vor. Dein Freund geht mit einer Arbeitskollegin nach Hause. Die sieht auch noch deutlich besser aus als du. Sie hat kein Sofa, er legt sich zu ihr ins Bett. Sie fängt an ihn zu kraulen, ihn zu küssen und er wird richtig geil auf sie und macht mit ihr rum? Wie findest du das? Ist er wirklich unschuldig?
Du hättest niemals im Bett deines Arbeitskollegen liegen dürfen, nicht mal nachts in seiner Wohnung sein. Ein Gentleman hätte sich auf den Boden gelegt. Zusammen in einem Bett ist von dir entweder total naiv oder doch gewollt, dass es zu mehr kommt.

20 LikesGefällt mir

17. April um 8:40

Es ist nichts passiert? Wenn die Frau, die ich liebe im Bett von einem anderen übernachtet und noch dazu mit ihm rum macht, ist die Beziehung für mich vorbei. Kann sie gleich bei ihrem Fuckboy bleiben! Fuckboy sagt doch schon als was sie ihn sieht, neben so einen legt man sich nicht einfach so ins Bett! Es ist genug passiert, um die Beziehung als beendet zu erklären. Beendet hat sie die Beziehung in dem Moment wo sie in sein Bett gestiegen ist!

15 LikesGefällt mir

17. April um 5:05

Hallo erstmal!
Mein Rat: Sag ihm die Wahrheit und mach Schluss! 
Wenn du deine Partner wirklich so lieben würdest wie du behauptest, wäre es niemals zu einer Übernachtung gekommen. Selbst als du, aus welchem Grund auch immer, dort übernachtet hast hättest du bei der Erkenntnis, dass er kein Sofa besitzt und du im selben Bett mit ihm schlafen ,,musstest", sofort abhauen sollen. Und jemand der es ,,grade noch so mit seinem Gewissen vereinbaren" kann im Bett eines anderes Mannes zu liegen, der dich so berührt, kann seinen Partner unter keinen Umständen wirklich lieben. Du wolltest mit diesem Mann schlafen, das war schon dein Gedanke als du bei der Übernachtung zugesagt hast, aus welchem Grund auch sonst. Mach mir deinem armen Freund Schluss und lass ihn jemanden finden, der ihm treu ist und in der Lage ist eine Beziehung zu führen. Wenn ich etwas harsch war tut es mir leid, aber Fremdgänger werde ich niemals verstehen können. 

23 LikesGefällt mir

17. April um 6:57

Stell dir das ganze mal andersherum vor. Dein Freund geht mit einer Arbeitskollegin nach Hause. Die sieht auch noch deutlich besser aus als du. Sie hat kein Sofa, er legt sich zu ihr ins Bett. Sie fängt an ihn zu kraulen, ihn zu küssen und er wird richtig geil auf sie und macht mit ihr rum? Wie findest du das? Ist er wirklich unschuldig?
Du hättest niemals im Bett deines Arbeitskollegen liegen dürfen, nicht mal nachts in seiner Wohnung sein. Ein Gentleman hätte sich auf den Boden gelegt. Zusammen in einem Bett ist von dir entweder total naiv oder doch gewollt, dass es zu mehr kommt.

20 LikesGefällt mir

17. April um 7:44

Aus Deinem Nick entnehme ich, dass Du 17 bist. Ich denke in dem Alter geht man teilweise noch sehr naiv und sorglos durchs Leben. Bei einem anderen Mann im Bett zu übernachten ist ungefähr so, wie mit geschlossenen Augen Motorrad fahren und ich hinterher zu wundern, dass man einen Unfall hatte.

Ich denke, die Nacht war Dir eine Lehre. Du bist für Dein Leben verantwortlich, Du triffst Entscheidungen, die Dein Leben bestimmen. Die Kunst ist die richtigen zu treffen. Bei fremden Männern im Bett zu übernachten und sein Ego zu pushen indem man eien Fuckboy sagen hört, dass er scharf auf einen ist, ist jedenfalls sicher eine falsche.

10 LikesGefällt mir

17. April um 8:40

Es ist nichts passiert? Wenn die Frau, die ich liebe im Bett von einem anderen übernachtet und noch dazu mit ihm rum macht, ist die Beziehung für mich vorbei. Kann sie gleich bei ihrem Fuckboy bleiben! Fuckboy sagt doch schon als was sie ihn sieht, neben so einen legt man sich nicht einfach so ins Bett! Es ist genug passiert, um die Beziehung als beendet zu erklären. Beendet hat sie die Beziehung in dem Moment wo sie in sein Bett gestiegen ist!

15 LikesGefällt mir

17. April um 9:51
In Antwort auf ichbinich.17

Also hallo erst mal ich dachte mir ich erzähl mal was mir vor kurzem passiert ist um zum einen Rat zu suchen, aber auch einfach nur um eure Meinung zu hören. Also seid ganz offen damit! Danke. 
Ich bin seit erst einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen wir führen eine tolle Beziehung, aber wir sehen uns leider nur selten wegen der Entfernung. Ich weiß wirklich was ich an ihm hab und er ist wirklich ein Traum von Mann, bis auf paar Kleinigkeiten aber die hat jeder. 
Auf jeden Fall habe ich einen neuen Job begonnen und dort gibt es einen Arbeitskollegen, der verdammt gut aussieht. Eigentlich bin ich nicht oberflächlich wirklich nicht für mich ist ein guter Charakter deutlich wichtiger als jedes hübsche Gesicht der Welt, auch mein Freund ist kein Model, aber er hats mir doch an getahn weil er doch mehr zu bieten hat als nur gutes Aussehen, ich versteh mich super mit ihm auch wenn ich niemals mit ihm in einer Beziehung sein wollen würde weil er schon ein Fuckboy ist. 
Dann hab ich ein mal bei ihm übernachtet, im Nachhinein versteh ich selbst nicht wieso ich mich darauf eingelassen hab, aber ich muss dazu sagen ich wusste nicht dass er keine Couch hat und ich mit in seinem Bett schlafen musste... ich weiß dumme Ausrede aber ja. Am Anfang ging eh alles gut doch dann fing er an mich zu kraulen und wir haben bisschen gekuschelt ich hab dabei schon an meinen Freund gedacht aber im Sinne von solange wir uns nicht küssen kann ich das mit meinem Gewissen vereinbaren. Naja irgendwann bin ich auf seiner Brust eingeschlafen und ich muss dazu sagen er war richtig scharf auf mich er hat es auch immer erwähnt und gesagt wie gerne er Sex mit mir hätte und mich küssen würde etc. Aber ich hab abgelehnt. In der Nacht konnten wir beide nicht gut schlafen und dann bin ich wach geworden weil er mich einfach geküsst hat mit der Begründung: ich konnte einfach nicht anders. Ich hab erst nicht mitgemacht , aber er hat nicht aufgehört und irgendwi war ich ja auch geil auf ihn und  dann war es eh schon zu spät, also hab ich mich gehen lassen und wir haben zusammen rumgemacht. Mehr ist an diesem Abend auch nicht passiert. aber ich hab ein total schlechtes Gewissen, vor allem weil mir danach richtig klar geworden ist wie toll mein Freund ist etc und wie sehr ich ihn vermisse. Kann das sein? Ich fühl mich schrecklich weil ich meinen Freund am Telefon quasi immer belüge. Aber ich liebe ihn zur Zeit so sehr und vermisse ihn und wenn wir nicht telefonieren können bin ich richtig traurig. Und dann seh ich meinen Arbeitskollegen auch noch fast jeden Tag, aber mit ihm bin ich jetzt auf Abstand wir haben auch schon darüber geredet dass es nicht korrekt von ihm war, aber ich bin trotzdem Schuld. Was hält ihr davon? Kann ich noch eine gesunde Beziehung mit meinem Freund führen weil ich mir echt eine Zukunft mit ihm vorstellen kann. Oder seid ihr der Meinung ich bin zu weit gegangen und sollte mit den Konsequenzen jetzt leben. 
Danke für die Antworten und find solche Foren echt super und jeden der hier kommentiert. 

LG ...

Brich den Kontakt zu dem Fuckboy ab und mach das nie wieder.

Sag deinem Freund nichts und kümmere dich um die Beziehung zu deinem Freund. Wenn du das wirklich tutst, wird wieder Ruhe in deinen Gedanken einkehren.

Du hast eine sehr gute Chance. Schmeiss nicht alles hin. Weiter rum machen wäre ein Hinschmeissen. Un dem Freund zu beichten, wo zu Glück eh nichts passiert ist, wäre ein genauso dummes hinschmeissen einer wertvollen Beziehung.

Dein schlechtes Gewissen musst du alleine ertragen. Es ist der Preis dafür, dass du die Erfahrung auf eine so unvorsichtige Weise gemacht hast.

Alles Gute

3 LikesGefällt mir

17. April um 11:31

Also bei einem fremden mann zu übernachten ist definitiv jenseits der grenze...

4 LikesGefällt mir

17. April um 11:32

und deine Definition von nix passiert ist reichlich abenteuerlich.

6 LikesGefällt mir

17. April um 11:44
In Antwort auf ichbinich.17

Also hallo erst mal ich dachte mir ich erzähl mal was mir vor kurzem passiert ist um zum einen Rat zu suchen, aber auch einfach nur um eure Meinung zu hören. Also seid ganz offen damit! Danke. 
Ich bin seit erst einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen wir führen eine tolle Beziehung, aber wir sehen uns leider nur selten wegen der Entfernung. Ich weiß wirklich was ich an ihm hab und er ist wirklich ein Traum von Mann, bis auf paar Kleinigkeiten aber die hat jeder. 
Auf jeden Fall habe ich einen neuen Job begonnen und dort gibt es einen Arbeitskollegen, der verdammt gut aussieht. Eigentlich bin ich nicht oberflächlich wirklich nicht für mich ist ein guter Charakter deutlich wichtiger als jedes hübsche Gesicht der Welt, auch mein Freund ist kein Model, aber er hats mir doch an getahn weil er doch mehr zu bieten hat als nur gutes Aussehen, ich versteh mich super mit ihm auch wenn ich niemals mit ihm in einer Beziehung sein wollen würde weil er schon ein Fuckboy ist. 
Dann hab ich ein mal bei ihm übernachtet, im Nachhinein versteh ich selbst nicht wieso ich mich darauf eingelassen hab, aber ich muss dazu sagen ich wusste nicht dass er keine Couch hat und ich mit in seinem Bett schlafen musste... ich weiß dumme Ausrede aber ja. Am Anfang ging eh alles gut doch dann fing er an mich zu kraulen und wir haben bisschen gekuschelt ich hab dabei schon an meinen Freund gedacht aber im Sinne von solange wir uns nicht küssen kann ich das mit meinem Gewissen vereinbaren. Naja irgendwann bin ich auf seiner Brust eingeschlafen und ich muss dazu sagen er war richtig scharf auf mich er hat es auch immer erwähnt und gesagt wie gerne er Sex mit mir hätte und mich küssen würde etc. Aber ich hab abgelehnt. In der Nacht konnten wir beide nicht gut schlafen und dann bin ich wach geworden weil er mich einfach geküsst hat mit der Begründung: ich konnte einfach nicht anders. Ich hab erst nicht mitgemacht , aber er hat nicht aufgehört und irgendwi war ich ja auch geil auf ihn und  dann war es eh schon zu spät, also hab ich mich gehen lassen und wir haben zusammen rumgemacht. Mehr ist an diesem Abend auch nicht passiert. aber ich hab ein total schlechtes Gewissen, vor allem weil mir danach richtig klar geworden ist wie toll mein Freund ist etc und wie sehr ich ihn vermisse. Kann das sein? Ich fühl mich schrecklich weil ich meinen Freund am Telefon quasi immer belüge. Aber ich liebe ihn zur Zeit so sehr und vermisse ihn und wenn wir nicht telefonieren können bin ich richtig traurig. Und dann seh ich meinen Arbeitskollegen auch noch fast jeden Tag, aber mit ihm bin ich jetzt auf Abstand wir haben auch schon darüber geredet dass es nicht korrekt von ihm war, aber ich bin trotzdem Schuld. Was hält ihr davon? Kann ich noch eine gesunde Beziehung mit meinem Freund führen weil ich mir echt eine Zukunft mit ihm vorstellen kann. Oder seid ihr der Meinung ich bin zu weit gegangen und sollte mit den Konsequenzen jetzt leben. 
Danke für die Antworten und find solche Foren echt super und jeden der hier kommentiert. 

LG ...

Ich such vergeblich eine Stelle in deinem Text, der darauf schliessen lässt, dass du deinen Freund liebst.
Es geht nur um dich, an deinen Freund denkst du doch nur, wenn es dir gerade in den Kram passt und du einen Vorteil aus eurer Beziehung ziehen kannst.



 

Gefällt mir

17. April um 12:10
In Antwort auf ichbinich.17

Also hallo erst mal ich dachte mir ich erzähl mal was mir vor kurzem passiert ist um zum einen Rat zu suchen, aber auch einfach nur um eure Meinung zu hören. Also seid ganz offen damit! Danke. 
Ich bin seit erst einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen wir führen eine tolle Beziehung, aber wir sehen uns leider nur selten wegen der Entfernung. Ich weiß wirklich was ich an ihm hab und er ist wirklich ein Traum von Mann, bis auf paar Kleinigkeiten aber die hat jeder. 
Auf jeden Fall habe ich einen neuen Job begonnen und dort gibt es einen Arbeitskollegen, der verdammt gut aussieht. Eigentlich bin ich nicht oberflächlich wirklich nicht für mich ist ein guter Charakter deutlich wichtiger als jedes hübsche Gesicht der Welt, auch mein Freund ist kein Model, aber er hats mir doch an getahn weil er doch mehr zu bieten hat als nur gutes Aussehen, ich versteh mich super mit ihm auch wenn ich niemals mit ihm in einer Beziehung sein wollen würde weil er schon ein Fuckboy ist. 
Dann hab ich ein mal bei ihm übernachtet, im Nachhinein versteh ich selbst nicht wieso ich mich darauf eingelassen hab, aber ich muss dazu sagen ich wusste nicht dass er keine Couch hat und ich mit in seinem Bett schlafen musste... ich weiß dumme Ausrede aber ja. Am Anfang ging eh alles gut doch dann fing er an mich zu kraulen und wir haben bisschen gekuschelt ich hab dabei schon an meinen Freund gedacht aber im Sinne von solange wir uns nicht küssen kann ich das mit meinem Gewissen vereinbaren. Naja irgendwann bin ich auf seiner Brust eingeschlafen und ich muss dazu sagen er war richtig scharf auf mich er hat es auch immer erwähnt und gesagt wie gerne er Sex mit mir hätte und mich küssen würde etc. Aber ich hab abgelehnt. In der Nacht konnten wir beide nicht gut schlafen und dann bin ich wach geworden weil er mich einfach geküsst hat mit der Begründung: ich konnte einfach nicht anders. Ich hab erst nicht mitgemacht , aber er hat nicht aufgehört und irgendwi war ich ja auch geil auf ihn und  dann war es eh schon zu spät, also hab ich mich gehen lassen und wir haben zusammen rumgemacht. Mehr ist an diesem Abend auch nicht passiert. aber ich hab ein total schlechtes Gewissen, vor allem weil mir danach richtig klar geworden ist wie toll mein Freund ist etc und wie sehr ich ihn vermisse. Kann das sein? Ich fühl mich schrecklich weil ich meinen Freund am Telefon quasi immer belüge. Aber ich liebe ihn zur Zeit so sehr und vermisse ihn und wenn wir nicht telefonieren können bin ich richtig traurig. Und dann seh ich meinen Arbeitskollegen auch noch fast jeden Tag, aber mit ihm bin ich jetzt auf Abstand wir haben auch schon darüber geredet dass es nicht korrekt von ihm war, aber ich bin trotzdem Schuld. Was hält ihr davon? Kann ich noch eine gesunde Beziehung mit meinem Freund führen weil ich mir echt eine Zukunft mit ihm vorstellen kann. Oder seid ihr der Meinung ich bin zu weit gegangen und sollte mit den Konsequenzen jetzt leben. 
Danke für die Antworten und find solche Foren echt super und jeden der hier kommentiert. 

LG ...

ich würde sagen, die liebe zu deinem freund ist nicht allzugroß. ansonsten hättest du dich nicht in diese situation gebracht. was hast du erwartet, als du zugesagt hast bei ihm zu übernachten? dass er es nicht probiert, dich ungeküsst wieder heimschicken will? und warum im gleichen bett? dass er dich da knallen will, bekommt man als frau schon mit 13 vermittelt

da hilft nur reiner tisch machen. nur so bekommst du deine achtung, die du an dich selbst stellst zurück. und wenn dein freund dir nicht vergibt, dann akzeptiere das.

 

1 LikesGefällt mir

17. April um 18:57

Für mich zeigt das vor allem eins: eine Fernbeziehung ist nichts für dich.

Trenne dich von deinem Freund und auch dir zukünftig jemanden, den du oft genug sehen kannst. 

Du hast dich wohl einsam geführt und warst deshalb empfänglich für diesen anderen Mann.

Gefällt mir

17. April um 19:17


Man sieht, wir Alle scheinen den Begriff Liebe unterschiedlich zu definieren.

Insbesondere was aus diesem Gefühl resultiert, scheint doch eine große Bandbreite menschlicher Verhaltensweisen möglich zu sein.

"und irgendwie war ich auch geil auf ihn......zusammen rumgemacht".

Was immer das heißen mag, aber die TE bescheisst doch am meisten sich selber.

Mir tut nur der Freund leid, der an so was gerät und in dem Alter noch an die Prinzessin fürs Leben glaubt.

Und diese theatralische Reue ist für mich eher kontraindikativ, d.h. Madame wird situativ entsprechend wieder so handeln.




 

2 LikesGefällt mir

17. April um 20:54

Wieso übernachtest du in einer festen Beziehung bei fremden Männern von denen du weißt, dass sie mit dir ins Bett wollen?
Was geht da in deinem Kopf vor?

Von "Liebe" lese ich da nichts. Nur Blablabla. 

2 LikesGefällt mir

17. April um 21:33
In Antwort auf ichbinich.17

Also hallo erst mal ich dachte mir ich erzähl mal was mir vor kurzem passiert ist um zum einen Rat zu suchen, aber auch einfach nur um eure Meinung zu hören. Also seid ganz offen damit! Danke. 
Ich bin seit erst einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen wir führen eine tolle Beziehung, aber wir sehen uns leider nur selten wegen der Entfernung. Ich weiß wirklich was ich an ihm hab und er ist wirklich ein Traum von Mann, bis auf paar Kleinigkeiten aber die hat jeder. 
Auf jeden Fall habe ich einen neuen Job begonnen und dort gibt es einen Arbeitskollegen, der verdammt gut aussieht. Eigentlich bin ich nicht oberflächlich wirklich nicht für mich ist ein guter Charakter deutlich wichtiger als jedes hübsche Gesicht der Welt, auch mein Freund ist kein Model, aber er hats mir doch an getahn weil er doch mehr zu bieten hat als nur gutes Aussehen, ich versteh mich super mit ihm auch wenn ich niemals mit ihm in einer Beziehung sein wollen würde weil er schon ein Fuckboy ist. 
Dann hab ich ein mal bei ihm übernachtet, im Nachhinein versteh ich selbst nicht wieso ich mich darauf eingelassen hab, aber ich muss dazu sagen ich wusste nicht dass er keine Couch hat und ich mit in seinem Bett schlafen musste... ich weiß dumme Ausrede aber ja. Am Anfang ging eh alles gut doch dann fing er an mich zu kraulen und wir haben bisschen gekuschelt ich hab dabei schon an meinen Freund gedacht aber im Sinne von solange wir uns nicht küssen kann ich das mit meinem Gewissen vereinbaren. Naja irgendwann bin ich auf seiner Brust eingeschlafen und ich muss dazu sagen er war richtig scharf auf mich er hat es auch immer erwähnt und gesagt wie gerne er Sex mit mir hätte und mich küssen würde etc. Aber ich hab abgelehnt. In der Nacht konnten wir beide nicht gut schlafen und dann bin ich wach geworden weil er mich einfach geküsst hat mit der Begründung: ich konnte einfach nicht anders. Ich hab erst nicht mitgemacht , aber er hat nicht aufgehört und irgendwi war ich ja auch geil auf ihn und  dann war es eh schon zu spät, also hab ich mich gehen lassen und wir haben zusammen rumgemacht. Mehr ist an diesem Abend auch nicht passiert. aber ich hab ein total schlechtes Gewissen, vor allem weil mir danach richtig klar geworden ist wie toll mein Freund ist etc und wie sehr ich ihn vermisse. Kann das sein? Ich fühl mich schrecklich weil ich meinen Freund am Telefon quasi immer belüge. Aber ich liebe ihn zur Zeit so sehr und vermisse ihn und wenn wir nicht telefonieren können bin ich richtig traurig. Und dann seh ich meinen Arbeitskollegen auch noch fast jeden Tag, aber mit ihm bin ich jetzt auf Abstand wir haben auch schon darüber geredet dass es nicht korrekt von ihm war, aber ich bin trotzdem Schuld. Was hält ihr davon? Kann ich noch eine gesunde Beziehung mit meinem Freund führen weil ich mir echt eine Zukunft mit ihm vorstellen kann. Oder seid ihr der Meinung ich bin zu weit gegangen und sollte mit den Konsequenzen jetzt leben. 
Danke für die Antworten und find solche Foren echt super und jeden der hier kommentiert. 

LG ...

Beende den Traum von einem Mann, deine Fernbeziehung .Er scheint dir nicht gutzutun. Fange an zu leben, du zu sein, und versuche nicht ihn durch einen XY- Kerl zu ersetzen. - Auch, wenn dein "Traummann" vllt. noch so widerlich zu dir war....auch eine Fernbeziehung schafft Nähe und Verbundenheit, mit einen passenden Partner...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen