Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund betrogen

Freund betrogen

16. Dezember 2013 um 17:07

hallo,
hebe echt ein riesen Problem und weis einfach nicht mehr weiter !!

Ich bin seit 4 Jahren mit meinem 10 jahre älteren Freund glücklich zusammen.
wir leben in einer gemeinsamen wohnung und das schon seit über 3 jahre.
in den letzten 6 monaten hat sich allerdings einiges verändert die zertlichkeiten bleiben immer mehr auf der strecke und auch so haben wir kaum noch zweisamkeit.
wir sind beide vollzeitbeschäftigt und machen nebenberuflich die Abendschule was zwar ziemlich schlaucht aber selbst wenn die zeit da wär unternehmen wir nichts gemeinsames mehr.
also habe ich beschlossen öfter weg zu gehen womit er voll einverstanden war.
Ich muss sagen das sich da mein leben gleich gebessert hatte und es fühlte sich gut an mal wieder raus zu kommen.
letzte woche traf ich mich mit seinem wissen mit einer art ex-freund welchen ich schon sehr lange nicht mehr gesehen habe.
auf anhieb unterhielten wir uns prächtig so sehr das wir die zeit vergessen haben.
ich war mit ihm bis etwas 4 uhr früh unterwegs und die gespräche wurden immer intimer.
er ist jemand der mich inn und auswendig kennt und ich fühlte mich sehr wohl.
und da ist es auch dann passiert
ich fühle mich deshalb mehr als schäbig da ich meinen freund über alles liebe und er für mich der perfekte mann ist mit dem ich den rest meines lebens verbringen will.
und das weis ich auch sicher allerdings bekomme ich den anderen nicht mehr aus meinem kopf nicht wegen der gefühle sondern wegen dem sex......
ich weis das hört sich einfach nur furchtbar an und ich muss ehrlich sagen ich frage mich ob man einer ***lampe wie mir noch helfen kann.
doch das ist absolut nicht meine art und ich kann seitdem nicht mehr einen klaren gedanken mehr fassen.

also bitte ich wohl das erste mal in meinem leben um rat!?

Mehr lesen

16. Dezember 2013 um 19:25

Genau das will ich nicht
weil er einfach mein ein und alles ist und ich ihn auf keien fall verlieren will!!!
Das es ein riesen fehler war kann man nicht bestreiten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2013 um 14:06
In Antwort auf zona_12627873

Genau das will ich nicht
weil er einfach mein ein und alles ist und ich ihn auf keien fall verlieren will!!!
Das es ein riesen fehler war kann man nicht bestreiten


"in den letzten 6 monaten hat sich allerdings einiges verändert die zertlichkeiten bleiben immer mehr auf der strecke und auch so haben wir kaum noch zweisamkeit.
[...] aber selbst wenn die zeit da wär unternehmen wir nichts gemeinsames mehr.
also habe ich beschlossen öfter weg zu gehen womit er voll einverstanden war."

Ich würde Dir raten genau diesen Abschnitt nochmals durchzulesen. Nach einem "wir" hört es sich nicht an. Ihr beide geht getrennte Wege.

Entweder fangt ihr an euer Lügenkonstrukt dem anderem Gegenüber zu entrümpeln, oder ihr trennt euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2013 um 17:37

Das werde ich auch machen
Hey ich wollte mich für die eigentlich schon sichtbaren Probleme ,welche ich oder besser wir einfach nicht sehen wollten, bedanken das ihr diese aufgelistet habt.

Mittlerweile ist die Wahrheit ans Tageslicht gekommen und ich muss sagen ich bin erleichtert.

Wir haben beide erkannt das es nicht so weitergehen kann dich da von beiden Seiten noch viele Gefühle im Spiel sind wollen wir es nochmal versuchen und alle Probleme beheben.
Ob das klappt?!
Ich hoffe es doch denn auch wenn diese Beziehung sehr festgefahren war/ist bleibt er doch das beste was mir passieren konnte.

Danke auf jeden Fall

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest