Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund betrogen & beste freundin verletz

Freund betrogen & beste freundin verletz

5. März um 21:19

Ich bin 21 Jahre alt und hab etwas Scheisse gebaut... gestern hat mich mein bester Freund in eine Bar gerufen weil er da mit seinen arbeits Kollegen und Kolleginnen war wegen einer Team-Sitzung auch Meike beste Freundin und ihr „Schwarm“ waren dabei sie arbeiten alle zusammen. Der Schwarm von meiner Freundin hat selber seid 3 Jahren eine Beziehung und ich bin auch seid 3 Jahren vergeben. Wir haben wahnsinnig viel getrunken und uns den ganzen Abend super unterhalten, er hat mir viele Komplimente gemacht und wie haben stark geflirtet (was meiner besten Freundin gar nicht passte) bis wir uns sehr nahe gekommen sind, danach sind mein bester Freund der Schwarm von meiner besten Freundin und ich raus gegangen vor die Türe und Aufeinmal sind wir so richtig wild am rummachen. Meike beste Freundin hat das gesehen und meinte ich wäre jetzt für die Gestorben und das ich bei ihr verkackt hab bis in alle ewigkeiten. Als ich am nächsten morgen aufgestanden bin wusste ich die Hälfte nicht mal mehr und ich nehm das nicht als Ausrede, ich find den Schwarm Typ nichtmal attraktiv und hab es nie auf ihn abgesehen oder sonst was also wirklich nichts. Mit ihm redet sie noch aber ich bin für sie gestorben. Ich hab soooo Angst das sie das aus Rache zu mein Freund sagt und ich hatte noch nie in meinem Leben so ein schlechtes Gewissen, ich bereue es sooooo so so so sehr und bin heute morgen direkt nachdem mir mein bester Freund erzählt hat was abging, direkt zu meiner „besten Freundin“ gefahren und stand vor ihrem Haus ner sie hat nicht reagiert.... Was soll ich machen???

Mehr lesen

5. März um 21:24
In Antwort auf lisa_72

Ich bin 21 Jahre alt und hab etwas Scheisse gebaut... gestern hat mich mein bester Freund in eine Bar gerufen weil er da mit seinen arbeits Kollegen und Kolleginnen war wegen einer Team-Sitzung auch Meike beste Freundin und ihr „Schwarm“ waren dabei sie arbeiten alle zusammen. Der Schwarm von meiner Freundin hat selber seid 3 Jahren eine Beziehung und ich bin auch seid 3 Jahren vergeben. Wir haben wahnsinnig viel getrunken und uns den ganzen Abend super unterhalten, er hat mir viele Komplimente gemacht und wie haben stark geflirtet (was meiner besten Freundin gar nicht passte) bis wir uns sehr nahe gekommen sind, danach sind mein bester Freund der Schwarm von meiner besten Freundin und ich raus gegangen vor die Türe und Aufeinmal sind wir so richtig wild am rummachen. Meike beste Freundin hat das gesehen und meinte ich wäre jetzt für die Gestorben und das ich bei ihr verkackt hab bis in alle ewigkeiten. Als ich am nächsten morgen aufgestanden bin wusste ich die Hälfte nicht mal mehr und ich nehm das nicht als Ausrede, ich find den Schwarm Typ nichtmal attraktiv und hab es nie auf ihn abgesehen oder sonst was also wirklich nichts. Mit ihm redet sie noch aber ich bin für sie gestorben. Ich hab soooo Angst das sie das aus Rache zu mein Freund sagt und ich hatte noch nie in meinem Leben so ein schlechtes Gewissen, ich bereue es sooooo so so so sehr und bin heute morgen direkt nachdem mir mein bester Freund erzählt hat was abging, direkt zu meiner „besten Freundin“ gefahren und stand vor ihrem Haus ner sie hat nicht reagiert.... Was soll ich machen???

Grammatik üben! 

seid / seit

Gruß an Meike 

12 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 22:17
In Antwort auf lisa_72

Ich bin 21 Jahre alt und hab etwas Scheisse gebaut... gestern hat mich mein bester Freund in eine Bar gerufen weil er da mit seinen arbeits Kollegen und Kolleginnen war wegen einer Team-Sitzung auch Meike beste Freundin und ihr „Schwarm“ waren dabei sie arbeiten alle zusammen. Der Schwarm von meiner Freundin hat selber seid 3 Jahren eine Beziehung und ich bin auch seid 3 Jahren vergeben. Wir haben wahnsinnig viel getrunken und uns den ganzen Abend super unterhalten, er hat mir viele Komplimente gemacht und wie haben stark geflirtet (was meiner besten Freundin gar nicht passte) bis wir uns sehr nahe gekommen sind, danach sind mein bester Freund der Schwarm von meiner besten Freundin und ich raus gegangen vor die Türe und Aufeinmal sind wir so richtig wild am rummachen. Meike beste Freundin hat das gesehen und meinte ich wäre jetzt für die Gestorben und das ich bei ihr verkackt hab bis in alle ewigkeiten. Als ich am nächsten morgen aufgestanden bin wusste ich die Hälfte nicht mal mehr und ich nehm das nicht als Ausrede, ich find den Schwarm Typ nichtmal attraktiv und hab es nie auf ihn abgesehen oder sonst was also wirklich nichts. Mit ihm redet sie noch aber ich bin für sie gestorben. Ich hab soooo Angst das sie das aus Rache zu mein Freund sagt und ich hatte noch nie in meinem Leben so ein schlechtes Gewissen, ich bereue es sooooo so so so sehr und bin heute morgen direkt nachdem mir mein bester Freund erzählt hat was abging, direkt zu meiner „besten Freundin“ gefahren und stand vor ihrem Haus ner sie hat nicht reagiert.... Was soll ich machen???

Aus dieser Situation kommst du am besten raus, wenn du sie deinem Freund schilderst.. 

Sowas kann jedem mal passieren.. du stehst ja nicht auf den Typen.

Sag ihm wie es dazu gekommen ist und dass du sowas nicht wolltest.. als Beweis kannst ja gleich mal deinen Alkoholkonsum etwas reduzieren.. somindest soweit, dass keine Gedächtnislücken entstehen..

Also Kopf hoch, es ist alles halb si schlimm.. 

Bei der Freundind wirsr du dann vermutlich das selbe machen müssen und dich aufrichtig bei ihr entschuldigen.. und zwar nicht weil du Angst hast, sie würde sonst was verraten, sondern weil sie es dir Wert ist, als Freundin.. 

Eieiei.. so ein Durcheinander, wegen nur ein bisschen Alkohol.. Ich hoffe du lernst daraus..

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 22:28
In Antwort auf lacaracol

Aus dieser Situation kommst du am besten raus, wenn du sie deinem Freund schilderst.. 

Sowas kann jedem mal passieren.. du stehst ja nicht auf den Typen.

Sag ihm wie es dazu gekommen ist und dass du sowas nicht wolltest.. als Beweis kannst ja gleich mal deinen Alkoholkonsum etwas reduzieren.. somindest soweit, dass keine Gedächtnislücken entstehen..

Also Kopf hoch, es ist alles halb si schlimm.. 

Bei der Freundind wirsr du dann vermutlich das selbe machen müssen und dich aufrichtig bei ihr entschuldigen.. und zwar nicht weil du Angst hast, sie würde sonst was verraten, sondern weil sie es dir Wert ist, als Freundin.. 

Eieiei.. so ein Durcheinander, wegen nur ein bisschen Alkohol.. Ich hoffe du lernst daraus..

Danke für deine Antwort ich hoffe das regelt sich alles... Eins ist sicher, ich werde Alkohol für eine sehr lange Zeit nicht mehr anfassen 😅

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 11:42

Das Ding ist, es ist ja nichtmal vor ihren augen passiert... wir haben nur draußen rumgemacht in einer kleinen Gasse ( das heißt sie kann es gar nicht gesehen haben) und drinen in der Bar uns halt schöne Augen gemacht... nur das blöde ist das ich halt roten Lippenstift drauf hatte und er bestimmt paar Spuren davon hatte... im großen und ganzen Versuch ich das wirklich weg zu lachen da ich wie gesagt wirklich noch nie Interesse an ihn hatte oder sonst was in der Art ich hab kein Plan wie es dazu führen könnte wirklich, das ist so traurig das ich am liebsten wieder lachen will 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 19:29
In Antwort auf lisa_72

Danke für deine Antwort ich hoffe das regelt sich alles... Eins ist sicher, ich werde Alkohol für eine sehr lange Zeit nicht mehr anfassen 😅

Wir machen alle mal Fehler. Ich wünsch dir, dass sich alles gut regelt !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 19:41
In Antwort auf steffen244

Wir machen alle mal Fehler. Ich wünsch dir, dass sich alles gut regelt !


Wie üblich steffen.....5 Euro ins Phrasenschwein...

Und ja, wir alle machen Fehler im Leben.

Allerdings bin ich da etwas altmodisch und denke, man sollte für sein Handeln auch die Verantwortung übernehmen.
Verantwortung....wird Einigen nichts mehr sagen.....

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 19:41
In Antwort auf lisa_72

Ich bin 21 Jahre alt und hab etwas Scheisse gebaut... gestern hat mich mein bester Freund in eine Bar gerufen weil er da mit seinen arbeits Kollegen und Kolleginnen war wegen einer Team-Sitzung auch Meike beste Freundin und ihr „Schwarm“ waren dabei sie arbeiten alle zusammen. Der Schwarm von meiner Freundin hat selber seid 3 Jahren eine Beziehung und ich bin auch seid 3 Jahren vergeben. Wir haben wahnsinnig viel getrunken und uns den ganzen Abend super unterhalten, er hat mir viele Komplimente gemacht und wie haben stark geflirtet (was meiner besten Freundin gar nicht passte) bis wir uns sehr nahe gekommen sind, danach sind mein bester Freund der Schwarm von meiner besten Freundin und ich raus gegangen vor die Türe und Aufeinmal sind wir so richtig wild am rummachen. Meike beste Freundin hat das gesehen und meinte ich wäre jetzt für die Gestorben und das ich bei ihr verkackt hab bis in alle ewigkeiten. Als ich am nächsten morgen aufgestanden bin wusste ich die Hälfte nicht mal mehr und ich nehm das nicht als Ausrede, ich find den Schwarm Typ nichtmal attraktiv und hab es nie auf ihn abgesehen oder sonst was also wirklich nichts. Mit ihm redet sie noch aber ich bin für sie gestorben. Ich hab soooo Angst das sie das aus Rache zu mein Freund sagt und ich hatte noch nie in meinem Leben so ein schlechtes Gewissen, ich bereue es sooooo so so so sehr und bin heute morgen direkt nachdem mir mein bester Freund erzählt hat was abging, direkt zu meiner „besten Freundin“ gefahren und stand vor ihrem Haus ner sie hat nicht reagiert.... Was soll ich machen???

Schöne Geschichte und hat viele Motive 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 21:06
In Antwort auf lisa_72

Ich bin 21 Jahre alt und hab etwas Scheisse gebaut... gestern hat mich mein bester Freund in eine Bar gerufen weil er da mit seinen arbeits Kollegen und Kolleginnen war wegen einer Team-Sitzung auch Meike beste Freundin und ihr „Schwarm“ waren dabei sie arbeiten alle zusammen. Der Schwarm von meiner Freundin hat selber seid 3 Jahren eine Beziehung und ich bin auch seid 3 Jahren vergeben. Wir haben wahnsinnig viel getrunken und uns den ganzen Abend super unterhalten, er hat mir viele Komplimente gemacht und wie haben stark geflirtet (was meiner besten Freundin gar nicht passte) bis wir uns sehr nahe gekommen sind, danach sind mein bester Freund der Schwarm von meiner besten Freundin und ich raus gegangen vor die Türe und Aufeinmal sind wir so richtig wild am rummachen. Meike beste Freundin hat das gesehen und meinte ich wäre jetzt für die Gestorben und das ich bei ihr verkackt hab bis in alle ewigkeiten. Als ich am nächsten morgen aufgestanden bin wusste ich die Hälfte nicht mal mehr und ich nehm das nicht als Ausrede, ich find den Schwarm Typ nichtmal attraktiv und hab es nie auf ihn abgesehen oder sonst was also wirklich nichts. Mit ihm redet sie noch aber ich bin für sie gestorben. Ich hab soooo Angst das sie das aus Rache zu mein Freund sagt und ich hatte noch nie in meinem Leben so ein schlechtes Gewissen, ich bereue es sooooo so so so sehr und bin heute morgen direkt nachdem mir mein bester Freund erzählt hat was abging, direkt zu meiner „besten Freundin“ gefahren und stand vor ihrem Haus ner sie hat nicht reagiert.... Was soll ich machen???

Für mich wärst du auch gestorben. 
Das was du gemacht hast war eines der schlimmsten Dinge, die man seiner besten Freundin antun kann. Der Schwarm (ob vergeben oder nicht) ist in JEDER HINSICHT tabu. Das ist ein ungeschriebenes Gesetz.
Das arme Mädchen wird vermutlich nie wieder einer Freundin vertrauen können und zukünftig immer Angst haben, dass selbst die beste Freundin sich an ihren Liebsten ranschmeißt. Diese Paranoia wird vermutlich nie wieder verschwinden und das ist deine Schuld.

Jaja, jeder macht mal Fehler blabla. Aber das machts nicht besser und Alkohol ist eine sehr schlechte Ausrede. Wenn man sich unter Alkoholeinfluss nicht unter Kontrolle hat, sollte man einfach nicht trinken und basta.
Wer es trotzdem tut und Mist baut, macht es absolut bewusst und fahrlässig. Und Fahrlässigkeit lässt sich mit nichts entschuldigen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März um 20:29
In Antwort auf vontronje


Wie üblich steffen.....5 Euro ins Phrasenschwein...

Und ja, wir alle machen Fehler im Leben.

Allerdings bin ich da etwas altmodisch und denke, man sollte für sein Handeln auch die Verantwortung übernehmen.
Verantwortung....wird Einigen nichts mehr sagen.....

Ja. Allerdings kann man die Vergangenheit nicht direkt ändern. Und ich finde es gut, liebevoll mit anderen und sich selbst umzugehen. Jammern und sich in Schuldgefühlen suhlen ist vielleicht die absolut beste moralische Lösung. HALTUNG! STRAMMSTEHEN!

.Es bringt aber manchmal nicht sooo viel. Verzeihen können, manchmal auch sich selbst, ist vielleicht verantwortungslos. Allerdings nicht unbedingt altmodisch, wenn ich an die NT_Stelle: "Wer unter euch ohne Sünde ist..." denke. Immerin 2000 Jahre her.
Menschlichkeit...wird Einigen nichts mehr sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März um 13:15
In Antwort auf lisa_72

Das Ding ist, es ist ja nichtmal vor ihren augen passiert... wir haben nur draußen rumgemacht in einer kleinen Gasse ( das heißt sie kann es gar nicht gesehen haben) und drinen in der Bar uns halt schöne Augen gemacht... nur das blöde ist das ich halt roten Lippenstift drauf hatte und er bestimmt paar Spuren davon hatte... im großen und ganzen Versuch ich das wirklich weg zu lachen da ich wie gesagt wirklich noch nie Interesse an ihn hatte oder sonst was in der Art ich hab kein Plan wie es dazu führen könnte wirklich, das ist so traurig das ich am liebsten wieder lachen will 

Das Ding ist ein anderes und ich finde es befremdlich, dass Dir zum Lachen ist, nachdem Du Dir extra die Mühe gemacht hast hier einen Thread zu starten.

Als erstes solltest Du mit Deinem Freund reden. Wenn Du es ihm nicht sagst wird es jemand anderes tun und das wird um ein vielfaches schlimmer und wenn nicht, wirst Du Dich trotzdem bei jeder noch so kleinen Wesensänderung an ihm fragen, ob er es jetzt weiß. Keine Ahnung ob das für Dich ein Argument ist, aber man sollte auch grundsätzlich zu seinen Fehlern stehen und dafür die Verantwortung übernehmen.

Und was Deine Freunndin angeht - finde ich Dein Verhatlten noch immer nicht zum Lachen. Du wusstest, dass sie auf ihn steht, für eine "beste Freundin" ist der Typ dann einfach tabu. Was Dich da geritten hat, da solltest Du wirklich mal in aller Ruhe drüber nachdenken. Denn so sehr seine eigene Beziehung und seine beste Freundin zu vergessen, Treue und Loyalität über den Haufen zu werfen, dazu gehört schon was.

Oder Du hast es grundsätzlich nicht so damit, aber das kann ich schlecht beurteilen.
Aber wenn Du darauf ne Antwort hast, dann kannst Du vielleicht auch Deinem Freund und Deiner Freundin angemessen erklären, wieso Du das gemacht hast. "Ich weiß auch nicht wieso" ist keine ausreichende Entschuldigung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club