Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund betrogen, aber Angst vor Trennung

Freund betrogen, aber Angst vor Trennung

6. März 2014 um 13:09 Letzte Antwort: 1. April 2014 um 21:51

Ich (27) hab vor 2 Tagen (Rosenmontag) meinen Freund (30) nach ca. 12 Jahren Beziehung betrogen...

Hatten schon 3 mal eine Trennungsphase, haben jedoch immer wieder zueinander gefunden. Können anscheinend weder miteinander noch ohne den anderen.

Hab mich selbst vor mir erschreckt, das ich nach ausgelassenem Feiern die Nacht mit einem anderen verbracht habe, der wusste, dass es sich um einen ONS handeln wird.
Besonders schlimm ist, dass ich immer noch auf das einsetzen von überwältigenden Schuldgefühlen warte.

Mein Freund und ich hatten keine konkreten Zukunftspläne, keinen Zeitplan, wie z.B. in den nächsten 2 Jahren bekommen wir ein Kind oder so.
Wir wohnen noch nicht einmal zusammen.

Ich glaub schon, dass ich ihn noch liebe. Allerdings haben sich in den letzten Tagen Zweifel eingeschlichen.

Habe ich Angst vor einer Trennung, weil ich noch verliebt bin und mir mein Leben ohne ihn nicht vorstellen kann?
Oder ist die Gewohnheit und Bequemlichkeit die uns hält.

Er sagt, er will bis Sonntag alles geklärt haben und die Beziehung fortsetzen. Natürlich mit gewissen Regeln und Einschränkungen für mich.

Kann eine Beziehung dann überhaupt noch funktionieren???

Mehr lesen

6. März 2014 um 13:19

Für mich klingt das nicht so,
als ob du deinen Freund lieben würdest...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2014 um 13:41
In Antwort auf dianne_12374856

Für mich klingt das nicht so,
als ob du deinen Freund lieben würdest...

Für mich klingt es auch nicht so,
als ob ich ihn lieben würde...

Kämpfe im Moment mit Gedanken wie..
Kann man nach so langer Zeit die Beziehung "einfach so" wegwerfen?
Sollte man nicht versuchen, die emotionalen Wunden zu heilen um weitermachen zu können?
Wie tue ich ihm mehr weh? Wenn ich gehe oder bleibe, mich auf seine Bedingungen einlasse, auch wenn ich nicht mit ganzem Herzen dabei bin?

Ich weiß, ich sollte die Beziehung endgültig beenden, bevor es in eine Farce ausartet und ich ihn dann mehr verletze, als ich es jetzt ohnenhin schon tue...
Geb aber offen zu: Ich bräuchte da einen Arschtritt um meine Feigheit zu überwinden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2014 um 22:22

Gespräch
Haben uns heute getroffen und mal so richtig ausgesprochen.
Vieles ist noch ungeklärt und gehört aufgearbeitet. Über die Jahre hat sich so einiges angesammelt.

Hab ihm gesagt was von meiner Seite her alles los ist.

Er ist der Meinung, dass wir auf alle Fälle den gesamten Seelenmüll aufarbeiten müssen und nichts ungesagt im Raum stehen lassen sollen. Egal ob es danach definitiv aus ist oder nicht. (Wir sind beide eher auf der Seite von definitv). Das sind wir uns schuldig. Für unser beider Seelenfrieden.
Und er hat meiner Meinung nach Recht.

Also, haben wir ein paar emotional anstregende Tage vor uns...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2014 um 21:24

Wenns dir nichtmal leid tut
solltest du dir entweder sorgen über deine Werte machen oder die Beziehung beenden.

Ehrlich gesagt beides.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2014 um 21:51

Gewohnheit oder nicht?!
ich hatte/habe ein ähnliches Problem,
habe meinen Freund nach 5 Jahren Beziehung mit einem Arbeitskollegen/Klassenkameraden betrogen, zwar ohne Sex aber mit heftigen Rumknutschen und fummeln und das mehrmals. Fühle mich bei ihm einfach wohl (schlechtes Gewissen nicht vorhanden) und habe dadurch eigentlich das Gefühl dass eine Trennung besser wäre, alleine weil ich noch min. 1,5 Jahre mit ihm in einer Klasse sein werde und jedes Mal wenn ich ihn sehe die Lust auf Ihn wieder hoch kommt und ich noch einen Schritt weiter gehe. Allerdings habe ich auch nicht den Mumm mich von meinem Freund zu trennen. Der weiß auch von meinen Gefühlen bescheid.....allerdings nicht von meinem "handeln". Denke aber auch dass mir das gezeigt hat, dass eine gewisse Zeit für mich mal wieder schön wäre, ob mit oder ohne den anderen.
Vielleicht tut dir das auch mal wieder gut
Ich schätze auch, dass es bei mir die Gewohnheit ist, habe Ihn seit ich 18 bin.
Wünsche dir weiterhin viel Erfolg

liebe Grüße
Funnygirl90

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest