Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund bestraft MICH bei seinen Launen

Freund bestraft MICH bei seinen Launen

20. September um 21:21

Hallo Ihr Lieben ,

ich bin am verzweifeln mit meinem Freund . Wir sind seit knapp 2 Jahren zusammen, sehen uns am Wochenende und es ist eigentlich sehr harmonisch- er ist ein lieber Kerl .

Nun gibt es ein Problem , sobald ER schlecht drauf ist , einen Fehler mir gegenüber gemacht hat (zb. Vergessen etwas zu besorgen o.Ä. BANALES) zieht er sich komplett zurück. Schreibt nicht und will sich auch erstmal nicht treffen .

Damit bestraft er MICH indem er mich ignoriert, oder unsere Dates am Wochenende mal eben absagt !! Ich bin dadurch immer sehr verletzt und sage ihm das , was ihn noch wütender auf sich selbst werden lässt und das Schweigen entsprechend anhält... Selbst als er erkannt hat , dass er sich damals in mich verliebt hatte war er sauer auf sich und hatte kurze Zeit den Kontakt abgebrochen um erstmal mit sich klarzukommen

Wie komm ich in solchen Situationen am besten an ihn ran ? Ich habe es schon auf die einfühlsam Methode probiert ohne Erfolg ... auf die etwas dominantere Methode hatte es auch keinen Erfolg ...

habt ihr einen Rat ?
Wir sind beide Mitte/Ende 30 zur Info , also die Pubertät ist schon vorbei 😃

Mehr lesen

20. September um 21:37

Klingt kompliziert. 
Ist bekannt, ob ein Krankheitsbild vorliegt?

3 LikesGefällt mir

21. September um 6:15
In Antwort auf ruesombre

Klingt kompliziert. 
Ist bekannt, ob ein Krankheitsbild vorliegt?

Er ist kerngesund 👍🏻 

Gefällt mir

21. September um 6:50

Na ja. Könnte was narzisstisches sein. Bei denen sind auch prinzipiell die anderen immer im Unrecht und gehören gerne bestraft. 

Allerdings wäre es mir Piepe, um welche Art Persönlichkeitsstörung es sich handelt. Ich würde mir sein Verhalten nicht geben und würde ihm klipp und klar machen, dass er sich entweder seine Allüren oder aber Dich abschminken muss. 

1 LikesGefällt mir

21. September um 6:57

Sicher dass er in solchen Situationen wütend auf sich selbst ist?
Oder im Endeffekt nicht doch auf dich?

Geistig kerngesund ist dein Freund niemals. So verhält sich kein einigermaßen normaler Mensch. 
DU kannst ihm also überhaupt nicht helfen. Eher ein Therapeut mit Diagnose. 

Ich hätte ja irgendwie Angst vor ihm.  Klingt schon dezent psychopathisch.

2 LikesGefällt mir

21. September um 10:24
In Antwort auf koko55

Hallo Ihr Lieben , 

ich bin am verzweifeln mit meinem Freund . Wir sind seit knapp 2 Jahren zusammen, sehen uns am Wochenende und es ist eigentlich sehr harmonisch- er ist ein lieber Kerl . 

Nun gibt es ein Problem , sobald ER schlecht drauf ist , einen Fehler mir gegenüber gemacht hat (zb. Vergessen etwas zu besorgen o.Ä. BANALES) zieht er sich komplett zurück. Schreibt nicht und will sich auch erstmal nicht treffen .

Damit bestraft er MICH indem er mich ignoriert, oder unsere Dates am Wochenende mal eben absagt !! Ich bin dadurch immer sehr verletzt und sage ihm das , was ihn noch wütender auf sich selbst werden lässt und das Schweigen entsprechend anhält... Selbst als er erkannt hat , dass er sich damals in mich verliebt hatte war er sauer auf sich und hatte kurze Zeit den Kontakt abgebrochen um erstmal mit sich klarzukommen 

Wie komm ich in solchen Situationen am besten an ihn ran ? Ich habe es schon auf die einfühlsam Methode probiert ohne Erfolg ... auf die etwas dominantere Methode hatte es auch keinen Erfolg ... 

habt ihr einen Rat ? 
Wir sind beide Mitte/Ende 30 zur Info , also die Pubertät ist schon vorbei 😃 

"habt ihr einen Rat ?"

wenn er nicht so ein lieber kerl wäre, hätte ich gesagt: tu dir den krampf nicht an!

da er aber so ein lieber kerl ist, und sicher irgendwann wieder bei dir auf der matte stehen wird (spätestens dann, wenn das stammfieber schlimmer wird), kann ich dir nur empfehlen: wenn er mal wieder nichts von dir wissen will, lies ein gutes buch, geh deinen hobbys nach, triff freunde, was weiß ich. all das, was man tut, wenn man gerade mal single ist, und nichts besseres zu tun hat! aber lass ihn in ruhe! denn du weißt ja: es geht vorbei, und dann ist er wieder so ein lieber kerl!

1 LikesGefällt mir

21. September um 10:26
In Antwort auf koko55

Hallo Ihr Lieben , 

ich bin am verzweifeln mit meinem Freund . Wir sind seit knapp 2 Jahren zusammen, sehen uns am Wochenende und es ist eigentlich sehr harmonisch- er ist ein lieber Kerl . 

Nun gibt es ein Problem , sobald ER schlecht drauf ist , einen Fehler mir gegenüber gemacht hat (zb. Vergessen etwas zu besorgen o.Ä. BANALES) zieht er sich komplett zurück. Schreibt nicht und will sich auch erstmal nicht treffen .

Damit bestraft er MICH indem er mich ignoriert, oder unsere Dates am Wochenende mal eben absagt !! Ich bin dadurch immer sehr verletzt und sage ihm das , was ihn noch wütender auf sich selbst werden lässt und das Schweigen entsprechend anhält... Selbst als er erkannt hat , dass er sich damals in mich verliebt hatte war er sauer auf sich und hatte kurze Zeit den Kontakt abgebrochen um erstmal mit sich klarzukommen 

Wie komm ich in solchen Situationen am besten an ihn ran ? Ich habe es schon auf die einfühlsam Methode probiert ohne Erfolg ... auf die etwas dominantere Methode hatte es auch keinen Erfolg ... 

habt ihr einen Rat ? 
Wir sind beide Mitte/Ende 30 zur Info , also die Pubertät ist schon vorbei 😃 

"Wir sind beide Mitte/Ende 30 zur Info , also die Pubertät ist schon vorbei"

dass die pubertät vorbei ist, bedeutet nicht zwangsläufig, dass man dann erwachsen ist!

3 LikesGefällt mir

21. September um 12:13

ihr seid mitte / ende 30? anhören / lesen tut es sich wie bei kleinen kindern denen man das spielzeug wegnimmt.  

2 LikesGefällt mir

22. September um 18:07

Krankheitswert seh ich keinen,ebenso wenig psychiatrische Diagnosen...

Eher..einen Charakterdefekt oder eine schlechte Angewohnheit.

Hast Du schon mal mit ihm darüber gesprochen?

Wieso ist er null kritikfähig?Hat er auf seiner Arbeit niemand,der ihn mal kritisiert?Wie geht er damit um?
Vielleicht kommt er mit dem störenden Manko nicht klar,was er selbst als falsch empfindet.
Dann liegt es aber an ihm...da was gegen zu tun..nicht an Dir...

Gefällt mir

22. September um 18:18
In Antwort auf koko55

Hallo Ihr Lieben , 

ich bin am verzweifeln mit meinem Freund . Wir sind seit knapp 2 Jahren zusammen, sehen uns am Wochenende und es ist eigentlich sehr harmonisch- er ist ein lieber Kerl . 

Nun gibt es ein Problem , sobald ER schlecht drauf ist , einen Fehler mir gegenüber gemacht hat (zb. Vergessen etwas zu besorgen o.Ä. BANALES) zieht er sich komplett zurück. Schreibt nicht und will sich auch erstmal nicht treffen .

Damit bestraft er MICH indem er mich ignoriert, oder unsere Dates am Wochenende mal eben absagt !! Ich bin dadurch immer sehr verletzt und sage ihm das , was ihn noch wütender auf sich selbst werden lässt und das Schweigen entsprechend anhält... Selbst als er erkannt hat , dass er sich damals in mich verliebt hatte war er sauer auf sich und hatte kurze Zeit den Kontakt abgebrochen um erstmal mit sich klarzukommen 

Wie komm ich in solchen Situationen am besten an ihn ran ? Ich habe es schon auf die einfühlsam Methode probiert ohne Erfolg ... auf die etwas dominantere Methode hatte es auch keinen Erfolg ... 

habt ihr einen Rat ? 
Wir sind beide Mitte/Ende 30 zur Info , also die Pubertät ist schon vorbei 😃 

Dein Partner scheint eine äußerst geringe Frustrationstoleranz zu haben.
Wenn mein Partner mich wegen Banalitäten öfters ignorierte und grundlos kurzfristig Dates absagte (auf die ich mich die ganze Woche über freuen würde), dann wäre das gaaaaaanz schnell mein Ex-Freund.
So einen könnte ich nicht gebrauchen.

Gefällt mir

22. September um 18:19
In Antwort auf derspieltdochblos

"habt ihr einen Rat ?"

wenn er nicht so ein lieber kerl wäre, hätte ich gesagt: tu dir den krampf nicht an!

da er aber so ein lieber kerl ist, und sicher irgendwann wieder bei dir auf der matte stehen wird (spätestens dann, wenn das stammfieber schlimmer wird), kann ich dir nur empfehlen: wenn er mal wieder nichts von dir wissen will, lies ein gutes buch, geh deinen hobbys nach, triff freunde, was weiß ich. all das, was man tut, wenn man gerade mal single ist, und nichts besseres zu tun hat! aber lass ihn in ruhe! denn du weißt ja: es geht vorbei, und dann ist er wieder so ein lieber kerl!

Das Stammfieber oder Stangenfieber 

Gefällt mir

23. September um 16:46
In Antwort auf koko55

Hallo Ihr Lieben , 

ich bin am verzweifeln mit meinem Freund . Wir sind seit knapp 2 Jahren zusammen, sehen uns am Wochenende und es ist eigentlich sehr harmonisch- er ist ein lieber Kerl . 

Nun gibt es ein Problem , sobald ER schlecht drauf ist , einen Fehler mir gegenüber gemacht hat (zb. Vergessen etwas zu besorgen o.Ä. BANALES) zieht er sich komplett zurück. Schreibt nicht und will sich auch erstmal nicht treffen .

Damit bestraft er MICH indem er mich ignoriert, oder unsere Dates am Wochenende mal eben absagt !! Ich bin dadurch immer sehr verletzt und sage ihm das , was ihn noch wütender auf sich selbst werden lässt und das Schweigen entsprechend anhält... Selbst als er erkannt hat , dass er sich damals in mich verliebt hatte war er sauer auf sich und hatte kurze Zeit den Kontakt abgebrochen um erstmal mit sich klarzukommen 

Wie komm ich in solchen Situationen am besten an ihn ran ? Ich habe es schon auf die einfühlsam Methode probiert ohne Erfolg ... auf die etwas dominantere Methode hatte es auch keinen Erfolg ... 

habt ihr einen Rat ? 
Wir sind beide Mitte/Ende 30 zur Info , also die Pubertät ist schon vorbei 😃 

Nein ! Dein Partner ist nicht gesund. Und wenn DU dir weiter Gedanken machst, was DU tun musst, um ihn nicht zu verstimmen..... bist du auch nicht mehr lange gesund. Dieses narzisstische Verhalten lebt er aus, weil du es zulässt. DU kannst NICHTS tun, um solche Bestrafungen abzuwenden. Weil er diese Form von Erniedrungen braucht um sich gut zu fühlen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Mit Ex von Freundin befreundet
Von: user9216
neu
22. September um 23:30

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen