Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund bekommt keinen mehr hoch!

Freund bekommt keinen mehr hoch!

4. März 2011 um 21:51

Hallo,

mein Freund und ich haben keinen Sex mehr.
Es geht nicht mehr bei ihm. Zwar ist er erst mitte 30 doch ist er von dem Stress auf der >rbeit so mitgenommen dass er Erektionsstörungen hat und generell keine Lust.

Ich allerdings schon.

Da ich mich nicht streiten will deswegen bin ich lieber still - aber es frustet mich so sehr. Vor allem weils so gut lief am Anfang unserer Beziehung.

In Zeit wie diesen ist man froh wenn man einen Job hat und da kann ich schlecht sagen du musst kündigen.

Was soll ich nur tun - er leidet ja auch darunter - eigentlich nicht weil er ja keine Lust darauf hat, aber pschisch weil er denkt es müsse gehen und das tut es nicht. Da fühlt er sich nimmer als ganzer Mann.

Verführen etc. bringt nichts.

Was tun?

Mehr lesen

4. März 2011 um 22:19

Mmmmhhhhh.....
gönne dir einen einen guten Vib oder bitte ihn dich zu massieren -ohne die Erwartung Sex zu haben-.........verschaffe dir so ein bisschen Erleichterung aber setze ihn bloß nicht unter Druck das würde alles nur schlimmer machen.....wird schon wieder besser werden glaub mir....und wenn nicht hilft eben nur noch dr Gang zum Arzt bzw. doch Kündigung

Gefällt mir

5. März 2011 um 6:24


Aha, du bist sexuell frustiert, willst aber aus falschem Stolz nicht mit ihm reden!!?!!
Toller weg in Richtung Lösung!

Frauen!!!

1 LikesGefällt mir

5. März 2011 um 9:00

Impotent mit Mitte 30
ist nun wirklich nicht das, was man(n) sich so wünschen wird. Zwar gibt es heutzutage genügend Mittelchen, dem beizukommen, allerdings vermisse ich bei den bisherigen Ratschlägen einen sehr stark:

Du hast bereits erwähnt, dass ihn der Stress auf der Arbeit so fertig macht, dass er abends nicht mehr kann. Da kann man sich die Arztkosten ja schon fast sparen, nöch? Und daher kommt von mir auch kein Rat, sondern eine Frage:

wenn du (und er) schon weißt, dass ihn der Stress fertig macht, warum ändert er nichts daran? Meint er, er müsse seinen Einsatz in der Abteilung dadurch untermauern, dass er nächstes Jahr noch nen Herzinfarkt dazu bekommt? Oder nen Schlaganfall? Oder die Galle raus? Oder, oder, oder?

Auch wenn er im Bett ein großer Zampano wäre, ist die von dir beschriebene Situation trotzdem unerträglich und muss beendet werden. Entweder er zügelt sich (falls er selber der Chef ist) oder er macht seinem Chef klar, dass es so nicht weitergehen kann.

Und du, liebe Cloonymoony, machst deinem Schatz klar, dass er auch dann für dich der beste Mann von Welt ist, wenn sein Ding halt nicht auf sein Kommando hört. In Wirklichkeit jibbet bei sowas nämlich gar kein Kommando. Wir Männer bilden uns bloß ein, die Dinge im Griff zu haben

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir

5. März 2011 um 11:59
In Antwort auf sunshine098

Mmmmhhhhh.....
gönne dir einen einen guten Vib oder bitte ihn dich zu massieren -ohne die Erwartung Sex zu haben-.........verschaffe dir so ein bisschen Erleichterung aber setze ihn bloß nicht unter Druck das würde alles nur schlimmer machen.....wird schon wieder besser werden glaub mir....und wenn nicht hilft eben nur noch dr Gang zum Arzt bzw. doch Kündigung

Danke
für die vielen Ratschläge. Zu manchen kann ich nur so machen: !

Also:
Viagra: Nein, dann hat er zwar einen stehen aber dennoch keine Lust. Das wirkt anscheinend wirklich nur auf den Penis aber nicht aufs Hirn.

Urologe: Alles klar so weit bei ihm!

Reden: Heikles Thema. Er fühlt sich da sofort unter Druck gesetzt. Will am liebsten gar nicht darüber Reden. Wenn es mal soweit kommt und ich fragen kann wie er sich das vorstellt und ob er weiß wie es mir damit geht dann komt gleich ein "Und ich? Meinst ich find das super so? Was denkst du wie ICH mich fühle?..." Na und dann bin ich wieder still weil ich merke wie sehr es auch ihn belastet.

Andere Frauen: hat er sicher keine. Hab ich zu anfang auch vermutet - kann ich aber ganz sicher ausschließen.

Stress: Natürlich wäre es besser eine andere arbeit zu haben. Aber wir sind jetzt nicht die studierten Ärzte um die sich die Arbeitgeber nur so reißen. Er hat auch schon eine Menge durch und mitte 30 ist man nicht mehr so gut in Form wie als dass man 10h täglich am Bau arbeiten kann/will. Da nimmt er lieber die jetzige Arbeit in kauf. Man muss ja froh sein einigermaßen eine Anstellung zu haben.

Der Druck auf ihn ist ohnehin schon so groß.... aber ich weiß nicht wo das noch hinführen soll denn auch ich habe meine Bedürfnisse - das ist ihm klar und er hat mir auch das offizielle ok zur ... gegeben... aber ich brauch halt auch ab und an einen Mann.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Kolegen vom Freund?!-> Muss man sich verstehen
Von: lena930816
neu
5. März 2011 um 10:26
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen