Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund arbeitslos und hängt nur rum -.-

Freund arbeitslos und hängt nur rum -.-

23. April 2012 um 22:11

hallo ihr

ich weiß eigentlich gar nicht, was ich von meinem post erwarte, vielleicht will ich mir nur den Frust von der Seele schreiben aber andererseits wär der ein oder andere kluge Kommentar nicht schlecht...
Mein Freund ist arbeitslos, seit Dezember, also bald 5 Monate. Das ist er, wegen Saisonarbeit, öfters mal aber normalerweise schreibt er dann fleißig Bewerbungen und arbeitet wenigstens in ner Zeitarbeitsfirma. Dieses Mal ist das anders. Er liegt nur mit seinem GOTTVERDAMMTEN Smartphone auf dem Sofa und surft im Internet oder er schaut tv oder spielt an seiner GOTTVERDAMMTEN Playstation. Hin und wieder tut er ein bisschen im Haushalt - das kann ich aber auch erwarten, finde ich. Ich arbeite 30 Stunden in der Woche und mach nebenbei mein Abitur nach - ca 20 Stunden pro Woche. Außerdem lerne ich noch an 3 Abenden in der Woche eine Fremdsprache.
Mein allergrößtes Problem ist aber, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass er zurzeit glücklich ist und zufrieden mit seiner Situation. Er wirkt auch überhaupt nicht so. Vom Typ her ist er auch eher ein Macher, heißt, wenn er Urlaub hat freut er sich meist schon wieder drauf zu arbeiten. Dass er nun fast alleine für den Haushalt zuständig ist ärgert ihn auch - es war aber seine eigene Motivation, er macht es nicht weil ich es so sage oder so!
Wenn ich ihn auf seine Situation anspreche, zuckt er nur mit den Schultern, ich kriege absolut nicht von ihm raus, was er fühlt und wie es ihm geht!!!
Das ist genauso beim Thema Auswandern. Meine Familie und ich wollen in zwei Jahren in ein anderes Land auswandern und natürlich habe ich ihn damals gefragt, was er davon hält. Er hat ja gesagt, glauben kann ich ihm das aber nicht, er hält eher an Gewohnheiten fest und ich befürchte, dass er sich in fremder Umgebung nicht so wohl fühlt. Aber immer wenn ich darüber mit ihm sprechen will blockt er ab und sagt so was wie "deine Ideen sind doch immer gut, keine Sorge, ich komm schon mit!". Keinesfalls ironisch oder patzig! Er befasst sich aber überhaupt nicht damit, lernt also nicht die Sprache und hat kein Interesse an einem gemeinsamen Urlaub in diesem Land, um es kennenzulernen. -> wir werden dieses Jahr hinfahren, haben ein Haus gemietet.

Mich regt es langsam sooo auf, nicht zu wissen, was er fühlt und denkt?! Ich weiß auch nicht, woran es liegt, dass er so ist. Wegen der Arbeitslosigkeit könnten es ja auch Versagensängste sein (er ist ein Tiefstapler und sagt oft von vornherein, dass er dieses und jenes nicht kann) aber wieso kann er mir das dann nicht wenigstens sagen? Ich habe ihm schon ganz oft gesagt, dass ich darunter leide, wenn ich nicht weiß, wie es ihm geht.
Ich bin völlig am Ende mit meinen Ideen, weiß nicht wie ich ihm helfen kann und weiß nicht, ob er Hilfe / Unterstützung möchte. Wenn ich nachmittags von der Arbeit komme sitzt er immer in derselben Position auf dem Sofa, reagiert kaum auf mich und ich schaue wie jeden Tag in sein ultragelangweiltes Gesicht... grrr!
Immer wenn er seine Meinung sagt, wirkt es so, als sei das nicht echt, das ist echt schwer zu beschreiben...

Habt ihr auch mit sowas Erfahrung? Habt ihr Ideen, was ich tun könnte?
Danke schon mal...

Lupafiera.

Mehr lesen

23. April 2012 um 22:32

Von dir...
habe ich nix anderes erwartet

red im normalen Ton mit mir!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen