Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund ändert sich nicht ... Was tun ?

Freund ändert sich nicht ... Was tun ?

24. Januar 2017 um 11:07 Letzte Antwort: 24. Januar 2017 um 13:56

Hallo bin neu und wollte euch mal um Rat fragen oder vielleicht eure Erfahrungen hören in solchen Situationen...

Ich weiß nicht wie ich anfangen soll... Ich bin seit 1 Jahr und 7 Monaten mit meinem Freund Christian zusammen. Ich bin 19 er ebenfalls. Am Anfang unserer Beziehung war alles super toll und echt schön... Er was immer sehr rücksichtsvoll hat sich stets bemüht und war immer da für mich. Aber jetzt seit geraumer Zeit bin ich ihm immer mehr egal... Er lügt und dass sehr oft. Ich habe Pornoseiten gefunden , er lügt . Er gafft in meiner Anwesenheit anderen Frauen nach und meint ich hätte es mir nur eingebildet. Gegen gucken sage ich ja nichts , aber sich wie ein Hund umzudrehen ist sehr respektlos und tut dann doch etwas weh..Ich weiß nicht was ich falsch mache  Meine Familie und Ich tun sehr viel für ihn , aber er ist sehr verändert in letzter Zeit .

Z.B haben wir uns letzte Woche gestritten so dass ich weinen musste , er hat sich gar nicht darum gekümmert und ist sich die Zähne putzen gegangen und sagte dann nur : Ich gehe runter. Total monoton . Wenn er keinen Bock mehr auf mich hat dann stellt er einfach sein Handy aus für mehrere Stunden , ich weiß dann nie was los ist. Obwohl zuvor gar nichts war Meine Familie und ich haben ihm den Mut gegeben dass er zum Zahnarzt geht weil es alles total katastrophal war und seine Mutter sich seit er 13 ist nicht drum gekümmert hat . Bei jedem einzelnen Termin war ich dabei, haben ihm in den Arsch getreten dass er seinen Führerschein macht .. Quasi wie eine zweite Familie sind wir für ihn.. Wieso ist er dann so zu mir trotz all dem was ich tue für ihn

Ich lasse ihm Freiraum , sage dass er nicht kommen brauch , dass er mal Zuhause bleiben soll und sich ausruhen soll nach der Arbeit, zocken kann etc .. also kann es daran nicht liegen Es ist alles so Herzlos geworden und ich bin einfach sehr traurig darüber dass es so wie es jetzt bei uns ist , ihm egal ist. Seine Versprechungen dass er sich ändern wird werden natürlich nicht umgesetzt. Ich muss dazu noch sagen dass ich seine erste Freundin bin . 

Ich weiß einfach nicht weiter  

 

Mehr lesen

24. Januar 2017 um 12:31

Ja aber er will ja nicht schluss machen :/ Das ist ja das komische. Und eine Auszeit kommt für ihn auch nicht in Frage :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2017 um 12:38
In Antwort auf vanessanoire

Ja aber er will ja nicht schluss machen :/ Das ist ja das komische. Und eine Auszeit kommt für ihn auch nicht in Frage :/

Wie wäre es, wenn du nicht nur auf ihn sehen würdest, sondern auch mal auf dich.
Willst Du so einen Freund?
Willst Du immer nur machen, was für ihn gut ist?
Willst Du nur bequem sein, weil du ja alles für ihn machst?

Du wirst ihn nicht dadurch halten, dass du immer nur das machst, was für ihn anscheinend gut und bequem ist.

Er hat sich schon längst aus der Beziehung verabschiedet und bleibt nur, weil es für ihn bequem und von Vorteil ist. Geben will er dafür allerdings nichts(mehr).

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2017 um 13:56
In Antwort auf vanessanoire

Hallo bin neu und wollte euch mal um Rat fragen oder vielleicht eure Erfahrungen hören in solchen Situationen...

Ich weiß nicht wie ich anfangen soll... Ich bin seit 1 Jahr und 7 Monaten mit meinem Freund Christian zusammen. Ich bin 19 er ebenfalls. Am Anfang unserer Beziehung war alles super toll und echt schön... Er was immer sehr rücksichtsvoll hat sich stets bemüht und war immer da für mich. Aber jetzt seit geraumer Zeit bin ich ihm immer mehr egal... Er lügt und dass sehr oft. Ich habe Pornoseiten gefunden , er lügt . Er gafft in meiner Anwesenheit anderen Frauen nach und meint ich hätte es mir nur eingebildet. Gegen gucken sage ich ja nichts , aber sich wie ein Hund umzudrehen ist sehr respektlos und tut dann doch etwas weh..Ich weiß nicht was ich falsch mache  Meine Familie und Ich tun sehr viel für ihn , aber er ist sehr verändert in letzter Zeit .

Z.B haben wir uns letzte Woche gestritten so dass ich weinen musste , er hat sich gar nicht darum gekümmert und ist sich die Zähne putzen gegangen und sagte dann nur : Ich gehe runter. Total monoton . Wenn er keinen Bock mehr auf mich hat dann stellt er einfach sein Handy aus für mehrere Stunden , ich weiß dann nie was los ist. Obwohl zuvor gar nichts war Meine Familie und ich haben ihm den Mut gegeben dass er zum Zahnarzt geht weil es alles total katastrophal war und seine Mutter sich seit er 13 ist nicht drum gekümmert hat . Bei jedem einzelnen Termin war ich dabei, haben ihm in den Arsch getreten dass er seinen Führerschein macht .. Quasi wie eine zweite Familie sind wir für ihn.. Wieso ist er dann so zu mir trotz all dem was ich tue für ihn

Ich lasse ihm Freiraum , sage dass er nicht kommen brauch , dass er mal Zuhause bleiben soll und sich ausruhen soll nach der Arbeit, zocken kann etc .. also kann es daran nicht liegen Es ist alles so Herzlos geworden und ich bin einfach sehr traurig darüber dass es so wie es jetzt bei uns ist , ihm egal ist. Seine Versprechungen dass er sich ändern wird werden natürlich nicht umgesetzt. Ich muss dazu noch sagen dass ich seine erste Freundin bin . 

Ich weiß einfach nicht weiter  

 

Ich habe mit ihm geredet. Hab ihn gefragt ob es an mir liegt... Er sagte mir eben dass es nichts mit mir zu tun hat und dass er so ist weil Sachen die er alleine schaffen will nicht klappen und er dann wohl sehr wütend deswegen sei und das Handy ausmacht und seine Ruhe will. Verstehe ich , kann man aber trotzdem sagen oder nicht? .. Und dass er lügt weil er Ärger vermeiden möchte weil er angst davor hat dass es dann mit uns aus ist... Ich bin ihm ja nicht mal böse... nur wieso kann er darüber ao schwer sprechen ? Das mit den Pornos und dem hinter her gucken stört mich ja nicht.Es sei denn es wäre extrem. 

Aber dieses nicht ehrlich sein nervt mich :/ 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club