Forum / Liebe & Beziehung

Fremdverliebt und Gewissensbisse

Letzte Nachricht: 27. April um 0:02
25.04.21 um 22:21

Grüße,
Ich weiß nicht was bei mir gerade los ist..
Erstmal zu meiner Person:Männlich, 27 , seit 7 Jahren in einer monogamen Beziehung und glücklich damit.
Eins will ich direkt sagen: Ich liebe meine Freundin und wir führen eine harmonische und glückliche Beziehung.
Wir sind zusammen durch Höhen und Tiefen gegangen, was uns zusammengeschweißt hat und lieben uns beide wirklich sehr.

Jetzt zu der Situation welche seit Tagen meinen Kopf f***t .Bei mir auf der Arbeit hat eine neue Kollegin angefangen ( sie macht bei uns ihr letztes Ausbildungsjahr zu Ende und wird dann studieren) Sie ist 21 Jahre alt und genau wie ich in einer bestehenden Partnerschaft.Als wir uns das erste mal gesehen haben, hat es direkt gefunkt. Wir haben uns ganz normal vorgestellt und das wars. Aber das hat schon gereicht.. Direkt merkte ich, dass ich mich "verliebt" hatte. Also Anfangs war das nur so ein Anflug aber je öfter wir uns auf Arbeit sehen, desto "krasser" wird es.Ich natürlich zu mir selbst : Alter... was zum Teufel ist denn jetzt los!?? ( Ich hatte so etwas noch NIE , in keiner meiner Beziehungen)Dachte gut, drüber stehen und ignorieren.Nun ist es aber so, dass es bei ihr wohl genauso ist. Anzeichen dafür sind, dass sie in meiner Nähe EXTREM nervös ist und auch dauernd ( unterbewusst?) versucht Situationen/ Momente mit mir zu verbringen. ( Beim Rauchen in der Pause stellt sie sich immer extra nah zu mir und möchte immer, dass ich ihr Feuer gebe ( obwohl sie selbst eines hat), um mich dabei kurz bei der Übergabe zu berühren.Als ich ihr letzten Freitag dann mal wieder beim Rauchen mein Feuer gab, gab es einen "Elektroschock" ( Ihr wisst schon was ich meine, wenn jemand statisch aufgeladen ist) Und sie meinte : "Na da hat es aber gefunkt. "Sie sieht mich dauernd an und schaut mir in die Augen ( habe extra getestet wie lange sie das macht und sie hat einfach nicht aufgehört, bis ich dann weggeschaut habe) Sie lacht über jeden noch so schlechten Witz von mir, als wäre es der absolut beste Witz ever gewesen. ( War auch ein Test von mir ) Ich wollte halt sichergehen, dass ich mir das nicht nur einbilde.Selbst mein Kollege meinte zu mir: "Alter, die steht auf dich, oder?" Worauf ich geschockt sagte: "Nein Alter, Quatsch".Nun wird mein Gehirn seit Tagen von ihr eingenommen. Ich denke dauernd an sie und träume Nachts sogar von ihr.Ich bin verzweifelt... weil ich mir selbst Prinzipien gesetzt habe und diesen auch immer treu geblieben bin.Ich weiß, dass ich meine Freundin liebe und deswegen verwirrt es mich so unendlich, dass ich mich anscheinen "fremdverliebt" habe.Mein Gewissen zerfrisst mich... Es kann nicht sein.. warum ich?... reiß dich zusammen!!!Sie hat mich vor den anderen Kollegen gefragt, ob ich sie nächste Woche mit zur Arbeit nehmen kann ( da ihr Auto kaputt ist) und ich konnte schlecht Nein sagen, da ich sonst immer für jeden Gefallen zu haben bin und meine Kollegen das auch wissen und schätzen. ( Wäre aufgefallen, wenn ich gerade bei ihr eine Ausnahme machen würde) .

Was soll ich tun!?? Ich möchte meine bestehende Beziehung nicht gefährden...

Wie bekomme ich diese Frau aus meinem Kopf heraus?!Heißt das, dass in meiner Beziehung irgendwas schief läuft!??? ( Denn den Eindruck habe ich nicht)

Wie soll ich mich verhalten?Ich habe ihr heute geschrieben ( Was mein schlechtes Gewissen natürlich noch anheizte) Und sie gefragt, ob wir uns mal unterhalten können, da ich da etwas mir ihr klären müsse. ( Ich möchte die Situation irgendwie entschärfen und ihr klar machen, dass das nichts wird mit uns) Leider meinte Sie, dass sie keine Zeit hat ( wegen Ihrem Freund) und wir uns doch nach der Arbeit unterhalten könnten ( beim Döner essen oder so) Entschuldigt, wenn das alles etwas wirr geschrieben ist, aber in meinem Kopf spuckt es zur Zeit einfach... mir fällt es so schwer mich zu konzentrieren. Und ich hasse mich selbst dafür, in dieser Situation zu sein ( obwohl ich doch nichts dafür kann, oder? )Hat jemand schon einmal etwas ähnliches erlebt und kann mir Ratschläge geben?

Besten Dank fürs lesen und im voraus schonmal für die Antworten

Kevin

Mehr lesen

25.04.21 um 23:02
In Antwort auf

Grüße,
Ich weiß nicht was bei mir gerade los ist..
Erstmal zu meiner Person:Männlich, 27 , seit 7 Jahren in einer monogamen Beziehung und glücklich damit.
Eins will ich direkt sagen: Ich liebe meine Freundin und wir führen eine harmonische und glückliche Beziehung.
Wir sind zusammen durch Höhen und Tiefen gegangen, was uns zusammengeschweißt hat und lieben uns beide wirklich sehr.

Jetzt zu der Situation welche seit Tagen meinen Kopf f***t .Bei mir auf der Arbeit hat eine neue Kollegin angefangen ( sie macht bei uns ihr letztes Ausbildungsjahr zu Ende und wird dann studieren) Sie ist 21 Jahre alt und genau wie ich in einer bestehenden Partnerschaft.Als wir uns das erste mal gesehen haben, hat es direkt gefunkt. Wir haben uns ganz normal vorgestellt und das wars. Aber das hat schon gereicht.. Direkt merkte ich, dass ich mich "verliebt" hatte. Also Anfangs war das nur so ein Anflug aber je öfter wir uns auf Arbeit sehen, desto "krasser" wird es.Ich natürlich zu mir selbst : Alter... was zum Teufel ist denn jetzt los!?? ( Ich hatte so etwas noch NIE , in keiner meiner Beziehungen)Dachte gut, drüber stehen und ignorieren.Nun ist es aber so, dass es bei ihr wohl genauso ist. Anzeichen dafür sind, dass sie in meiner Nähe EXTREM nervös ist und auch dauernd ( unterbewusst?) versucht Situationen/ Momente mit mir zu verbringen. ( Beim Rauchen in der Pause stellt sie sich immer extra nah zu mir und möchte immer, dass ich ihr Feuer gebe ( obwohl sie selbst eines hat), um mich dabei kurz bei der Übergabe zu berühren.Als ich ihr letzten Freitag dann mal wieder beim Rauchen mein Feuer gab, gab es einen "Elektroschock" ( Ihr wisst schon was ich meine, wenn jemand statisch aufgeladen ist) Und sie meinte : "Na da hat es aber gefunkt. "Sie sieht mich dauernd an und schaut mir in die Augen ( habe extra getestet wie lange sie das macht und sie hat einfach nicht aufgehört, bis ich dann weggeschaut habe) Sie lacht über jeden noch so schlechten Witz von mir, als wäre es der absolut beste Witz ever gewesen. ( War auch ein Test von mir ) Ich wollte halt sichergehen, dass ich mir das nicht nur einbilde.Selbst mein Kollege meinte zu mir: "Alter, die steht auf dich, oder?" Worauf ich geschockt sagte: "Nein Alter, Quatsch".Nun wird mein Gehirn seit Tagen von ihr eingenommen. Ich denke dauernd an sie und träume Nachts sogar von ihr.Ich bin verzweifelt... weil ich mir selbst Prinzipien gesetzt habe und diesen auch immer treu geblieben bin.Ich weiß, dass ich meine Freundin liebe und deswegen verwirrt es mich so unendlich, dass ich mich anscheinen "fremdverliebt" habe.Mein Gewissen zerfrisst mich... Es kann nicht sein.. warum ich?... reiß dich zusammen!!!Sie hat mich vor den anderen Kollegen gefragt, ob ich sie nächste Woche mit zur Arbeit nehmen kann ( da ihr Auto kaputt ist) und ich konnte schlecht Nein sagen, da ich sonst immer für jeden Gefallen zu haben bin und meine Kollegen das auch wissen und schätzen. ( Wäre aufgefallen, wenn ich gerade bei ihr eine Ausnahme machen würde) .

Was soll ich tun!?? Ich möchte meine bestehende Beziehung nicht gefährden...

Wie bekomme ich diese Frau aus meinem Kopf heraus?!Heißt das, dass in meiner Beziehung irgendwas schief läuft!??? ( Denn den Eindruck habe ich nicht)

Wie soll ich mich verhalten?Ich habe ihr heute geschrieben ( Was mein schlechtes Gewissen natürlich noch anheizte) Und sie gefragt, ob wir uns mal unterhalten können, da ich da etwas mir ihr klären müsse. ( Ich möchte die Situation irgendwie entschärfen und ihr klar machen, dass das nichts wird mit uns) Leider meinte Sie, dass sie keine Zeit hat ( wegen Ihrem Freund) und wir uns doch nach der Arbeit unterhalten könnten ( beim Döner essen oder so) Entschuldigt, wenn das alles etwas wirr geschrieben ist, aber in meinem Kopf spuckt es zur Zeit einfach... mir fällt es so schwer mich zu konzentrieren. Und ich hasse mich selbst dafür, in dieser Situation zu sein ( obwohl ich doch nichts dafür kann, oder? )Hat jemand schon einmal etwas ähnliches erlebt und kann mir Ratschläge geben?

Besten Dank fürs lesen und im voraus schonmal für die Antworten

Kevin

Hi Kevin.

Wie Du Dich selbst, Deine Beziehung und die Beziehung zu der anderen Frau reflektierst finde ich toll!

Ja, Du solltest mit Deiner Kollegin auf Zeit sprechen.

Ja, es ist einfach so, das uns Menschen begegnen die uns im wahrsten Sinne umhauen können. Und dies ist auch nicht schlimm. Der Umgang oder die Umstände dazu wirken sich halt auf Dein weiteres Leben aus. 

Also, was möchtest Du?!

Ich denke Du befindest Dich grade auf einem Scheideweg...
Aber was Du genau tun sollst, kann Dir hier niemand raten. 

Gespräche sind eigentlich nie verkehrt. 

Also noch mal, was möchtest Du?Wirklich! 🙃
 

Gefällt mir

25.04.21 um 23:21
In Antwort auf

Hi Kevin.

Wie Du Dich selbst, Deine Beziehung und die Beziehung zu der anderen Frau reflektierst finde ich toll!

Ja, Du solltest mit Deiner Kollegin auf Zeit sprechen.

Ja, es ist einfach so, das uns Menschen begegnen die uns im wahrsten Sinne umhauen können. Und dies ist auch nicht schlimm. Der Umgang oder die Umstände dazu wirken sich halt auf Dein weiteres Leben aus. 

Also, was möchtest Du?!

Ich denke Du befindest Dich grade auf einem Scheideweg...
Aber was Du genau tun sollst, kann Dir hier niemand raten. 

Gespräche sind eigentlich nie verkehrt. 

Also noch mal, was möchtest Du?Wirklich! 🙃
 

Hallo closer. 

Was ich möchte? Dass das aufhört!..

Ich will wieder einen klaren Kopf haben..

Ich will nur eine Frau : meine jetzige.

Ich kann der Kollegin nicht aus dem Weg gehen und sie wird laut dienstplan den kompletten mai bei mir mitfahren ( auf Arbeit ) ( ambulanter pflegedienst )..
Mich graut es schon jetzt davor..

Gefällt mir

25.04.21 um 23:51

Hallo Kevin, 

Ich denke dass jeder in so eine Situation kommen kann, in der du gerade steckst. Die Frage ist, wie man damit umgeht. Du sagst du liebst deine Freundin und möchtest nur sie, die andere Frau spukt dir trotzdem im Kopf herum und du bist "verliebt" in sie. Ich würde mir an deiner Stelle erstmal klar machen, ob ich wirklich "verliebt" bin oder ob ich einfach nur ein Verlangen nach dieser anderen Person habe. Manchmal gibt es ja einfach diese Anzuehungskraft zwischen zwei Menschen. 
Und wenn du selbst sagst, dass du sie aus deinen Kopf haben willst, dann würde ich auch das Gespräch mit ihr suchen und das klar stellen - gerade weil sie ja dir gegenüber Andeutungen gemacht hat. Und ich würde es nicht unbedingt provozieren, zusammen allein zu sein indem ihr miteinander fahrt oder du sie mitnimmst. Gerade jetzt wo es so "aufgeladen" zwischen euch ist ... 

ich wünsche dir alles gute! 

Gefällt mir

25.04.21 um 23:52

Hallo Kevin,
wenn es in deiner Beziehung so gut läuft...magst du dann nicht lieber zuerst mit deiner Partnerin sprechen, bevor du dich immer weiter verstrickst in einen Flirt?
 

Gefällt mir

26.04.21 um 0:03
In Antwort auf

Hallo Kevin, 

Ich denke dass jeder in so eine Situation kommen kann, in der du gerade steckst. Die Frage ist, wie man damit umgeht. Du sagst du liebst deine Freundin und möchtest nur sie, die andere Frau spukt dir trotzdem im Kopf herum und du bist "verliebt" in sie. Ich würde mir an deiner Stelle erstmal klar machen, ob ich wirklich "verliebt" bin oder ob ich einfach nur ein Verlangen nach dieser anderen Person habe. Manchmal gibt es ja einfach diese Anzuehungskraft zwischen zwei Menschen. 
Und wenn du selbst sagst, dass du sie aus deinen Kopf haben willst, dann würde ich auch das Gespräch mit ihr suchen und das klar stellen - gerade weil sie ja dir gegenüber Andeutungen gemacht hat. Und ich würde es nicht unbedingt provozieren, zusammen allein zu sein indem ihr miteinander fahrt oder du sie mitnimmst. Gerade jetzt wo es so "aufgeladen" zwischen euch ist ... 

ich wünsche dir alles gute! 

Danke für die Antwort. 

Du hast recht, ich weiß nicht ob das wirklich verliebt sein ist. Aber ich bin halt so verwirrt im Moment...

Ich kann die Situation nicht ändern.. habe ihr ja schon zugesagt.. und auf Arbeit kann ich nichts machen... Wie soll ich meinem Chef sagen, dass ich sie nicht mit auf Tour nehmen will? ( Gerüchteküche!!) 

Ist das Ego gepushe von meinem Unterbewusstsein?? Hab ich eigentlich nicht nötig..  ich habe schon mit meiner Freundin über so etwas gesprochen (scherzhaft) und gesagt, dass ich halt ein attraktiver Mann bin und das Fluch und Segen zugleich ist ( Gespräch ist schon länger her, bevor die Kollegin kam) Ich würde gerne jetzt mit meiner Freundin darüber sprechen.. aber... : 

Sie war früher sehr eifersüchtig! Aber das hat sich mit den Jahren gelegt und ich will nicht wieder dahin zurück ( wir reden sonst uber alles!!) 

Was sage ich am besten zu meiner Kollegin?? Ich bekomme da jetzt schon panik... Bin sonst redegewand.. aber die Situation ist neu für mich und zermürbt mein gehirn...
 

Gefällt mir

26.04.21 um 0:14

Du musst wissen, ob du mit deiner Freundin darüber sprechen solltest. Wenn du dir ernsthaft Gedanken machst, dass diese andere Frau eine Gefahr für eure Beziehung darstellen könnte, würde ich definitiv mit ihr darüber reden. 
Ich muss ehrlich sagen, dass es für mich auch nicht zusammen passt, dass man glücklich in einer Beziehung ist, sich aber trotzdem in jemand anderen "verlieben" kann. Ich bin selber auch seit langer Zeit in einer Beziehung und habe schon des Öfteren Männer kennen gelernt, die ich ansprechend und interessant fand und bei denen ich gemerkt habe, dass die mich ebenfalls interessant fanden oder dass da eine stärkere Anziehungskraft besteht. Jedoch hat mich das niemals so aus der Fassung gebracht dass ich mir da wirklich Gedanken gemacht habe oder in irgendeiner Art und Weise verwirrt war, wie du es jetzt bist. Meine Gefühle zu meinem Freund waren und sind mir immer klar und ich weiß, dass niemals irgendwer der vielleicht gerade interessant erscheint da heran kommen könnte. 
Ich kann dir nur raten: spiele nicht mit dem Feuer wenn du gerade verwirrt bist und diese Frau dich durcheinander bringt. Mach dir Gedanken zu deiner Beziehung und frage dich, warum diese Frau diese Gefühle hervor ruft. 

Gefällt mir

26.04.21 um 0:27
In Antwort auf

Du musst wissen, ob du mit deiner Freundin darüber sprechen solltest. Wenn du dir ernsthaft Gedanken machst, dass diese andere Frau eine Gefahr für eure Beziehung darstellen könnte, würde ich definitiv mit ihr darüber reden. 
Ich muss ehrlich sagen, dass es für mich auch nicht zusammen passt, dass man glücklich in einer Beziehung ist, sich aber trotzdem in jemand anderen "verlieben" kann. Ich bin selber auch seit langer Zeit in einer Beziehung und habe schon des Öfteren Männer kennen gelernt, die ich ansprechend und interessant fand und bei denen ich gemerkt habe, dass die mich ebenfalls interessant fanden oder dass da eine stärkere Anziehungskraft besteht. Jedoch hat mich das niemals so aus der Fassung gebracht dass ich mir da wirklich Gedanken gemacht habe oder in irgendeiner Art und Weise verwirrt war, wie du es jetzt bist. Meine Gefühle zu meinem Freund waren und sind mir immer klar und ich weiß, dass niemals irgendwer der vielleicht gerade interessant erscheint da heran kommen könnte. 
Ich kann dir nur raten: spiele nicht mit dem Feuer wenn du gerade verwirrt bist und diese Frau dich durcheinander bringt. Mach dir Gedanken zu deiner Beziehung und frage dich, warum diese Frau diese Gefühle hervor ruft. 

Das ist es ja, was mich fertig macht.. 

Ich habe sonst, wenn mich eine Frau "angemacht" hat, nur darüber schmunzeln können. Und nicht so eine Achterbahn im Kopf bekommen... 

Ich werde morgen früh gleich mit der Kollegin im auto reden. Vielleicht geht es ihr ja auch so und sie will diese Sch.... Eigentlich gar nicht. ( Was ich hoffe) 

Vielleicht will sie ja nur ihr ego pushen? 

Am meisten Angst habe ich davor, dass sie sich wirklich in mich verliebt hat und auf Krampf mehr will. Menschen können berechnend sein.. was wenn sie eine " Psychobraut " ist, die sich dadurch ( meine Ablehnung) noch mehr darauf besinnt mich zu bekommen??

Gefällt mir

26.04.21 um 0:44

Was möchtest du in dem Gespräch morgen erreichen bzw erfahren? Ob du ihr genauso den Kopf verdreht hast wie sie dir? 
Du solltest dir schon bewusst machen, was du mit dem Gespräch erreichen willst. Willst du ihr klar machen, dass du kein Interesse hast und du diese merkwürdige Spannung zwischen euch aus dem weg räumen willst. Oder mochtest du nur bestätigt haben, dass sie dich auch interessant findet? 
Dass sie jetzt verliebt in dich ist und ihr Ego durch die anmachen pushen will kann ich mir nicht vorstellen. Vielleicht will sie auch einfach ein bisschen flirten und du interpretierst da mehr rein, als da wirklich ist. Sag ihr doch einfach, dass du das Gefühl hast, sie flirtet mit dir und stelle gleich klar, dass du kein Interesse hast (wenn dem denn auch so ist?!) und glücklich vergeben bist. Vielleicht nimmt das dann direkt die Spannung raus  

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

26.04.21 um 0:59
In Antwort auf

Was möchtest du in dem Gespräch morgen erreichen bzw erfahren? Ob du ihr genauso den Kopf verdreht hast wie sie dir? 
Du solltest dir schon bewusst machen, was du mit dem Gespräch erreichen willst. Willst du ihr klar machen, dass du kein Interesse hast und du diese merkwürdige Spannung zwischen euch aus dem weg räumen willst. Oder mochtest du nur bestätigt haben, dass sie dich auch interessant findet? 
Dass sie jetzt verliebt in dich ist und ihr Ego durch die anmachen pushen will kann ich mir nicht vorstellen. Vielleicht will sie auch einfach ein bisschen flirten und du interpretierst da mehr rein, als da wirklich ist. Sag ihr doch einfach, dass du das Gefühl hast, sie flirtet mit dir und stelle gleich klar, dass du kein Interesse hast (wenn dem denn auch so ist?!) und glücklich vergeben bist. Vielleicht nimmt das dann direkt die Spannung raus  

Genau, ich möchte ihr klar machen, dass ich kein Interesse habe und diese Spannung auflösen. Das ist meine Intention hinter dem Gespräch. 

Ich gebe morgen bescheid, wie es gelaufen ist  

Gute Nacht 

Gefällt mir

26.04.21 um 9:34
In Antwort auf

Genau, ich möchte ihr klar machen, dass ich kein Interesse habe und diese Spannung auflösen. Das ist meine Intention hinter dem Gespräch. 

Ich gebe morgen bescheid, wie es gelaufen ist  

Gute Nacht 

Zunächst einmal kannst du nix dafür das es passiert ist, es gibt ein Schicksal....
Das es dich verwirt ist völlig normal und ich finde auch das es geklärt gehört.
Deiner Freundin was davon zu sagen ist für mich nicht der goldene Weg.

Wenn du sicher nix von der anderen willst, dann geh ihr konsquent aus dem Weg.
Keine gemeinsamen Rauchpausen und schon gar kein zusammen auf die Arbeit fahren.
Das kannst du ihr und deinem Chef ruhig so sagen, sie werden es verstehen wenn sie es verstehen wollen.
Da ist es egal wie hilfbereit du auch sonst bist, hier geht es um eine klare Haltung von dir zu der sehr schwierigen Situation.

Das es dich ziemlich erwischt hat, ist allerdings meiner Meinung nach kein gutes Zeichen für deine Beziehung. Icjh glaube dir fehlt da schon etwas, du willst es dir nur nicht so recht eingestehen.

Gefällt mir

26.04.21 um 22:14

Hi Kevin, wie ist eurer Gespräch gelaufen? LG k.

Gefällt mir

26.04.21 um 23:40
In Antwort auf

Hi Kevin, wie ist eurer Gespräch gelaufen? LG k.

Hallo Leute, also : ich habe heute Morgen mit der Dame gesprochen und ihr klar gemacht, dass das nichts werden kann mit uns. Ich habe ihr das EINDEUTIG zu verstehen gegeben! Auch, dass mich die Situation belastet und wir besser Abstand halten sollten.Leider scheint sie das NICHT zu INTERESSIEREN... : " wir schauen mal wohin sich das entwickelt" ... tzzzzz nicht glatt die Dame
Aus einem anderen Forum : ( hatte parallel 2 threads erstellt ) 

Ich finde das überhaupt nicht schlimm und es bedeutet auch nicht, dass in deiner Beziehung "etwas fehlt".Ihr seid seit sieben jahren zusammen und plant das nächste Level - Familiengründung. Wozu sonst das Kinderzimmer?
Da kann man schon mal Schiss kriegen und sich zurück in die Jugend katapultieren, wo man unbedacht und ohne Verpflichtungen einfach vor sich hin machte.
dein Schwarm ist jung, ungefähr so jung, wie du bei Beziehungsbeginn.
Es ist einfach der Teil in dir, der noch ein bisschen mit der Option flirtet, aus dem Modell "Familienvater werden und ganz erwachsen sein" auszusteigen.
In Wirklichkeit willst du das gar nicht, aber es ist ein prozess der Loslösung.
Genieße das Geprickel ruhig ein bisschen, aber lass dich nicht von deinem echten Ziel abbringen.
(Die Azubine ist ohnehin bald weg. Vielleicht macht es dich auch nachdenklich, dass sie nach der Ausbildung studieren wird, während du eine "gesetztere Lebensphase" anpeilst. Nimm die Begegnung als Anlass, über deine Wünsche nachzudenken und zu überprüfen, ob sie noch passen. Ich denke, du bist eigentlich ok mit deinem Leben. Aber WISSEN kannst nur du das.)
Im Gegensatz zu anderen Nutzern hier würde ich NICHT mit meiner Partnerin darüber reden. Was sollst du auch sagen? Sie würde es garantiert dramatisieren. Mach lieber nicht.


Hat er perfekt analysiert, ich bin mir jetzt sicher, dass das nur Chemie ist  
und endlich wieder klar in meinem Kopf.

Gott bin ich glücklich!! 

Danke euch!! Ihr seid spitze!

Gefällt mir

26.04.21 um 23:48

Hört sich richtig gut an, toll, dass Du jetzt auch für Dich Klarheit hast.

Die andere Dame wirkt nicht sehr sympathisch und es klingt bei ihrer Reaktion wie ein Jagdverhalten/trotziges Kind. 

Also alles richtig gemacht! Viel Glück Euch!

Gefällt mir

26.04.21 um 23:52
In Antwort auf

Hört sich richtig gut an, toll, dass Du jetzt auch für Dich Klarheit hast.

Die andere Dame wirkt nicht sehr sympathisch und es klingt bei ihrer Reaktion wie ein Jagdverhalten/trotziges Kind. 

Also alles richtig gemacht! Viel Glück Euch!

Ja, die Reaktion ihrerseits war für mich auch extrem kindisch. Aber das juckt mich nicht mehr  

Soll se machen, von mir kommt nichts mehr, definitiv! 

Ich fühle mich sooo befreit, das glaubst du gar nicht! 
 

1 -Gefällt mir

27.04.21 um 0:02
In Antwort auf

Ja, die Reaktion ihrerseits war für mich auch extrem kindisch. Aber das juckt mich nicht mehr  

Soll se machen, von mir kommt nichts mehr, definitiv! 

Ich fühle mich sooo befreit, das glaubst du gar nicht! 
 

Doch und ich freu mich unbekannterweise auch sehr für Dich! 

1 -Gefällt mir