Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdverliebt trotz langer Beziehung

Fremdverliebt trotz langer Beziehung

11. Januar um 15:03

Hallo ihr lieben,

Ich 43, Er 30 wir sind seit 8 Jahren zusammen.

Mal abgesehen vom Zauber des Anfangs, lief die Beziehung bis jetzt ohne riesen Streiterein oder Dramen ab,  wobei ich einige male an dem Punkt war mit Ihm, das es für mich nicht reicht, nicht weil meine Liebe zu wenig ist sondern sein Gefühlslosigkeit es mir unmöglich macht glücklich zu werden.

8 Jahre, gemeinsamer Urlaub 0, Essen gehen 1 mal, Brunchen gehn 1 mal, Kino 1 mal.

Er ist kein großer Gefühlsmensch, ok damit muss man klarkommen.

Ich hab mich mit vielem abgefunden, weil ich Ihn liebe und er ein guter Mensch ist.

Gespräche über unsere Beziehung sind leider immer Solos von mir.
ER kann nicht gut über sowas reden, und macht nach 5 Minuten dicht und die Antwort auf meine Fragen ist immer " hab ich nix zu zu sagen", " lauft doch alles " " alles wird wieder gut.

Bedeutet, ich bin frustriert, er merkt das, tut 2 Wochen mal was und dann sind die alten schemen wieder da.

Ich bin Vollzeit berufstätig, hab einen 13 Jahrigen Sohn und wuppe den Haushalt zumeist alleine. Koche für Ihn jeden Tag essen und bin zur Hausmutter mutiert and er alles hängen bleibt. Bin ich zum Teil auch selber schuld, ich habs ihm ja so anerzogen.

Unser Sex leben ist wie bei vielen Beziehungen eingschlafen, und wenn was läuft dann ist es 08/15. Wobei er eigentlich ein guter liebhaber ist.

Ich will mehr als er, und es stört ihn auch nicht wenn mal eine Zeitlang nix läuft.

Ich verdurste wie eine Blume, und er weiß das. Naja..

Fakt ist.. ich hab bei einer Feier von Freunden, einen Mann kennengelernt.

Wir haben uns dort erstmal über Politik unterhalten und redeten stundenlang.

Das kenne ich so nicht .. ich war total hin und weg und er auch.

Die Gespräche waren sehr tief und ich habe das so noch nie erlebt..

Aber es war klar .. schlechter Zeitpunkt und vieleicht in einem nächsten Leben.

Gut .. 2 Wochen später schreibt er mir dann doch.. das er mich mega findet und viel an mich denkt..

Klar ist das gut fürs Ego, klar weiß ich er ist nur das ist was mir in meiner jetztigen beziehung fehlt. aber es is passiert ich stecke in einer krise und fühle mich wie der letzte penner.. das ich überhaupt solche gefühle für jemand anders entwickeln kann..

Ich weiß nicht mehr was richtig oder falsch ist..

Wem gehts ähnlich ?


 

Mehr lesen

11. Januar um 15:44

Danke.. 

Das ist aber genau der Punkt.. 

Er hat Humor.. Ist treu.. Ist da wenn alle stricke mal reißen.. 

Wenn man in so einer Situation ist.. Dann sieht man auch nur was nicht läuft.. 

Im Grunde hast du Recht.. 

Und bevor ich ihm mit einer Affäre weh tu.. Sollte ich die Eier haben... Es zu beenden.. 

Danke für deine Worte.. 

Gefällt mir

11. Januar um 15:59


Zwei Sachverhalte, die Du trennen solltest.

Tief in Dir drinnen weißt Du sehr genau, was zu tun ist.
Aber es ist immer die Angst, die uns Grenzen setzt. Angst alleine zu sein, Angst nicht zu wissen was kommen wird.

Der andere Mann zeigt Dir nur Eines: Du vergeudest Lebenszeit mit einem Menschen, der Dich nicht glücklich macht.

Schließe mit dem einen ab und schaue einfach mal was die Welt noch für Dich bereit hält.....

1 LikesGefällt mir

11. Januar um 16:14

Mhhh.. Das ist die Sicherheit denke ivh.. Ich war ihm in einer Ehe mit einem Mexikaner.. Der hat mich echt viel Lehrgeld bezahlen lassen.. Und dann hat er mich betrogen und verlassen.. 

Mit meinem jetzigen Partner ist es halt das genaue Gegenteil, deswegen schätze ich mal.. Hab ich Angst.. Obwohl ich weder finanziell von ihm abhängig bin.. Hat er doch Ruhe in mein Leben gebracht.. Naja bis hin zur Toten Stille... 

Ich möchte ihn auch nicht als faulen Pascha darstellen.. Er ist viel beschäftigt..Und übernimmt schon den Müll oder Gartenarbeit. Schraubt und fährt motorad.. Wir hatten auch glückliche Tage.. Aber leider kann ich mein Gefühl dafür grad nicht mehr finden.. 


Danke Dir.. Es tut echt gut darüber sprechen zu können und gibt mir neue Ansätze. 

Danke.. 

Gefällt mir

11. Januar um 16:24

erstmal ganz klar trennen!!! du bist total unglücklich. 

was mit dem anderen ist/wird sollte unabhängig davon sein 

1 LikesGefällt mir

11. Januar um 16:30

Jeder kommt in einer Beziehung mal an einen Punkt wo man sich fragt: "Ist es noch das was ich will" und bin ich noch glücklich?" Die Fragen sollte sich jeder immer wieder stellen um zu wissen ob man für sich auf dem richtigen weg ist. Doch bei dir stellt sich eher die Frage wie lang bist du schon unglücklich und wie lang willst du es noch sein... Für jeden Ausenstehenden ist es einfach zu sagen mach Schluß oder schau was das Leben sonst noch für dich hat... aber du hast 8 Jahre Gegühle in diese Partnerschaft inwestiert und ich denke noch viel mehr... aber feage dich ist DAS der Mann mit dem du alt werfen willst... Aber nur aus Gewohnheit oder aus Angst Alleine zu sein, zusammen zu bleiben ist ein Fehler..  
Wer weiß eas nach 8 Jahren mit einem anderen passiert? Männer sind halt nicht so Emotional und können Gefühle nicht zeigen.. da sind sie alle gleich.. 

Gefällt mir

11. Januar um 16:37
In Antwort auf vontronje


Zwei Sachverhalte, die Du trennen solltest.

Tief in Dir drinnen weißt Du sehr genau, was zu tun ist.
Aber es ist immer die Angst, die uns Grenzen setzt. Angst alleine zu sein, Angst nicht zu wissen was kommen wird.

Der andere Mann zeigt Dir nur Eines: Du vergeudest Lebenszeit mit einem Menschen, der Dich nicht glücklich macht.

Schließe mit dem einen ab und schaue einfach mal was die Welt noch für Dich bereit hält.....

Du hast so recht. Das was ich mit 40 gelernt habe ist, daß man es immer irgendwann bereuen wird, auch wenn es eigentlich Quatsch ist. 

Er würde wenn er wüsste was mit meinen Gefühlen für eine andere Person los ist, sofort gehen. 

Es ist ja nichts passiert Körperlich aber meine Gedanken sind ständig woanders. Das ist schon Betrug an sich. 

Ich weiss einfach nicht wie ich das ansprechen soll. Er kann mit mir nur bedingt über Gefühle sprechen. 

Er ist dann in Schockstarre und sagt nix mehr. 

Davor hab ich Angst, das er es selbst dann nicht schafft Gefühle zu zeigen.
Egal was für eins,  Wut, Trauer.. Liebe. 

Das er selbst dann nicht kämpft. 


 

Gefällt mir

11. Januar um 17:21


In deinem Alter steht man am Wendepunkt der Gezeiten, man begreift, dass diese Nummer hier nicht endlos läuft.
Zeit ist die kostbarste Ressource und man sollte sehr genau überlegen, wie man sie verbringt, insbesondere mit welchen Menschen.
Für eine intakte Beziehung reicht eben nicht die Emotionalität, die meisten Beziehungen scheitern an der mangelnden Kommunikation.
Sprachlosigkeit entfremdet uns von einander und irgendwann ist auch dann das Gefühl weg.

Sich das einzugestehen ist das Eine, dann zu handeln das Andere.

Bedenke aber Eines, der Mensch bereut immer mehr, was er nicht getan hat, als was er getan hat.
Das Leben ist Veränderung, auch wenn es manchmal weh tut.
Frage Dich mal wirklich was Dich in dieser Situation hält. Dann wirst Du die Antwort in Dir finden, egal was Andere sagen.

 

2 LikesGefällt mir

11. Januar um 17:47
In Antwort auf vontronje


In deinem Alter steht man am Wendepunkt der Gezeiten, man begreift, dass diese Nummer hier nicht endlos läuft.
Zeit ist die kostbarste Ressource und man sollte sehr genau überlegen, wie man sie verbringt, insbesondere mit welchen Menschen.
Für eine intakte Beziehung reicht eben nicht die Emotionalität, die meisten Beziehungen scheitern an der mangelnden Kommunikation.
Sprachlosigkeit entfremdet uns von einander und irgendwann ist auch dann das Gefühl weg.

Sich das einzugestehen ist das Eine, dann zu handeln das Andere.

Bedenke aber Eines, der Mensch bereut immer mehr, was er nicht getan hat, als was er getan hat.
Das Leben ist Veränderung, auch wenn es manchmal weh tut.
Frage Dich mal wirklich was Dich in dieser Situation hält. Dann wirst Du die Antwort in Dir finden, egal was Andere sagen.

 

Mhhh..

Ich kenne die Antwort schon. 

Die Konsequenzen treffen halt auch meinen Sohn. Die beiden verstehen sich gut. Aber auch das ist kein Grund zusammen zu bleiben. Da sein Vater präsent ist und wir eine Freundschaftliche Beziehung pflegen, hat er da halt. 

Danke! Für deine Worte! 

Ich werde ihm einen Brief schreiben, denke ich. Nicht weil ich zu feige bin sondern weil meine gesprochenen Worte bei ihm anscheinend nicht ankommen. 

Wenn der Schritt getan ist dann kommt die schwere Zeit der Zweifel und der Trauer. Ich hab da so keinen Bock drauf, aber ich muss.

 

Gefällt mir

11. Januar um 18:07
In Antwort auf blueeyedsoul2

Mhhh..

Ich kenne die Antwort schon. 

Die Konsequenzen treffen halt auch meinen Sohn. Die beiden verstehen sich gut. Aber auch das ist kein Grund zusammen zu bleiben. Da sein Vater präsent ist und wir eine Freundschaftliche Beziehung pflegen, hat er da halt. 

Danke! Für deine Worte! 

Ich werde ihm einen Brief schreiben, denke ich. Nicht weil ich zu feige bin sondern weil meine gesprochenen Worte bei ihm anscheinend nicht ankommen. 

Wenn der Schritt getan ist dann kommt die schwere Zeit der Zweifel und der Trauer. Ich hab da so keinen Bock drauf, aber ich muss.

 

viel Glück.. und Kraft

Gefällt mir

11. Januar um 18:14
In Antwort auf natinchen80

viel Glück.. und Kraft

Danke ❤️😍

Gefällt mir

11. Januar um 18:21
In Antwort auf blueeyedsoul2

Danke ❤️😍

Ich leide gerade mit dir

Gefällt mir

11. Januar um 18:47

Konsequenz. Ja, da hast Du recht.

Um das zu erklären, wir haben schon Zeiten gehabt in denen wir auf Konzerte gefahren sind und gemeinsam gefeiert haben. Wir sind zusammen viel Fahrrad gefahren. 

Aber wo ich es schreibe. Es waren seine Lieblingsbands. Er ist der Fahrrad Freak von uns beiden.

Er ist wirklich ein guter Mensch. Das ich ihm weh tue damit, bereitet mir jetzt schon Schmerzen. 

Mhh.. 

Ich verzweifel an der Frage, ist es besser die Sicherheit aufzugeben? Oder ist es besser seinem Instinkt zu folgen aber alles zu verlieren?

Und was ich nicht ausser Acht lassen darf, wie beeinflussen die wirklich Appetit raubenden Gefühle für die andere Person das ganze. 

Also wieder Kontaktabbruch mit der anderen Person , was das fairste ist. 

Kopf frei machen und es konsequent durch ziehen. 

Was auch immer dann ist. Ich werde es überleben. 

Kleine Anmerkung, ich geh echt kaputt vor Sehnsucht. Wenn ich das mal so sagen darf. 

Danke nochmal.. Ich bin echt dankbar. 


 

Gefällt mir

11. Januar um 18:51
In Antwort auf natinchen80

Ich leide gerade mit dir

Wie lieb ❤️

Ich will einfach niemandem weh tun. 

Ich will nicht die Fremdgeherin sein die aus egoistischen Gründen jemanden verletzt. 

Somit leide ich still und muss darauf hoffen das mir die Eier wachsen es auszusprechen. 

Danke. 

Gefällt mir

11. Januar um 18:59
In Antwort auf blueeyedsoul2

Wie lieb ❤️

Ich will einfach niemandem weh tun. 

Ich will nicht die Fremdgeherin sein die aus egoistischen Gründen jemanden verletzt. 

Somit leide ich still und muss darauf hoffen das mir die Eier wachsen es auszusprechen. 

Danke. 

Ich finde Brief schreiben ne tolle Idee.. Erstens gibt es dir die Möglichkeit dabei deine Gedanken zu sortieren  und zum zweiten kannst du den Zeitpunkt gut wählen.. ach und das Gespräch nimmt keine unvorhergesehene Richtung ein

Gefällt mir

11. Januar um 19:50

Das ist alles richtig. Aber wenn er wie grade rein kommt. Lieb und nett ist. Mir seinen Arbeitstag runterrasselt und mir sagt wie er seine im August beginnende Meisterschule angehen will und was auf uns zu kommt, dann bekomm ich Halsweh.

Ich fühle mich verantwortlich und noch mal mehr denke ich. OK halt die Füße still. Person B ist hoffentlich irgendwann vergessen und ich find meine Gefühle für ihn wieder und er ändert sich und wird zum Italiener.. 

🤦‍♀️

Gefällt mir

11. Januar um 21:59

Ne er muss nicht der Romantiker sein aber.. Auch kein Eiswürfel.. 

In den Jahren war es immer wieder so das wir genau diese Thema hatten. 

Vor ca 2 Jahren war es auch fast vorbei. Nach einigen Jahren in einer zu kleinen Wohnung (er ist nach 1 Jahr zu mir gezogen), wollte ich raus und Finanziell war das auch machbar. Ich verdiene ganz gut und er auch. 

Er wollte nicht. 

Bis ich tatsächlich die Schnauze voll hatte und ihm dann unter Tränen gesagt habe das ich dann alleine geh und er halt da bleibt. 

Damals war die Liebe noch stark. 

Er hat zum ersten Mal geweint und ich blieb. Wir sind dann auch umgezogen in ein Haus von einem Bekannten, das zufällig frei wurde und bezahlbar war. 

Er dachte wohl damit ruhe zu haben. 

Er liebt das Haus. Und ist froh es gemacht zu haben. Aber er betont immer wieder das es ihm zu
Teuer ist.naja komplizierter Mist.

Ich werde mit ihm reden und die Karten auf den Tisch legen. 

Je länger ich es aufschiebe umso schlimmer wird es 😳





 

Gefällt mir

11. Januar um 22:11
In Antwort auf blueeyedsoul2

Ne er muss nicht der Romantiker sein aber.. Auch kein Eiswürfel.. 

In den Jahren war es immer wieder so das wir genau diese Thema hatten. 

Vor ca 2 Jahren war es auch fast vorbei. Nach einigen Jahren in einer zu kleinen Wohnung (er ist nach 1 Jahr zu mir gezogen), wollte ich raus und Finanziell war das auch machbar. Ich verdiene ganz gut und er auch. 

Er wollte nicht. 

Bis ich tatsächlich die Schnauze voll hatte und ihm dann unter Tränen gesagt habe das ich dann alleine geh und er halt da bleibt. 

Damals war die Liebe noch stark. 

Er hat zum ersten Mal geweint und ich blieb. Wir sind dann auch umgezogen in ein Haus von einem Bekannten, das zufällig frei wurde und bezahlbar war. 

Er dachte wohl damit ruhe zu haben. 

Er liebt das Haus. Und ist froh es gemacht zu haben. Aber er betont immer wieder das es ihm zu
Teuer ist.naja komplizierter Mist.

Ich werde mit ihm reden und die Karten auf den Tisch legen. 

Je länger ich es aufschiebe umso schlimmer wird es 😳





 

Jetzt weiß ich wieder warum ich gerne alleine bin . Diese Rechtfertigungen - zu teuer - braucht keiner usw. 

Ich denke er hatte jahrelang Zeit um vom Eiswürfel zum Feuer zu mutieren .

Wir bekommen nicht mehr so viele Chancen in unserem Leben . Unabhängig davon - was man als attraktiv versteht, oder man sich selbst so sieht . Die Auswahl wie mit 20ig wäre infam zu gedenken, dass sie vorhanden ist . 

Wenn wir selbst das Ablaufdatum übersehen, dann übernimmt das Leben und das kann manchmal schon sehr grausam sein .

Und manchmal treten Menschen in unser Leben die uns zeigen, was uns fehlt und ich empfinde das als richtig . Das sind Kreuzungen - und wir dürfen den Weg selbst wählen . 

Ich könnte nicht mit jemand zusammen sein, der wie ein Eiswürfel ist . Mir würde da was fehlen - ich bin mehr Feuer !

ich wünsche dir das Beste !
 

1 LikesGefällt mir

11. Januar um 22:26
In Antwort auf geistundsinn1

Jetzt weiß ich wieder warum ich gerne alleine bin . Diese Rechtfertigungen - zu teuer - braucht keiner usw. 

Ich denke er hatte jahrelang Zeit um vom Eiswürfel zum Feuer zu mutieren .

Wir bekommen nicht mehr so viele Chancen in unserem Leben . Unabhängig davon - was man als attraktiv versteht, oder man sich selbst so sieht . Die Auswahl wie mit 20ig wäre infam zu gedenken, dass sie vorhanden ist . 

Wenn wir selbst das Ablaufdatum übersehen, dann übernimmt das Leben und das kann manchmal schon sehr grausam sein .

Und manchmal treten Menschen in unser Leben die uns zeigen, was uns fehlt und ich empfinde das als richtig . Das sind Kreuzungen - und wir dürfen den Weg selbst wählen . 

Ich könnte nicht mit jemand zusammen sein, der wie ein Eiswürfel ist . Mir würde da was fehlen - ich bin mehr Feuer !

ich wünsche dir das Beste !
 

Danke!! Ich hab keine Ahnung wie es weiter geht..

So schön die Liebe ist... Sie kann dich genauso zerreissen wie sie dich heilt.. 

Gefällt mir

11. Januar um 22:42



Wir werden es sehn. Ich werde mich melden. 

Danke danke.. Für dein Ohr.. 



 

Gefällt mir

12. Januar um 9:53
In Antwort auf blueeyedsoul2

Konsequenz. Ja, da hast Du recht.

Um das zu erklären, wir haben schon Zeiten gehabt in denen wir auf Konzerte gefahren sind und gemeinsam gefeiert haben. Wir sind zusammen viel Fahrrad gefahren. 

Aber wo ich es schreibe. Es waren seine Lieblingsbands. Er ist der Fahrrad Freak von uns beiden.

Er ist wirklich ein guter Mensch. Das ich ihm weh tue damit, bereitet mir jetzt schon Schmerzen. 

Mhh.. 

Ich verzweifel an der Frage, ist es besser die Sicherheit aufzugeben? Oder ist es besser seinem Instinkt zu folgen aber alles zu verlieren?

Und was ich nicht ausser Acht lassen darf, wie beeinflussen die wirklich Appetit raubenden Gefühle für die andere Person das ganze. 

Also wieder Kontaktabbruch mit der anderen Person , was das fairste ist. 

Kopf frei machen und es konsequent durch ziehen. 

Was auch immer dann ist. Ich werde es überleben. 

Kleine Anmerkung, ich geh echt kaputt vor Sehnsucht. Wenn ich das mal so sagen darf. 

Danke nochmal.. Ich bin echt dankbar. 


 

du hast nur schiss vorm allein sein!!!!  sonst nichts!  sonst bleibt man nämlich nicht bei einem Partner mit dem man so unglücklich ist!

1 LikesGefällt mir

12. Januar um 10:05
In Antwort auf theola

du hast nur schiss vorm allein sein!!!!  sonst nichts!  sonst bleibt man nämlich nicht bei einem Partner mit dem man so unglücklich ist!

Wer hat das nicht. Wer ist schon gern alleine. Aber Angst allein ins Bett zu gehn. Nein. Davor hab ich keine Angst. 

Aber es geht nicht darum ob ich allein sein werde. Denn das werde ich nie wirklich sein. 

Es geht darum. Das richtige oder falsche zu tun. 

 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen