Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdverliebt

Fremdverliebt

20. November 2017 um 11:53 Letzte Antwort: 20. November 2017 um 13:45

Hi, 

ich wende mich an dieses Forum, da ich mit niemandem über meine Gefühle reden kann, aber dennoch gerne möchte. Mein Partner und ich sind seit 12 Jahren zusammen, haben keine Kinder und waren immer sehr glücklich. Wir waren immer all das, was man eine perfekte Beziehung hätte nennen können. Dann gab es aber einen großen Streit, der unsere Grundwerte erschütterte (niemand ist fremdgegangen), sondern es ging eher um unterschiedliche Vorstellungen vom Leben. Damit kamen wir beide nicht zurecht. So distanzierten wir uns dann immer mehr. Wir sind ein großer Freundeskreis und so verbrachten wir dann immer mehr mit Freunden, statt auch mal was alleine zu unternehmen. Sein bester Freund war auch immer mit dabei. Mit ihm verstand ich mich sehr gut und wir begannen wirklich ohne Hintergedanken zu chatten. Wir sendeten uns Sprüche und halt so Freundschaftliche Gemeinheiten. Irgendwann wurden unsere Gespräche tiefgründiger. Wir redeten über das Leben und wir lernten uns immer besser kennen. Ich begann mich in ihn zu verlieben. Habe aber nie was gesagt. Er ist überzeugter Single und möchte keine Frau. Manchmal habe ich aber das Gefühl er könnte das selbe wie ich fühlen. Nichts desto trotz glaube ich nicht, dass er je was mit mir anfangen würde und darüber hinaus entspricht er auch nicht meinem Idealbild von Mann. Ich bin aber dennoch verliebt in ihn... ich weiß aber das mit ihm wird nichts werden. Nicht zuletzt auch, weil ich die Freundschaft zwischen den beiden Männern nicht zerstören möchte. Fremdgehen würde ich nie, unsere Gespräche sind auch „unschuldig“. Also wir flirten nicht oder so. 

Ich bin völlig verwirrt, ich bin süchtig danach mit ihm zu schreiben... will ihn ständig sehen und wir verbringen viel Zeit miteinander. Aber eben alles nur auf Freundschaftlicher Basis. Mit meinem Lebebsgefährten lebe ich mich immer weiter auseinander, was mich auch so traurig macht. Denn eigentlich ist er für mich der perfekte Mann. ich weiß nicht was ich tun soll. Eigentlich sehe ich in keinem Szenario ein mögliches happy end. Ich weiß auch nicht ob ich meinen Lebebsgefährten noch liebe. Als Freund ja, aber dieser Streit hat alles zerstört in mir. Kurz danach habe ich mich auch in den besten Freund verliebt.  

Hatte jemand bereits eine ähnliche Situation Oder hat einen Tipp wie ich mit all dem umgehen kann? 

Mehr lesen

20. November 2017 um 11:56
In Antwort auf darlinsun

Hi, 

ich wende mich an dieses Forum, da ich mit niemandem über meine Gefühle reden kann, aber dennoch gerne möchte. Mein Partner und ich sind seit 12 Jahren zusammen, haben keine Kinder und waren immer sehr glücklich. Wir waren immer all das, was man eine perfekte Beziehung hätte nennen können. Dann gab es aber einen großen Streit, der unsere Grundwerte erschütterte (niemand ist fremdgegangen), sondern es ging eher um unterschiedliche Vorstellungen vom Leben. Damit kamen wir beide nicht zurecht. So distanzierten wir uns dann immer mehr. Wir sind ein großer Freundeskreis und so verbrachten wir dann immer mehr mit Freunden, statt auch mal was alleine zu unternehmen. Sein bester Freund war auch immer mit dabei. Mit ihm verstand ich mich sehr gut und wir begannen wirklich ohne Hintergedanken zu chatten. Wir sendeten uns Sprüche und halt so Freundschaftliche Gemeinheiten. Irgendwann wurden unsere Gespräche tiefgründiger. Wir redeten über das Leben und wir lernten uns immer besser kennen. Ich begann mich in ihn zu verlieben. Habe aber nie was gesagt. Er ist überzeugter Single und möchte keine Frau. Manchmal habe ich aber das Gefühl er könnte das selbe wie ich fühlen. Nichts desto trotz glaube ich nicht, dass er je was mit mir anfangen würde und darüber hinaus entspricht er auch nicht meinem Idealbild von Mann. Ich bin aber dennoch verliebt in ihn... ich weiß aber das mit ihm wird nichts werden. Nicht zuletzt auch, weil ich die Freundschaft zwischen den beiden Männern nicht zerstören möchte. Fremdgehen würde ich nie, unsere Gespräche sind auch „unschuldig“. Also wir flirten nicht oder so. 

Ich bin völlig verwirrt, ich bin süchtig danach mit ihm zu schreiben... will ihn ständig sehen und wir verbringen viel Zeit miteinander. Aber eben alles nur auf Freundschaftlicher Basis. Mit meinem Lebebsgefährten lebe ich mich immer weiter auseinander, was mich auch so traurig macht. Denn eigentlich ist er für mich der perfekte Mann. ich weiß nicht was ich tun soll. Eigentlich sehe ich in keinem Szenario ein mögliches happy end. Ich weiß auch nicht ob ich meinen Lebebsgefährten noch liebe. Als Freund ja, aber dieser Streit hat alles zerstört in mir. Kurz danach habe ich mich auch in den besten Freund verliebt.  

Hatte jemand bereits eine ähnliche Situation Oder hat einen Tipp wie ich mit all dem umgehen kann? 

klar hatte ich schon eine ähnliche Situation. Mehrfach.
Wie Du damit umgehst, ist aber immer eine Frage Deiner eigenen Entscheidung.

Meine Entscheidung war es immer, den "fremdverliebt" Gefühlsfasching abzustellen, mich um meine bestehende Beziehung zu kümmern, die wieder zu pflegen und wieder zurechtzusetzen.

Wie Du Dich entscheidest - bestimmst Du allein

4 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
20. November 2017 um 11:58
In Antwort auf darlinsun

Hi, 

ich wende mich an dieses Forum, da ich mit niemandem über meine Gefühle reden kann, aber dennoch gerne möchte. Mein Partner und ich sind seit 12 Jahren zusammen, haben keine Kinder und waren immer sehr glücklich. Wir waren immer all das, was man eine perfekte Beziehung hätte nennen können. Dann gab es aber einen großen Streit, der unsere Grundwerte erschütterte (niemand ist fremdgegangen), sondern es ging eher um unterschiedliche Vorstellungen vom Leben. Damit kamen wir beide nicht zurecht. So distanzierten wir uns dann immer mehr. Wir sind ein großer Freundeskreis und so verbrachten wir dann immer mehr mit Freunden, statt auch mal was alleine zu unternehmen. Sein bester Freund war auch immer mit dabei. Mit ihm verstand ich mich sehr gut und wir begannen wirklich ohne Hintergedanken zu chatten. Wir sendeten uns Sprüche und halt so Freundschaftliche Gemeinheiten. Irgendwann wurden unsere Gespräche tiefgründiger. Wir redeten über das Leben und wir lernten uns immer besser kennen. Ich begann mich in ihn zu verlieben. Habe aber nie was gesagt. Er ist überzeugter Single und möchte keine Frau. Manchmal habe ich aber das Gefühl er könnte das selbe wie ich fühlen. Nichts desto trotz glaube ich nicht, dass er je was mit mir anfangen würde und darüber hinaus entspricht er auch nicht meinem Idealbild von Mann. Ich bin aber dennoch verliebt in ihn... ich weiß aber das mit ihm wird nichts werden. Nicht zuletzt auch, weil ich die Freundschaft zwischen den beiden Männern nicht zerstören möchte. Fremdgehen würde ich nie, unsere Gespräche sind auch „unschuldig“. Also wir flirten nicht oder so. 

Ich bin völlig verwirrt, ich bin süchtig danach mit ihm zu schreiben... will ihn ständig sehen und wir verbringen viel Zeit miteinander. Aber eben alles nur auf Freundschaftlicher Basis. Mit meinem Lebebsgefährten lebe ich mich immer weiter auseinander, was mich auch so traurig macht. Denn eigentlich ist er für mich der perfekte Mann. ich weiß nicht was ich tun soll. Eigentlich sehe ich in keinem Szenario ein mögliches happy end. Ich weiß auch nicht ob ich meinen Lebebsgefährten noch liebe. Als Freund ja, aber dieser Streit hat alles zerstört in mir. Kurz danach habe ich mich auch in den besten Freund verliebt.  

Hatte jemand bereits eine ähnliche Situation Oder hat einen Tipp wie ich mit all dem umgehen kann? 

Wenn eure Einstellungen so auseinander gehen, dann sollte man das so oder so überdenken. 
Mit dem "Neuen" würde ich es nicht überstürzen, du sehnst dich sicher nach allem was nach so vielen Jahren monoton wurde. Da ist alles neu und aufregend.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
20. November 2017 um 12:39

Sind eure Vorstellungen vom Leben denn so unterschiedlich, dass sie ein weiteres Zusammenleben unmöglich machen?

Warum redet ihr denn nicht miteinander Stadt euch weiter auseinander zu leben?

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
20. November 2017 um 13:45

Was könnt ihr denn nicht zusammen vereinbaren?

Statt die Zeit damit zu verschwenden, mit besagtem Herren zu schreiben, könntest du sie doch nutzen, zum herausfinden, was dir denn in der Beziehung fehlt, dass du dich fremdverliebst?

Fremdverlieben kann allen passieren. Wichtig ist, wie man darauf reagiert.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen