Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdverliebt

Fremdverliebt

31. August 2016 um 16:59

Hallo zusammen, ich weiß einfach nicht mehr wohin mit meinem ganzen Chaos und so habe ich entschieden, hier mal mein Herz auszuschütten....am besten ich fange ganz vorne an....Ich bin 35 Jahre alt, seit 10 Jahren mit meinem Mann zusammen, seit einem Jahr verheiratet und wir haben zwei tolle Kinder (4 und 6). Alles fing vor einem halben Jahr an, als eine liebe Freundin von mir plötzlich und unerwartet verstorben ist. Wir waren gut 6 Jahre befreundet, haben uns durch die Kinder kennengelernt und witzigerweise festgestellt, dass unsere Männer sich aus der Schulzeit kennen, jedoch nie viel miteinander zu tun hatten. Eigentlich waren nur wir befreundet haben aber hin und wieder auch was zu viert unternommen, wie z.B. Die letzten Jahre gemeinsam Silvester gefeiert. Ihr plötzlicher Tod hat mich sehr aus der Bahn geworfen, mich sehr betroffen. Schlimm war die Beerdigung, zu der mein Mann mich aus beruflichen Gründen nicht begleitet hat. An jenem Tag hab ich ihrem Mann unsere Hilfe und Unterstützung angeboten und er hat es dankend angenommen. So kam es dann, dass ich häufiger mal nachmittags den kleinen Sohn da hatte, die Kinder haben toll gespielt und als die Abholzeit war haben wir noch gemeinsam gegessen...daraus wurde was regelmäßiges, 1x die Woche spielen, Kaffee, essen, reden...er hat viel erzählt, viel geweint und ich hab einfach nur zugehört...Mit der Zeit haben sich die Gespräche verändert, wir haben uns besser kennengelernt, viele Gemeinsamkeiten entdeckt und er hat auch mal wieder gelacht. Jede Woche hat man sich mehr und mehr auf diese gemeinsamen Nachmittage gefreut...zwischendurch immer mal häufiger über whatsapp geschrieben....bis mich die Erkenntnis wie ein Schlag getroffen hat...ich hatte mich "verknallt" - in den Mann meiner verstorbenen Freundin...und schlimmer noch, ihm ging es genauso...wir haben uns zusammengesetzt und darüber gesprochen, das es nicht geht und wir einfach nur Freunde sein sollen und auch wollen...und trotzdem, wir haben weiter geappt, weiter geflirtet uns sogar geküsst...bis es dann aufgeflogen ist, weil mein Mann meine Nachrichten gelesen hat....tja, nach diesem Knall war es erstmal ein emotionales Chaos...Letztendlich habe ich mich aber entschieden, um meine Ehe zu kämpfen, an den Dingen zu arbeiten, die in den letzten Jahren im Alltag auf der Strecke geblieben sind...das ist jetzt gut 10 Wochen her...in dieser Zeit gab es viele aufs und ab's...trotz harter Beziehungsarbeit steht alles noch auf sehr wackeligen Beinen...mein Mann und ich reden viel darüber, aber alles ist verändert und wir können kaum unbeschwert miteinander umgehen...und dann gibt es ja noch ihn und das schlimme an der Sache ist, ich denke noch so oft an ihn, vermisse ihn und würde so gerne mit ihm reden...am Wochenende gibt es eine Veranstaltung, wo ich weiß, dass wir uns alle über den Weg laufen...ich habe Angst vor dieser Begegnung, Angst was das in mir auslöst...überhaupt Angst wie alles weitergeht...so und nun kommt ihr...

Mehr lesen

31. August 2016 um 17:25

Frage...
Was ist die Frage für uns? Welcher Rat brauchst du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 17:26

Wenn ich das nur wüsste...
...das ist ja das schlimme, ich weiß es selber nicht...ich bin innerlich total zerrissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 17:35
In Antwort auf tavie_12889106

Frage...
Was ist die Frage für uns? Welcher Rat brauchst du?

Es ist gar keine Frage...
...kann man hier überhaupt einen Rat geben? Ich weiß nicht, hat jemand DIE Lösung für mich? Vielleicht haben andere ähnliche Erfahrungen, oder einfach eine Meinung oder Zuspruch....egal ob positiv oder negativ, ich weiß ja selbst, das ich mich nicht mit Ruhm bekleckert habe...ich will einfach nur aus diesem Gefühlschaos raus....irgendwie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 17:37

Rat?
Was können wir Dir raten ausser weiter an der Ehe zu arbeiten und möglichst den anderen zu vergessen.

Die Zeit wird es bringen, der Liebeskummer nachlassen.

Habt ihr euch seitdem noch einmal gesehen?
Wovor hast Du bei der Veranstaltung genau Angst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 17:37

Ruhig bleiben und abwarten
Ruhig bleiben und abwarten.Es kann Wochen oder sogar Monate erfordern, um den vermeintlich richtigen Weg vor Augen zu sehen.Ebenso notwendig ist es, die auftretenden Signale wahrzunehmen. Vielleicht haben sich in die bisherige Beziehung kleinere Fehler eingeschlichen, die sich nicht mehr ignorieren lassen. Die Routine des Alltags, die Sorgen und Nöte im Beruf, die unterschiedlichen Interessen des Paares oder ähnliche Faktoren können die Kraft der Liebe schmälern. Häufig finden wir in einem neuen Flirt genau das, was wir an unserem gegenwärtigen Partner schmerzlich vermissen. So können die häufige Abwesenheit, ein grundsätzliches Auseinanderleben oder typische Beziehungskiller ursächlich sein. Immer wieder stellt sich die Frage: Lassen sich diese ersten und zumeist kleineren Risse noch beheben oder macht eine Fortführung der Beziehung unter den jetzigen Gegebenheiten keinen Sinn mehr? Ein Ergebnis muss individuell gefunden werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 18:03
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Rat?
Was können wir Dir raten ausser weiter an der Ehe zu arbeiten und möglichst den anderen zu vergessen.

Die Zeit wird es bringen, der Liebeskummer nachlassen.

Habt ihr euch seitdem noch einmal gesehen?
Wovor hast Du bei der Veranstaltung genau Angst?

Nein...
...gesehen haben wir uns nicht mehr...sporadischen Emailkontakt hatten wir 3-4 mal in längeren Abständen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 18:09
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Rat?
Was können wir Dir raten ausser weiter an der Ehe zu arbeiten und möglichst den anderen zu vergessen.

Die Zeit wird es bringen, der Liebeskummer nachlassen.

Habt ihr euch seitdem noch einmal gesehen?
Wovor hast Du bei der Veranstaltung genau Angst?

Angst...
...ja vor was eigentlich...davor, dass meine Gefühle dann noch mehr Achterbahn fahren, dass ich merke das ich immer noch Zuviel für ihn empfinde, davor das mein Mann "eskaliert"...wir haben lang und breit diskutiert, ob wir überhaupt hingehen, aber uns beide dafür entschieden...aber es bleibt ein komisches Gefühl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 18:56
In Antwort auf fineela

Wenn ich das nur wüsste...
...das ist ja das schlimme, ich weiß es selber nicht...ich bin innerlich total zerrissen

Entscheiden
Du hast Dich in den letzten 10 Wochen für Deinen Mann entschieden. Geh diesen Weg weiter und denk an Deine Familie.
Hat die es verdient, zerstört zu werden?
Was hat Dein Mann falsches getan?

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 18:59
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Entscheiden
Du hast Dich in den letzten 10 Wochen für Deinen Mann entschieden. Geh diesen Weg weiter und denk an Deine Familie.
Hat die es verdient, zerstört zu werden?
Was hat Dein Mann falsches getan?

Eskalation
Wenn Dein Mann auf jemanden sauer sein sollte, dann doch am ehesten auf Dich und nicht auf den anderen Mann.

Dieser befindet sich doch immer noch in einer totalen Ausnahmesituation.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 19:24

Ob das...
...jetzt hier hingehört? Wenn Gefühle entstehen passiert das weder aus Berechnung noch mit Absicht...glaub mir, ich würde mir nichts mehr wünschen, als das sie noch da wäre!!!Aus einer Ausnahmesituation ist eine Nähe entstanden, gewollt hab ich das sicher nicht!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 19:29
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Entscheiden
Du hast Dich in den letzten 10 Wochen für Deinen Mann entschieden. Geh diesen Weg weiter und denk an Deine Familie.
Hat die es verdient, zerstört zu werden?
Was hat Dein Mann falsches getan?

Mein Mann...
...hat gar nichts falsches getan. Es hat sich eben vieles "eingeschlichen" in den letzten Jahren...Alltag, Gewohnheit...nur ist mir erst in dieser "Situation" bewusst geworden, das wir viel zusehe aneinander vorbei gelebt haben und da arbeiten wir nun dran

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 19:32
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Eskalation
Wenn Dein Mann auf jemanden sauer sein sollte, dann doch am ehesten auf Dich und nicht auf den anderen Mann.

Dieser befindet sich doch immer noch in einer totalen Ausnahmesituation.

Er ist trotzdem
Sauer auf den anderen, Ausnahemsituation hin oder her, denn in seinen Augen hätte auch er das nicht zulassen dürfen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 19:37

Es geht...
...nicht darum, was mir "passt"! Ich weiß selbst, das es scheisse ist und nicht richtig, aber ich bin Mensch und nicht Maschine...manchmal passieren eben Dinge die man sich so nicht ausgesucht hat, Gefühle sind nicht via Knopfdruck steuerbar! Ich denke verdammt oft an Sie, besuche regelmäßig ihr Grab, fühle mich ständig schlecht deswegen...aber damit kann ich nichts ändern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 20:15

Danke...
...super Ratschlag...ich erwarte kein Verständnis...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 21:41
In Antwort auf fineela

Mein Mann...
...hat gar nichts falsches getan. Es hat sich eben vieles "eingeschlichen" in den letzten Jahren...Alltag, Gewohnheit...nur ist mir erst in dieser "Situation" bewusst geworden, das wir viel zusehe aneinander vorbei gelebt haben und da arbeiten wir nun dran

Reissleine
Ihr habt die Reissleine nicht früh genug gezogen.

Nun ist die Abbremsung umso schmerzhafter.

Keiner sagt, dass sich Gefühle absichtlich entwickeln. Nur wenn ich es bemerke, sollte ich ins grübeln kommen.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 21:47

Ich steh...
...grad auf der Leitung...wer wird bei welchen Unternehmungen ignoriert? Bei damaligen gemeinsamen Unternehmungen waren wir Frauen miteinander beschäftigt und die Männer miteinander...Das ganze ist doch erst aus der Ausnahmesituation entstanden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 21:56

Danke...
...mombley, ja diese Gedanken hatte ich auch schon...es ist eine Nähe entstanden, durch die Situation und die vielen Gespräche, wir haben uns dadurch einander sehr verbunden gefühlt und dann auch sehr zueinander hingezogen...ich für meinen Teil kann sagen, ich hatte Schmetterlinge im Bauch...vielleicht aber auch nur verschobene Wahrnehmung?Ich würde ihn gerne weiter unterstützen, aber es geht nicht, wenn ich meine Ehe retten will...so haben wir uns seit dem "Knall" nicht mehr gesehen...und es tut weh...ich hab einen Freund verloren und ein Versprechen ( für ihn da zu sein) gebrochen...aber ganz lieben Dank für deine Worte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 22:43

In erster Linie...
...waren wir Frauen befreundet. Die Männer liefen da eher "nebenher"...dazu muss ich sagen, das wir seit 10 Jahren eine Wochenend-Beziehung führen, beruflich bedingt. Mein Mann hat es nicht geschafft sich für die Beerdigung freizunehmen...mein Angebot zur Unterstützung habe ich von uns beiden ausgesprochen und meinem Mann auch von den gemeinsamen Nachmittagen erzählt. Ich hatte ja nie gedacht, dass es mal so kommt. Meinen Mann hatte ich gebeten ihn auch mal zu besuchen...er hat es in den ganzen Monaten nicht geschafft persönlich sein Beileid auszusprechen...und ich hab einfach weiter versucht da zu sein...ohne Hintergedanken...und dann ist's halt passiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2016 um 10:27

Meine Meinung
würdest du deinen Mann bedingungslos lieben, wäre es nie zu einer extremen Nähe zu dem "Freund" gekommen.
Ich denke du hast eigentlich schon eine Entscheidung getroffen. Hör mal tief in dich hinein. Nehme nicht den "bequemen" Weg, sondern den Weg der dich glücklich macht, hör auf dein Herz.
Es wird dir nichts bringen aus Verpflichtung bei deinem Mann zu bleiben, dann wird solch eine Situation immer wieder vorkommen. Habe das ganze selbst durchgemacht nur aus einer anderen Sichtweise.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gefühle weg,durch Absetzen der Pille
Von: khalil_12233986
neu
1. September 2016 um 9:17
Er klammert zu sehr
Von: topaz_12068644
neu
31. August 2016 um 23:49
Noch mehr Inspiration?
pinterest