Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdverliebt ?

Fremdverliebt ?

21. Oktober 2010 um 0:09

so ....
jetzt überwinde ich mich selbst.
Ich bin 19 Jahre alt und habe seit circa 5 Jahren einen Freund...
mit dem ich alles machen kann... es läuft alles "gut" er ist ein Traum von vielen Frauen .
Er tut einfach nichts falsches.. und er ist zuuu gut zu mir..
so dass ich oft grundlos streit suche, um bisschen was anderes zu erleben..

so jetzt kommts..
ich habe mich seit einigen Monaten in jemanden verguckt, der aber leider schon eine ernste Beziehung hat ebenfalls seit einigen Jahren.
Ich muss stets an diesen Jungen denken und kriege ihn nicht mehr aus dem Kopf.
Meinen freund habe ich seitdem sehr vernachlässigt.
das schlimme... ich habe nicht mal einen schlechten gewissen.
Das Problem ist , ich weiß nicht mal wie der Junge über mich denkt.. jedoch kann ich sagen, er schaut mich mit augen an, wie kein anderer Junge mich anschaut... so sinnlich... so stechend.. als würde er mich stets was sagen wollen.

er weiß nichts von meinem freund.. seine freundin hatte er nach wochen erst läufig erwähnt.
außerdem war er der erste der mich angesprochen hat und mehr über mich wissen wollte...


nun... weiß ich nicht was ich machen soll.

riskieren .. meinen freund verlassen und auf seine liebe und zuneigung hoffen ... dabei alles aufs spiel setzen ?
was neues? nach so langer zeit ?



oder soll ich bei meiner alten liebe bleiben?
Der soo normal ist so selbstverständlich... ?



Mehr lesen

21. Oktober 2010 um 11:24


Ja.. ich weiß was du meinst...

Nun ist die Frage die ich mir schon seit sehr langer Zeit stelle.. Liebe ich meinen Freund-? oder ist es nur die gewohnheit die uns nicht trennt ?
Ich könnte mir definitiv nicht vorstellen mal einige wochen von ihn nichts zu hören oder zu sehen.
Ich kann mir diese Frage selbst nicht beantworten.
Ich denke immer... wenn ich ihn lieben würde, würde ich nicht an jemand anderen denken wenn ich schlafen gehe.
Aber wenn ich ihn nicht lieben würde, so würde ich nicht meine zeit mit ihm verbringen.


...

Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 16:20
In Antwort auf maja_12302724


Ja.. ich weiß was du meinst...

Nun ist die Frage die ich mir schon seit sehr langer Zeit stelle.. Liebe ich meinen Freund-? oder ist es nur die gewohnheit die uns nicht trennt ?
Ich könnte mir definitiv nicht vorstellen mal einige wochen von ihn nichts zu hören oder zu sehen.
Ich kann mir diese Frage selbst nicht beantworten.
Ich denke immer... wenn ich ihn lieben würde, würde ich nicht an jemand anderen denken wenn ich schlafen gehe.
Aber wenn ich ihn nicht lieben würde, so würde ich nicht meine zeit mit ihm verbringen.


...

Kenne ich auch
Hey du
Ich war auch von 14-19 Jahren in einer Beziehung. also 5 Jahre sehr glücklich und einen lieben Freund gehabt. In der Zeit war ich trotzdem mal "fremdverliebt". Gab mal einen Typen, der hat mir ein bisschen Herzklopfen beschert und mich nervös gemacht. Wenn er den Anfang getan hätte, wüsste ich nicht, ob ich da abgeneigt gewesen wäre. Währenddessen war es für mich aber klar, dass mich und meinen Freund mehr verbindet als nur "verliebtsein" sondern "etwas Grösseres" dahinter steckt.

Als ich mich nach 5 Jahren von ihm getrennt habe, weil mir bewusst wurde, dass es nur Gewohnheit und fast schon Geschwisterliebe war, haben wir trotzdem noch jeden Tag telefoniert. Aber eben, mehr aus Gewohnheit.
Geliebt habe ich ihn noch lange. Aber wie eine Schwester halt. Kurz nach unserer Trennung hat er geheiratet und ich habe es ihm von Herzen gegönnt, nur hatte ich halt schwesterliche Sorge, ob das nun wirklich das richtige für ihn ist.

Wenn man mit 14 zusammenkommt, ist man halt schon noch ein Kind...
mir tat die Trennung gut obwohl es sehr traurig für uns beide war.

soviel zu meiner geschichte

Liebe Grüsse

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen