Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdtanzen / Chatten

Fremdtanzen / Chatten

15. September um 6:27 Letzte Antwort: 16. September um 13:18

Hallo, 
ich habe zwei sachen die ich loswerden möchte. Vor ca einem Jahr hat mich in der Disco ein Typ angetanzt. Ich bin immer wieder einen Schritt weg von ihm, außer einmal da habe ich kurz (vlt. max 30 Sekunden) mit ihm getanzt. Er stand hinter mir und deshalb hatte ich leicht Körperkontakt mit ihm (Hintern an Hose). Ich bereue es so sehr dass ich nicht sofort wieder weg bin. Keine Ahnung warum ich dass gemacht habe. 
Ich habe mir darüber nie Gedanken gemacht, da ich es nie so extrem schlimm fand. Seit 3-4 Wochen geht es mir aber nichtmehr aus dem Kopf. 
Mich würde einfach mal eure Meinung dazu interessieren bzw. Tipps wie ich damit einfach wieder abschließen kann. 
Mein Freund weiß auch schon darüber bescheid, aber trotzdem ist es immer noch so stark in meinem Kopf, kann zurzeit an fast nichts anderes denken. 

Außerdem habe ich plötzlich so Angst dass ich noch schlimmeres gemacht habe, also küssen oder mehr, an das ich mich nichtmehr erinnere. 
Ich kann mich aber an vieles von der Nacht erinnern, deshalb müsste ich das doch wissen oder? Getrunken habe ich schon sehr viel. 

Zudem habe ich am Anfang unserer Beziehung (sind seit 2 Jahren zusammen und kamen sehr schnell zusammen) noch mit anderen Jungs geschrieben (ca. 2 Monate lang). Das hatte für mich zwar keine Bedeutung, da es nur schreiben war, aber ich bereue es auch so sehr. 

Ich weiß leider nichtmehr ob ich nur normal freundschaftlich geschrieben habe oder Intim. 

Ich weiß dass ich vor ihm auch Intim mit anderen geschrieben habe, allerdings weiß ich einfach nichtmehr ob ich das am Anfang der Beziehung auch noch gemacht habe. Ich fühle mich einfach so schlecht. 

Ich bilde mir immer mehr schlimme Dinge ein die ich vlt gemacht haben könnte, aber mich einfach nicht erinnern kann, kann man sowas vlt so stark verdrängen, dass man es vergisst? 

Ich will einfach, dass unsere Beziehung perfekt ist, aber habe das Gefühl damit was kaputt gemacht zu haben. 

Ich hoffe ich bekomme ein paar hilfreiche Nachrichten. 
 

Mehr lesen

16. September um 7:22

...weniger Alkohol!

Gefällt mir
16. September um 7:26

Perfekt gibt es nicht und diese ein-zwei Situationen empfinde ich jetzt nicht als so schlimm, deswegen muss man sich nicht fertig machen. Ob du 30 Sekunden mit jemandem getanzt od er evtl am Anfang der Beziehung mit jemandem geschrieben hast, ist doch irrelevant, deswegen hast du daran auch keien große Erinenrung mehr. Wann das eure perfekte Beziehung kaputt gemacht hat, war vorher schon was im Argen.

Gefällt mir
16. September um 7:33
In Antwort auf selina349

Hallo, 
ich habe zwei sachen die ich loswerden möchte. Vor ca einem Jahr hat mich in der Disco ein Typ angetanzt. Ich bin immer wieder einen Schritt weg von ihm, außer einmal da habe ich kurz (vlt. max 30 Sekunden) mit ihm getanzt. Er stand hinter mir und deshalb hatte ich leicht Körperkontakt mit ihm (Hintern an Hose). Ich bereue es so sehr dass ich nicht sofort wieder weg bin. Keine Ahnung warum ich dass gemacht habe. 
Ich habe mir darüber nie Gedanken gemacht, da ich es nie so extrem schlimm fand. Seit 3-4 Wochen geht es mir aber nichtmehr aus dem Kopf. 
Mich würde einfach mal eure Meinung dazu interessieren bzw. Tipps wie ich damit einfach wieder abschließen kann. 
Mein Freund weiß auch schon darüber bescheid, aber trotzdem ist es immer noch so stark in meinem Kopf, kann zurzeit an fast nichts anderes denken. 

Außerdem habe ich plötzlich so Angst dass ich noch schlimmeres gemacht habe, also küssen oder mehr, an das ich mich nichtmehr erinnere. 
Ich kann mich aber an vieles von der Nacht erinnern, deshalb müsste ich das doch wissen oder? Getrunken habe ich schon sehr viel. 

Zudem habe ich am Anfang unserer Beziehung (sind seit 2 Jahren zusammen und kamen sehr schnell zusammen) noch mit anderen Jungs geschrieben (ca. 2 Monate lang). Das hatte für mich zwar keine Bedeutung, da es nur schreiben war, aber ich bereue es auch so sehr. 

Ich weiß leider nichtmehr ob ich nur normal freundschaftlich geschrieben habe oder Intim. 

Ich weiß dass ich vor ihm auch Intim mit anderen geschrieben habe, allerdings weiß ich einfach nichtmehr ob ich das am Anfang der Beziehung auch noch gemacht habe. Ich fühle mich einfach so schlecht. 

Ich bilde mir immer mehr schlimme Dinge ein die ich vlt gemacht haben könnte, aber mich einfach nicht erinnern kann, kann man sowas vlt so stark verdrängen, dass man es vergisst? 

Ich will einfach, dass unsere Beziehung perfekt ist, aber habe das Gefühl damit was kaputt gemacht zu haben. 

Ich hoffe ich bekomme ein paar hilfreiche Nachrichten. 
 

Hallo Selina,

Es gibt keine perfekte Beziehung. Je schneller du das lernst, desto glücklicher wirst du werden. Und solange du Fremdtanzen und Fremdchatten als eine Gefährdung deiner Beziehung betrachtest, solltest du vielleicht erst noch etwas wachsen und eine Spur reifer werden.

Gefällt mir
16. September um 13:18

Du hast starke verlustängste, in deinem Fall bildet dein Gehirn sich ein irgendwas falsch gemacht zu haben, das dazu führen könnte, dass dein Partner dich verlässt. Es kann sein, dass du deine Gefühle nicht als Verlustängste beschreiben würdest, aber meiner Erfahrung nach machen die sich genau durch solches zerdenken, wie du es hast, bemerkbar.

Du machst dich mit deinem Gebeichte von Szenarien, an die du dich selbst gar nicht mehr richtig erinnern kannst, zum Teufel und deine Befürchtungen  könnten bald zu einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung werden, wenn du nicht aufhörst dich und deine Beziehung zu sabotieren.
Vielleicht hast du gar nicht mit dem Typen getanzt, vielleicht hast du einfach weiter getanzt und der Typ kam halt her und du bist erst 30 Sekunden später weg gedackelt. Passiert mir oft Clubs. Der Typ stand hinter dir, du hast toll getanzt und bist dann auf Abstand gegangen fertig aus.

Außerdem musst du deinem Partner von solchen Nichtigkeiten nicht erzählen, würde ich meinen Partner immer a l l e s erzählen wer mich wie angeschaut hat und dass ich dann zurück geguckt hab usw. dann säßen wir ja bis morgen noch da. Aber ja, dein schlechtes Gewissen hat dich wahrscheinlich gekillt und bevor er durch Zufall was mitbekommt, sagst du es ihm lieber. Ich kenn das. Auch das mit dem Schreiben. Du hast so große Angst dass da irgendwas "rauskommen könnte", an das du dich selber nicht mal erinnern kannst. Dann lieber gleich sofort der Esel sein und alles beichten was vielleicht damals war - oder auch nicht, keiner weiß es.

Merkst du nicht wie du deine eigene Beziehung damit destabilisierst? Du ziehst dir von selbst den Schuh des A****loch an. Die Dinge die du aufzählst sind absolut keine Gründe um Schluss zu machen. In der ganzen Zeit warst du doch mit deinem Partner zusammen und hast tolle Sachen mit dem erlebt, wieso hängst du dich dann an diese 2 Szenarien auf?

Frage dich, warum deine Psyche es plötzlich nötig hat solche halbverdauten Erinnerung heraus zu packen um dir mit erhobenen Zeigefinger weiß machen will, dass das ganz furchtbar von dir war und du jemanden verlieren könntest. Bedenke das ist alles 1 Jahr und 2 Jahre her.
Verlustängste können durch Verunsicherung auftauchen, vielleicht fühlst du dich nicht gut genug und musst mal wieder Erfolgserlebnisse sammeln um deinen Wert wieder zu erkennen. Hast du Versagensängste wegen einer Prüfung oder einer anderen wichtigen Sache? Bist du entwurzelt wegen umzug, tot in der Familie oder Verlust von Freunden? Das alles und mehr kann dazu führen, dass du Verlustängste entwickelst, die sich oft auf eine/mehrere Personen fixieren.

Lass dich nicht von deiner Psyche verarschen. Glaub mir, wenn da ein Kuss oder sowas gewesen wäre, dann würdest du dich dran erinnern oder Freunde hätten dich damals drauf angesprochen, oder der Typ hätte Kontakt zu dir gesucht und mit dir weiter drüber geredet. Keines dieser Indizien ist eingetreten. Vertrau mal dir selbst. Vertrau darauf dass du ein liebender Mensch bist und es verdienst geliebt zu werden. Du hast nichts Falsches getan, die Dinge liegen in der Vergangenheit und sind somit unumkehrbar und abgeschlossen. Was dir jetzt bleibt ist Gegenwart und Zukunft und die solltest du nicht mit solchen Gedanken und Eigensabotage verschwenden. 

Gefällt mir