Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdsex in der Kennenlernphase

Fremdsex in der Kennenlernphase

16. Juli um 21:12 Letzte Antwort: 17. Juli um 20:12

Liebe Community! 

Ich (22) habe seit zwei Jahren eine Beziehung mit einem Mann, wir lieben uns sehr und tragen uns auf Händen. 

Bis heute nagt aber ab und ab und an unsere Kennenlernphase an mir. Nach 5-6 Monaten Sex mit mir (stets mit Unverbindlichkeit “ich will keine Verpflichtung, ich will keine Beziehung und wenn es mit wem anders besser passt bin ich weg, ich will keine Gefühle für dich haben&rdquo hat er mit wem anders geschlafen - ein ons den er bereut hat.

Das waren grobe Verletzungen. Nach dem ons hatte er immer noch Angst vor einer Beziehung - aber irgendwann wurden seine Gefühle für mich zu stark und er wollte eine Beziehung. Ich wusste also worauf ich mich einlasse.

Damals war ich sicher dass er ja einfach nur erkannt hatte, was er an mir hat. Er ist treu und gibt mir keine Sorge. Dennoch nagen an mir Zweifel: habe ich mich selbst verarscht indem ich ihn noch einmal reingelassen habe? Ich kann es nur durch Liebe erklären von meiner Seite. Ich weiß dass er mit offenen Karten spielte und es kein Betrug war.

Hatte jemand eine ähnliche Situation? Geht in einer solchen Beziehung das Selbstwertgefühl flöten wenn man das nicht abhakt?

liebe grüße 
fur jeden Rat dankbar!

 

Mehr lesen

16. Juli um 21:40

Das war keine Kennenlernphase, sondern er hat sehr deutlich damals die unverbindlichkeit signalisiert.

Wenn du jetzt 2 Jahre glücklich bist und  er treu, hör auf dich selbst zu sabotieren.
 

2 LikesGefällt mir
16. Juli um 21:40

Das war keine Kennenlernphase, sondern er hat sehr deutlich damals die unverbindlichkeit signalisiert.

Wenn du jetzt 2 Jahre glücklich bist und  er treu, hör auf dich selbst zu sabotieren.
 

Gefällt mir
16. Juli um 21:42
In Antwort auf rabenschwarz

Das war keine Kennenlernphase, sondern er hat sehr deutlich damals die unverbindlichkeit signalisiert.

Wenn du jetzt 2 Jahre glücklich bist und  er treu, hör auf dich selbst zu sabotieren.
 

Guter Aspekt- von rosaroten Wolken und gegenseitigem Interesse meilenweit entfernt. Da werde ich mal drüber nachdenken.

Gefällt mir
16. Juli um 21:44

Er hat nichts falsch gemacht, er hat dir klipp und klar gesagt was Sache ist. 

Gefällt mir
16. Juli um 22:01
In Antwort auf einmensch

Er hat nichts falsch gemacht, er hat dir klipp und klar gesagt was Sache ist. 

voll ich werfe es ihm nie vor - hab ja auch nix zum vorwerfen frage mich nur ab und an ob ich es positiver für mich selbst sehen kann.

Gefällt mir
16. Juli um 22:36
In Antwort auf florafauna

Liebe Community! 

Ich (22) habe seit zwei Jahren eine Beziehung mit einem Mann, wir lieben uns sehr und tragen uns auf Händen. 

Bis heute nagt aber ab und ab und an unsere Kennenlernphase an mir. Nach 5-6 Monaten Sex mit mir (stets mit Unverbindlichkeit “ich will keine Verpflichtung, ich will keine Beziehung und wenn es mit wem anders besser passt bin ich weg, ich will keine Gefühle für dich haben&rdquo hat er mit wem anders geschlafen - ein ons den er bereut hat.

Das waren grobe Verletzungen. Nach dem ons hatte er immer noch Angst vor einer Beziehung - aber irgendwann wurden seine Gefühle für mich zu stark und er wollte eine Beziehung. Ich wusste also worauf ich mich einlasse.

Damals war ich sicher dass er ja einfach nur erkannt hatte, was er an mir hat. Er ist treu und gibt mir keine Sorge. Dennoch nagen an mir Zweifel: habe ich mich selbst verarscht indem ich ihn noch einmal reingelassen habe? Ich kann es nur durch Liebe erklären von meiner Seite. Ich weiß dass er mit offenen Karten spielte und es kein Betrug war.

Hatte jemand eine ähnliche Situation? Geht in einer solchen Beziehung das Selbstwertgefühl flöten wenn man das nicht abhakt?

liebe grüße 
fur jeden Rat dankbar!

 

Ich schätze, Du fühlst Dich, trotz seiner klaren Ansage, irgendwie betrogen. 🤔 Was wäre, wenn er verunsichert war und ausgetestet hat, wie seine Gefühlswelt aussieht? Klingt zwar komisch, aber möglich wäre es doch. Habt ihr denn damals prinzipiell mal darüber gesprochen? 

Gefällt mir
16. Juli um 23:06

Tatsächlich nur einmal. er meinte er dachte dass es mit uns einfach nicht festes werden konnte. Und er hatte Angst vor einer Beziehung.. 

Du hast recht - ohne Beziehung gibt es ja kein Betrug und in der Theorie. Praktisch hat es sich trotz der Ansage nicht toll angefühlt 

Gefällt mir
16. Juli um 23:14
In Antwort auf florafauna

Tatsächlich nur einmal. er meinte er dachte dass es mit uns einfach nicht festes werden konnte. Und er hatte Angst vor einer Beziehung.. 

Du hast recht - ohne Beziehung gibt es ja kein Betrug und in der Theorie. Praktisch hat es sich trotz der Ansage nicht toll angefühlt 

Er hatte Angst vor einer Beziehung.... Eigentlich eine klare Aussage. Vermutlich hat er den Ons auch schnell bereut, da er eben Dich wollte und keine andere. In der Angst tun Menschen manchmal unlogische Dinge. Es spricht doch absolut für Dich, dass er das lockere Leben abgelegt und sich auf eine feste Beziehung eingelassen hat. Hake den Fehltritt ab und freu Dich, dass du wohl die Frau bist, die er auf Dauer bei sich haben will. 😊

1 LikesGefällt mir
16. Juli um 23:36

Das ist eine schöne Antwort danke. Muss dazu sagen dass er davor aus 5 (schmerzhaften) Jahren Beziehung kam. 

Vielleicht legt man sich da auch nicht wieder so schnell fest.

Es war nur komisch für mich dass man noch mit wem anderen schläft aber dann doch auf einmal verliebt. Aber ja. Er war ehrlich zu mir das finde ich gut. Und ich freue mich auch ehrlich mit ihm zu sein  

1 LikesGefällt mir
16. Juli um 23:41
In Antwort auf florafauna

Das ist eine schöne Antwort danke. Muss dazu sagen dass er davor aus 5 (schmerzhaften) Jahren Beziehung kam. 

Vielleicht legt man sich da auch nicht wieder so schnell fest.

Es war nur komisch für mich dass man noch mit wem anderen schläft aber dann doch auf einmal verliebt. Aber ja. Er war ehrlich zu mir das finde ich gut. Und ich freue mich auch ehrlich mit ihm zu sein  

Dann hast Du doch alle Antworten, die Du brauchst, um damit abschließen zu können. Ich wünsche euch alles Gute für eure gemeinsame Zukunft! 

2 LikesGefällt mir
16. Juli um 23:49
In Antwort auf suseg.

Dann hast Du doch alle Antworten, die Du brauchst, um damit abschließen zu können. Ich wünsche euch alles Gute für eure gemeinsame Zukunft! 

Lieben Dank dir auch alles gute

2 LikesGefällt mir
17. Juli um 11:58
In Antwort auf florafauna

Das ist eine schöne Antwort danke. Muss dazu sagen dass er davor aus 5 (schmerzhaften) Jahren Beziehung kam. 

Vielleicht legt man sich da auch nicht wieder so schnell fest.

Es war nur komisch für mich dass man noch mit wem anderen schläft aber dann doch auf einmal verliebt. Aber ja. Er war ehrlich zu mir das finde ich gut. Und ich freue mich auch ehrlich mit ihm zu sein  

Komisch ist das schon, aber es sieht so aus, als hätte er gespürt, mir dir, das wird was ernstes, und davoir hatte er eben bammel.  Bei meiner frau hatte ich auch auch erst die flucht ergriffen, jetzt ohne was anderes anzugehen und auch nur ein paar tage.   Aber es ging einfach um die frage: ganz oder gar nicht. Und eigentlich geht nur ganz

1 LikesGefällt mir
17. Juli um 12:43
In Antwort auf gulda_20425014

Komisch ist das schon, aber es sieht so aus, als hätte er gespürt, mir dir, das wird was ernstes, und davoir hatte er eben bammel.  Bei meiner frau hatte ich auch auch erst die flucht ergriffen, jetzt ohne was anderes anzugehen und auch nur ein paar tage.   Aber es ging einfach um die frage: ganz oder gar nicht. Und eigentlich geht nur ganz

Lieber Herr.k,

darf ich dir eine private Nachricht schreiben?

Gefällt mir
17. Juli um 12:49

Dein Gefühl, dass er dir unrecht getan hat, kommt von deinem geringen Selbstbewusstsein. Du fühlst dich und eure Beziehung unnötig von einem ONS vor eurer Zeit bedroht und entwertet. Du schreibst, dass ihr euch in eurer Beziehung treu seid, dann ist doch alles gut. Versuch eure Beziehung selber mehr aufzuwerten. Gib eurer Beziehung mehr Fülle/Materie. Zeig ihm, dass du ihn liebst, organisiere etwas für ihn. Deine Psyche ist grad im Glaubenssatz, dass etwas unrecht und falsch bei euch sei. Jetzt darfst du dein Handeln nicht an deine Gedanken anpassen. Trickse deine Psyche aus und plane was schönes für deinen Freund, damit gibst du eurer Beziehung wieder mehr Wert und dein Unterbewusstsein wird zufriedener sein. Versuch das was war loszulassen. Du wusstest ja auf was du dich einlässt, du willst diese Beziehung. Durchatmen, auf alles positive konzentrieren und bewusst Gedanken an das was war abbrechen. Vielleicht planst du dazu auch noch etwas schönes nur für dich allein, eine Fortbildung, Urlaub mit mit Freunden; dann hast du nicht so viel Zeit nachzudenken.

1 LikesGefällt mir
17. Juli um 15:17
In Antwort auf einmensch

Dein Gefühl, dass er dir unrecht getan hat, kommt von deinem geringen Selbstbewusstsein. Du fühlst dich und eure Beziehung unnötig von einem ONS vor eurer Zeit bedroht und entwertet. Du schreibst, dass ihr euch in eurer Beziehung treu seid, dann ist doch alles gut. Versuch eure Beziehung selber mehr aufzuwerten. Gib eurer Beziehung mehr Fülle/Materie. Zeig ihm, dass du ihn liebst, organisiere etwas für ihn. Deine Psyche ist grad im Glaubenssatz, dass etwas unrecht und falsch bei euch sei. Jetzt darfst du dein Handeln nicht an deine Gedanken anpassen. Trickse deine Psyche aus und plane was schönes für deinen Freund, damit gibst du eurer Beziehung wieder mehr Wert und dein Unterbewusstsein wird zufriedener sein. Versuch das was war loszulassen. Du wusstest ja auf was du dich einlässt, du willst diese Beziehung. Durchatmen, auf alles positive konzentrieren und bewusst Gedanken an das was war abbrechen. Vielleicht planst du dazu auch noch etwas schönes nur für dich allein, eine Fortbildung, Urlaub mit mit Freunden; dann hast du nicht so viel Zeit nachzudenken.

Ich mag deine Sichtweise, danke. 

Du hast recht dass unsere Beziehung erst danach angefangen hat und das was seitdem entstanden ist nicht durch das zuvor entwertet wurde. 

Ich habe mich nur oft schwach gefühlt weil ich eine Beziehung mit ihm eingegangen bin. Ich dachte oft dass es so war Wie „klar kannst du parallel zu mir mit anderen Frauen schlafen ich will dich trotzdem noch“.

den Punkt mit dem unserer Beziehung mehr wert geben, mir selbst und ihm etwas gutes tun werde ich definitiv verfolgen

Gefällt mir
17. Juli um 18:06
In Antwort auf florafauna

Tatsächlich nur einmal. er meinte er dachte dass es mit uns einfach nicht festes werden konnte. Und er hatte Angst vor einer Beziehung.. 

Du hast recht - ohne Beziehung gibt es ja kein Betrug und in der Theorie. Praktisch hat es sich trotz der Ansage nicht toll angefühlt 

Sehe es doch mal von der Seite... Obwohl er nichts festes wollte, und er andere hatte, hast du ihn so geflasht das es nun doch exklusiv ist.

2 LikesGefällt mir
17. Juli um 18:06
In Antwort auf florafauna

Tatsächlich nur einmal. er meinte er dachte dass es mit uns einfach nicht festes werden konnte. Und er hatte Angst vor einer Beziehung.. 

Du hast recht - ohne Beziehung gibt es ja kein Betrug und in der Theorie. Praktisch hat es sich trotz der Ansage nicht toll angefühlt 

Sehe es doch mal von der Seite... Obwohl er nichts festes wollte, und er andere hatte, hast du ihn so geflasht das es nun doch exklusiv ist.

1 LikesGefällt mir
17. Juli um 18:45

Denk mal daran, was passiert wäre, hättest du aufgrund des ONS die Beziehung abgelehnt. Was wäre dir an schönen Zeiten entgangen, was blieb dir erspart?

 

2 LikesGefällt mir
17. Juli um 18:57
In Antwort auf florafauna

Lieber Herr.k,

darf ich dir eine private Nachricht schreiben?

nicht fragen, einfach machen

Gefällt mir
17. Juli um 20:12
In Antwort auf florafauna

Liebe Community! 

Ich (22) habe seit zwei Jahren eine Beziehung mit einem Mann, wir lieben uns sehr und tragen uns auf Händen. 

Bis heute nagt aber ab und ab und an unsere Kennenlernphase an mir. Nach 5-6 Monaten Sex mit mir (stets mit Unverbindlichkeit “ich will keine Verpflichtung, ich will keine Beziehung und wenn es mit wem anders besser passt bin ich weg, ich will keine Gefühle für dich haben&rdquo hat er mit wem anders geschlafen - ein ons den er bereut hat.

Das waren grobe Verletzungen. Nach dem ons hatte er immer noch Angst vor einer Beziehung - aber irgendwann wurden seine Gefühle für mich zu stark und er wollte eine Beziehung. Ich wusste also worauf ich mich einlasse.

Damals war ich sicher dass er ja einfach nur erkannt hatte, was er an mir hat. Er ist treu und gibt mir keine Sorge. Dennoch nagen an mir Zweifel: habe ich mich selbst verarscht indem ich ihn noch einmal reingelassen habe? Ich kann es nur durch Liebe erklären von meiner Seite. Ich weiß dass er mit offenen Karten spielte und es kein Betrug war.

Hatte jemand eine ähnliche Situation? Geht in einer solchen Beziehung das Selbstwertgefühl flöten wenn man das nicht abhakt?

liebe grüße 
fur jeden Rat dankbar!

 

Du hättest ihn damals schon abschießen sollen, denn er wollte ja keine verbindliche Beziehung mit dir. 

Dass er mit jemand anders geschlafen hat, kannst du ihm nicht vorwerfen, ihr wart ja nicht zusammen (und möglicherweise war genau das der Grund: dass er mit anderen schlafen wollte). 

Gefällt mir