Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdküssen, Familie verleugnen, abstreiten....

Fremdküssen, Familie verleugnen, abstreiten....

2. Mai 2008 um 12:37

Hi,

wir sind seit 2 Jahren verheiratet und nun habe ich durch Zufall erfahren, dass mein Mann (Südamerikaner) eine Frau kennengelernt hatte.
Das Problem ist, dass er nichts zugegeben hat.
Ich hatte einfach nur ein paar Unterhemden in den Schrank meines Mannes einsortiert und da ist mir eine Karte auf den Kopf geflogen, die dann zu Boden ging. Da stand eine Telefonnummer und Emailadresse drauf.
Aber in Englisch. Wollte sie zuerst zurücklegen, doch ich dachte, es ist besser ich spreche ihn darauf an.
Er sagte mir, er kenne diese Karte nicht. Und dann fragte er sich selbt: "Wer hat mir das gegeben? Woher hab ich die? Aja! Eine Frau, die auch aus Südamerika ist hat die mir gegeben, als ich in der Disco war. Sie sucht Kontakt zu anderen Südamerikanern!" "Woher kommt diese Frau?" "Aus Puerto Rico!"
Dachte noch bei mir: "Hmm aber dann so eine Babyblabla Emailadresse? "
Muss dazu sagen, dass mein Mann 2 Mal mit seinem Freund in der Disco war und dieses Mal erst um 7.15 Uhr morgens heimkam! Er sagte mir danach, dass er ja mit der Bahn fahren musste und seinen Freund noch nach Hause gebracht hat. Wir hatten an diesem Tag auch noch einen handfesten Krach, da er im Internet sich schon nach Frauen über hi5 umgeschaut hatte.
Von dem "Nach Hause bringen" seines Freundes weis er heute übrigens nichts mehr. Dies hätte er angeblich nie gesagt.
Da ich aber ein Gefühl im Bauch hatte, dass seine Geschichte nicht stimmt habe ich der Frau eine Email geschrieben und habe erzählt, dass ich ihre Karte versteckt zwischen den Kleidern meines Mannes gefunden habe. Ihm hatte ich erzählt, dass ich diese Frau anrufen werde. Denn zuvor wollte er mir die Karte entreißen. Ich habe sie mir jedoch in die Hose gesteckt. Die Daten von ihr habe ich mir alle in meinen PC geschrieben und die Karte zwischen Papiere auf den Schreibtisch gelegt. Er blieb bei seiner Version dass er nur mit der Frau getanzt hätte. Aber da er die Karte wegwerfen wollte und mir mit Gewalt abnehmen wollte, machte mich das alles sehr stutzig. Er sagte mir auch, dass er sie vergessen hatte wegzuwerfen.
Ich war dann abends noch einkaufen und als ich gegen halb 8 heimkam lag mein Mann auf dem Bett und schnaufte vor sich hin. Er sagte mir jedoch nicht, was los ist. Danach lag er noch auf der Couch und ich hab ihn gestreichelt und ihn noch mal gefragt, was er denn hat. Er sagte, dass er Herzschmerzen hat. Irgendwie kam mir das alles recht komisch vor. Die Karte der Frau war natürlich auch weg.
Dann habe ich meine Emails gecheckt. Die Frau hatte zurückgeschrieben! Das traf mich dann wie der Schlag! Er hatte die Frau in der Disco getroffen.Sie haben sich dort geküsst und für den folgenden Mittwoch verabredet. Sein Freund ist dann mit einem anderen Kumpel in eine andere Disco gegangen. Er hat sich der Frau auch vorgestellt und war dann weg. Also hat er ihn auch nicht nach Hause gebracht. Am Mittwoch haben sie sich noch mal geküsst. Er hatte ihr beim ersten Mal schon gesagt, dass er solo sei. Beim 2.Treffen hat er sie gefragt, ob sie seine Freundin sein möchte.
Hätte sie gewusst, dass er Familie hat, dann hätte sie ihm nie ihre Telefonnummer, Adresse gegeben oder ihn gar geküsst!
Ich war total fertig und habe ihn zur Rede gestellt. Er stritt alles ab. Geküsst hat er sie nicht. Die Frau würde lügen. Habe ihn dann mehrmals gefragt, wieso sie die Geschichte denn erfinden sollte?!
Und er solle es endlich zugeben und wenigstens dazu stehen!
Ich wollte nur wissen wieso und weshalb er das tat. Ich schrieb der Frau zurück, dass er es nicht zugibt und sie sagte mir, dass ich mich von ihm trennen soll. Er ist ein Lügner! Sie war sehr nett und hat mir halt alles erzählt, was gelaufen war. Mehr wie Küssen war nicht.
Aber wäre es nur einmal Küssen gewesen...er hatte sich ja noch mal mit ihr getroffen und wieder geküsst. Und gelogen, er wäre solo. Das Schlimmste war auch für mich, dass er sie gefragt hatte, ob sie seine Freundin sein möchte.
Außerdem sagte sie mir, dass sie keine Südamerikanerin ist, sondern aus Washington kommt.
Er hat sie jeden Tag angerufen. An dem Tag, als ich sie kontaktierte, hat sie eine Freundin, die spanisch spricht gebeten, ihn anzurufen, damit er sie in Ruhe lässt und nicht mehr in Kontakt mit ihr tritt. Er hat Familie und soll aufhören sich herumzutreiben. Daher war er ja auch "krank" als ich vom Einkaufen heimkam.

Ich habe ihn gestern nach dem Grund gefragt, warum er denn das getan hatte. Er schob seinen Ausrutscher dann auf mich,ich hätte ihn bei dem Krach "auf den Boden gemacht". Ich sagte ihm, dass das aber kein Grund sei, gleich fremdzugehen und er ja mehr von der Frau wollte. Nur hatte sie abgelehnt seine Freundin zu sein, da sie ihn nicht gut genug kannte, wie sie mir schrieb.
Sicherlich ist nicht mehr passiert, aber durch seine Frage, ob sie seine Freundin werden will, hat er ja versucht, dass es mehr wird und sicherlich wär dann auch noch mehr passiert.
Dabei ist er immer der Eifersüchtige gewesen. Eine Freundin kam mal abends zu uns zu Besuch mit einem Mann. Er war ganz unfreundlich, als er abends nach Hause kam und es gab einen Rießenkrach deswegen. In seine Wohnung dürfen keine Männer kommen, wenn er nicht da ist. Alleine in die Disco darf ich auch nicht. Doch nachdem er weg war, sagte er plötzlich, dass ich auch gehen darf. Und ich war auch nach dem ersten Mal als er weg war auch in der Disco mit meiner Freundin. Ich hatte zuvor mit ihm geredet, dass hier in Deutschland Gleichberechtigung ist und ich nun auch mal alleine weg will, wenn er
das auch tut. Und komischerweise schien es ihm diesmal egal zu sein, was mich schon verwunderte. Er sagte nur, er macht was er will und frägt mich nicht und ich kann das ja auch machen.
Einen Tag nachdem ich weg war sagt er, dass er meine Freundin getroffen hat. Sie hätte gesagt, ich sein eine ... Da ich wusste, dass das nicht stimmt, habe ich gesagt, dass er lügt und sie das nie sagen würde und nie sagen könnte, da ich keine bin. Am Ende kam raus, dass er nur wissen wollte, was ich an diesem Abend gemacht hatte, als ich mit ihr weg war. Wahrscheinlich hat er gedacht, ich sei so wie er....
Früher hat er auch immer mein Handy (Telefonbuch) usw. kontrolliert.
Das macht er schon lange nicht mehr. Ich habe ihm ein Handy gekauft zum Aufladen. Dies hat er immer bisher ausgemacht und vor mir dann im Schrank versteckt. Das Handy habe ich ihm vor 2 Monaten erst geschenkt. Er bat mich dann noch, das Handy aufzuladen, damit er wieder telefonieren kann. Habe mich noch gewundert, warum das dauernd so schnell leer ist. Klar, wenn er diese Frau jeden Tag anrufen musste. Irgendwie komm ich mir jetzt total ausgenutzt vor. Ich lade ihm sein Handy auf und er ruft damit diese Frau an.
Ich habe ihn mal gefragt, ob da noch mehrere Frauen zuvor schon im Spiel waren. Er meint nein. Allerdings ist er auch nicht bereit mir ein Mal sein Telefonbuch im Handy zu zeigen. Ich habe ihn gefragt, ob er es mir zeigt, damit ich wieder vertrauen haben kann zu ihm, da ich ihm (auch wegen unserer kleinen Tochter) noch eine Chance geben möchte. Doch er lehnt strikt ab und sagt, dass mich sein Handy nichts angeht. Gerade deshalb denke ich, dass da noch mehr ist. Er hat mein Handy immer kontrolliert und ich habe nichts gesagt, obwohl ich es doof fand dass er mir nicht vertraut, obwohl ich der treueste Mensch gibt, den man sich vorstellen kann und er mir da doch irgendwie misstraut hatte. Ich weis echt nicht mehr, wie das weitergehen soll. Er hat mich angelogen, nichts zugegeben. Erst als ich gesagt habe, dass ich da nicht mehr mitmache und ich mich von ihm trennen will. Eine Beziehung basierend auf Lügen und Betrug ist für mich keine. Und Vertrauen ist weg. Wahrscheinlich wird das auch so bleiben. Ich habe ihm gesagt, dass er ja nicht mal nach der Geschichte mir meine Bitte erfüllt, mir mal sein Telefonbuch zu zeigen.Als ersten Schritt wieder Vertrauen zu haben. Eben weil ich mir nicht sicher bin, ob da nicht noch mehr war...

Oder findet ihr das zu arg, dass ich jetzt sein Telefonbuch sehen möchte? Ich bin wirklich nicht jemand, der einengt oder kontrolliert. Aber er tat das bei mir und ich darf nichts von ihm sehen. Mittlerweile macht er das nicht mehr. Aber den Grund weis ich ja jetzt. Da er ja nun selbst nicht mehr eine weiße Weste hat und ja keinesfalls riskieren wollte, dass ich dasselbe dann bei ihm mache. Er hat mir ja auch immer über die Schulter geschaut, wenn ich nur eine Email geschrieben habe. *verzweifel




Mehr lesen

2. Mai 2008 um 13:10

Du weisst was los ist
und musst jetzt halt entscheiden, was du willst.

Das ganze Geplänkel mit dem Telefonbuch und seiner Eifersucht...naja Nebenschauplatz.

Willst du dich weiter so behandeln lassen oder nicht?

Das kannst nur du entscheiden. Ich drück dir die Daumen, dass du für dich und dein Kind gut sorgst.








Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2008 um 13:14

Genau das
sind die Typen die sich Frauen angeln und sagen sie wären solo.wenns sich Frau dann verliebt hatt ,kommt raus das er Familie hatt.

schick den Arsch in die Wüste.was willst du dir von ihm noch bieten lassen?
Er darf weggehen,fraun anbaggern und fragen ob sie seine freundin sein will.
Hallo?
Wo lebst du?
Er wird das immer machen.So ein stinkstiefel,Machoarsch!
Sorry aber da krieg ich so einen Hals.

Ist logisch ,das er dich sein Handy nicht kontrollieren lässt.Würd ich in seiner Situation auch nicht lassen.

Mach die Augen auf,der Typ wird die Finger nie von anderen lassen.

Du bist nicht sein spielzeug.Sei dir zu schade dafür.


Lg
sini

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Er kann mich nicht verstehn..
Von: logan_12449468
neu
2. Mai 2008 um 2:08
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen