Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fremdküssen, die andere Seite!

Fremdküssen, die andere Seite!

18. August 2011 um 16:56

So, bisher findet man ja immer nur Beiträge, die zwar vom Fremdküssen handeln, jedoch nur eine Seite beleuchten. Ich habe nun ein anderes Problem. Ich war diejenige die geküsst wurde, während der andere in einer Beziehung war. Das ganze ist mir innerhalb von einer Woche zwei Mal mit verschiedenen Partnern passiert, alle standen jedoch mächtig unter alkoholeinfluss (ich auch, jedoch nicht so stark). Beim ersten war es noch okay, wir sind gute Freunde, haben viel durchgemacht und ich kann ihn auch verstehen, dass er es nochmal versuchen wollte. Ich habe auch nichts gefühlt und versprochen seiner Partnerin nichts zu erzählen. Das ist mir auch nicht soo wichtig.

Beim zweiten jedoch war ich hin und weg! Ich kenne ihn schon lange, fand ihn schon seit ich ihn kenne gut, hab mich aber nie getraut ihn anzusprechen. Und dann treff ich ihn auf einer Party, er ist wie ausgewechselt, wir tanzen eng und schließlich kommt es etwas abgelegen zu einem laaangen und (wie ich finde) schönen Kuss. Ich wusste zwar, dass er eine Freundin hat, jedoch war mir das in dem Moment so egal, da sich mein langer Traum vielleicht endlich erfüllen könnte. Seine Partnerin , die ich nicht kenne, ist, wie er mir berichtet jedoch seit einem Monat für ein Jahr in den USA.
2 Tage nach dem Kuss hab ich ihm geschrieben wie es denn mit uns weitergehen sollte, und er hat geantwortet dass es ihm total leid tun würde und er SEHR SEHR betrunken gewesen sei (ca 3x wiederholt) und er wüsste nicht was ihn geritten hätte und dass er hoffe wir könnten die "Sache (haha, toll!)" vergessen und ich könnte das für mich behalten.
Und ich? Also ich kann das ja wohl verstehen, aber hab ich nicht auch einen Grund sauer zu sein? Ich mein immerhin hat MIR der Kuss im Nachhinein doch was bedeutet? Ich bin echt zu nichts zu gebrauchen in Moment, da ich ziemlich traurig bin. Ein bisschen Hoffnung hatte ich nach dem Kuss ja schon. Und so langsam komme ich mir auch echt verar*** vor, wieso ich immer an Typen mit ner Freundin geraten, die nachher nichts mehr davon wissen wollen. Was denkt ihr darüber? Ist mein Ärger gerechtfertigt oder steiger ich mich da zu sehr rein? Liebe Grüße und danke im Vorraus an die die mir helfen

Mehr lesen

18. August 2011 um 17:12


Ich hab da eine ziemlich radikale Meinung: Frauen die, obwohl sie ganz genau wissen, dass der Typ vergeben ist, etwas mit ihm anfangen haben es nicht anders verdient.
Ich empfinde das als billig und würdelos. Abgesehen davon ist es eine enorme Respektlosigkeit der anderen Frau gegenüber.
Wenn du ernste Intensionen hast und sehr verliebt bist, dann solltest du es vielleicht auf dem ehrlichem Weg versuchen.
(Selbstverständlich betrifft die Person, die sowas trotz Partner macht, nochmal eine ganz andere Schuld, aber das ist hier ja nicht das Thema.)

Wie gesagt, tut mir Leid, wenn du verletzt bist, aber wenn man was mit einem Typen anfängt, der vergeben ist, muss man damit rechnen, dass das für einen unschön enden kann.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2011 um 18:56

Andere Meinungen
Hat vielleicht noch jemand ne ähnliche oder andere Meinung? Würd mich über noch mehr Meinungen freuen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2011 um 19:27


Also so hart würde ich nicht reagieren. Mrsmarble ist doch nicht verantwortlich dafür, dass der typ keine andere küsst. Wenn er so ein Arsch ist und an dem Abend mit ner anderen bereit ist rumzuküssen dann hatte er das mit egal welcher Frau gemacht. Ist zwar keine feine Art von dir aber wenn der typ seine Freundin nicht genug zu schätzen weiss und sowas macht ist das seine Sache. Nur doof für dich jetzt da er wohl wirklich nur dumm und n arsch ist aber seine Freundin nicht verlassen wird. Such dir fürs nächste mal nen Solo-typen aus Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2011 um 10:48

Hmmm...
... ich kann nachvollziehen das du dich schlecht fühlst und du nun in einer blöde Lage bist. Aber: es war nur ein Kuss!!

Wie alt bist du? Ich weiß nicht ob man das mit ein paar mehr Lebensjahren auf dem Buckel etwas differenzierter sieht.
Das er dich geküsst hat, obwohl er eine Freundin hat (alkohol hin oder her) ist nicht schön. Allerdings ist das eine Sache die er mit seiner Freundin klären muss oder eben nicht.

Ihm jetzt aber einen Vorwurf zu machen und sich verarscht zu fühlen finde ich unangemessen. Du bist sauer auf ihn weil dir der Kuss im nachhinein(!!!) mehr bedeutet hat und er nicht entsprechend deinem Wunsch regaiert hat. (Übrigens stelle dir das ganze mal anders herum vor...dir hätte der Kuss nix bedeutet, ihm schon und nun macht er dir einen Vorwurf und ist sauer - dann hättest du auch gesagt es war nur ein Kuss)
Wußte er vorher denn was du für Gefühle für ihn hegst? Genauso könnte man dir den Vorwurf machen, das du dich auf den Kuss eingelassen hast obwohl du wußtest das er eine Freundin hat und obwohl du wußtest das du Gefühle für ihn hast....
Verstehst du was ich meine?
Es war ein Kuss und dieser berechtigt niemanden nun Ansprüche zu stellen. Ihr habt, jeder für sich, diese Entscheidung getroffen und gut. Die beiden müssen ggf etwas miteinander klären, aber du hast ansich mit der Sache nichts zu tun.

Ich verstehe das es dir weh tut und das du enttäuscht bist, aber deine Vorwürfe sind ungerechtfertigt.

Ein rat an dich: Versuche deine Wut abzubauen und den Kuss als solches ersteinmal abzuhaken. Und wenn du wirklich interessiert bist an dem Mann/Junge, dann versuche dich auf freundschaftlicher ebene zu nähern, ihn kennenzulernen und schaue in welche Richtung es sich entwickelt.
Was anderes kannst du nicht tun.

Dir alles liebe und Kopf hoch.

Floh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen